You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

dori54

Intermediate

  • "dori54" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Occupation: Selbständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

1

Wednesday, February 25th 2015, 8:15pm

Refraktometer!!!

Servus,Möchte wegen Genauigkeit von Spindel auf Refraktometer Umstellen.
Welche könnt ihr mir Empfehlen?
Mir Schwebt das von Grotech oder das von Arka vor,hat jemand mit einem der Beiden Geräte Erfahrung?
Lg,Marc.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 64

Location: Worms

Occupation: Kranführer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

2

Wednesday, February 25th 2015, 10:54pm

Ich besitze das Grotech und bin zufrieden damit.
Ist gut ablesbar. Hab allerdings auch noch durch kein anderes geschaut :D
:D Salzige Grüße Dany :D

Darkforce

Acroanarchy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,602

Location: Ludwigshafen a.B.

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 526

  • Send private message

3

Wednesday, February 25th 2015, 11:31pm

Hi,

m.E. fallen die alle vom gleichen Band und sehen zu 99,9% so aus:

http://www.fish-street.com/salinity_refractometer_plus


Habe das Teil und bin rundherum zufrieden.

Habe es in einem Jahr nur zwei mal kalibrieren müssen.

LG

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Aquajunkie

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 97

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

4

Wednesday, February 25th 2015, 11:45pm

Hi,

m.E. fallen die alle vom gleichen Band und sehen zu 99,9% so aus:

http://www.fish-street.com/salinity_refractometer_plus


Habe das Teil und bin rundherum zufrieden.

Habe es in einem Jahr nur zwei mal kalibrieren müssen.

LG

Immo

Der Meinung bin ich auch. Der Witz dabei: Die Preisspanne liegt dabei zwischen 20-30€ und weit über 100€ für ein und dasselbe Produkt.

Grüße,

Christian

percula12

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 167

Occupation: Im Ruhestand

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

5

Thursday, February 26th 2015, 4:56am

Ich habe das REF211 von Arcarda und bin sehr zufrieden damit. :6_small28:
Es ist gut verarbeitet und zeigt sehr genau an,gekauft bei e..y.
Ich werde wohl keine Spindel mehr benutzen.
Es wird in einem Kunststoffkoffer geliefert mit
Refraktor,ein kleiner Schraubendreher,etwas dest. Wasser,Pipette,ein Tuch und die Anleitung.
MfG Jürgen :EVDB00~131:

Wenn 3 Leute in einem Raum sind und 5 gehen raus,wieviele müssen
dann wieder reingehen , damit keiner mehr drin ist ? :EV8CD6~126:

Xpiya

Wiedereinsteiger

    info.dtcms.flags.de

Posts: 603

Location: Umgebung Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 86

  • Send private message

6

Thursday, February 26th 2015, 8:40am

Kann ich so absolut nicht bezeugen.

Ich hab hier ein China günstig Refrak und eines von D&D AquaSolutions und der Unterschied ist riesig.

Aktuell würd ich aber wohl (weil das D&D in DE nicht mehr erhältlich ist) das Red Sea kaufen.


Es stellt sich ja zum Schluss die Frage, was will man damit bezwecken? Und wenn ich da auf ne super kleine Skala schaue ist es einfach schwer den genauen Promillewert abzulesen. Das ist auch der größte unterschied, eben die ablesbarkeit. Für unser Hobby würde eine Skala von 30-40 die recht groß ist weitaus besser funktionieren. Nun muss man das ganze ja auch noch kalibrieren (so alle 4-6Wochen) und da ist auch ein 0-Punkt nicht verkehrt damit man nicht immer ne Referenzlösung nutzen muss.

Ich finde auf dem Bild kann man durchaus unterschiede erkennen. Die Skala von 0-100‰ ist schwer abzulesen, da genau auf 34,5/34,8‰ zu kommen ist fast unmöglich. bei dem DD Solutions kann man schon zwischen 34,5 und 35‰ auf der Skala unterscheiden.

Ich bin z.b. mit meinem Hanna Checker für KH super zufrieden. Aber juckt einen der genaue Kh Wert nicht, reicht auch vollkommen ein Tröpchentest für n paar Euro.

Vielleicht ist ja auch das Milwaukee MA887 noch eine möglichkeit

http://www.amazon.com/Milwaukee-MA887-Re…n/dp/B007Z4ITWU

Das Problem ist, dass man es in DE nichtmal ansatzweise einen ähnlichen Preis findet wie der oben im Link. Das Teil sollte baugleich mit dem Hanna digital Refrac sein.

Gäbe es das für unter 100Euro in DE ich würds mir wohl auch holen. Günstigst hatte ich es mal für 140-150Euro gesehen.
Xpiya has attached the following image:
  • Skala.jpg
Liebe Grüße

Micha

This post has been edited 1 times, last edit by "Xpiya" (Feb 26th 2015, 8:47am)


Duke

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 53

Location: 72584, Hülben

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

7

Thursday, February 26th 2015, 9:43am

Morsche

also ich benutze das Refrak von RedSea...
http://www.shop-meeresaquaristik.de/Mess…018::14753.html

Bin absolut zufrieden. Das Ablesen ist recht übersichtlich, da die Scala eingegrenzt ist (0-40ppt).

Gruß
Duke
Duke has attached the following image:
  • Red-Sea-Refratometer.jpg
Gruß
Denis
:drink:

dori54

Intermediate

  • "dori54" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Occupation: Selbständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

8

Thursday, February 26th 2015, 10:24am

Danke an euch für die Unterschiedlichen Meinungen und Erfahrungen,ich Denke mal es wird Entweder das von Arka oder das von Red Sea.
Tendiere aber mehr zum Red Sea,da beim Arka das Okular Recht Locker sein soll und man deshalb immer Scharf stellen muss,und es passt nur in die Kunstoffbox wenn es wieder in die Ausgangstellung zurück gedreht wird!!!

An die Nutzer des Red Sea,sitzt das Okular dort auch Locker?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,321

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7604

  • Send private message

9

Thursday, February 26th 2015, 10:36am

ich bin vom grotech refraktometer wieder zurück zur spindel.

wenn ich beim geeichten grotech nen wert von 35 habe, ist mit der spindel eine dichte von fast 1026 zu messen. die spindel misst 25/4. also ohne umrechnung. da ich bei der spindel von weniger störquellen ausgehe, bin ich erstmal wieder da gelandet.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Duke

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 53

Location: 72584, Hülben

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

10

Thursday, February 26th 2015, 10:45am

Hey Marc,
nein. Das Okular sitzt nicht locker. Es muss auch nicht in die Ausgangsstellung zurückgedreht werden um es wieder in die Box zu legen.
Zum Messen muss man allerdings(wie bei jeden anderen Refrak auch) das Refrak, je nach Lichteinfall scharf stellen.
Ich lege das Refrag immer für ne halbe Stunde irgendwo offen (außerhalb der Transportbox) im Raum ab, damit es sich an die Raumtemp anpassen kann. Das Refrak von RedSea ist auf 25°C geeicht und hat erst bei Raumtempt eine genaue Messung.

Gruß
Duke
Gruß
Denis
:drink:

dori54

Intermediate

  • "dori54" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Occupation: Selbständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

11

Thursday, February 26th 2015, 10:53am

Das mit dem Lockeren Okular und dem zurück drehen in die Ausgansstellung soll beim Arka so sein,habe das in einem andern Forum Gelesen in dem es Getestet worden ist!

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,321

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7604

  • Send private message

12

Thursday, February 26th 2015, 10:55am

mein refraktometer muss zusammengedreht werden damit es in die box passt.

wegen der temperatursache lieber ein refraktometer mit atc.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

dori54

Intermediate

  • "dori54" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Occupation: Selbständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

13

Thursday, February 26th 2015, 11:07am

ATC sollen beide laut Beschreibung haben!

percula12

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 167

Occupation: Im Ruhestand

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

14

Thursday, February 26th 2015, 12:55pm

Hallo
Der Micha hat recht die Skala beim D&D ist größer und dadurch übersichtlicher. :6_small28:
Habe mir es bei e..y für 49,00 € bestellt.
Es soll wohl eine Neuauflage sein und es nennt sich nun H2Ocean D&D.
MfG Jürgen :EVDB00~131:

Wenn 3 Leute in einem Raum sind und 5 gehen raus,wieviele müssen
dann wieder reingehen , damit keiner mehr drin ist ? :EV8CD6~126:

Duke

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 53

Location: 72584, Hülben

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

15

Thursday, February 26th 2015, 1:04pm

Hallo Jürgen,
beim RedSea kann man die 33ppt 35ppt wesentlich besser ablesen, da die Scala ja auch größer dargestellt wird.

Gruß
Duke
Gruß
Denis
:drink:

percula12

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 167

Occupation: Im Ruhestand

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

16

Saturday, March 7th 2015, 5:58pm

Hallo zusammen
Habe mein D&D H2 Ocean bekommen.
Getestet habe ich es natürlich auch schon.
Was soll ich sagen KLASSE.
Die Anzeige ist sehr klar und sehr gut abzulesen.
Mein Rat wer noch eins ergattern kann, KAUFEN!!!!!!!!!
:6_small28: :7_small27:
MfG Jürgen :EVDB00~131:

Wenn 3 Leute in einem Raum sind und 5 gehen raus,wieviele müssen
dann wieder reingehen , damit keiner mehr drin ist ? :EV8CD6~126:

Xpiya

Wiedereinsteiger

    info.dtcms.flags.de

Posts: 603

Location: Umgebung Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 86

  • Send private message

17

Sunday, March 8th 2015, 1:04am

ATC sollen beide laut Beschreibung haben!


Das ATC hilft aber auch nichts, wenn man das Refraktometer nicht auf die richtige Temperatur erwärmt.

Das DD Solutions ist auf 20° ausgelegt(sieht man wenn man auf die Skala schaut). Heisst wenn das Gerät selbst 15° oder 25° hat, dann funktioniert das ATC nicht richtig und folglich ist auch das gemessene Ergebnis nicht richtig. Ich finde 20° in Deutschland sinnvoller als 25°.

Daher sollte man das Refraktometer immer erstmal in einen Raum offen hinlegen, damit es die Umgebungstemp. annimmt. Das DD Solutions hat z.b. einen Kupferkern(das ist auch nochmal ein unterschied zu günstigen Refraks) weshalb es recht schnell die Raumtemp. annimmt. Ich habs bei mir in der Abstellkammer liegen welche meist bei um dei 20° im Winter liegt. Im Sommer muss man dann selbst etwas ein Auge drauf haben.

Besonders beim Eichen sollte man darauf achten, dass man diese Temp. angaben einhält. Und das ganze immer ordentlich reinigen, am besten mit Osmosewasser + Brillenputztuch.

Ich bin wunschlos glücklich mit meinem Refrak, kann es gut ablesen und es ist bei mir auch recht genau.
Liebe Grüße

Micha

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 6,518 Clicks today: 14,507
Average hits: 22,766.88 Clicks avarage: 52,873.14