Sie sind nicht angemeldet.

MiniMeer

Anfänger

  • »MiniMeer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 50

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. September 2018, 08:54

Tunze Strömungspumpen

Hallo

Ich hab mir als Strömungspumpe die Tunze 6105 mit Controller angesehen.
Nun habe ich in der Anleitung gelesen das ich mit einem Verbindungskabel eine zweite Pumpe samt Controller ran hängen und die zusammen oder gegeneinander arbeiten.
Auch wird erwähnt das ein Multicontroller verwendet werden kann.

Nun meine Frage ... wozu braucht man den Multicontroller ?
Bzw was kann der, was die Pumpen mit eigenen Controller nicht können ?

Danke an die Profs hier im Vorfeld

nachoman

Schüler

Beiträge: 180

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 940

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. September 2018, 09:05

An den 7097 kann man z.B. noch seine Beleuchtung von Tunze dran hängen und sie auch darüber steuern. Wenn es dir nur um die Pumpen geht, dann reicht aber das Verbindungskabel. So habe ich das auch im Becken geregelt. Der Sinn des 7095 Modells ist wohl eher nur einen Controller zu haben, wenn man mehr als 2 Pumpen hat.

So sehr ich die Tunze Pumpen schätze, umso weniger schätze ich das Controller Kudelmudel bei Tunze. Zumal ich auch die mitgelieferten Kontroller nicht überzeugend finde.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MiniMeer (09.09.2018)

MiniMeer

Anfänger

  • »MiniMeer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 50

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. September 2018, 09:51

Desedimentierung ?

Funktionen bleiben mir denn weiterhin vorenthalten wenn ich 2 Tunze 6105 ohne Multicontroller betreibe ? ... außer das Mondlicht ?
Die verschiedenen Strömungsszenarien sind alle recht interessant und wahrscheinlich sinnvoll und brauchbar. Gerade die Desedimentierung würde mich interessieren. Wie sieht es damit ohne Multi aus ?

nachoman

Schüler

Beiträge: 180

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 940

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. September 2018, 10:41

Die den Pumpen beiliegenden Kontroller haben ja keine festen Programme. Die haben die Drehknöpfe um die allgemeine Strömungsstärke, die Pulsstärke und die Pulslänge einzustellen.
Theoretisch kannst du natürlich die Pumpen dann damit so einstellen, das es zur Desidementierung kommt, aber wie gesagt, da ist nichts vorprogrammiert.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 10 212 Klicks heute: 23 188
Hits pro Tag: 19 818,05 Klicks pro Tag: 48 246,79