Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »xxDomi25xx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 084

Aktivitätspunkte: 5630

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. Juli 2017, 20:42

Probleme mit Royal Exclusiv Mini Bubble King/HILFE

Hey Leute,

ich würde gerne mal eure Meinungen zu meinem Royal Exclusiv Abschäumer einholen, da ich von Anfang an ziemlich starke Probleme habe, ihn überhaupt zum abschäumen zu bringen.

Um euch über den Stand der Dinge in Kenntnis zu setzen folgendes:

Ich hatte 7 Monate einen H+S Abschäumer, der ohne Probleme seine Arbeit verrichtet hat.
Im Februar habe ich ihn gegen einen Mini Bubble King 160 VS12 ersetzt, da ich die Technik optimieren wollte und einen leiseren Abschäumer.

Leider war es mir von Anfang an nicht vernünftig möglich, die Wassersäule im Body des AS auf ein vernünftiges Niveau zu bekommen, damit der AS überhaupt in den Topf abschäumt.
Der AS verfügt auch über keine Waterlimit-Markierung, obwohl dies bildlich auf der RE-Homepage abgebildet ist. Ich musste das Keilrohr deutlich über die Skala hinausdrehen, dass der Wasserstand hoch genug war, damit überhaupt abgeschäumt werden kann. ABER....so hatte ich ja keinerlei Einstellmöglichkeiten und konnte nur trocken abschäumen.

Ich habe daraufhin den RE-Support kontaktiert und Videos bei Youtube zur Verdeutlichung hochgeladen. Ich dachte, deutsches Unternehmen / Premiumprodukt, die werden mir schon helfen können.
Leider weit gefehlt, es wurde kurz und knapp gesagt, der AS funktioniert ja.....es bilden sich ja Blasen und ALS GRUND DIE WASSERCHEMIE angegeben, die bei mir nicht Ordnung sei.
Auf meinen Einwand, dass der H+S AS der zuvor im Einsatz war, keine Probleme hatte mit dem abschäumen kam keine Reaktion mehr.

Ich habe dann 2-3 Monate mit dem nicht einstellbaren Abschäumer gelebt. Allerdings stieg in der Zeit der NO3 von 5 auf 15. Deshalb wollte bzw. musste ich den AS eigentlich feuchter einstellen.

Dann habe ich mir gedacht, reinige ich den mal komplett. Tja, und was musste ich feststellen, 2 der 3 Schrauben an den Pumpen waren schon nach 4 Monaten im Einsatz am ROSTEN.

Daraufhin habe ich den Support wieder kontaktiert. Die Begründung, warum die Schrauben verrostet sein könnten war, dass ich Phosphatadsorber eingesetzt habe!!!!!! :Adore: Bitte was? Ich habe in den 4 Monaten max. 3 Wochen PO4-Adsorber eingesetzt.

Schlussendlich habe ich den Support gezwungen, dass ich das Gerät einschicken darf und sie dann nicht nur die Schrauben tauschen, sondern auch klären, warum bei mir die Wassersäule im Body nur mit Hilfe einer gut zugedrehten Klemme am Luftschschlauch nur abschäumt.

Die Antwort vom Support war, das Gerät ist geprüft worden und in Ordnung. Auf meine Bitte, mir von dem Test in deren Testbecken ein Video von dem Abschäumer zu machen, wurde mit folgendem Satz beantwortet: "Diese Dienstleistung bieten wir derzeit nicht an".
VIELEN DANK ROYAL EXCLUSIV.

Sorry für die vielen Zeilen, aber das ist halt nicht in 3 Sätzen erklärt.

Mein Wasserstand ist im TB 18,5-19cm. Royal Exclusiv sagt auf der Homepage 13-30cm.
http://royalexclusiv.net/abschaeumer/eiw…g-160-vs12.html

So.....bitte sagt mir mal, was ihr von dem Schaumbild und der Wassersäule haltet.

https://www.youtube.com/watch?v=XD9sBpu8wEM



Über eure Hilfe/Meinung wäre ich sehr dankbar.
»xxDomi25xx« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20170709_192459.jpg
  • IMG_20170709_153318.jpg
  • IMG_20170709_153348.jpg
  • IMG_20170709_153412.jpg
  • IMG_20170709_153736.jpg
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 165

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 5925

Danksagungen: 356

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. Juli 2017, 20:55

Ich würde sagen, dass du zuviel oder zu wenig Durchsatz an Wasser im TB hast. Vermutlich zu viel. Denn wenn du die RFP aus machst wird er wohl nach recht kurzer Zeit überkochen. Alternativ: Evtl. der Lufteinzug zu hoch? Ein Schlauch irgendwo ab? Wenn ich meine Luft mit dem Finger zu halten, dann steigt der Wasserstand auch rasant.
Ich habe ja den Mini Bubble King 180 VS12 im Einsatz.
IMein Einstellrohr ist auf etwa 3/4 Stellung und der Wasserstand damit auf höhe der oberen Befestigung vom Keilrohr. Damit erziele ich gute Ergebnisse.
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

  • »xxDomi25xx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 084

Aktivitätspunkte: 5630

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. Juli 2017, 21:06

Ich habe ca. 900-1000 Liter Duchsatz im TB die Stunde. Daran kann es also nicht liegen. Sicherlich kocht er über, wenn ich die RFP ausschalte, da der Wasserstand ja auch deutlich ansteigt. Aber RE gibt 13cm Wasserstand als Minimum an. Wieso sollte das bei 19 dann nicht reichen?

Schlauch ist nicht ab. Ist alles in Ordnung.
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 024

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 60455

Danksagungen: 831

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. Juli 2017, 21:27

Hi Domi,

Eigentlich kann ich mir das gar nicht vorstellen weil gerade hier in der
Premium Liga der Service ja Top sein soll.
Das hatte hier ja in der Vergangenheit ein Herr mal so gesagt....

Fakt ist aber das ich solche Meldungen auch des öfteren mal von User
Erhalten habe. Gleiche Schilderung wie in deinem Fall.
Naja, wenn man immer alles glauben würde was so an einen herantritt....

Aber für mich ist hier gerade mal Interessant das bei Dir die Skalierung
fehlt. Hier habe ich noch so im Kopf das bei den anderen da noch mehr fehlte.

Ist das bei Dir zufällig auch so ?
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 165

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 5925

Danksagungen: 356

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. Juli 2017, 21:30

Offensichtlich haben sie ab VS12 die Kennlinie entfernt. Mein alter VS07 vorher hatte auch noch eine Linie.

Zu den rostenden Schrauben hab ich schon was gelesen. Das ist wohl kein Rost in dem Sinne, sondern eher eine Art Ablagerung und nicht schlimm.
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

grasmann

Fortgeschrittener

Beiträge: 268

Wohnort: Mainz

Aktivitätspunkte: 1505

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. Juli 2017, 21:39

Hallo zusammen
Ich würde den Wasserstand auf 21 cm erhöhen und dann müsste das klappen ich habe den 200der und der läuft bei einen Wasserstand von 21 cm gut
Besten Gruß Joachim

Nautilus802

Fortgeschrittener

Beiträge: 560

Wohnort: Bad Kreuznach

Aktivitätspunkte: 2815

Danksagungen: 142

  • Nachricht senden

7

Samstag, 22. Juli 2017, 21:51

Aber dein Wasserstand im Schäumer steigt nicht mal an wenn du zudrehst. Auf der Homepage von RE sieht man ja wo die Linie max ist, da bist du ja Meilen entfernt! Hast du mal geschaut ob er vielleicht irgendwo undicht sein könnte und dadurch sich das Wasser im inneren nicht regeln lässt!?

Gruß Boris

helmut.t

Anfänger

Beiträge: 78

Aktivitätspunkte: 400

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

8

Samstag, 22. Juli 2017, 22:03

ob der schlauch am schlldämpfer steckt ,schalldämpfer innen naß ist, dasrohr richtig drin steckt (tief genug) ?
wie ist es wenn du in die andere richtung drehst?
mein 180 mini ist schon recht alt selbst mit dünnen haar riss im body hat er ohne probs abgeschäumt
Gruß
Helmut ( der Romantik :ninja: )
:borg:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »helmut.t« (22. Juli 2017, 22:05)


michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 3 022

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16430

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

9

Samstag, 22. Juli 2017, 22:13

Was mich jetzt stutzig macht ist,du hast ein 350 Liter Becken aber nur 1000 Liter durchfluss sprich rückförderpumpe?Arg wenig meiner Meinung. :EVC471~119:
Oder irre ich mich jetzt?
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Nautilus802

Fortgeschrittener

Beiträge: 560

Wohnort: Bad Kreuznach

Aktivitätspunkte: 2815

Danksagungen: 142

  • Nachricht senden

10

Samstag, 22. Juli 2017, 22:19

Hallo Michael, im Xenia sind abzüglich allem etw 300 Liter drin. Bei einem angestrebten Austausch des 3-4 fachen des Volumen ist das völlig ausreichend. Ich habe bei meinem 100er etwa 1500 Liter. Durch höheren Austausch gewinnt man nix!

Gruß Boris

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 502

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84795

Danksagungen: 3141

  • Nachricht senden

11

Samstag, 22. Juli 2017, 22:21

mein alter 160er hatte überhaupt keine probleme mit unter 19cm wasserstand. ebenso der jetzige 180er vs 12. der übrigens eine markierung am body hat. der aktuelle 160er von nem bekannten hat auch diese markierung.

hier mal ein video mit knapp 19cm wasserstand von meinem 160er. die wasserstandshöhe lässt sich bis zum überlaufen regeln... ohne probleme.



natürlich kann man den wasserstand im technikbecken erhöhen. da muss man aber sein technikbecken modifizieren. das würde ich nicht akzeptabel finden, wenn der abschäumer ab 13cm eingesetzt werden kann und das technikbecken für die 19cm fest eingestellt ist.

ich habe auch po4 adsorber im dauereinsatz. alle schrauben beim 160er waren in ordnung. die, die die pumpe von unten halten und auch die direkt an der pumpe. beim 180er werde ich nachschauen müssen.
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DaRo (22.07.2017)

  • »xxDomi25xx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 084

Aktivitätspunkte: 5630

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

12

Samstag, 22. Juli 2017, 22:30

Aber dein Wasserstand im Schäumer steigt nicht mal an wenn du zudrehst. Auf der Homepage von RE sieht man ja wo die Linie max ist, da bist du ja Meilen entfernt! Hast du mal geschaut ob er vielleicht irgendwo undicht sein könnte und dadurch sich das Wasser im inneren nicht regeln lässt!?

Gruß Boris


Richtig Boris, das ist ja mein Reden! Die Pumpe scheint einfach nicht genug Kraft zu haben. Zu deiner Frage, der AS ist am Mittwoch erst von der Überprüfung vom RE-Support zurückgekehrt. ER SOLL TADELLOS FUNKTIONIEREN.

@grasman: RE gibt einen Wasserstand von 13-30cm an. Wieso soll ich jetzt mit 19cm den Wasserstand erhöhen? Wenn ich gewusst hätte, dass der erst ab 21 oder 23 funktioniert, hätte ich ihn mir nicht gekauft!!

@Saithron: Der 180 V 12 (3 Monate alt) hat einen Aufkleber mit der Wasserstandslinie.

@Mark: Mein Deckel sieht irgendwie anders aus, als alle anderen die ich bisher gesehen habe.

ob der schlauch am schlldämpfer steckt ,schalldämpfer innen naß ist, dasrohr richtig drin steckt (tief genug) ?
wie ist es wenn du in die andere richtung drehst?
mein 180 mini ist schon recht alt selbst mit dünnen haar riss im body hat er ohne probs abgeschäumt

Alles geprüft Helmut!! Wenn ich ganz nach rechts drehe, das Keilrohr ist die Wassersäule buchstäblich im Keller! :115E17~112:
»xxDomi25xx« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20170722_222126.jpg
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

grasmann

Fortgeschrittener

Beiträge: 268

Wohnort: Mainz

Aktivitätspunkte: 1505

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

13

Samstag, 22. Juli 2017, 22:59

Wie ich meinen 200 bekommen habe war mein Wasserstand 16cm und da Kamm nichts oben an erst als ich den Wasserstand auf 21 cm angehoben habe schäumt er richtig ab
Ich hatte den AS gebraucht gekauft und der Vorbesitzer hatte ein Wasserstand von 25 cm
Besten Gruß Joachim

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 165

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 5925

Danksagungen: 356

  • Nachricht senden

14

Samstag, 22. Juli 2017, 23:08

@Ceibaer: Evtl. bin ich ja zu doof die Linie zu erkenne. :D
In deinem Video sehe ich aber auch keine Markierung?
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 502

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84795

Danksagungen: 3141

  • Nachricht senden

15

Samstag, 22. Juli 2017, 23:28

nee, die liegt gegenüber... der abschäumer musste sorum stehen.



die folgemodelle hatten eine gravur...

ist schon seltsam das hier keine ist, aber auch eigentlich egal.

entscheidend ist doch, dass hier irgendwas nicht stimmt. ich denke auch die pumpe hat nicht die nötige kraft unter 21cm die wassersäule aufzubauen. kann ja nich sein das man darunter die luft drosseln muss um ihn zum arbeiten zu bewegen. das kann nicht richtig sein.

@grasmann: mit welchem mindestwasserstand war der 200er beschrieben?
-

-

  • »xxDomi25xx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 084

Aktivitätspunkte: 5630

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 23. Juli 2017, 14:56

Tja,.....und was macht man nun?

Es ist ja nun mal so, dass ich mir einen sehr teuren Abschäumer eines "Premium"-Herstellers gekauft habe, der selber angibt, dass sein Abschäumer von 13-30cm Wasserstand arbeiten soll und auf seinen Produktabbildungen eine Waterlimit-Markierung zeigt. Diese fehlt bei mir gänzlich und die Pumpe des Abschäumers schafft es nicht ansatzweise, die Wassersäule ohne Hilfsmittel auf 3/4 des Bodys zu drücken.

Was mich aber total enttäuscht, ist die Art und Weise (Arroganz) mit der Royal Exclusiv seine Kunden ABFERTIGT. Man beschäftigt sich nicht freiwillig mit der Fehlersuche und schiebt JEDE Schuld von sich.

Rostende Schrauben kommen durch einen selten eingesetzten minderwertigen Phosphatadsorber. Das kann ich ja mal Herrn Gilbers schreiben und ihn fragen, ob er dieser Aussage zustimmt. :EVC471~119: Und Schuld ist natürlich die Wasserchemie....nicht die Pumpe, die das Wasser nicht hochdrücken kann.


Was mich noch interessieren würde, hat jemand von euch den MBK 160 auch im Einsatz. Wenn ja, bei welchem Wasserstand betreibt ihr denn den Abschäumer?
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xxDomi25xx« (23. Juli 2017, 14:58)


DerMicha

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 673

Beruf: Was mit Glas

Aktivitätspunkte: 3420

Danksagungen: 182

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 23. Juli 2017, 15:17

Moin Domi. Ich hatte auch vor ein paar Wochen Probleme mit meinem Double Cone 180.
Mein Nitratwert ist in die Höhe geschossen da er einfach nicht wie vorher abgeschäumt hatte.
Ich hatte vorher nen Nyos 120 der hatte sich komplett anders verhalten als der dc.
Ich dachte auch kann dich net sein. Da gibst 900 Tacken für n bissl Plastik aus und dann so ein scheiss.
Ich habe auch Ryoal angeschrieben das WWar Sonntag Abend. Montag morgen sofort ne nette Rückmeldung. Wir haben 3-4 Tage hin und her geschrieben ich habe einiges probiert Strömung, Durchfluss Stellung etc.
Jetzt läuft er wieder wie gewohnt. Was das eigentliche Problem war kann ich zwar nicht sagen aber der Service war bei mir super nett und bemüht.
Es ist aber in der Tat so das Kohle Oder Absorber das Wasser verändern. Wie auch die Oberflächenspannung. Wenn ich Staubfutter füttere oder froufrou bricht die Säule zusammen. Es kann genauso gut sein das dein Premiummodell evtl immer die schon bereits durchgemüllerte Wasser immer wieder einzieht und so evtl einfach nichts rausholen kann?
Hast du die Pumpe genau nach Anleitung in Betrieb genommen? Ich hatte zu Beginn ähnliches. Kann man bei dir vorne den Saugkopf abmachen?
wenn ja mal kurz abziehen Pumpe an und wieder drauf. Und mal von oben durch den Schalldämpfer gepustet ob da evtl Wasser drinnen steht?
Habt Spaß
Tschö DerMicha


Mein Becken
Me(e)hr geht immer ;-)

Roberto Mio

Schüler

    Österreich

Beiträge: 235

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1290

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 23. Juli 2017, 18:19

Hallo Dominic!

Ich bin ein MBK 160-Benutzer und exakt so frustriert wie DU! Denn ich hab exakt die gleichen Troubles wie DU! Das 1. Posting hätte auch von mir sein können!

Nun zu meiner Geschichte:
Ich habe den MBK 160 nun ein paar Monate in Betrieb und stellte ihn am Tag1 in mein Filterbecken und die Wassersäule ist nicht genug hochgekommen, bei einem Wasserstand von 21cm!
Daraufhin hab ich gleich mal bei RE angerufen, der hat mir gesagt "lassen Sie den mal ein paar Tage laufen, der muss erst einlaufen - das wird schon!". Ich hab dann erwidert, dass es doch mit der Einlaufzeit nichts zu tun hat, wenn der Schäumer die Wassersäule im Topf nicht hochbekommt!" RE: "... nein, nein, glauben Sie mir, warten sie mal ein paar Tage, das wird schon ..."

Ich habe mehr als ein paar Tage gewartet und natürlich ist NICHTS passiert. Die Wassersäule blieb unverändert niedrig. EGAL welche Keilrohreinstellung etc.

Ich hab dann ein detailiertes Mail mit Bilder an RE gesendet und nach Durchsicht um Rückruf gebeten - es kam natürlich KEIN ANRUF! Stattdessen kam eine Antwort per Mail, dass die Schäumer 100%ig funktionieren, das in den seltensten Fällen die Wasserchemie nicht stimmt, dass die Säule mit dem Keilrohr verstellt werden kann, etc. - im Endeffekt alles absolut unbrauchbare Informationen!

Mein Abschäumer hat im übrigen auch KEINE Markierung, keine Gravur für die Wasserstandslinie! Was mich massivst ärgert, denn es wäre das gleiche, als würde ich einen Mercedes kaufen und es fehlt der Mercedes-Stern auf der Motorhaube. Der RE-Mitarbeiter sagte mir, dass die Markierung nicht so wichtig ist und eigentlich nicht benötigt wird !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nachdem mir der arrogante und nutzlose Service von RE in Deutschland nicht weitergeholfen hat, machte ich mich auf die Suche auf Reef Central und wandte mich dort in das RE-Skimmer-Forum. Da hab ich dann einiges zu diesem Thema gefunden und alle haben dort den Wasserstand im Filterbecken auf ca. 27cm (!!!) erhöht, damit die Funzel endlich läuft!!!!!!!

Das hab ich dann bei mir auch getan. Ich hab derzeit (noch) ein kleines Red Sea Reefer 170, bei welchem das Technikbecken auf 21cm Wasserstand ausgelegt ist. Jetzt hab ich 27cm Wasserstand und das Technikbecken ist GEFLUTET, schaut aus wie eine Überschwemmungsgebiet. Vorfiltersocke funktioniert nicht mehr, weil alles inkl. dem Nachfüllbecken überschwemmt ist, alles sinnlos also!

Meiner Meinung nach ist der MBK 160 eine Fehlkonstruktion, ein Mistding, der Service von RE eine Frechheit! Im Reef-Central-Forum hat sich sogar ein RE-Mitarbeiter gemeldet, der gleich mal auf den zu niedrigen Wasserstand verwiesen hat. Die sind dort weit kompetenter und hilfsbereiter!

Eigentlich hatte ich mich zu diesem Thema längst schon wieder beruhigt, aber nachdem ich das Problem von Dominic heute gelesen hab, kam mir meine Wut gleich wieder hoch!
Hätte ich vorher gewusst, dass dieses Mistding bei 21cm Wasserstand nicht funktioniert, hätte ich ihn erst gar nicht gekauft, sondern hätte mir meinen Nyos 120 behalten.

Achja, RE hatte dann ihr Service damit beendet mit der Aussage "Nun gut, dann ist der Abschäumer für ihr Aquarium wahrscheinlich überdimensioniert!"


lG Robert
90x70x55;Orphek V4 Atlantik;ATB-Skimmer;Ozon;FaunaMarin BL & ZL;4x Vortech MP10-W;

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oj4you (23.07.2017), xxDomi25xx (23.07.2017)

Sharkoun

Schüler

Beiträge: 90

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 23. Juli 2017, 18:34

Finde es Interessant wie viele unterschiedliche Meinungen bzw. Erfahrungen zu einem und dem selben Abschäumer gibt - vor allem bei gleichen oder ähnlichen Bedingungen. Find es merkwürdig, dass die gleichen Abschäumer mal mit Markierung, mal mit Gravur und mal komplett ohne alles kommen. Handelt es sich denn um verschiedene (ältere) Modelle ? Ich kann nur meine Unzufriedenheit mit den Quantum äußern. Wenn du den gerne wieder haben möchtest, können wir auch tauschen Robert :-D

Liebe Grüße
:pump: :cookie:

  • »xxDomi25xx« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 084

Aktivitätspunkte: 5630

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 23. Juli 2017, 19:59

Es handelt sich nicht um die gleichen Abschäumer. CeiBear hatte das Vorgängermodell wie auch Saithron. Robert und ich haben den MBK 160 VS 12 und mit diesem scheint es massive Probleme zu geben. Es ist ja auch nicht vergleichbar, wenn jemand einen 180er oder 200er im Einsatz hat. Die haben ja auch stärkere Pumpen und können die Wassersäule somit leichter hochdrücken als der 160er.

@Robert: Das ist ja ein wirklicher Hammer, dass wir genau deckungsgleiche Probleme und Erfahrungen mit dem Support gemacht haben. Für mich ist das Thema noch nicht erledigt. Ich gebe mich noch nicht damit zufrieden, einen AS für 700 Euro zu haben, der nicht funktioniert. Und wie sich RE in diesen Fällen verhält ist unter aller Sau.

Mich würde mal interessieren, mit wem du Kontakt hattest vom RE-Support Robert? Das kannst du mir gerne per PN schreiben.
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 303 Klicks heute: 892
Hits pro Tag: 19 419,84 Klicks pro Tag: 47 542,77