Sie sind nicht angemeldet.

greend

Fortgeschrittener

  • »greend« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 359

Aktivitätspunkte: 2090

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Juli 2014, 23:39

Welche Tunze Strömungspumpen bei 150x60x60

Hallo, wollte eure Erfahrungen hören.

160x60x60 mit TB und Rückförderpumpe

Multicontroller mit

2x 6105 ODER 1x 6105 und 1x 6055 ODER sogar 1x 6105 und 2x 6055



Ist natürlich eine Frage des Geldes und ich möchte nicht unnötig kaufen was nicht gebraucht wird.



danke



lg

Carlo

Anfänger

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 74

Wohnort: St. Gallen

Beruf: Wasserpanscher

Aktivitätspunkte: 385

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Juli 2014, 08:15

Hallo

Wenn es unbedingt Tunze sein muss würde ich dir 1x6105 + 1x6095 vorschlagen.

Wenn es eine Frage des Geldes und der Leistung ist, dann unbedingt 2x Jebao RW 15 von ATI

Gruss Carlo

    Deutschland

Beiträge: 1 141

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 5860

Danksagungen: 204

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Juli 2014, 11:58

Hallo,

wenn Tunze, dann würde ich mir folgende Kombi zulegen: 2 x 6095 und 1 x 6055.
Möchtest du aber mehr Reserve, dann 2 x 6105 und 1 x 6055.

Aber viel günstiger geht es mit Jebao von ATI.
Hier würde ich 2 x Jebao RW 15 und 1 x Jebao RW 8 einsetzen.


Gruß
Michael
Gruß
Michael 8)

youngnemo

unregistriert

4

Dienstag, 29. Juli 2014, 12:33

Aber viel günstiger geht es mit Jebao von ATI.
Hier würde ich 2 x Jebao RW 15 und 1 x Jebao RW 8 einsetzen.
index.php?page=Attachment&attachmentID=23779
l


viel günstiger: ja -> kann die leistung und qualität aber mit tunze mithalten? habt ihr die pumpen schon im einsatz oder wie könnt ihr das so super bewerten? geiz ist nicht immer geil...

    Deutschland

Beiträge: 1 445

Wohnort: Genthin

Beruf: Entwickler

Aktivitätspunkte: 7455

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Juli 2014, 12:38

kann die leistung und qualität aber mit tunze mithalten?



nachdem die magnete von tunze reihenweise anfangen zu rosten und meine 6015 rappelt wie sau .. lass ich den satz mit der "qualität" dennoch so stehen ...
selbst meine JEBAO WP10 die schonmal defekt war ( wurde ersetzt ) ist das dingen bisher gut und läuft


wenn du zweifel an den ATI/JEBAO hast ... kauf dir die tunze
wenn du es versuchen möchtest : ATI/JEBAO
Dirk

youngnemo

unregistriert

6

Dienstag, 29. Juli 2014, 13:08

Leider kommen für mich aufgrund von optischen Gründen keine anderen Pumpen außer Vortech in Frage. Nichstdestotrotz hat ATI mit den Jebao Pumpen überhaupt was am Hut oder vertreiben Sie die Pumpen sie nur wie jeder andere von den Händler auch?

    Deutschland

Beiträge: 1 141

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 5860

Danksagungen: 204

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 29. Juli 2014, 13:14

Zitat von »Seenight62« Aber viel günstiger geht es mit Jebao von ATI.
Hier würde ich 2 x Jebao RW 15 und 1 x Jebao RW 8 einsetzen.
index.php?page=Attachment&attachmentID=23779
l

viel günstiger: ja -> kann die leistung und qualität aber mit tunze mithalten? habt ihr die pumpen schon im einsatz oder wie könnt ihr das so super bewerten? geiz ist nicht immer geil...

In meinem Becken habe ich 2 x Jebao WP 25 und 2x Jebao WP 10 im Einsatz (das sind die Vorgängermodelle).
Vorher liefen 2 x Tunze 6055.

Ich bin mit den Jebao-Pumpen mehr als zufrieden. Sie machen das, was sie machen sollen. Und das zu einem unschlagbaren Preis!
Und man sollte auch nicht vergessen, dass bei Tunze der Controller noch extra gekauft werden muss. Bei den Jebao-Pumpen ist er dabei.
Einfach mal auf einem Blatt Papier die Preise gegenüberstellen. Du wirst den Mund nicht mehr zubekommen. :D

Gruß
Michael
Gruß
Michael 8)

Carlo

Anfänger

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 74

Wohnort: St. Gallen

Beruf: Wasserpanscher

Aktivitätspunkte: 385

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. Juli 2014, 13:18

Hallo

iel günstiger: ja -> kann die leistung und qualität aber mit tunze mithalten? habt ihr die pumpen schon im einsatz oder wie könnt ihr das so super bewerten? geiz ist nicht immer geil...
Hatte eine Tunze 6105 und die grosse Wavebox von Tunze im Einsatz. (Becken 170 x 70 x 65 cm)
Die Wavebox habe ich durch eine Jebao WP40 ersetzt und bin einfach begeistert vom Wellenschlag und den weiteren Möglichkeiten dieser Pumpe.
Sie läuft schon 3 Monate ohne Probleme, hoffe sie wird ihren Dienst noch lange tun.

Gruss Carlo

greend

Fortgeschrittener

  • »greend« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 359

Aktivitätspunkte: 2090

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. Juli 2014, 23:55

Danke für euere Meinungen.

Ich wollte auf eine Wavebox verzichten.

as Aquarium wird als Raumteiler dienen, am liebsten alle Strömungspumpen auf einer Seite.

Einen Multicontroller von Tunze habe ich bereits. Kann ich natürlich verkaufen.

Vortechpumpen gefallen mir irgendwie besser optisch aber preislich, ohne noch mal nachgeschaut zu haben denke ich ist es "same same"

Jabeo ist wohl eine nette Alternative, die ATI kannte ich vorher nicht.

Ich habe zwei 6025er Tunze im alten Becken, bin eigentlich zufrieden, leider ist mir eine auch schon noch einigen Wochen gerostet und das ist wirklich ärgerlich, zudem die Außenmagnete neuerdings ja überdimensioniert ausgeliefert werden da wohl minderwertige Magnete dann verbaut werden können was nicht sehr schick ausschaut.

greend

Fortgeschrittener

  • »greend« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 359

Aktivitätspunkte: 2090

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. Juli 2014, 02:10

Ich habe den Multicontroller 7096 mit Mondlicht und Nachtabsenkung.

Was haltet ihr von 1x 6105 1x 6095 und 1x 6055 :D

Harmonieren die Pumpen?

Habe bisher keine elektronisch regelbaren Pumpen betrieben.

Da der Start des AQ wohl erst in 1-2 Monaten ist könnte ich schauen die Pumpen gebraucht zu ergattern.

Vortech ist leider nicht in meinem Budget und Jabeo wäre dann wohl die einzige Alternative, da es aber gebraucht, jedenfalls aktuell nichts gibt und ich diese neu kaufen müsste, ( 100 Euro je RW15 ) den Multicontroller aber schon habe gibt sich das auch nicht wirklich viel.

Dennis!

Harte Schale Weicher Kern

    Deutschland

Beiträge: 935

Wohnort: Delmenhorst

Beruf: Entmetalisierung

Aktivitätspunkte: 5065

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. Juli 2014, 08:42

hi greend ,

ich habe auch eine Rw - 15 verbaut in meinem 100x50x60 Becken , wenn du was leises möchtest kauf die Tunze , finde die Jeabo ziehmlich laut.
Aber wenn das kein Problem darstellt zugreifen!
Gute Strömung für kleines Geld, ist halt jetzt noch die frage wielang sie halten.


Liebe Grüße
Deltec Becken 100 x 50 x 60 / Technikbecken 80 x 30 x 40 / Beleuchtung ATI Sirius X6 / Abschäumer NAC 3+ / 1x Tuned Tunze 6015 / Gyre XF 150 / Jebao DC-3000 RFP / Ca. 12 KG Lebengestein Säule DiY / Eine Säule von Atoll Riff Deko / Ca. 11KG Korallensand 2-5mm / - **Beckenstart - 30.10.2015** -

marc76

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 493

Wohnort: Baesweiler

Aktivitätspunkte: 2705

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 30. Juli 2014, 08:46

Hallo,

ich habe in meinem Becken 150x70x75 anfangs eine 6095 und zwei 6055 mit dem Controller 7096 gehabt, mittlerweile ist eine zweite 6095 dazu gekommen. Somit sind nun vier Pumpen im Becken die unterschiedlich laufen, derzeitig bin ich mit dem Strömungsbild zufrieden und die Korallen scheinbar auch. Das Mondlicht nutze ich auch und bis dato ist mir noch kein Fisch aus dem Becken gesprungen, wohl in Richtung des Mondlichtes und dann in den Ablaufschacht :EVA1E6~134:
Gruß
Marc

    Deutschland

Beiträge: 1 141

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 5860

Danksagungen: 204

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 30. Juli 2014, 09:26


Vortech ist leider nicht in meinem Budget und Jabeo wäre dann wohl die einzige Alternative, da es aber gebraucht, jedenfalls aktuell nichts gibt und ich diese neu kaufen müsste, ( 100 Euro je RW15 ) den Multicontroller aber schon habe gibt sich das auch nicht wirklich viel.

Nun, so würde ich das nicht unbedingt sehen.
Wenn du dir die Jebao RW 15 für ca. 100 Euro (das sollte incl. Porto sein) kaufst, dann ist sie "Neu".
Neu kostet dagegen die Tunze 6055 154,00 Euro, die 6095 185,00 Euro und die 6105 234,50 Euro (Stand 30.07.2014 auf 3...2...1...)
Wenn du eine gebrauchte Tunze kaufst, dann kannst du grob ca. 50 - 70 Euro abziehen.
Sicher, das muss jeder für sich entscheiden, aber bevor ich mir erneut eine gebrauchte Tunze kaufe, was ich vor ca. 2 Jahren selber gemacht habe, hole ich mir lieber eine neue Jebao RW 15.
Meine gebrauchten 3 Stück Tunze 6055 hatten bereits 2 Jahre auf dem Buckel als ich sie kaufte. Zwei dieser Pumpen hielten nur noch ca. 8 Monate durch, dann ging nichts mehr.
Hmmm, ein Schelm, der was schlimmes dabei denkt. :rolleyes:
Sicher, es gibt für die Jebao noch keine Langzeiterfahrung, zumindest ist mir keine bekannt. Und wenn doch, so bitte ich um Info.

Wenn ich mir alles so betrachte, kommt für mich nur die Jebao in Frage. Bis jetzt bin ich mit den Pumpen sehr zufrieden.

Gruß
Michael
Gruß
Michael 8)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 195

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93305

Danksagungen: 4252

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 30. Juli 2014, 16:57

wobei man auch sagen muss, dass tunze einen super support hat und anstandslos, selbst ohne rechnung und garantie, mein netzteil und einen pumpenkopf ersetzt hat.

im moment tendiere ich mehr dazu bei meinen tunzes zu bleiben.

du kannst die elektronischen pumpen ohne weiteres gleichzeitig steuern. die anschlüsse sind alle gleich. nur mit der einstellerei wirds schwierig bei 4 unterschiedlichen leistungen der pumpen. es können ja standardmässig nur 2 kanäle a 2 pumpen gesteuert werden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 30. Juli 2014, 21:19

wobei man auch sagen muss, dass tunze einen super support hat und anstandslos, selbst ohne rechnung und garantie, mein netzteil und einen pumpenkopf ersetzt hat.
Servus,

Magneten tauschen sie aber nicht wenn die rosten. Bin da eher entäuscht und bin glaub net der einzige. :S
Grüße

Michl

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 195

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93305

Danksagungen: 4252

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 30. Juli 2014, 21:53

die magneten der pumpen rosten?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 30. Juli 2014, 22:00

Würde sagen ja!

Ich hab, besser hatte, zwei 6025 im Becken, da sind die Magneten nicht versiegelt und ich habe Rost dran. Tunze sagt dazu das es nicht sein kann, da die Magneten (mir fällt der besondere Name/Material) grade nicht ein, nicht rosten können.

Und da bin ich nicht alleine, gab schonmal nen Thread dazu:

Tunze 9004 Magnet rostet
Grüße

Michl

    Deutschland

Beiträge: 1 445

Wohnort: Genthin

Beruf: Entwickler

Aktivitätspunkte: 7455

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 30. Juli 2014, 22:17

jop
ich hab meine getauscht bekommen ...

die dinger sind aus keramischen material ...
laut dem Tunzemitarbeiter können die nicht rosten

ich hab bilder hingeschickt und daraufhin neue magnete bekommen die vergossen sind


hatte es nur gemerkt weil die scheibe so braun war
Dirk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »saddevil« (30. Juli 2014, 22:18)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 195

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93305

Danksagungen: 4252

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 30. Juli 2014, 23:43

ach, die haltemagnete? ich dachte der läufer. meine haltemagnete sind auch eingegossen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 30. Juli 2014, 23:52

Jo, die "Haltemagnete", bei den grösseren meist versiegelt, bei diversen kleineren leider offen.
Grüße

Michl

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 866 Klicks heute: 7 074
Hits pro Tag: 20 063,06 Klicks pro Tag: 48 451,68