You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Pietzen

Daniel

  • "Pietzen" started this thread

Posts: 54

Location: Arnsberg

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

1

Thursday, September 10th 2020, 7:16pm

Stromverbrauch

Nabend zusammen,

ich würde mal gern das Thema Stromverbrauch ansprechen und wäre daran interessiert, wie hoch eurer Verbrauch mit welcher Technik so ist.

Wir diskutieren aktuell darüber, ob wir uns eine PV Anlage aufs Dach bauen. Dazu kam die Frage auf, was unsere Verbraucher tagsüber so an Strom ziehen. Das Aquarium lag heute bei einer 24 Std Messung bei ca 3,6 kWh. Wovon ca 1,2 kWh zwischen 19.30 Uhr und 6.30 Uhr verbraucht wurden.
Ich denke mal tagsüber ist die LED den größte Faktor und Nachts die Heizung.

Die LED hat eine maximale Aufnahme von 130W, die Heizung von 200W.
Bei den Pumpen und Abschäumer bin ich mir aktuell nicht so sicher, denke zusammen ca 50-60W.

Umgerechnet wären das Stromkosten von ca 330 Euro pro Jahr.

Wie sind da eure Erfahrungen?

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,387

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1621

  • Send private message

2

Thursday, September 10th 2020, 7:20pm

Heizung läuft bei mir sozusagen niemals. Wozu auch? Das Wasser wird beinahe niemals unter 24 grad Celsius.

Bin bei allein bei etwa 13kwh Strom für Licht.
Dazu restlicher Kleinkram. Das Becken frisst am Tag so gute 18-20kwh.

Nachts in erster Linie die vielen Pumpen. 70 Watt RFP, jede strömungspumpe 10-20 Watt. Abschäumer 30 Watt. Uv + Pumpe 40 Watt....
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

This post has been edited 2 times, last edit by "-Saithron-" (Sep 10th 2020, 7:22pm)


flyerone

Intermediate

Posts: 405

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 153

  • Send private message

3

Thursday, September 10th 2020, 8:10pm

Die PV nur wegen dem Becken wird sich nicht lohnen. Alles andere müsst Ihr durchrechnen.
Steuerberater nicht vergessen. Bei Netzeinspeisung (bei eigentlich allen Anlagen normal) zählt Ihr als Kleinunternehmen. Bedenken viele nicht.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



Roman

Intermediate

Posts: 356

Location: Witten

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 95

  • Send private message

4

Thursday, September 10th 2020, 9:23pm

Hi,
da ich für mein Becken ( 1,30, x 0,60m x 0,60m ) einen seperaten Stromzähler habe verbrauche ich jeden Monat so um die 230 KWH. Im August hab ich mehr vebraucht 263 KWH, da da auch die Klimaanlage für das Wohnzimmer angeschlossen ist.
Lg Roman
Die Kunst des Aquarianers ist das Gleichgewicht der Natur im Becken zu halten

    info.dtcms.flags.de

Posts: 98

Location: Engelskirchen

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

5

Thursday, September 10th 2020, 9:27pm

Das Kleinunternehmertum ist in dem Fall aber nicht dramatisch. ^^
Leider wird die PV dir für dein Aquarium nur zu einem kleinen Teil etwas beitragen (Eigenverbrauch - PV nur tagsüber und im Schwerpunkt im Sommer). Aber für deine gesamte Strombilanz hilft sie sicher.

Und mit einem Stromspeicher (richtig eingestellt) hast Du auch direkt eine USV fürs ganze Haus. :8)
Meerwasserneuling im Aufbau

daflitz

Erbsenzähler

Posts: 745

Location: Leverkusen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

6

Thursday, September 17th 2020, 2:53pm

Mein AQ hat vielleicht 1kWh am Tag, daher uninteressant für PV,
PV hab ich aber, dank WP, und gut gedämmten Haus, reicht es WW und Heizung NUR tagsüber laufen zu lassen, da schaffe ich selbst im Winter knapp 20% meines Stromverbrauches herzustellen.
Kleinunternhemer ist nicht ohne. Du bekommst die MWSt erstattet, dafür nervige Buchhaltung und ic brauchte extra Steuerberater. Auf die Erstattung kann man aber auch verzichten, dann ist es leichter.

Nur wegen einem AQ, niemals PV. Da muß der Verbrauch dazu passen.
Stromspeiher (noch) nicht lohnenswert
Grüße Daniel

Bigsimon

Intermediate

Posts: 862

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 129

  • Send private message

7

Friday, September 18th 2020, 7:14am

Moin,

1 Kwh ist höchstens mit einem Nano vereinbar. Wieviel Watt hat denn deine Lampe?
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 23,914 Clicks today: 45,039
Average hits: 22,752.43 Clicks avarage: 52,851.45