Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dirk37

Schüler

  • »Dirk37« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:50

Bubble Magus Curve 5 Problem

Hallo Zusammen,
Stehe mal wieder vor einem Problem. Becken steht - Wasser drin, jetzt wollte ih den Abschäumer starten(BM Curve 5) und das Teil überschäumt sofort. Der Wasserstand beträgt 21cm und an den Einszellungen habe ich auch schon alles versucht. Kann das sein das der ein paar Tage brauch um sich einzufahren und dann nicht mehr überschäumt?
Aqua Medic Cubicus CF
- Ecotech Marine mp10 QD
- Ecotech Marine Vectra S1
- Ecotech Marine Radion XR30W G3
- Bubble Magus Curve 5
- Aqua Medic Refill Pro
- Aqua Medic Tcontroller Twin
- Aqua Medi Multireaktor S (Aktivkohle/PO4 Absorber)
- Kamoer X4 Dosierpumpe

-- Triton Methode --

Besatz
- 2 Nerita sp
- 3 Tectus sp
- 5 Einsiedler Clibanarius Tricolor
- 1 Lysmata amboinensis
- 1 Mespilia globulus
- 1 Cryptocenrus cinctus
- 1 Alpheus bellus

morcalavin

Schüler

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:53

Ja, das ist normal, auf Lichtrasterplatten hochstellen, Wasserstand runterregeln.
Wenn Leben ins Becken kommt fängt der sich dann schon.
Reefer 250
Vervve Master
2 * Coral Box Moon Plus
Nyos Viper 2.0
2x Tunze 7095 mit Controller 7092
2x Jebao OW-10
Bubble Magus C7 // Coral Box D500
Powered by SANGOKAI

EquinoX

Profi

Beiträge: 885

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4655

Danksagungen: 299

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:06

Das liegt wahrscheinlich am Becken und nicht am AS. Mein Curve 5 ist auch erstmal wie wild übergeschäumt und hat sich dann nach mehreren Wochen irgendwann beruhigt.

In meinem neu gestarteten Reefer nutze ich den gleichen AS und er schäumt wieder seit 2 Wochen über..... vermutlich befinden sich irgendwelche Reste vom Aquarienbau oder vom Kleber im Wasser.

Da helfen nur die oben genannten Tips oder das Auffangen des Flotats in einem Eimer und auffüllen mit frischem Salzwasser. Hierzu verweise ich auf meine Beckenvorstellung (siehe Signatur), da hatte ich das gleiche Problem und hab es durch großzügiges abführen des Flotats irgendwann lösen können.

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Dirk37

Schüler

  • »Dirk37« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:11

Ok - das heisst aber solange er so wild überschäumt ist der Topf ja nach 2 Minuten voll Wasser. Um das mal ein paar Tage zu probieren ob er sich fängt einfach den Ablauf am Topf öffnen damit es ablaufen kann?
Aqua Medic Cubicus CF
- Ecotech Marine mp10 QD
- Ecotech Marine Vectra S1
- Ecotech Marine Radion XR30W G3
- Bubble Magus Curve 5
- Aqua Medic Refill Pro
- Aqua Medic Tcontroller Twin
- Aqua Medi Multireaktor S (Aktivkohle/PO4 Absorber)
- Kamoer X4 Dosierpumpe

-- Triton Methode --

Besatz
- 2 Nerita sp
- 3 Tectus sp
- 5 Einsiedler Clibanarius Tricolor
- 1 Lysmata amboinensis
- 1 Mespilia globulus
- 1 Cryptocenrus cinctus
- 1 Alpheus bellus

morcalavin

Schüler

Beiträge: 126

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:14

die ersten Tage hab ich ihn ohne Topf genutzt bzw. den Schlauch offen gelassen.
Reefer 250
Vervve Master
2 * Coral Box Moon Plus
Nyos Viper 2.0
2x Tunze 7095 mit Controller 7092
2x Jebao OW-10
Bubble Magus C7 // Coral Box D500
Powered by SANGOKAI

Dirk37

Schüler

  • »Dirk37« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:24

Das mit dem höher stellen funktioniert wunderbar. Kann ihn ja so ein paar Tage mal laufen lassen. Jetzt die Frage aller Fragen: wie weit drehe ich die Einstellschraube am am Curve jetzt? Also ich meine bis wohin soll der Schaum jetzt gehen? So das man ihn gerade eben im Topf ankommen sieht oder muss der Schaum bis zum Überlauf im Topf reichen? Bin da noch sehr unerfahren was die Materie angeht...
Aqua Medic Cubicus CF
- Ecotech Marine mp10 QD
- Ecotech Marine Vectra S1
- Ecotech Marine Radion XR30W G3
- Bubble Magus Curve 5
- Aqua Medic Refill Pro
- Aqua Medic Tcontroller Twin
- Aqua Medi Multireaktor S (Aktivkohle/PO4 Absorber)
- Kamoer X4 Dosierpumpe

-- Triton Methode --

Besatz
- 2 Nerita sp
- 3 Tectus sp
- 5 Einsiedler Clibanarius Tricolor
- 1 Lysmata amboinensis
- 1 Mespilia globulus
- 1 Cryptocenrus cinctus
- 1 Alpheus bellus

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 574

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 2940

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. Februar 2018, 16:24

Gründsätzlich würd ich sagen so ungefähr da wo der weiße Ring anfängt wo du denn Topf drauf stellst. Du musst aber in Zukunft entscheiden ob du lieber nass oder trocken abschäumen möchtest. Trocken heißt den Schaum im AS niedriger stellen, nass das Gegenteil. Jedes hat halt Vor- und Nachteile. :thumbsup:
Reefer 170 ZEOvit mit LED/T5 Hybrid

Dirk37

Schüler

  • »Dirk37« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. Februar 2018, 18:22

Oh wow. nur bis zum weissen Ring? Das ist ja nicht sehr weit. MIt dem trocken und nass habe ich verstanden aber für mein Verständnis, wie hinterlegt der Schaum oder Schmutz die restliche Strecke vom weissen Ring damit es in den Topf fällt?
Aqua Medic Cubicus CF
- Ecotech Marine mp10 QD
- Ecotech Marine Vectra S1
- Ecotech Marine Radion XR30W G3
- Bubble Magus Curve 5
- Aqua Medic Refill Pro
- Aqua Medic Tcontroller Twin
- Aqua Medi Multireaktor S (Aktivkohle/PO4 Absorber)
- Kamoer X4 Dosierpumpe

-- Triton Methode --

Besatz
- 2 Nerita sp
- 3 Tectus sp
- 5 Einsiedler Clibanarius Tricolor
- 1 Lysmata amboinensis
- 1 Mespilia globulus
- 1 Cryptocenrus cinctus
- 1 Alpheus bellus

Bad_Fish_85

unregistriert

9

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:58

Kannst du das mit den Vor- und Nachteilen näher erläutern? Auch ich bin Anfänger in sachen Abschäumer. Kannst es mir auch gern per PN schreiben da es etwas Off Topic ist.
Aber zum Curve 5. Bei mir war zu anfang eher das gegenteilige Problem. Der Schaum wollte kaum aufsteigen. Nach knapp 2 Wochen kam der dann mal im Topf an. Hatte aber mit Real Reef Rocks gestartet. Hat sicherlich auch damit zu tun.

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 574

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 2940

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Februar 2018, 20:58

Naja es kommt ja ständig Luft nach daher wird der Schaum sozusagen nach oben gepustet. Die Blasen platzen und geben Luft ab die den Schaum nach oben drücken. Wie als wenn du Badewannenschaum wegpustest :D .

Und zum Thema nass oder trocken:

Vorteile Nass:
- entfernt mehr Dreck in kürzerer Zeit (das was nen Abschäumer halt so raus holt)
- dadurch halt meistens auch weniger No3 und Po4

Nachteile Nass:
-Abschäumertopf muss öfter geleert werden
- es wird auch teilweise berichtet das es Spurenelemente mit abschäumen kann
- dadurch das ihr halt mehr Wasser mit abschäumt müsst ihr öfter über Wasserwechsel o.ä den Salzgehalt anpassen.


Vorteile trocken:
- Abschäumertopf muss nicht so oft geleert werden
- entzieht weniger Wasser heißt weniger Arbeit in Bezug auf anpassen

Nachteile trocken:
- entfernt zwar auch ne menge Dreck aber dauert halt länger bis es im Topf landet
- die Dinge die nen Abschäumer entfernen sollte, haben länger Zeit sich in No3 zu verwandeln => höhere Nitratwerte


ob das abgeschäumte jetzt nass oder trocken ist erkennt ihr daran, wie dunkel es wirkt.

je dunkel das abgeschäumte um so trockener ist der Abschäumer eingestellt
je heller das abgeschäumte um so nasser ist der Abschäumer eingestellt.


Am besten ist eine Mischung aus beidem. Mit der Zeit werdet ihr das beste für euch selber finden. Probiert euch einfach aus.

Auch noch wichtig lasst dem Abschäumer Zeit nach jeder Änderung dem ihr an ihm macht.

Ach und bevor Ichs vergesse ein sauberer Abschäumer schäumt besser ab als ein dreckiger :P
Reefer 170 ZEOvit mit LED/T5 Hybrid

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OskarZ« (13. Februar 2018, 21:03)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NRG1337 (14.02.2018)

Bad_Fish_85

unregistriert

11

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:04

Ich danke dir für die simple und leicht zu merkende Erklärung :thumbsup:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 19 650 Klicks heute: 48 884
Hits pro Tag: 19 643,49 Klicks pro Tag: 47 755,67