You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

lemmiwinks

Intermediate

  • "lemmiwinks" started this thread

Posts: 575

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 74

  • Send private message

1

Wednesday, November 6th 2019, 8:16am

Technikbecken Wasserstandsproblem

Moin,
täglich grüßt das Murmeltier...
Nachdem mein Überlaufproblem erstmal im Griff war, folte vorgestern das nächste:
Der Wasserstand in meinem Technikbecken macht irgendwie Probleme, es ist mir morgens vor der Arbeit aufgefallen, weil es im Unterschrank plätscherte. Das Osmosewasser hatte sich zu einem großen Teil entleert, weil das Wasser in der RFP-Kammer sank und sich im restlichen Technikbecken gestaut hat.

Das Technikbecken des Reefer 250 hat ja zwischen Abschäumerkammer und RFP-Kammer eine Blasenfalle mit groben Schwamm. Ich konnte schonmal ausmachen, dass das Problem hier liegen muss.
Eigentlich müsste in der Blasenfalle der gleiche Wasserstand sein wie in der RFP Kammer. (siehe Bild 1)
Es sah dann aber aus, wie in Bild 2: In der Blasenfalle steht das Wasser auf einer Höhe mit dem Wasser in der Abschäumerkammer, dadurch wie gesagt zu wenig Wasser in der RFP-Kammer.

Heißt also, das Wasser kommt nicht schnell genug durch die Blasenfalle.

ABER WARUM?

Den Schwamm habe ich gestern rausgenommen und ausgedrückt / gewaschen, da kam aber so gut wie nichts raus, der sieht in Ordnung aus.

Habe dann alles wieder so hingeregelt wie es muss und heute morgen gab es das gleiche Bild...
Wenn ich den Schwamm raus lasse, plätschert es ziemlich laut. Ausprobiert, ob es das Problem dauerhaft behebt, habe ich noch nicht.

Woran kann das liegen?

Als Anhang noch Bild 1 (so wie es soll) und Bild 2 ( so wie der Fehler ist)
lemmiwinks has attached the following images:
  • bild 1.png
  • bild 2.png

This post has been edited 6 times, last edit by "lemmiwinks" (Nov 6th 2019, 8:21am)


Posts: 265

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

2

Wednesday, November 6th 2019, 8:36am

Moin der Schwamm blockiert auch so wenn er sauber ist den Durchfluss. Versuch doch mal ihn nur halb is Wasser zu legen und nich komplett.

Gesendet von meinem U-Boot mit Tapatalk

lemmiwinks

Intermediate

  • "lemmiwinks" started this thread

Posts: 575

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 74

  • Send private message

3

Wednesday, November 6th 2019, 9:49am

Warum fängt es aber nach über 2 Wochen erst an, Probleme zu machen?

Nachdem ich es wider eingepegelt hatte, hat es ja nur eine Nacht gedauert,bis es sich wieder mega verschoben hat.

Wäre es 2 Wochen gut gegangen, wäre es plausibel.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,321

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7604

  • Send private message

4

Wednesday, November 6th 2019, 9:49am

auch wenn sich luft im schwamm sammelt, kann es den durchfluss behindern. ist dies der fall und stört die abläufe, dann entferne den schwamm. auch könnte der durchfluss einfach zu hoch sein. damit staut sich vor dem schwamm allmählich das wasser an.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

AlexW

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 427

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 169

  • Send private message

5

Wednesday, November 6th 2019, 11:02am

Probiere mal, gegen das Plätschern nur eine ganz dünne Schwammschicht einzuklemmen, so 2 cm. Das sollte eigentlich das Plätschern verhindern und weniger Widerstand bieten. Wie hoch ist jetzt Dein Durchfluss gerade?
Viele Grüße
Alex

lemmiwinks

Intermediate

  • "lemmiwinks" started this thread

Posts: 575

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 74

  • Send private message

6

Wednesday, November 6th 2019, 11:44am

also ohne schwamm plätschert es ziemlich laut.
die RFP , Jebao 500 DCP, läuft auf 42 % bzw 12 watt. ist jetzt nicht SO viel...

wilro

Professional

Posts: 1,472

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 293

  • Send private message

7

Wednesday, November 6th 2019, 2:34pm

Nimm den Schwamm raus. Der ist für das becken doch nur mit Problemen behaftet, weil er spätestens nach 14 Tagen voller Bakterien sitzt. Ich würde den Wasserstand bei der Rückführung erhöhen, dann plätschert es nicht mehr so. Zum anderen zeigt mir deine Zeichnung, dass der Wasserstand beim Abschäumer immer anders ist. Sollte eigentlich konstant sein, sonst arbeitet der AS doch immer ungenau!.

Rolf

lemmiwinks

Intermediate

  • "lemmiwinks" started this thread

Posts: 575

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 74

  • Send private message

8

Wednesday, November 6th 2019, 6:38pm

der Wasserstand ist immer gleich beim abschäumer (eigentlich). Der ist in der Skizze nur höher, weil es sich halt angestaut hat. Das ist ja das Problem. das Wasser ,was bei der RFP fehlt, liegt jetzt beim abschäumer vor der Überlaufscheibe

Ohne Schwamm plätschert es hörbar durch den Unterschrank. Wasserstand bei der Pumpe ist geht nicht wirklich höher, weil der Schwimmer nicht höher gestellt werden kann, fürs Osmosewasser.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,321

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7604

  • Send private message

9

Wednesday, November 6th 2019, 8:00pm

dreh die rfp mal bischen runter... was passiert?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

lemmiwinks

Intermediate

  • "lemmiwinks" started this thread

Posts: 575

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 74

  • Send private message

10

Monday, November 11th 2019, 11:22am

Ich habe es nun folgendermaßen gelöst:
Ich habe den Blasenfallen-Schwamm rausgenommen und ein ca. 3-4 cm Stück abgeschnitten. Das habe ich dann oben in die Blasenfalle gelegt.
So ist Ruhe und der Wasserstand bleibt,wie er soll.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,282 Clicks today: 11,696
Average hits: 22,766.81 Clicks avarage: 52,873.01