You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Densch12

Beginner

  • "Densch12" started this thread

Posts: 14

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Wednesday, July 29th 2015, 8:51am

Defekter Dennerle Heizstab

Hallo zusammen

mein Dennerle Heizer hat auch ein schlag weg -- hatte das becken gestern auf 30 Grad erwärmt



Habt ihr vorschläge welchen neuen Heizer ich in ein 30 L Nano installieren kann?



Sollte nicht wirklich grösser sein wie der Dennerle .



Es gibt diesen Easy heater ich glaube aber nur mit 10 W -- wird wohl eher nicht reichen oder ?



Eheim Jäger ----- sehen baugleich mit dem Dennerle aus



Fluval habe ich im Grossen Süsswasser aber der E 50 ist mir wieder zu gross :-(

Andreas83

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 860

Location: Bochum

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 406

  • Send private message

2

Wednesday, July 29th 2015, 8:52am

Die Eheim Jäger sind :EVERYD~313:
Schönen Gruß
Andreas

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

3

Wednesday, July 29th 2015, 10:36am

Naja, ich habe in meinem 30l sogar von Fluval den E100 drin, sind zwar ein bisschen wuchtiger, aber man hat hat sich auch die Nachtbeleuchtung gespart dank Leuchtdisplay und ich habe auch immer gleich die Temperatur im Auge. Die EasyHeater von Aquael gibt es auch mit 50/100/150W elektronisch geregelt heißen die dann NeoHeater. Die Firma hat jedoch auch dünnere Modelle, die sich Comfortzone nennen.

Hab dir mal zwei links gepostet wegen der Bilder und Daten zu den Händlern kann ich allerdings nichts sagen, kenne beide nicht.

http://www.zajac.de/artikel/Aquael-Stabh…istik-03-aa.htm

http://www.krueger-aquaristik.de/Aquarienheizer
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,334

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2003

  • Send private message

4

Wednesday, July 29th 2015, 1:44pm

Nimm den Jäger Heizer...gleiche Grösse wie der Dennerle...hab meinen auch vorsorglich ausgetauscht...klar,etwas gross für die Pfütze,aber ich traue dem wenigstens
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Densch12

Beginner

  • "Densch12" started this thread

Posts: 14

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Wednesday, July 29th 2015, 1:54pm

werde heute mal zum Kölle fahren und schauen was er da hat

sehr charmant finde ich den Fluval egde heizer

:-) sehr unauffällig

ATB-80

Professional

Posts: 1,603

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 520

  • Send private message

6

Wednesday, July 29th 2015, 7:33pm

Hi
Der Fluval Edge ? Hat der nicht eine Konstante Temperatur von 26 Grad!
Und ist nicht regelbar. Nimm lieber einen anderen.

LG Andre
LG Andre

dori54

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Occupation: Selbständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

7

Wednesday, July 29th 2015, 7:40pm

Eheim Jäger,hab ich seit Jahren und nie Probleme. :EVERYD~313:

Densch12

Beginner

  • "Densch12" started this thread

Posts: 14

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Thursday, July 30th 2015, 11:17am

habe mich für den Egde entschieden sehr klein werde ihn über meinen termocontrol laufen lassen somit ist 25Grad kein Thema :-)

Allgaeuer_87

Unregistered

9

Thursday, July 30th 2015, 3:56pm

Hallo zusammen,

wenn ich mich mal schnell mit "Eintunken" darf?!

Ich selbst habe auch einen Dennerle Heizer drinnen. Sind die allgemein dafür bekannt einen Defekt zu bekommen? Sollte ich vorsorglich sofort einen Tausch machen?

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,624

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 250

  • Send private message

10

Thursday, July 30th 2015, 4:01pm

Hi,
die alten Dennerle-Heizer hatten öfter 'nen Hau weg. Das wurde aber geändert.
Der Sera-Heizer ist sehr kurz und paßt prima in meinen Hang-On mit rein :D
Grüße,
Stef

Densch12

Beginner

  • "Densch12" started this thread

Posts: 14

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Thursday, July 30th 2015, 4:18pm

also meiner war eineWoche alt und ist dann über den Jordan gegangen--- :EV9A87~129:

Allgaeuer_87

Unregistered

12

Thursday, July 30th 2015, 4:21pm

Das hört sich ja nicht gut an Densch,

Is doof, wenn man nicht drauf vertrauen kann, dass er nicht das Wasser zum Kochen bringt. :pillepalle:

R0cc0Naut

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 617

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

13

Thursday, July 30th 2015, 5:01pm

Vielleicht eine alte, noch vom defekt Betroffene, Charge erwischt.
Aber trauen würde ich den Heizern nicht.
Gruß,

Sebastian

Essilor

Beginner

Posts: 60

Location: Mainz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 21

  • Send private message

14

Thursday, July 30th 2015, 5:04pm

Eine Frage an die Leute die einen Jägrr Heizstab benutzen.
Wie zum Teufel stellt man da genau die Temperatur ein?
Es gibt ja 2 Stellringe die man bewegen kann.
Gruß Jochen

TomCat

Nanonaut

    info.dtcms.flags.de

Posts: 596

Location: zwischen Augsburg und Ulm

Occupation: Pixelschubser

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 204

  • Send private message

15

Monday, August 31st 2015, 3:16pm

Ich habe ja auch das Startserset von Dennerle, also auch den Standard Heizstab von Dennerle. Aber bei mir ist es so, dass er viel zu schnell "tätig wird". Ich messe die Temperatur im Becken mit einem Digitalthermometer, bei dem ich davon ausgehe, dass es recht präszise misst, gerade eben z.B. eine Temperatur von 25,6 °C. Den Heizstab hatte ich mittlerweile schon auf 23 °C runtergedreht, aber die Lampe, die anzeigt dass er heizt, geht teilweise immer noch an. Irgendwie scheint da etwas mit der Messung im Gerät nicht zu stimmen...

Hab mir jetzt jedenfalls einen von Eheim geordert, ich hoffe damit klappt es dann besser.

@Essilor: Bei mir war es so: du musst erst den kleinen Knopf oben rauziehen (ging bei mir nur mit Zange), erst dann kannst Du das Einstellrad bewegen. Danach den Knopf wieder runterdrücken/einrasten.




Edit vom Mod: Beiträge zusammengefügt. Bitte vermeidet Doppelposts und nutzt die Editierfunktion.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,108

Location: Bad Vilbel

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 929

  • Send private message

16

Monday, August 31st 2015, 7:39pm

Hallo Freunde,

früher (so vor 15 Jahren......) da hatten die Heizer oben ein Einstellrädchen mit Gummihülle drumrum. In die eine Richtung war der +Pfeil in die andere der - Pfeil.
Wenn Du z.B. 25°C im Becken gemessen hattest und der Heizer hat noch geheizt, dann hast du das Rädchen nach nach "-" gedreht bis er aus war.
Noch zwei-, dreimal nachjustiert wegen der Hysterese und gut war es.

Heute hat man zwei Einstellringe. Am einen wir die "gemessene" Temperatur eingestellt und am "zeigerchen" die gewünschte Temperatur. Das hat bei mir nie hingehauen.
Was das soll erschliest sich mir nicht. Ich habe weder den Dennerle Heizer noch den Jäger auf Anhieb richtig eingestellt bekommen.

Mittlerweile habe ich das im Griff. Wie?

Ganz einfach: einen 10l Eimer mit Wasser aus der Leitung, Heizer rein, kleine Pumpe dazu (kann man auch schön mit einem TWW machen), wenn das Wasser 25°C hat am Einstellring probieren in welcher Richtung der Heizer abschaltet, dann wie früher zwei-, dreimal justieren und schon klappt das. Der EHEIM/Jäger regelt nun was er soll, der Dennerle auch, der ist jetzt mein Reserve WW-Heizer.

Ich hoffe das ist einigermaßen nachvollziehbar was ich meine, wenn nicht gerne ragen.

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


MrDDTS

Unregistered

17

Monday, August 31st 2015, 7:57pm

Das Problem mit dem Heizer hatte ich auch.
Bis zum Anschlag runter gedreht und das Teil heizte trotzdem weiter.

Hab mir dann einen Temperaturregler gekauft. Da kann ich auch den Stab in das TB hängen und Er regelt die Temperatur nach dem
Sensor, der im Aquarium hängt. Ist präzieser und den Dennerle Stab kann man dann auch weiter verwenden.

TomCat

Nanonaut

    info.dtcms.flags.de

Posts: 596

Location: zwischen Augsburg und Ulm

Occupation: Pixelschubser

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 204

  • Send private message

18

Monday, August 31st 2015, 8:31pm

Hier vielleicht noch ein wichtiger Tipp:

Wenn man den Dennerle Heizstab einstellen möchte, muss man an dem Temperaturrad nicht die Einstllung wählen, die man HABEN MÖCHTE, sondern die, die das WASSER HAT! (also wenn er z.B. statt auf 25 auf 27 Grad heizt, dann auf 27 Grad einstellen). Die Einstellung bezieht sich auf die Korrektur, nicht auf die gewünschte Temperatur! Frei nach Peter Lustig: Klingt komisch, is aber so :-) Steht so übrigens auch in der Bedienungsanleitung...

Seit ich das gemacht, heizt er auch korrekt. :thumbsup:

tommi83349

Intermediate

Posts: 284

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 107

  • Send private message

19

Monday, August 31st 2015, 9:18pm

Ich habe ja auch das Startserset von Dennerle, also auch den Standard Heizstab von Dennerle. Aber bei mir ist es so, dass er viel zu schnell "tätig wird". Ich messe die Temperatur im Becken mit einem Digitalthermometer, bei dem ich davon ausgehe, dass es recht präszise misst, gerade eben z.B. eine Temperatur von 25,6 °C. Den Heizstab hatte ich mittlerweile schon auf 23 °C runtergedreht, aber die Lampe, die anzeigt dass er heizt, geht teilweise immer noch an. Irgendwie scheint da etwas mit der Messung im Gerät nicht zu stimmen...

Hab mir jetzt jedenfalls einen von Eheim geordert, ich hoffe damit klappt es dann besser.

@Essilor: Bei mir war es so: du musst erst den kleinen Knopf oben rauziehen (ging bei mir nur mit Zange), erst dann kannst Du das Einstellrad bewegen. Danach den Knopf wieder runterdrücken/einrasten.




Edit vom Mod: Beiträge zusammengefügt. Bitte vermeidet Doppelposts und nutzt die Editierfunktion.
Frag mal bei Dennerle von welcher Firma ihr Heizstab ist :lol:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,313

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7601

  • Send private message

20

Tuesday, September 1st 2015, 12:46am

also wenn er z.B. statt auf 25 auf 27 Grad heizt, dann auf 27 Grad einstellen

würde er dann nicht auf 29 grad heizen? sollte er dann nicht eher auf 23 grad gestellt werden?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 24,833 Clicks today: 47,290
Average hits: 22,752.44 Clicks avarage: 52,851.53