You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

niLzi

Trainee

  • "niLzi" started this thread

Posts: 249

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

1

Monday, January 7th 2019, 7:36pm

UVC-Klärer gegen Ichthyo

Hallo zusammen,

einer meiner Fische scheint Ichthyo zu haben, weshalb ich gerne einen UVC-Klärer einsetzen würde. "Leider" habe ich bisher keine Erfahrung mit der Bekämpfung, wie viel Watt/Durchfluss würdet ihr bei 150L ansetzen?

Habt ihr zufällig eine Empfehlung für einen Klärer, der ohne Verbindung zu einer Förderpumpe arbeitet?


VG Nils

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 563

  • Send private message

2

Monday, January 7th 2019, 7:47pm

Die Teile müssen durchströmt werden, bzw das Wasser muss dadurch gepumpt werden, entweder im Bypass oder ne eigene Pumpe

Im Akuten Fall kannn sie nicht zu groß sein

Hier was zum Vorgehen
http://www.meeresaquaristik-illertal.de/News-Berichte
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

nachoman

Professional

Posts: 1,383

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 878

  • Send private message

3

Monday, January 7th 2019, 8:02pm

Bei 150l würde sich z.B, der Eheim Reflux 350 anbieten. Der ist recht kompakt und kann super mit der Eheim Compact 300 Pumpe betrieben werden. Du könntest auch eine Green Killing machine versuchen, könnte aber bei Ichtyo und deiner Becengröße ans Limit kommen. Hat aber den Vorteil das sie einfach ins Becken gehangen werden kann.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

niLzi

Trainee

  • "niLzi" started this thread

Posts: 249

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

4

Monday, January 7th 2019, 8:19pm

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Rückmeldungen, die 7W von dem Eheim haltet ihr für ausreichend?

VG Nils

Scor

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 522

Occupation: Technischer Betriebswirt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 317

  • Send private message

5

Monday, January 7th 2019, 8:24pm

Von der Green Killing Maschine gibt es 2 Größen. 9 W und die 24 W Version. Die 24 Watt Version ist bei 150 Liter ausreichend denke ich. Und sie hat den Vorteil das man sie leicht an und abbauen kann. Also wirklich nur wenn man sie braucht. Geht zwar mit der Eheim auch aber da braucht man wieder ne extra Pumpe und Schläuche für.
Gruß Mike

60 Liter Dennerle Mischbecken.
Baling Light
Coral Box Moon Led
Aqua Medic reefdoser EVO 4.0
Aqamai KPS
Temperaturregelung über STC-1000

niLzi

Trainee

  • "niLzi" started this thread

Posts: 249

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

6

Monday, January 7th 2019, 8:50pm

Hallo Zusammen,

ist die Eheim denn so viel effektiver, dass da 7W reichen und man bei der Killing Machine 24W benötigt? Ich habe mich gerade mal eingelesen und mit Knoblauch gefüttert, morgen hole ich Knobi-ÖL oder Konzentrat und zuckerfreies Sanostol für das Frostfutter.

VG Nils

EDIT: Erschreckend zu sehen, wie schnell sich das ganze entwickelt, gestern hat sich der Gramma lediglich auffällig verhalten und heute juckt er sich fast permanent und es sind weiße Stellen zu erkennen. Ich hoffe, die Hilfe kommt noch schnell genug.

This post has been edited 1 times, last edit by "niLzi" (Jan 7th 2019, 8:58pm)


nachoman

Professional

Posts: 1,383

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 878

  • Send private message

7

Monday, January 7th 2019, 8:58pm

Hallo Zusammen,

ist die Eheim denn so viel effektiver, dass da 7W reichen und man bei der Killing Machine 24W benötigt? Ich habe mich gerade mal eingelesen und mit Knoblauch gefüttert, morgen hole ich Knobi-ÖL oder Konzentrat und zuckerfreies Sanostol für das Frostfutter.

VG Nils

Also, ich habe zwei der Green Killng machines a 9W. Bei Bakterienblüten reichen die in den 130 l Becken vollkommen auf. Sie sind quasi Plug n Play.
Für das große 250er habe ich den Eheim. Der hat zwar sogar weniger Watt, aber die Bestrahlungskammer ist größer und mit Reflektoren. Also nur nach der Wattzahl kann man nicht gehen. So ist die 9w GKM bis max 200l angegeben, der Eheim bis 350.
Wie gesagt, beim Eheim ist es auch eine Platzfrage,klein ist das Ding nicht. OK, verglichen mit anderen UV-Klärern mit externer Pumpe schon. Ich hab sogar noch einen JBL fürs Süßwasser aber der ist so groß, das geht eigentlich gar nicht für 5w.

Im Endeffekt musst du auch deine Platzverhältnisse bei der Auswahl berücksichtigen.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

niLzi

Trainee

  • "niLzi" started this thread

Posts: 249

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

8

Monday, January 7th 2019, 9:14pm

Hallo,

danke für den Tipp, ich habe jetzt den Eheim bestellt. Ich hoffe, dass er noch rechtzeitig kommt. Die Entwicklung scheint wirklich schnell zu sein. Allerdings ist nur ein Fisch betroffen, was mich prinzipiell erstmal hoffen lässt.

Ich Frage mich nur warum es ausgebrochen ist, außer einem normalen WW habe ich nicht am Becken gemacht ?(


VG Nils

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,389

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1623

  • Send private message

9

Monday, January 7th 2019, 10:02pm

Bedenke das sie UV zur effizienten Bekämpfung direkt ins Hauptdeckes sollte!
Der Weg übers TB ist deutlich ineffizienter. Für den Bypass der RFP noch viel ineffizienter.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 563

  • Send private message

10

Monday, January 7th 2019, 10:25pm

Ja obwohl der Herr aus meinem Link scheinbar über die Jahre doch zum Schluss gekommen ist, dass über RFP doch besser ist?!

Ich hab se momentan direkt am Becken, weil dass die Gängige Empfehlung war

Nils, konntest nicht iwo Vorort eine holen?
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

nachoman

Professional

Posts: 1,383

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 878

  • Send private message

11

Monday, January 7th 2019, 10:34pm

Bei der RFP sehe ich das Problem, das die Menge welche durchläuft, viel zu hoch ist. Und sie eben viel zu schnell durchgeht. Eheim gibt für den 350 z.B. eine Durchflussmenge von max 400 l/h zur Wasserklärung und max 200l/h zur Bekämpfung von eben Ichtyo an. Wer betreibt eine Förderpumpe mit solch langsamen Durchfluß? Zumal die ja gar nicht in der Lage wäre das Wasser hoch zu pumpen. Daher empfiehlt Eheim ja auch die Compact 300, welche zwischen 150l-300l regelbar ist.
Das dürfte das größte Problem im Bypass sein.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

This post has been edited 1 times, last edit by "nachoman" (Jan 7th 2019, 10:35pm)


-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,389

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1623

  • Send private message

12

Monday, January 7th 2019, 10:46pm

Na selten hängt man den UVC direkt in die Leitung zum Hauptdeckes.
Normal baut man ja einen Abzweig der RFP zurück ins TB durch den klärer.

Aber mal nachgedacht. Die Krankheit kann ausschließlich im Schwärmer-Status bekämpft werden. Dieser Status hält nur wenige Stunden.
Jetzt muss der Schwärmer (der auch aktiv schwimmen kann) über den Überlauf gehen. Dann im TB in die RFP und dort noch den Weg durch den Bypass gehen...

Da ist es leichter direkt in Hauptbecken das Wasser zu filtern. Da ist die Chance die Schwärmer zu erwischen um ein Vielfaches höher. Meistens macht es Sinn die relativ niedrig im Becken anzusaugen da sich der Parasit im Boden zu einer Zyste bildet und dort die Schwärmer entlässt.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

wilro

Professional

Posts: 1,472

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 293

  • Send private message

13

Tuesday, January 8th 2019, 12:09pm

Wenn es Ichtyo ist, muss der UV Klärer extrem Stark sein. Absaugen des Wasser dicht über dem Bodengrund, Durchlauch max 1000l. Am effektivsten sind die DeBary (http://www.debary.de/hp/index.php/de/) . Man muss bedenken, dass der Zyklus nicht zu unterschätzen ist. Ist der Erreger sichtbar auf dem Fisch, sind die Kiemen schon lange befallen. Deshalb muss man mit extrem hohen UV-Werten arbeiten. 7 Watt ist völlig unzureichend.

Rolf

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,389

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1623

  • Send private message

14

Tuesday, January 8th 2019, 12:19pm

Würde ich nicht so eng sehen.
Durchfluss gibt der Anbeiter vor. Je mehr Power desto mehr durchfluss.
Stündlich 1x gesamtes Wasser ist so in etwa das Limit, wofür UV Anlagen ausgelegt sind.
Ich hatte jetzt kurzzeitig an meinem 250 Liter meine alte 15w DeBary mit einer 1200 Liter Pumpe. Die hat mir beinahe den Sand überall weggepustet. Egal wie ich den Schlauch positioniert habe. Das war schon extrem viel.

Meiner Meinung und Erfahrung nach 1x pro Stunde kompletter Wasserinhalt durh die UV = Stagnation bzw. Bekämpfung von sehr leichten Befall. Gut gegen Algen und allgemein den Keimbestand im Aquarium niedrig halten.
2x pro Stunde kompletter Wasserinhalt durch die UV = deutliche Reduktion des Befalls.
4x pro Stunde kompletter Wasserinhalt durch die UV = Quarantäne und wirklich Ernstfälle. Da bleibt kaum noch was übrig.

Immer darauf achten, was der Anbieter für einen maximalen Durchfluss angibt!
Bei meiner 15w DeBary sind es 1500 Liter pro Stunde.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,321

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7604

  • Send private message

15

Tuesday, January 8th 2019, 12:53pm

das sehe ich genau andersherum... je langsamer der durchfluss, desto höher der reinigungsgrad. ähnlich einem durchlauffilter für adsorber.

ist die kontaktzeit zu kurz, heisst der durchfluss zu hoch, dann rauschen die teilchen nur so durch das gerät ohne ernsthaft gefährdet zu sein.

wenn man mehr durchfluss machen will, dann muss auch die leistung höher sein. alles andere würde dann nicht mehr wirklich effektiv gegen akute erreger.

bei den 7 watt würde ich z.b. nicht mehr als 200 liter durchlaufen lassen. eher weniger. muss es schnell gehen, im akuten fall, dann musst du mehr leistung haben um mehr durchfluss gewähren zu können bei gleicher wirkung.

auch ist die wirkleistung des uv um einiges geringer als die eigentliche leistung der röhre. das muss man mit betrachten...

Quoted from "DeBary"

Um einen Krankheiterreger unschädlich zu machen, muss der UV-C Strahlungsfluß mindestens 2 UV-C Watt (erreicht erst mit einer UV-Lampe ab 8 oder mehr Watt) und die Bestrahlungszeit mindestens 2 Sekunden betragen
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,389

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1623

  • Send private message

16

Tuesday, January 8th 2019, 1:26pm

Na das gibt ja jeder herstelller für sein Gerät an.
DeBary schreibt für seinen 15w Klärer das bis 1500 Liter pro Stunde Durchlauf funktioniert für 99% entkeimung.
Andere Hersteller brauchen dafür deutlich mehr Watt. Das hängt immer am individuellen klärer ab.
Hat er mehr Power kann mehr durchfließen.
Eheim gibt für seine Geräte maximalen durchfluss schon 200/400/600 Liter pro Stunde an.
Kaufe ich den ganz kleinen wäre es etwa 1x gesamtes Wasser pro Stunde. Mittleren 2x usw.

Ich entscheide wieviel ich klären muss.
Will ich gesamte Wasser 2x pro Stunde klären brauche ich einen klärer der entsprechende Menge Wasser bewältigen kann.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

This post has been edited 1 times, last edit by "-Saithron-" (Jan 8th 2019, 1:28pm)


Posts: 2,189

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 766

  • Send private message

17

Tuesday, January 8th 2019, 2:13pm

Hallo,
Ich Frage mich nur warum es ausgebrochen ist, außer einem normalen WW habe ich nicht am Becken gemacht ?(


VG Nils


hi,

solche beobachtungen gabs früher z. b. auch beim palettendoc.

ww gemacht und punkte blühten für ein, zwei tage auf ihm.

danach war wieder pause bis zum nächsten ww.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

niLzi

Trainee

  • "niLzi" started this thread

Posts: 249

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

18

Tuesday, January 8th 2019, 5:54pm

Hallo zusammen,

ich habe das Gefühl dem Fisch (Gramma loreto, ausgewachsen), kann aber auch täuschen. Ich habe heute mit Frofu mit Sanostol (gespritzt) und Knoblauch gefüttert. Ist es richtig, dass es das Sanostol nur "ohne Zuckerzusatz" und nicht "Zuckerfrei" gibt?

Ich denke es gibt zwei Ansätze der Bekämpfung mit UV. Entweder mit einem langsamen Durchfluss und langer aber niedriger Intensität oder schnellem Durchfluss (häufigere Bestrahlung) und kürzerer hoher Intensität. Für mein Empfinden ist die langsame Variante effektiver, könnte mir aber vorstellen, dass es Studien gibt die beides belegen bzw. es letztendlich auf das Gleiche hinauskommt.

Sofern der Durchfluss hoch genug ist, kommt man irgendwann auch auf eine permanente Bestrahlung ^^


VG Nils


EDIT: Ist inzwischen bekannt, wie es bei den Docs dazu kommt/gekommen ist?

This post has been edited 1 times, last edit by "niLzi" (Jan 8th 2019, 5:55pm)


-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,389

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1623

  • Send private message

19

Tuesday, January 8th 2019, 6:37pm

Nein.
Vielfach bestrahlen bringt nichts.
Die Kontaktzeit muss reichen um den Schädling abzutöten oder unschädlich zu machen.
Sonst bringt das nichts weil sich der Erreger wieder erholt.

Es gilt aber je mehr Power der Köärer hat desto schneller und mehr kann er durchflossen werden.
Wenn man einen winzigen Klärer mit 200 Liter pro Stunde an ein 1000 Liter Becken hängt bringt der gar nichts. Und wenn man einen monströsen klärer mit 200 Liter pro Stunde durchströmt bringt das genauso wenig.
Am besten schauen wieviel Wasser ich pro Stunde Durchsatz haben muss und den klärer entsprechend dafür kaufen.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

wilro

Professional

Posts: 1,472

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 293

  • Send private message

20

Wednesday, January 9th 2019, 12:42pm

stimmt!

Rolf

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,349 Clicks today: 11,827
Average hits: 22,766.82 Clicks avarage: 52,873