Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 359

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 89105

Danksagungen: 3604

  • Nachricht senden

41

Freitag, 20. Mai 2016, 10:34

milch im topf löst dein problem nicht.

diese würde nur den festen schaum der im topf landet zum zusammenbrechen bringen. gegen aufsteigendes wasser oder zu nasse abschäumung hilft das nicht.

ich würde mal versuchen den abschäumer 2cm höher zu stellen. dann kannst du das zumindest ausschliessen.

dann sollte die luftmenge mal reduziert werden und ggf. der wasserdurchfluss, wenn möglich.
-

-

Toaster

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

42

Freitag, 20. Mai 2016, 11:00

Hallo,

Ich habe gerade genau das gleiche Problem mit meinem Nyos Quantum 120.
Der Abschäumer lief gut, allerdings brummt er sehr laut, da hab ich mir ne Filtermatte drunter gelegt. Seit dem schäumt er über.
Habe das Gefühl, dass der Wasserstand nun zu niedrig ist, werde die Matte mal wider entfernen...
Ich denke auch, du muss mit der Höhe ein bisschen rum experimentieren. Wasserstand vorher war bei 21-22cm. Nun mit der Matte nur noch bei 19 cm.
Ich kann also bestätigen, dass ein zu geringer Wasserstand auch zum überlaufen führen kann.

Allerdings läuft seit gestern auch ne neue Pumpe im Abschäumer. Nyos hatte mir eine neue geschickt, da das brummen einfach unerträglich war. Die muss sich nun natürlich auch erstmal einlaufen. Das brummen ist leider immer noch da :(

CeiBear hat auch recht damit, dass man die Luftwege erstmal reduzieren sollte. Das hilft auch.

Gruß
Alina
Becken: 90 x 55 x 65 , Beleuchtung: Onescape NextOne Eighty , AS: Nyos Quantum 120 , RFP: Royal Exclusiv Red Dragon 3 Speedy 80W, Strömung :Rossmont MX9800
Versorgung: Triton
=> Alina's Traumbecken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toaster« (20. Mai 2016, 11:08)


helmi

noch Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 77

Wohnort: Remscheid

Beruf: Graveur (Stahlvormenbauer)

Aktivitätspunkte: 460

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

43

Freitag, 20. Mai 2016, 17:41

Puhheute fast den ganzen Tag am einstellen meines Nyos 120
habe es aber geschafft ein leichtes Brummen habe ich auch, denke aber das ist der Deckel. Lasse ihn jetzt erst mal einlaufen.
habe ein paar Bilder gemacht da könnt ihr sehen wie das Abschäumen bei mir nun so aussieht.
Denke das ist für,s erste ganz OK so.
»helmi« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1514.jpg
  • IMG_1515.jpg
  • IMG_1516.jpg
Aqua Medic Xenia 130 --- 2x Ecotech Marine Radion XR 30w G3 --- Nyos Quantum 120 Abschaümer --- 2x Jebao RW-8 Regelbare Strömungspumpen --- 2xTunze Turbelle 6020---Aqua Medic Refill System mit 25 Liter Becken --- Vollentsalzer 10 Liter --- Ecotech Marine Reefink --- 1x Schego Heizer 300 Watt mit Autom.Temperaturregler--- Rückförderpumpe Eco Runner 3.1 --- ATI Dosierpumpe-6 Köpfe --- Aqua Medic multi Reactor- M---- GHL PropellerBreeze II - 5 ---Eheim feeding Futterstation---Eheim Futterautomat--- Versorgung ATI Essentials

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »helmi« (20. Mai 2016, 17:49)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 359

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 89105

Danksagungen: 3604

  • Nachricht senden

44

Freitag, 20. Mai 2016, 19:09

und was hast du jetzt genau verändert bzw. eingestellt?
-

-

helmi

noch Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 77

Wohnort: Remscheid

Beruf: Graveur (Stahlvormenbauer)

Aktivitätspunkte: 460

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

45

Freitag, 20. Mai 2016, 20:25

Habe den Wasserstand eingestellt, dann die Luft und den Rat mit der milch von meinem Händler habe ich auch befolgt
und siehe das es hat wohl alles zusammen so geklappt.
Feineinstellung mache noch lasse den Abschäumer erst mal einlaufen.
Sieht erst mal nicht schlecht aus so auf den Bilder.
Aqua Medic Xenia 130 --- 2x Ecotech Marine Radion XR 30w G3 --- Nyos Quantum 120 Abschaümer --- 2x Jebao RW-8 Regelbare Strömungspumpen --- 2xTunze Turbelle 6020---Aqua Medic Refill System mit 25 Liter Becken --- Vollentsalzer 10 Liter --- Ecotech Marine Reefink --- 1x Schego Heizer 300 Watt mit Autom.Temperaturregler--- Rückförderpumpe Eco Runner 3.1 --- ATI Dosierpumpe-6 Köpfe --- Aqua Medic multi Reactor- M---- GHL PropellerBreeze II - 5 ---Eheim feeding Futterstation---Eheim Futterautomat--- Versorgung ATI Essentials

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 309

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32640

Danksagungen: 1457

  • Nachricht senden

46

Freitag, 20. Mai 2016, 20:31

Sieht das nur so aus oder ist da der Wasserstand jetzt ca. 3-4 cm niedriger als die Scheibe zur RFP-Kammer. Sprich im Betrieb wäre der Wasserstand noch entsprechend höher oder übersehe ich da was?
Schön ist es, dass er jetzt auf jeden Fall besser läuft. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

Toaster

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

47

Freitag, 20. Mai 2016, 21:30

Hallo,
so wie ich das erkennen kann, hast du die Schrauben für die Luftzufuhr komplett zu, oder? Das habe ich im Moment auch so und die Wasserstandsschraube ganz offen. Wie ist die bei dir?

Gruß
Alina
Becken: 90 x 55 x 65 , Beleuchtung: Onescape NextOne Eighty , AS: Nyos Quantum 120 , RFP: Royal Exclusiv Red Dragon 3 Speedy 80W, Strömung :Rossmont MX9800
Versorgung: Triton
=> Alina's Traumbecken

Racer88

Fortgeschrittener

Beiträge: 625

Aktivitätspunkte: 3580

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

48

Freitag, 20. Mai 2016, 21:33

Hallo,
Am besten du machst die Luftschraube komplett auf und regelst über den Wasserstand. Hab ich auch so bei meinem 160er und wird sogar so empfohlen

Gruß Daniel
Gruß Daniel

Linkzum Becken:
Mein Great Barrier Reef(er) 350

Licht: ATI Hybrid 8x54w T5 3x75w LED 2017er Version
Strömung: 2x Tunze 6095 New Generation 1xTunze 6055 an Profilux
Abschäumer: Royal Exklusiv Mini Bubble King 200 mit RD3 Speedy
RFP: Royal Exklusiv RD3 Speedy 50w
Kohlefilter: Aquamedic Multireaktor M
Zeofilter: Vertex ZX 1.5
Dosierung und Überwachung: GHL Profilux 3.1 mit GHL Dosierpumpe
Heizer: 200w Eheim Heizer

Toaster

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

49

Freitag, 20. Mai 2016, 21:44

Ja, hatte auch erst alle Schrauben komplett offen, wie es empfohlen wird. Hat auch super abgeschäumt. Ich hab doch aber seit kurzem ne neue Pumpen drin, weil die alte zu laut war und nun ist der Schaumtopf immer voll... Muss wohl erst einfahren. Wenn ich an der Schraube für den Wasserstand drehe kocht der Abschäumer nur noch mehr über... :11B95E~110: Ist ja auch logisch, wenn ich die zudrehen würde, steigt der Wasserstand ja nur noch mehr.

Aber ich versuchs noch mal.

Gruß
Alina
Becken: 90 x 55 x 65 , Beleuchtung: Onescape NextOne Eighty , AS: Nyos Quantum 120 , RFP: Royal Exclusiv Red Dragon 3 Speedy 80W, Strömung :Rossmont MX9800
Versorgung: Triton
=> Alina's Traumbecken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toaster« (20. Mai 2016, 21:45)


helmi

noch Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 77

Wohnort: Remscheid

Beruf: Graveur (Stahlvormenbauer)

Aktivitätspunkte: 460

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

50

Samstag, 21. Mai 2016, 17:05

Also ich hatte heute morgen eine dunkele Brühe in meinem Abschäumer. Lasse ihn jetzt erst mal so laufen, denn er Schäumt richtig gut ab.
Die Feineistellungen nehme ich dann danach vor wenn er ein paar Wochen so gelaufen hat wie er es jetzt macht.
Bin ja froh das ich den Abschäumer so ans laufen gebracht habe als ich die dunkele Brühe heute morgen gesehen habe.
Aqua Medic Xenia 130 --- 2x Ecotech Marine Radion XR 30w G3 --- Nyos Quantum 120 Abschaümer --- 2x Jebao RW-8 Regelbare Strömungspumpen --- 2xTunze Turbelle 6020---Aqua Medic Refill System mit 25 Liter Becken --- Vollentsalzer 10 Liter --- Ecotech Marine Reefink --- 1x Schego Heizer 300 Watt mit Autom.Temperaturregler--- Rückförderpumpe Eco Runner 3.1 --- ATI Dosierpumpe-6 Köpfe --- Aqua Medic multi Reactor- M---- GHL PropellerBreeze II - 5 ---Eheim feeding Futterstation---Eheim Futterautomat--- Versorgung ATI Essentials

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »helmi« (21. Mai 2016, 17:07)


Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 309

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32640

Danksagungen: 1457

  • Nachricht senden

51

Samstag, 21. Mai 2016, 18:53

Das freut mich, dass das mit dem Abschäumer nun funktioniert. :6_small28:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

helmi

noch Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 77

Wohnort: Remscheid

Beruf: Graveur (Stahlvormenbauer)

Aktivitätspunkte: 460

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

52

Samstag, 21. Mai 2016, 21:30

Hier noch mal Bilder wie er jetzt abschäumt.
»helmi« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1522.jpg
  • IMG_1523.jpg
  • IMG_1524.jpg
Aqua Medic Xenia 130 --- 2x Ecotech Marine Radion XR 30w G3 --- Nyos Quantum 120 Abschaümer --- 2x Jebao RW-8 Regelbare Strömungspumpen --- 2xTunze Turbelle 6020---Aqua Medic Refill System mit 25 Liter Becken --- Vollentsalzer 10 Liter --- Ecotech Marine Reefink --- 1x Schego Heizer 300 Watt mit Autom.Temperaturregler--- Rückförderpumpe Eco Runner 3.1 --- ATI Dosierpumpe-6 Köpfe --- Aqua Medic multi Reactor- M---- GHL PropellerBreeze II - 5 ---Eheim feeding Futterstation---Eheim Futterautomat--- Versorgung ATI Essentials

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 359

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 89105

Danksagungen: 3604

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 22. Mai 2016, 12:42

na das sieht doch schon besser aus. ggf. noch etwas feucht, aber durchaus okay.
-

-

sporty

Fortgeschrittener

Beiträge: 484

Aktivitätspunkte: 2770

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 09:31

Hi,

bevor ich einen eigenen Post starte, wolllte ich mich kurz hier anklinken. Ich nutze seit 6 Tagen einen Nyos Quantum 160 mit einem neuen Becken. Habe gestartet wue beschrieben, Luftrohr offen, Luftschraube offen, Wasserstandsrohr offen und via Mikroeinstellschraube den Wasserstand reguliert. Schäumt sehr gut ab, soweit so gut.

Leider schießen unter dem Wasserstandsrohr sehr viele Mikroblasen raus. I.d. Bedienungsanleitung wird dies erwähnt und mit der Einfahrphase in Verbindung gebracht. Nach meinem Verständnis, müsste das aber dann im Zeitablauf besser werdenn und nicht schlagartig verschwinden. Besser geworden ist es leider wenig bis garnicht. Die kleinen Mikroblasen schaffen es leider aufgrund des geringen Auftriebs durch den Blasenfang und damit ins Becken.

Hattet ihr solche Erfahrungen auch? Bei Nyos antwortet leider keiner.

Toni_

Profi

Beiträge: 1 151

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 5990

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 09:34

Spoty ja sogar mit einer RE hatte ich am Anfang Luftblasen. Gibt dem AS einfach ein wenig Zeit zum einlaufen :-)
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

sporty

Fortgeschrittener

Beiträge: 484

Aktivitätspunkte: 2770

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 10. November 2016, 10:33

Morgen sind es nun 3 Wochen, keine Verbesserung und Nyos schreib ungefähr alle 2 Wochen eine Antwort ...

rvbruch

Anfänger

Beiträge: 20

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

57

Freitag, 2. Dezember 2016, 17:28

:-D
Die Erfahrung hab ich auch gemacht. Nicht gerade sehr kommunikationsfreudig die Herrschaften.

Ich habe den 120er und ebenfalls eine brummende Pumpe. Diese wurde ausgetauscht und die Neue brummt genauso. Ich beglückwünsche alle, die eine geräuschlos laufende bekommen haben, rückt die bloß nicht mehr raus. Scheint nicht so einfach zu sein, ich vermute eine Unwucht des Nadelrades. Jedenfalls könnte man das Teil glatt zweckentfremden (Kopfkino ;-) )

Ansonsten bin ich mit der Abschäumleistung zufrieden. Man muss eben mit der Wasserhöhe ein wenig experimentieren. Mein Wasserspiegel ist genau mittig im ersten U von Quantum. Ich habe mir einen einstellbaren Plexiglassockel gebaut, so kann ich die Eintauchtiefe anpassen. Lichtrasterplatten gehen auch, nur verlieren damit die Gummifüße ihre dämpfende Wirkung. Et brummt noch mehr...

Mikroblasen hat er mir auch am Anfang gebracht, diese habe ich mit einem blauen Schwammstreifen aufgehalten, welchen ich über die ganze Länge auf eine der niedrigen Scheiben aufgesteckt habe. Eingeschlitzt und aufgesteckt. Geht gut. Die wurde aber nach einiger Zeit unnötig, da er zügig mit dieser Unart aufgehört hat. Mein Bubble Magus C3,5 brauchte dafür fast 4 Wochen.
Meine Erfahrung (auch mit anderen Abschäumern) ist die, dass diese gerne Blasen werfen, je mehr ich die Teile zudrehe. Daher arbeite ich lieber mit der Eintauchtiefe und alles ganz offen.

Anfangs hatte ich das Problem, dass ich den Burschen ständig nachstellen musste, mal war er zu nass, mal kam garnix mehr. Hat ganz schön genervt. Auch brach er extrem bei Fütterung zusammen. Und zwar die ganze Nacht über. Musste alles fast komplett zu drehen, auch die Luftzufuhr, um den Wasserstand regelrecht hoch zu zwingen. Machte ich das nicht, kam er noch später wieder. So als würden die Blasen am aufsteigen gehindert.

Gelöst habe ich das mit einer gründlichen Reinigung, und zwar mit richtigheißem Wasser. Alles zerlegt, auch die Pumpe und alles auf Null gebracht. Da war nirgendwo mehr ein Bakterienfilm über. Bei dieser Aktion habe ich Latexhandschuhe getragen, um das Fett der Hände zu vermeiden (sollte man beim hantieren am AS eh immer tragen). Danach musste er zwar wieder neu einlaufen, aber das ging nun doch deutlich schneller als beim ersten Mal. Seit dem läuft er stabil, bricht wenn nur ganz kurz zusammen bei Fütterung und ist schnell wieder bei der Arbeit.


Also mit der Leistung bin ich sehr zufrieden, wenn dann mal die Brummerei aufhört. Muss ich eben noch etwas die Herren von Nyos nerven...


Reiner

fantomas1703

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 296

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

58

Montag, 12. Dezember 2016, 08:56

Hallo zusammen,

ich nutze auch den Nyos Quantum 120 in meinem Reefer 350.
Ich bekomme nur diese Mikroblasen nicht weg.
Er läuft seit meheren Wochen und die Blasen sind immer noch nicht weg.

Einen Schwammfilter möchte ich zur Zeit nicht nutzen da ich aktuel höhere Nitratwerte habe.

Meistens kommen die Miktoblasen nach einem Wasserwechsel wenn ich den Abschäumer ausmache und dann wieder anschmeiße.

Hat jemand eine Idee wie ich die Miktoblasen wegbekomme?

Im ganzen Becken habe ich kleine Luftblasen.
Sind die eigentlich schädlich für Fische oder Korallen?

VG
Thomas
Viele Grüße

Thomas
*******************************************

Red Sea Reefer 350 Deluxe Version
2x AI Hydra 26 HD
4x Jebao RW 8 + Aqualink S1
Nyos Quantum 160
Ecotech Marine Vectra M1
EHEIM reeflexUV 800
Aqua Medic T Controller Twin
Vertex Puratek Deluxe 100 GPD RO/DI SYSTEM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fantomas1703« (12. Dezember 2016, 08:58)


rvbruch

Anfänger

Beiträge: 20

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 10:03

Das ist natürlich Murks. Anfangs normal, sollte aber aufhören.

Wenn man den Schwamm regelmäßig auswäscht, sollte das kein Problem mit dem Nitrat sein.

Erzähl mal was über Deine Einstellungen. Wie tief, wie weit zu gedreht.

Reiner

fantomas1703

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 296

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1650

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 10:19

Ich habe ihn auf 2 Lichtrasterplatten stehen so bei ca. 22cm Wasserstand.
Wasserstandsrohr komplett offen und die Mikroeinstellschraube auf halb offen. Schaumbild eher nass aktuel.
Viele Grüße

Thomas
*******************************************

Red Sea Reefer 350 Deluxe Version
2x AI Hydra 26 HD
4x Jebao RW 8 + Aqualink S1
Nyos Quantum 160
Ecotech Marine Vectra M1
EHEIM reeflexUV 800
Aqua Medic T Controller Twin
Vertex Puratek Deluxe 100 GPD RO/DI SYSTEM

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 19 670 Klicks heute: 48 915
Hits pro Tag: 19 643,5 Klicks pro Tag: 47 755,69