Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sebasti

Anfänger

  • »Sebasti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 365

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Februar 2018, 00:59

Passt der Abschäumer dort rein ?

Hallo ,

Ich habe vor mir ein neues Aquarium zu kaufen deswegen folgende Frage.

Es handelt sich um das Juwel Lido 120 und dieses hat ja den BioFlow M drin, passt da der Tunze 9001Abschäumer rein ?

BioFlow M : 15,5 x 10.2 x 41,7
Tunze 9001 : 11 x 6.3 x 21.5

Das die Filterschwämme raus müssen ist klar aber passt die breite (Bio M hat ja Kammern) und falls er passt , geht sowas das man einen Abschäumer auf engen Raum packt ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sebasti« (11. Februar 2018, 01:00)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 770

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 86140

Danksagungen: 3203

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Februar 2018, 01:19

Dazu muss die Trennwand und vermutlich auch die Pumpe raus oder diese ggf. anders eingebaut werden.
Standardmäßig hast du so nur 9,5x9,5 cm Platz wenn das alles drin bleibt.
-

-

Sebasti

Anfänger

  • »Sebasti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 365

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Februar 2018, 01:26

Danke für die Antwort .
Gibt es eine kleinere Alternative zu den Tunze?
Ich wollte nämlich schon das Heizung , Pumpe und Abschäumer darin versteckt sind.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 770

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 86140

Danksagungen: 3203

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Februar 2018, 01:35

Ja, ein luftbetriebener Abschäumer wie der Aqua Medic Midiflotor. Guckt allerdings oben raus.
-

-

Sebasti

Anfänger

  • »Sebasti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 365

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Februar 2018, 01:41

Der ist wesentlich lauter oder?

Was würdest du mir eher empfehlen ?

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 770

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 86140

Danksagungen: 3203

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Februar 2018, 01:45

Ich hatte es selber schon in einer ähnlichen Kombination. Jeder Motorbetriebene Abschäumer ist lauter. Ich hatte ne Eheim Luftpumpe dran die im Schrank verstaut war. So leise habe ich nie wieder abgeschäumt :phat:
-

-

Sebasti

Anfänger

  • »Sebasti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 365

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Februar 2018, 01:53

Na gut , ich bedanke mich:)

kvd47803

Schüler

Beiträge: 238

Wohnort: Krefeld

Aktivitätspunkte: 1295

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. Februar 2018, 09:35

Reicht der Tunze

Moin. Der Tunze 9001 wird laut Daten schon grenzwertig sein. Und der Schaumtopf sieht auch nicht besonders groß aus. Luftbetriebene sind eine echte Alternative. Wobei mich persönlich das Luftaustrittsgeräusch aus dem Schaumtopf gestört hat. Bin damals auf den Tunze 9004 gewechselt und war zufrieden. Habe aber selbst heute noch den Luftbetriebenen mit der Pumpe etc. im Keller liegen. Kann somit bei Ausfall des Abschäumers jederzeit in Betrieb genommen werden. Mein Gewissen ist zufrieden!
Habe den Minifloator gehabt. Jetzt noch den Berlin Airlift 60 im Keller. Würden aber heutzutage auch noch gerne mal den von Knop testen!
Einziger leichter Nachteil ist das Monatliche täuschen des Ausströmers.

Gruß Klaus
Xenia 65, ATI X2, Nyos Quantum 120, AM 3.1, Grotech Kalkreaktor

Sebasti

Anfänger

  • »Sebasti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 365

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. Februar 2018, 00:33

Huhu ich nochmal,

Sicher das ich den midiflotor nehmen soll? Der ist wie ich gelesen habe für Aquarien bis 400 Liter.

Wäre der Aqua Medic Miniflotor Abschäumer bis 200l/h nicht besser für das lido mit 120 Liter?

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 770

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 86140

Danksagungen: 3203

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. Februar 2018, 07:36

ja natürlich. hab mich da verschrieben. der mini reicht aus.
-

-

Sebasti

Anfänger

  • »Sebasti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 365

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. Februar 2018, 08:31

So letzte Frage jetzt wirklich.


Beide machen ihren Job gut und beide passen so rein wie ich es wollte nur die Frage ist :


Tunze 9004 oder aqua medic miniflotor ?

Achso muss man bei den Tunze auch wie bei luftbetriebenden diesen Ausströhmstein wechseln ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sebasti« (14. Februar 2018, 08:32)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 770

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 86140

Danksagungen: 3203

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. Februar 2018, 13:18

bei motorbetriebenen abschäumern wird kein ausströmer bzw. luftpumpe benötigt.

ich wäre da beim miniflotor... hatte ich selber und war in dem damaligen becken damit sehr zufrieden.
-

-

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 8 692 Klicks heute: 17 046
Hits pro Tag: 19 452,09 Klicks pro Tag: 47 659,56