You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

nachoman

Professional

Posts: 1,382

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 877

  • Send private message

21

Wednesday, June 5th 2019, 7:08pm

Quoted

Ich wohne im DG

Raumtemp 27°
Aquarium 26° es ballert der Standventilator über die Oberfläche

Luftfeuchte 70% - vorgestern waren es noch 50.... bald regnets im Wohnzimmer :|

Ich brauch n Splitgerät, aber weiß nicht wie ich dem Hausherren das Aggregat an seiner schönen Fassade schmackhaft machen soll :hmm:
Mach doch ein Foto von dem Schimmelpilz der bald entsteht... :D
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 563

  • Send private message

22

Wednesday, June 5th 2019, 7:10pm

Gute Idee, dass sind argumente ;(
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

Benjo

Steinkorallenflüsterer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 553

Location: Tief unten im Meer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

23

Wednesday, June 5th 2019, 7:16pm

Thomas du bist aktuell schon bei 75 % luftfeuchte!

Mit den Beckenventilatoren steigt das weiter und im schlimmsten Fall wird die Sättigung erreicht. Ist oft bei zu kleinen Räumen und zu großen Becken ein Problem. Du wirst gerade mit dem neuen und größeren Becken wohl nochmals einen Anstieg bemerken. Außer du hast aktuell mehr Verdunstungsfläche als später.

Für mich sind Ventilatoren bei einer luftfeuchte von über 70% keine Empfehlung.
Grüße
Benjo Banana


270l EZ Reeftank
ATI Sunpower 8x24 / BM Curve A5
Ecotech Reeflink / VorTech Mp10QD / Tunze 6040
RE Red Dragon 3 / PF Jebao DCP 3500
Grotech TEC 4 NG

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 563

  • Send private message

24

Wednesday, June 5th 2019, 7:29pm

Also her mit den guten Ideen für Splitgeräte

- gut aussehender oder "verkleiderter" Inverter
- möglichst leise, damit die Nachbarn nicht ausflippen

Wer hat da gute Ideen für mich und Thomas?
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

DerMicha

Unregistered

25

Wednesday, June 5th 2019, 7:37pm

Oder ne Led übers Becken hängen :EV6CC5~125:
Ich bin zum Glück noch nicht betroffen mit dem Wärmeproblem.
Fischsitter schickten ein Bild mit 24,4 grad.

Aber ein splitgerät ist ne Prima Sache. Hatte da letztes Jahr auch mal dran gedacht...
Und Zack...1Jahr rum ohne Preise eingeholt zu haben. Was kostet so eine Anlage grob?
2-2500€ mit Einbau?

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 563

  • Send private message

26

Wednesday, June 5th 2019, 7:45pm

Ja die Splitgeräte kosten so rund 1000 mücken dazu kommt dann die Montage
Denke mal man wird da irgendwo landen
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

sascha76

Intermediate

Posts: 532

Location: köln

Occupation: Werkzeugmechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

27

Wednesday, June 5th 2019, 8:05pm

Ich kühle mit oberflächen Kühlung,habe mir passende beckenhalter konstruiert und ausgedruckt.
Und bei den ganz heissen Tagen,läuft im Wohnzimmer eh das mobile Klima gerät.letztes Jahr kam ich damit ganz
Gut durch den Sommer.
Gruss
Sascha

90x60x50 mini Riff, Giesemann Aurora 4x39w, 1x Jebao RW4,1x cp-40, coralbox d500 ,osmolator 3155, fiji sand ca.25kg Ls

Red Sea Nano Bubble Magus c3.5, ecodrift 4.1 Orphek Atlantic v4 compact

nachoman

Professional

Posts: 1,382

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 877

  • Send private message

28

Wednesday, June 5th 2019, 8:14pm

Bei den Splitgeräten kommt noch ein Problem dazu, falls man in einer Eigentumswohnung oder Mietwohnung wohnt, bei der es eine Eigentümergemeinschaft gibt.
Da die Splitanlage eine optische Veränderung der Außenfassade vorliegt bedarf der Zustimmung der ETV.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 563

  • Send private message

29

Wednesday, June 5th 2019, 8:24pm

Das ist bei mir kein Thema
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

Montipora

Minimalist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,686

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1309

  • Send private message

30

Wednesday, June 5th 2019, 8:54pm

Ich habe schon einige Splitgeräte montiert, bei mir, in der Nachbarschaft, bei Freunden.
Das ist recht unkompliziert und auch billige (Baumarktgeräte) machen was sie sollen - zumindest ein paar Jahre lang...
Geben sie irgendwann den Geist auf werden sie einfach durch ein neues 300 Euro Teil ersetzt

Ich kühle ein 120qm Einfamilienhaus mit einem Splitgerät, das zentral im Flur hängt und die kühle Luft in alle Räume strömt.
Kalt wird es damit nicht - ausser im Flur - aber angenehm kühl :-)

Ist Lautstärke ein Thema wird es aber gleich ziemlich teuer.
Es gibt da wirklich tolle Geräte, z.B. von Hitachi, so eine habe ich im Büro hängen.
So ein Ding kostet dann aber gleich mal 2000 aufwärts.
Und man muss die dann vom Profi installieren lassen, weil sie evakuiert und gefüllt werden müssen.
Prinzipiell kann man auch das mit ein paar Tools von Ebay selbst machen, darf man aber nicht :-)

Grüße Jochen

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 892

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 553

  • Send private message

31

Wednesday, June 5th 2019, 9:00pm

Hallo,
Luftfeuchte heute 75% ist noch nicht besonders hoch.
Letzte Wochen waren das z.T. 85-90%, aber Draußen !
Also ich betreibe hier seit mehr als einem Jahr ein Becken mit dieser Größe...und Nix mit Schimmel und co.
War auch nie Thema.
Klimagerät kommt für mich jedenfalls nicht in Frage.
Ich denke, bisher die beste Variante ist der Deltec-Cooler.
800 Euro inkl. Pumpe und Verrohrung oder so. Schon ne Stange, dafür aber wohl kaum mehr Temp.Probleme, auch nicht beim Verreisen.
Is aber schon klobig...und ob der leise ist,ist auch die Frage.
Mal sehen...
2000l/Std. müssen da oben rein, damit sich der Sprüharm wahrscheinlich gut dreht.
2000l-Pumpe zieht bestimmt 20W.
Macht dann 36W.
Das ist schon ne andere Nummer als 500W für einen herkömmlichen Durchlaufkühler oder gar 1 KW oder solche Geschichten für ein Klimagerät.


Oder vielleicht einfach nen guten Ventilator im Tischformat (Rowenta) unten in den Unterschrank, mit Tempregler des Compis koppeln und gut is.
Hm...
Thomas

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 563

  • Send private message

32

Wednesday, June 5th 2019, 9:16pm

Danke, Jochen

Sag mal wie verhält es sich denn bei dir und den bekannten

Gab es dort mal klagen von den Nachbarn?
Dass das Außenteil zu laut wäre?
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

Nadine90

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 129

Occupation: Gartenplanerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 103

  • Send private message

33

Wednesday, June 5th 2019, 9:20pm

Ich bin gerade auch am Überlegen, wie ich es am besten anstelle...

Ich habe noch einen Durchlaufkühler hier vom kleinen Becken.
Dieser ist nur ausgelegt für 250l Becken, soll diese aber um 10°C herunterkühlen können.
Ich hatte vorher ein 170l - Becken, hatte das auch gebraucht, da meine Wohnung sich teils auf über 35 Grad erhitzt hat. Aber selbst da war ich lange nicht im Dauerbetrieb.

Momentan reicht das Geld einfach nicht, um mir sofort ein neues Gerät kaufen zu können.
Deshalb werde ich dieses Gerät einfach mal ans grosse Becken anschliessen und mir ein System mit Ventilatoren zulegen.
Ob extra was aus dem Aqua-Laden oder Marke Eigenbau mit PC-Lüftern, das entscheide ich noch.

Ich denke, mit dieser Kombi werde ich den Sommer überstehen.Für das 30l-Nano wird es auf jeden Fall ein PC-Lüfter werden.

the voice

Intermediate

Posts: 365

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 97

  • Send private message

34

Wednesday, June 5th 2019, 9:44pm

Hi,

bei meinem alten Becken musste ich nie Kühlen, es stand
strategisch günstig.
Das Neue , Standzeit ca. 4 Wochen zeigt zur Zeit keine Temperaturveränderungen.
Mal sehen was der Sommer so bringt.
Dann kann ich mir immer noch gedanken machen.
Gruß

:search:

Scor

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 522

Occupation: Technischer Betriebswirt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 317

  • Send private message

35

Wednesday, June 5th 2019, 9:53pm

Ich würde mir das nochmal überlegen mit diesem Sprüharm.

Bedenke das die Kühlung durch eine Art Niesel regen in Kombination mit Lüftern erfolgt. Das heist die Tropfen verdunsten doch beim Fallen. Was ist da mit Salzablagerungen? Setzt sich der Sprüharm irgend wann zu? Ich kann mir das nicht recht vorstellen wie das bei Salzwasser zuverlässig funktionieren soll. Ohne Erfahrungsberichte von anderen würde ich nicht so viel Geld ausgeben.
Warum nicht die günstigere Variante mit Lüftern am BeckenRand?

Edit: Ventilator im unterschrank bringt in der regel nicht viel, weil die Wasserfläche nicht groß genug ist und auch durch die Technik auch der Luftstrom behindert wird.
Gruß Mike

60 Liter Dennerle Mischbecken.
Baling Light
Coral Box Moon Led
Aqua Medic reefdoser EVO 4.0
Aqamai KPS
Temperaturregelung über STC-1000

This post has been edited 1 times, last edit by "Scor" (Jun 5th 2019, 10:00pm)


sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 892

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 553

  • Send private message

36

Wednesday, June 5th 2019, 10:08pm

Ohne Erfahrungsberichte von anderen würde ich nicht so viel Geld ausgeben.


Das ist wohl wahr.
Selbst Deltec hat den noch nicht mal auf seiner homepage (ich finde den Eco-Cooler da jedenfalls nicht).
So müßte ich ins Blaue hinein kaufen und sehen, wie ich zurechtkomme.
Außerdem ist in der Anleitung (PDF-Download) von einem "optionalen" Steuergerät die Rede...
Wo krieg ich das her und was kostet das wieder ? Bräuchte ich das unbedingt?
Hm...
Wenn das Becken nach dem Wochenende endlich läuft werd ich mir das mal genauer Ansehen mit dem Deltec.
Versalzungen muß man dann halt wohl von Zeit zu Zeit einfach unter fließend Wasser Ausspülen. Dafür müßte der ganze cooler herausnehmbar sein usw.
Eine Lösung wäre das also, aber eine teure und aufwendige.
Mal sehen.
Danke fürs Mitdenken.
Ich bin aber doch erstaunt, wieviele ein Klimagerät zu Hause haben oder mit einem solchen spekulieren.
Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (Jun 5th 2019, 10:11pm)


Montipora

Minimalist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,686

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1309

  • Send private message

37

Wednesday, June 5th 2019, 10:36pm

Sag mal wie verhält es sich denn bei dir und den bekannten
Gab es dort mal klagen von den Nachbarn?
Dass das Außenteil zu laut wäre?


Hallo Alex,

das sind alles EInfamilienhäuser mit genügend Abstand zu den Nachbarn.
Selbst ziemlich laute Geräte vor 10 Jahren waren da kein Problem.
Heute sind die Anlagen generell leiser geworden.

Man sollte unbedingt darauf achten, dass man ein Invertergerät kauft.
Dort wird die Ausseneinheit kontinuierlich nach Bedarf geregelt.
Standardgeräte können nur "an und aus" und das ist laut (und hat hohen Verschleiss)

Grüße Jochen

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

"Alex" (06.06.2019)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,296

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7597

  • Send private message

38

Thursday, June 6th 2019, 10:14am

Außerdem ist in der Anleitung (PDF-Download) von einem "optionalen" Steuergerät die Rede...
Wo krieg ich das her und was kostet das wieder ? Bräuchte ich das unbedingt?

da gibt es verschiedenste temperaturkontroller. aqua medic hat auch einen zum heizen und kühlen. auch conrad oder reichelt haben solche geräte. gibste mal in der googel maschine "temperaturregler steckdose" ein.

aber ganz ehrlich... das deltec teil arbeitet auch nur über verdunstungskühlung. eine lüfterbatterie reicht bei dir vollkommen. ganz sicher findet sich auch eine möglichkeit diese an deinem kranz zu befestigen.

und natürlich sollte die luftfeuchtigkeit abgeführt werden mittels reichlichem lüften. egal welches gerät man da verwendet.

edit: auch der ghl doser kann, meine ich, die temperatur steuern, wenn man die passende schalteinheit von ghl anschliesst.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 892

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 553

  • Send private message

39

Thursday, June 6th 2019, 10:26am

Hallo,
ja, mal sehen, wie ich das mache.
Eine gewisse "Automatik" in der Temp.-aufrechterhaltung wäre mir aber schon lieb.
Besonders während Verreisezeit.
Lüfter oben dran oder zum Sumpf gehen natürlich, aber da bringt der Rowenta schon um Längen mehr, denke ich. Und von dem möchte ich halt weg.
Steuerung des Deltec: hab ja den GHL P4-Compi (komplette Ausstattung). Damit wird das wohl irgendwie gehen (Schaltsteckdose und Temp.-Modul).
Verzögerung muß aber vorhanden sein, sonst springt die Sprüharmpumpe bei Grenzwerterreichung ständig ein-und aus.
Fest steht für mich jedenfalls:
Kein Durchlaufkühlgerät und keine Klimaanlage.
Soweit bin ich.
Wenn ich nur mehr Infos zum Eco-Cooler von Deltec hätte...
Und: Wärmeproblem wird wohl jedes Jahr auftreten...
Und wenn ich da noch mehr Licht drüber hänge (wird wohl so kommen) muß ich da aufpassen.
Danke trotzdem Cei.
Thomas

This post has been edited 2 times, last edit by "sandanemone" (Jun 6th 2019, 10:30am)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,296

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7597

  • Send private message

40

Thursday, June 6th 2019, 10:37am

Lüfter oben dran oder zum Sumpf gehen natürlich, aber da bringt der Rowenta schon um Längen mehr, denke ich.

ich denke da täuscht du dich. es ist echt enorm was über verdunstung direkt über der beckenoberfläche an kühlung erreicht werden kann. da kommt der standlüfter sicher nicht ran. aber mal davon ab... die temperatur sollte nur nicht dauerhaft über 29 grad gehen. das kann man locker erreichen. auch mit deinem standlüfter.

hab ja den GHL P4-Compi (komplette Ausstattung). Damit wird das wohl irgendwie gehen (Schaltsteckdose und Temp.-Modul).

na dann ist die steuerung ja kein problem. habe ich auch so installiert. du kannst eine hysterese einstellen. also wann springt der lüfter an und wann geht er wieder aus. ist recht unkompliziert und funktioniert sehr zuverlässig.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,620 Clicks today: 31,553
Average hits: 22,735.53 Clicks avarage: 52,796.47