You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Micha2189

Beginner

  • "Micha2189" started this thread

Posts: 33

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Tuesday, January 21st 2014, 12:26pm

ab wann springt eine Nachfüllautomatik an?

Seit Samstag habe ich nun mein Fluval reef M40 am laufen und gestern habe ich gemerkt das doch ziemlich viel Wasser verdunstet....
Da ich jedoch an den Wochenenden des öfteren nicht zu Hause bin muss eine Nachfüllautomatik her. Durch Google bin ich jetzt auf die Aqua Light Nachfüllautomatik gestoßen mit der viele zufrieden sind und die dazu auch noch günstig ist. Ich lese jedoch nirgends ab wann die Anlage anspringt, 1mm oder 2cm Wasserunterschied?! angenommen es verdunstet 1cm Wasserstand, dann wären das bei meinem Becken schon Ca.1,5l bei 2cm sogar schon über 3l! 3l weniger bei ca 45l Wasser würde doch dann auch einen enormen Dichteunterschied machen oder liege ich da mit meiner Überlegung falsch?
Kann mir jemand sagen ab wann diese Anlage anspringt oder mir eine empfehlen? Oder würde da eine plexiglasscheibe schon ausreichen?
Ich hoffen man versteht meine Frage :D und bedanke mich schonmal im vorraus :)

MfG Michael

chR

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 160

Location: 59872 Meschede

Occupation: Tankstellen Pächter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 27

  • Send private message

2

Tuesday, January 21st 2014, 1:52pm

Die Anlagen werden ja durch einen Schwimmschalter gesteuert, heißt der Wasserstand sinkt... kein Kontakt mehr und die Anlage pumpt Wasser bis der Kontakt wieder hergestellt ist...

Ich hab da jetzt noch nie genau drauf geachtet, aber ich denke mal das das höchstens 1-2mm sind wenn nicht sogar weniger...

Ich betreibe auch die Aqua Light Nachfüllautomatik und bis jetzt kann auch ich nix negatives berichten.

Basnano

Intermediate

Posts: 359

Location: Krefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

3

Tuesday, January 21st 2014, 5:35pm

Und den Startpunkt bestimmst Du selbst, da Du den Schwimmerschalter beliebig tief/hoch einbauen kannst. Da lag glaub ich Dein Denkfehler. Solltest die Automatik zus. auch mit einer Zeitschaltuhr betreiben, damit die im Störfall nicht den Nachfüllbehälter komplett leerzieht und ins Zimmer pumpt. 1-2 mal am Tag nur ne kurze Zeit reicht vollkommen.
Gruß, Basti

El_bloedi

Beginner

Posts: 27

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Tuesday, January 21st 2014, 5:35pm

Hi ,

Mit der aqua light nachfüllautomatik wäre ich vorsichtig , es gibt viele zufriedene . Aber auch mehrere denen das Teil den vorratsbehälter leergepumpt hat.

Lg Thomas

amcc

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,257

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

5

Wednesday, January 22nd 2014, 8:46am

Solltest die Automatik zus. auch mit einer Zeitschaltuhr betreiben, damit die im Störfall nicht den Nachfüllbehälter komplett leerzieht und ins Zimmer pumpt. 1-2 mal am Tag nur ne kurze Zeit reicht vollkommen.

Das ist sicher ein egute Variante für die Sicherheits-Fanatiker 8)
Bei mir funktioniert die AquaLight aber bislang zuverlässig. Ich pflege aber auch gelegentlich den Schwimmer-Schalter :D
Viele Grüße
Achim

gapman

Beginner

Posts: 22

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Wednesday, January 22nd 2014, 8:49am

Ich hatte auch die AquaLight. Bei mir ging die Pumpe irgendwann nicht mehr, aber ansonsten war sie zuverlässig. Habe aber auch die "Zeitschaltuhr-Variante" gefahren.

Gruß Ralf

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,697 Clicks today: 12,438
Average hits: 22,766.85 Clicks avarage: 52,873