Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 211

Aktivitätspunkte: 6150

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:01

hi,

das abschäumer oft einige tage brauchen, um ergebnisse zu liefern, ist allgemein bekannt.
muss nicht immer sein, kann aber.
wasser mit unterschiedlicher belastung u. äh. zeigt unterschiedliche ergebnisse.
gibts jetzt eine "wasserstandslinie", werden warscheinlich leute sich beschweren, dass das bei ihnen nich passe...bei anderen unter berücksichtigung des v. g. wiederum bestens.
gilt vom prinzip für jeden ab....
-----------------------
besten gruß auch...
joe

  • »xxDomi25xx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 084

Aktivitätspunkte: 5630

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:08

gibts jetzt eine "wasserstandslinie", werden warscheinlich leute sich beschweren, dass das bei ihnen nich passe...bei anderen unter berücksichtigung des v. g. wiederum bestens.


Das streitet ja auch keiner ab Joe. Aber es ist doch unbestritten, dass der MBK 160 von 13-30cm Wasserstand arbeiten soll laut RE und es bei 19 und selbst 21 cm nicht macht. Mein H+S Abschäumer hat vorher ohne Probleme abgeschäumt. Komisch, dass da die Wasserchemie gepasst hat. Und selbst ein Bekannter hier aus dem Forum war mit seinem Vorgängermodell des 160er im Februar hier und wir haben ihn im TB ausprobiert. ER FUNKTIONIERTE!!!!!!
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Roberto Mio

Schüler

    Österreich

Beiträge: 235

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1290

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:13

ja Joe, da hast Du Recht. Aber das grundsätzlich die Wassersäule nicht hochgedrückt werden kann, hat mit der Einlaufzeit nichts zu tun.
@Dominic: Kontakt bei RE hatte ich mit Max Münkwitz!

Haben die alten 160er andere Pumpen wie die 160 VS12? Wieso wird das beim Support nicht erwähnt!? Ich habe in meiner Not auch direkt Klaus Jansen angeschrieben, aber auch hier keine Reaktion ...

lG Robert
90x70x55;Orphek V4 Atlantik;ATB-Skimmer;Ozon;FaunaMarin BL & ZL;4x Vortech MP10-W;

Roberto Mio

Schüler

    Österreich

Beiträge: 235

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1290

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:36

es gibt ja 3 verschiedene RE-Pumpen f.d. Abschäumer:

600 VS07
600 VS09
600 VS12

Letztere scheinbar mit Kalkbypass, die VS07 und 09 ohne. Alle 3 haben aber gleiche Watt, gleiche Angaben für Wasser/Luft, alle 3 die gleichen Maßangaben. Jetzt stellt sich die Frage, ob die VS07 oder VS09 gegenüber der VS12 sich anders/besser verhalten? Wenn angeblich die "alten" 160er besser funktionieren?

Ich bin gerade dabei mein Aquarium zu vergößern und konzipiere nur wegen des Abschäumers meinen Filtersumpf auf 27cm Wasserstand, damit die RE-Funzel läuft! Was ich ehrlich gesagt vollkommen verblödet finde!

lG Robert
90x70x55;Orphek V4 Atlantik;ATB-Skimmer;Ozon;FaunaMarin BL & ZL;4x Vortech MP10-W;

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 245

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32305

Danksagungen: 1310

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:42

Naja, dann weiß ich schon mal welchen AS ich auf keinen Fall kaufe und ich werde mir wenn es RE werden sollte erstmal einen Leihen bevor ich kaufe. :EV48CE~136:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Coral Box D500, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

  • »xxDomi25xx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 084

Aktivitätspunkte: 5630

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:52

Jetzt stellt sich die Frage, ob die VS07 oder VS09 gegenüber der VS12 sich anders/besser verhalten? Wenn angeblich die "alten" 160er besser funktionieren?


Naja, Saithron und Ceiber hatten ja die Vorgängermodelle und waren damit zufrieden. Sonst hätten sie ja jetzt nicht beide wieder einen RE. Wenn auch größere Varianten.
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Roberto Mio

Schüler

    Österreich

Beiträge: 235

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1290

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:58

und wisst ihr noch, Saithron und Caibaer welche Pumpe im alten 160er damals verbaut waren?
lG Robert
90x70x55;Orphek V4 Atlantik;ATB-Skimmer;Ozon;FaunaMarin BL & ZL;4x Vortech MP10-W;

DaRo

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 599

Wohnort: Singen

Aktivitätspunkte: 3085

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 23. Juli 2017, 21:05

Hallo,

hier läuft gerade etwas ziemlich schief.

1. hat der Wasserstand nichts, aber auch überhaupt nichts mit der Wasserqualität zu tun. Der Wasserstand (nicht der Schaum) wird durch das Keilrohr festgelegt.
2. hat es mich jetzt interessiert und ich habe meinen MBK 160 in das Waschbecken gepackt:
Wasserstand ca. 15 cm
den Schlauch habe ich rausgemacht, damit man sieht, dass der nicht geknickt wurde
habe ich die Mini Bubble King 600 VS12 mit Anti-Kalk-Bypass
Das Keilrohr war auf der Stellung "Minimaler Ablauf"

Aber seht selbst.




Wie gesagt, ich verstehe die Probleme nicht wirklich. Laut Homepage liegt der Idealwasserstand zwischen 20 und 22 cm und sollte 13 cm nicht unterschreiben und 30 cm nicht überschreiten. Steckt das Keilrohr eventuell nicht richtig im Abschäumer?

Das V4A im Meerwasser rostet, wäre mir neu. Nachdem ich aber schon an Titan-Elektroden Rostablagerungen hatte (die man aber wegwischen konnte) würde ich ehr in die Richtung Ablagerung tendieren.

LG
Daniel

Roberto Mio

Schüler

    Österreich

Beiträge: 235

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1290

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 23. Juli 2017, 21:21

Danke Daniel für die Mühe Deinen AS kurzzeitig auszubauen für einen Waschbecken-Test! :-)
D.h. Dein 160er läuft bei 15cm und fast geschlossenem Keilrohr über? Interessant! Wirklich!

Was mich am Video sehr verwundert und ich hab es mir jetzt mehrmals angesehen, auch mit Standbild - warum ist bei Dir zwischen Keilrohr und Schalldämpfer das Rohr offen? Oder sieht das nur so aus?
So wie das bei Dir am Video aussieht, geht das bei mir gar nicht!? Kannst Du das vielleicht mal genauer fotografieren bitte?

lG Robert
90x70x55;Orphek V4 Atlantik;ATB-Skimmer;Ozon;FaunaMarin BL & ZL;4x Vortech MP10-W;

  • »xxDomi25xx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 084

Aktivitätspunkte: 5630

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 23. Juli 2017, 21:27

Daniel hat den Schalldämpfer nur vom Keilrohr genommen und den Schlauch anstatt durch das Keilrohr außen lang geführt.

Und warum funktioniert es nicht bei unseren beiden Modellen Daniel? Mein AS kam am Mittwoch von RE zurück. Es ist alles in Ordnung wurde gesagt.

Ich war gestern mit meinem Abschäumer bei Michael (Ceibear) zu Hause und wir haben es bei ihm ausprobiert. Dort haben wir auch noch mal den Schalldämpfer und Ansaugstutzen überprüft. Auch in seinem Becken war die Wassersäule nicht nach oben zu bekommen.
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 489

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84730

Danksagungen: 3140

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 23. Juli 2017, 21:52

@Roberto Mio

das weiss ich wohl...



@DerMicha:

hier geht es nicht um die bildung oder zusammenfall von schaum durch fehlende oberflächenspannung... das kennt jeder der füttert oder im becken hantiert... der schaum bricht zusammen. hier schafft der abschäumer es aber gar nicht den wasserstand im body so zu halten das überhaupt vernünftige abschäumung stattfindet.

@all

ich hänge unten ein video eines funktionierenden aktuellen 160er mit an. wasserstand ist genau 21cm. da ich dieses becken betreue weiss ich aber das er auch darunter funktioniert.
wie gesagt, meiner, der vorgänger mit selben leistungsdaten, funktionierte einwandfrei bei 19cm. ist ja oben im video zu sehen. einziger erkennbarer unterschied an der pumpe ist der bypass der bei meinem nicht verbaut war.
man sieht auch einwandfrei die wasserlinie die bis unten hin absackt und wieder nach oben geregelt werden kann bis er überläuft, also auch nass eingestellt werden kann.
ebenso ist links die markierung erkennbar die eingraviert ist. der deckel ebenfalls mit gravur. auch ein unterschied. das ist ja bei Dominics komplett anders. irgendwie wie ein anderes modell oder wie für einen anderen markt produziert.



gut, markierung, wenn auch ärgerlich weil nicht vorhanden, ist jetzt nicht funktionsrelevant. die regelbarkeit des wasserstandes im body ab 13cm wasserstand aber sehr wohl.
die abschäumer per se funktionieren unter 20cm wasserstand. aber eben nicht der/die hier genannten mit gleichen äusserlichen merkmalen. da muss es einen grund für geben. und den gilt es zu finden. weil sie gehen nicht unter 23cm. die meisten technikbecken sind aber darunter.

hier das video zur normalen regelung des abschäumers bei 21cm wasserstand. so sollte es sein...

-

-

der_neue37

Comandante

Beiträge: 668

Wohnort: Göttingen

Aktivitätspunkte: 3655

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 23. Juli 2017, 21:54

Schon mal über einen Rücktritt nachgedacht? Wirst den AS ja vermutlich online oder per Telefon bestellt haben. Da gilt für dich dann ein zweiwöchiges Widerrufsrecht, die Zeit, in der sich der AS bei RE befand dürfte dabei nicht mitzählen. Andernfalls dürfte auch von einem Mangel auszugehen sein, denn so wie ihr zwei es beschreibt, eignet sich der AS sicher nicht zu, gewöhnlichen Einsatz...

DaRo

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 599

Wohnort: Singen

Aktivitätspunkte: 3085

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 23. Juli 2017, 21:56

Hallo,

dafür kann es ja eigentlich nur einen Grund geben. Es wird kein Druck im Abschäumer aufgebaut.

Steckt das Keilrohr richtig drin. Wenn das geschlossen wurde, darf kein Blatt Papier mehr dazwischen passen.
Man könnte das Keilrohr auch einmal ganz entfernen und beide Öffnungen provisorisch verschließen.

Ich habe mal zwei Fotos beigefügt.

LG
Daniel
»DaRo« hat folgende Bilder angehängt:
  • Geschlossen.jpg
  • offen.jpg

  • »xxDomi25xx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 084

Aktivitätspunkte: 5630

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 23. Juli 2017, 22:01

Schon mal über einen Rücktritt nachgedacht? Wirst den AS ja vermutlich online oder per Telefon bestellt haben. Da gilt für dich dann ein zweiwöchiges Widerrufsrecht, die Zeit, in der sich der AS bei RE befand dürfte dabei nicht mitzählen. Andernfalls dürfte auch von einem Mangel auszugehen sein, denn so wie ihr zwei es beschreibt, eignet sich der AS sicher nicht zu, gewöhnlichen Einsatz...


Ich habe den AS schon seit Ende Januar und hatte Anfang Februar den ersten Kontakt mit RE. Das Gerät selber habe ich von einem Onlinehändler.....der diesen aber direkt bei RE bestellt hat und mich extra noch anrief, dass RE Lieferprobleme hat und es noch ein paar Tage länger dauert.

Klar denke ich über einen Rücktritt aufgrund eines Mangels nach. Fragt sich nur, wie sich sowas durchsetzen lassen.

@DaRo: Danke....ich werde mir morgen mal die Mühe machen, ihn auch in die Spüle bei 15cm Wasserstand stellen und es so versuchen wie du. Dann muss ja auch das gleiche passieren. Ich werde davon ein Video machen. Können wir alle gespannt sein. :EVC471~119:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Roberto Mio

Schüler

    Österreich

Beiträge: 235

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1290

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 23. Juli 2017, 22:04

also ich hab meinen AS schon mehrmals zerlegt und geprüft, vom Keilrohr bis zur Eindüsungspfanne, alles - es ist alles in Ordnung. Die Wassersäule kommt trotzdem nicht rauf. Ich bin jetzt bei 27cm Wasserstand im Sumpf und hab das Keilrohr auf vorletzter Stufe eingestellt, damit ich noch einen halbwegs akzeptablen Wasseraustausch habe.

Dominic: auf das Ergebnis bin ich extrem gespannt!


lG Robert
90x70x55;Orphek V4 Atlantik;ATB-Skimmer;Ozon;FaunaMarin BL & ZL;4x Vortech MP10-W;

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 489

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84730

Danksagungen: 3140

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 23. Juli 2017, 22:07

@Dominic:

dann kontrollierste gleich nochmal den sitz des keilrohrs und dessen stellung.

wenn es in ordnung ist und es tatsächlich an fehlendem druck, wie Daniel sagte, liegt, dann kann ja nur noch die pumpe in frage kommen, die den nötigen druck nicht aufbauen kann.
-

-

  • »xxDomi25xx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 084

Aktivitätspunkte: 5630

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 23. Juli 2017, 22:24

Ja, mache ich!! Robert will seinen Abschäumer auch noch mal auf diese Weise testen. Morgen Abend treffen wir uns hier wieder. :7_small27: soooo....genug geärgert für einen Tag. Gute Nacht
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 162

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 5910

Danksagungen: 356

  • Nachricht senden

38

Montag, 24. Juli 2017, 08:56

Ich habe den MBK 180 einmal gebraucht gehabt als VS07. Der funktionierte super, war nur etwas laut.
Aktuell habe ich den MBK 180 als VS12 (keine 2 Monate alt). Kann die Wassersäule bis in den Topf oben fast anheben wenn ich will. Etwa 21cm Wasserstand.
Beide funktionierten vom Start an problemlos.
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Roberto Mio

Schüler

    Österreich

Beiträge: 235

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1290

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

39

Montag, 24. Juli 2017, 09:04

ehrlich gesagt: es kann ja nur die Pumpe sein - sonst nix!

Man müsste sich exakt auf die Pumpe konzentrieren und die vielleicht mal auseinandernehmen. Ich frage mich aber, was hat RE bei Dominics eingesendeten Abschäumer nun gemacht, dass er DORT funktionierte und bei ihm nicht? Und auch nicht zuhause bei CeiBaer?

Sind die Nadelräder vielleicht unterschiedlich zwischen den Modellen der unterschiedlichen Pumpen?

vielleicht darf ich hier bitte eine Aussage von Klaus Jansen vom 17. August 2016 aus einem anderen Forum zitieren, wo es um Wasserstände im Sumpf geht. Interessante Sache was die Pumpen alles leisten, wenn sie denn funktionieren !?

Klaus Jansen schrieb:

es geht weniger um den Mindest-, sondern um den *Idealwasserstand* . Du kannst einen Double-Cone sogar mit 8 cm Wasserstand im Filter noch laufen lassen, eben so lange, bis die Pumpe Luft zieht. Faktisch könntest Du sogar noch einen 90 Grad Bogen auf die Ansaugdüse montieren, dann ginge auch 4 cm Wasserstand im Filter.
Idealwasserstand bedeutet, dass z.B. bei einem höheren Wasserstand von sagen wir mal 22 cm, die Pumpe nicht gegen eine so hohe Wassersäule drücken muss, was ein paar Watt mehr Strom kostet. Nur darum geht es. Bei 25 cm Wasserstand kann man das Keilrohr komplett offen laufen lassen und die Einstellung der Wassersäule erfolgt dann über die Drehzahl.

Die regelbare Mini RD3-Speedy hat ja auch einen wesentlich tieferen Ansaugpunkt als die RD1-Pumpe, somit ist die Speedy sogar besser geeignet bei sehr tiefen Wasserständen. 14 cm ist überhaupt kein Problem, da gibt es Double-Cone Kunden, mit noch tieferen Wasserständen :) ....

Grüße ... Klaus
90x70x55;Orphek V4 Atlantik;ATB-Skimmer;Ozon;FaunaMarin BL & ZL;4x Vortech MP10-W;

Beiträge: 1 211

Aktivitätspunkte: 6150

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

40

Montag, 24. Juli 2017, 09:19

hi,

ja,. wenn alles dicht ist und die wassersäule nicht hoch kommt, istr die pumpe das naheliegende.

verstopfter einzug z. b. wäre das leichteste.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 4 709 Klicks heute: 9 211
Hits pro Tag: 19 421,78 Klicks pro Tag: 47 534,88