Sie sind nicht angemeldet.

marty213

Abschäumer-Verweigerer

Beiträge: 267

Wohnort: Reutlingen

Aktivitätspunkte: 1485

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 11. Februar 2016, 10:17

Ich bin jetzt ja auch Glaser, aber da ich schonmal Fliesen geschnitten habe weiß ich, dass rein rechteckiges Stück HERAUSschneiden (also nicht ABschneiden) wesentlich schwieriger ist. Ganz abgesehen davon, dass die Stabilität des Glases vermutlich stark darunter leiden wird, und dann ggf. einfach an den inneren Schnittecken einreisst.

Das gebohrte Loch hat meiner Laienkenntnis zufolge bei ordnungsgemäßer und nicht zu großer Ausführung keine allzugroße Auswirkung auf die Stabilität der "behandelten" Scheibe.

Wird aber beides nicht im laufenden Betrieb gemacht.
Eine Alternative, die ich bei jemandem (ich glaube hier aus dem Forum) auch schon gesehen habe, ist die Unterteilung des Hauptbeckens. Also einen Technikschacht im hinteren Teil des Beckens. Dabei geht aber noch mehr vom ohnehin schon knappen Platz im NanoBecken "flöten".

Dabei könnte man so etwas aber eventuell auch im laufenden Betrieb machen, sofern noch Platz vorhanden ist. Das gesamte Riff einige Zentimeter nach vorne schieben, dann die Trennscheibe reinmachen, und dann mit Plexiglas-Klötzchen o.ä. den Abstand zur Rückwand "fixieren". Wasserfrei bekommt man das so dann natürlich nicht, aber um dort die "Technik" verschwinden zu lassen, könnte es das tun. Das Problem dabei könnte aber das zu wenig zirkulierte Wasser im "Technikabteil" sein. Algen, Schmodder, Schimmel, etc.
Gruß,
Martin
Dennerle NanoCube 60l (38x38x43 cm), Technik: AI Prime, Eheim Skim350, Koralia 900+1600. ATI DP-6 Dosieranlage & ATI Essentials. Kein Abschäumer. Bilder im Profil

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 928

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4765

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 11. Februar 2016, 10:29

Ich dachte auch weniger daran das mit nem Messer o.Ä. auszuschneiden sondern eher 2 kleine Eckbohrungen an den Innenkanten zu setzen und von dort aus senkrecht/wagrecht zum anderen Loch oder der Kante, somit hätte man Innen auch keine Kante sondern eine Rundung, aber das ist nur der theoretische Teil.

Womit ich mit dem Bohren eigentlich inwollte, wenn du in einen 60 l Cube einen Ablaufschacht einbaust hast keine 60 sonder 50-40 l und auch ein klobiges Teil im AQ in meiner theoretischen Variante nicht da man alles im Außenbereich anlagert ;)

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 928

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4765

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 11. Februar 2016, 10:41

Also einen Technikschacht im hinteren Teil des Beckens. Dabei geht aber noch mehr vom ohnehin schon knappen Platz im NanoBecken "flöten".
Genau das hab ich :yeah: (aber schon so vom Hersteller)
Das Problem dabei könnte aber das zu wenig zirkulierte Wasser im "Technikabteil" sein. Algen, Schmodder, Schimmel, etc.
Ne indem man eine Rückförderpumpe im Abteil hat ;)

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 427

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33235

Danksagungen: 1567

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 11. Februar 2016, 11:04

Also ich hätte hier 2 60l Dennerle da mit je 35 mm Lochbohrungen drin.
»Wassermaus« hat folgende Bilder angehängt:
  • 60_01.jpg
  • 60_02.jpg
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 11 812 Klicks heute: 18 615
Hits pro Tag: 20 109,5 Klicks pro Tag: 48 496,97