You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

HiFi-Mirko

Beginner

  • "HiFi-Mirko" started this thread

Posts: 59

Location: Fürth

Occupation: hab ich auch :-)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Sunday, July 20th 2014, 2:53am

UVC Klärer für 270 Liter - 36 Watt zuviel?

Hallo zusammen,

ich habe ein neues Scubacube mit 270 Litern.

Mein Händler hat mir heute hierfür noch nen UVC Klärer empfohlen und verkauft

Zuhause erst habe ich gesehen, daß dieser 36 Watt hat (von JBL)


Ist das nicht ein bisschen viel?

Sollte ich den umtauschen in einen kleineren z.B. 18 Watt?

Ich mein, abgesehen vom Stromverbrauch bin ich irritiert von der Angabe "1500-3000 Liter Aquarium"
Viele Grüße aus Fürth

Mirko

-----------------------------

Seit 19.07.2014 stolzer Besitzer eines Scubacube 270


Technik: GIESEMANN FUTURA LED 130W - 2x TUNZE 6055 mit 7092 Controller - TUNZE 3155 Osmolator
DELTEC 1455- JBL UVC 18W - EHEIM 3000+ Rückförderpumpe

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,313

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7601

  • Send private message

2

Sunday, July 20th 2014, 3:08am

also ich habe nen debary mit 11 watt an 300 liter... langt.

wird schwer zu kriegen sein, aber der 15 watt geht auch.

sonst den reeflexUV 500 von eheim.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Dennis!

Harte Schale Weicher Kern

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,046

Location: Delmenhorst

Occupation: Entmetalisierung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 80

  • Send private message

3

Sunday, July 20th 2014, 11:00am

Ich klinke mich mal hier ein.

Ist eine UV Anlage überhaupt notwendig ? Oder brauch man die nur im Notfall bei Krankheit ? z.b. Pünktchen ?


LG und danke
***IN PROGRESS***

Toshiru

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 344

Location: Balingen

Occupation: Elektroinstallateur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Sunday, July 20th 2014, 11:34am

Hab keine und bisher passt alles. Bei heiklen Besatz würde ich aber auch eine einbauen
Suche SPS Korallen zum Tauschen oder Kaufen in der Nähe von Balingen

Dennis!

Harte Schale Weicher Kern

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,046

Location: Delmenhorst

Occupation: Entmetalisierung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 80

  • Send private message

5

Sunday, July 20th 2014, 11:36am

Sind Zwergkaiser heikler besatz ?

Danke!
***IN PROGRESS***

Kazarimtor

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 126

Location: Hamburg

Occupation: IT Leiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

6

Sunday, July 20th 2014, 12:05pm

Ich würde einen Zwergkaiser nicht unbedingt als Heikel bezeichnen, es ist damit auch mehr die "Menge" an Fischen gemeint, umso mehr desto heikler :)

Ansonsten streiten sich wohl viele über UV Klärer, manche halten ihn genauso wichtig wie den Abschäumer, er hilft auch etwas gegen Wassertrübung.

Ich verwende keinen und wenn dann für so ein Becken einen mit weniger Leistung. Ich denke die 11Watt ist genau richtig. Ansonsten schau mal bei JBL: http://www.jbl.de/de/aquaristik-suesswas…cristal-uv-c-5w . Die haben eine schöne Baugröße wie ich finde und da passen die 9 Watt wahrscheinlich gut in dein Technikbecken.

In meinem Incpiria habe ich auch nur etwa 9 Kilo Sand, bei 3x9 wärst du schon bei deep Sand Becken - wenn du das so magst/willst kannste das natürlich tun

HiFi-Mirko

Beginner

  • "HiFi-Mirko" started this thread

Posts: 59

Location: Fürth

Occupation: hab ich auch :-)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Sunday, July 20th 2014, 1:18pm

Hallo,

danke für Eure Antworten.

Dann werd ich morgen den UV Klärer gegen einen kleineren tauschen, ich lass den mal verpackt. 36 Watt 24/7 sinnlos laufen zu lassen kostet ja auch Geld, wenn 11 Watt reichen.

Wegen dem Sand guck ich mal, warscheinlich ist 3 Sack a 9 kg wirklich zuviel - auch kein Ding, kann ich auch zurück geben nen Sack.
Viele Grüße aus Fürth

Mirko

-----------------------------

Seit 19.07.2014 stolzer Besitzer eines Scubacube 270


Technik: GIESEMANN FUTURA LED 130W - 2x TUNZE 6055 mit 7092 Controller - TUNZE 3155 Osmolator
DELTEC 1455- JBL UVC 18W - EHEIM 3000+ Rückförderpumpe

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,658

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 477

  • Send private message

8

Sunday, July 20th 2014, 1:22pm

Hi,hat dir der Verkäufer gesagt er soll 24 Stunden am Tag laufen?
Gruß Micha
:EV02A9~123:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,313

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7601

  • Send private message

9

Sunday, July 20th 2014, 1:39pm

mir geht es beim einsatz vom uv gerät nicht um die sterilität des beckens, sondern der entfernung der gelbstoffe. und das funktioniert prima. es werden keime natürlich auch im gewissen masse abgetötet, aber nicht in dem masse wie bei 36 watt. das macht man nur, wenn sehr heikle fische gepflegt werden.

habe vorher mit ozon gearbeitet. das war mir zu heikel :)
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

HiFi-Mirko

Beginner

  • "HiFi-Mirko" started this thread

Posts: 59

Location: Fürth

Occupation: hab ich auch :-)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Sunday, July 20th 2014, 6:30pm

Hi,hat dir der Verkäufer gesagt er soll 24 Stunden am Tag laufen?
Hi, nö. Ich hab nur gesagt, zum Becken bräuchte ich nen "passenden" UV Klärer - dann habe ich den ganzen Kombi voll Technik gepackt und zu Hause erst gesehen, daß er 36 Watt hat. Das scheint mir zu hoch und ich bin etwas unsicher, ob ich den verbauen soll.

Über ne Zeitsteuerung hab ich gar nicht nachgedacht.

Wäre es denn besser, der 36 Watt z.b. über Nacht per Zeitschaltuhr z.b. 8 Stunden laufen zu lassen oder nen kleineren komplett durch?
Viele Grüße aus Fürth

Mirko

-----------------------------

Seit 19.07.2014 stolzer Besitzer eines Scubacube 270


Technik: GIESEMANN FUTURA LED 130W - 2x TUNZE 6055 mit 7092 Controller - TUNZE 3155 Osmolator
DELTEC 1455- JBL UVC 18W - EHEIM 3000+ Rückförderpumpe

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,313

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7601

  • Send private message

11

Sunday, July 20th 2014, 6:59pm

eigentlich sollte uv durchgehend laufen, um ein gleichbleibendes niveau zu halten.
wenn du die 36 watt jetzt mit 1000 l/h durchströmst, haste auch nur ne geringe wirkleistung. das würde dann auch dauerhaft gehen. bei 200 l/h dagegen, wird das zu doll.
ich würde ne kleinere nehmen und diese durchgehend laufen lassen. verbraucht weniger strom und hat nach hinten raus die selbe wirkung. also maximal 18 watt würde ich empfehlen. wie gesagt, ich fahre mit 11 watt sehr gut.

oder du verzichtest erstmal ganz drauf. uv ist keine pflicht.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (Jul 20th 2014, 7:00pm)


DerMichl

Moderator

Posts: 3,226

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

12

Sunday, July 20th 2014, 9:33pm

mir geht es beim einsatz vom uv gerät nicht um die sterilität des beckens, sondern der entfernung der gelbstoffe. und das funktioniert prima. es werden keime natürlich auch im gewissen masse abgetötet, aber nicht in dem masse wie bei 36 watt. das macht man nur, wenn sehr heikle fische gepflegt werden.

habe vorher mit ozon gearbeitet. das war mir zu heikel :)
Hi Ceibaer,

wieso "zu heikel"? Weil Ozon giftig ist oder aus einem anderen Grund?
Grüße

Michl

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,313

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7601

  • Send private message

13

Sunday, July 20th 2014, 9:56pm

es ist schon ein "radikales" mittel.
schwer nervenschädigend. man kann gar nicht vorsichtig genug sein. trotz kohle-restluft-filterung ozongeruch hier und da. das kann man gar nicht so fein einstellen. hat die selbe wirkung wie uv, nur um ein mehrfaches gefährlicher. nicht von jetzt auf gleich... aber das kommt. im teich ok... aber inne bude? ich hab lange damit gewerkelt und war nie richtig glücklich damit. nicht wegen des ergebnis, sondern wegen des heiklen umgangs.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

DerMichl

Moderator

Posts: 3,226

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

14

Sunday, July 20th 2014, 10:15pm

Alles klar, danke :thumbup:
Grüße

Michl

youngnemo

Unregistered

15

Sunday, July 20th 2014, 10:46pm

Hi,hat dir der Verkäufer gesagt er soll 24 Stunden am Tag laufen?
Über ne Zeitsteuerung hab ich gar nicht nachgedacht.

Wäre es denn besser, der 36 Watt z.b. über Nacht per Zeitschaltuhr z.b. 8 Stunden laufen zu lassen oder nen kleineren komplett durch?


er muss durchlaufen, ansonsten macht das ganze ding wenig sinn...

mitscha

Professional

Posts: 1,742

Location: Neuss

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 100

  • Send private message

16

Sunday, July 20th 2014, 10:52pm

Nabend!
mir geht es beim einsatz vom uv gerät nicht um die sterilität des beckens, sondern der entfernung der gelbstoffe. und das funktioniert prima. es werden keime natürlich auch im gewissen masse abgetötet, aber nicht in dem masse wie bei 36 watt. das macht man nur, wenn sehr heikle fische gepflegt werden.

habe vorher mit ozon gearbeitet. das war mir zu heikel :)
Gelbstich verhindern durch UV-C?? Also mal ehrlich, was verstehst du unter Gelbstich?? ...das müsstest du mir jetzt erst einmal erläutern, so wirklich wirkungsvoll ist das nicht. Ozon und Kohle kannste dagegen viel eher nehmen.

Zudem sollte ne UV-C Lampe (wenn man sie überhaupt benötigt) im Dauerlauf am System laufen, ansonsten ist sie nutzlos.

Viele Grüße
Micha

This post has been edited 1 times, last edit by "mitscha" (Jul 20th 2014, 11:00pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,313

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7601

  • Send private message

17

Monday, July 21st 2014, 1:43am

es tritt nach einer gewissen zeit immer ein gelbstich des wassers auf, hervorgerufen von microorganismen, algensporen und bakterien. dieses lässt sich auch mit uv nicht ganz verhindern, aber das wasser ist deutlich klarer auf längere zeit. das selbe ist auch bei kohle oder ozon der fall. diese wirken auch nur bis zu einem gewissen grad.
da eine uv anlage die zellmembranen zerstört und nicht zwischen gut und böse unterscheidet, muss das uv gerät fürs becken passend sein. wenn er das ist läuft er natürlich rund um die uhr. der ausfluss sollte dem abschümer zugeführt werden, welcher dann die verklumpenden zellhaufen abschäumt. das ist das prinzip. und es funktioniert.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Dennis!

Harte Schale Weicher Kern

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,046

Location: Delmenhorst

Occupation: Entmetalisierung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 80

  • Send private message

18

Monday, July 21st 2014, 1:11pm

Steht ja auch überall dabeid as es Gelbstich entfernt.
Habe selber an meinem 130er MAX damals eine 11W UV-C Laufen gehabt, da ich , asche auf mein haupt, ein Hawai Doktor drin hatte und er unter pünktchen litt, das hatte sich mit der UV-C erledigt, genauso wie der gelbstich der vorhanden war. :minigun:
***IN PROGRESS***

HiFi-Mirko

Beginner

  • "HiFi-Mirko" started this thread

Posts: 59

Location: Fürth

Occupation: hab ich auch :-)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

19

Monday, July 21st 2014, 6:24pm

Hallo zusammen,

hab das 36 Watt Ding heute gegen ein 18 Watt getauscht und erstmal trocken verschlaucht und verkabelt.

- T-Stück in Rücklaufpumpe (Also Rücklaufschlauch nach Pumpe durchtrennt, das T Stück so eingesetzt, daß das Rücklaufwasser gerade läuft und 90 Grad seitlich geht der Abzweig dann Richtung UVC)
- Mit dem Abzeig in nen Kugelhahn um den UVC mal abschließen zu können, ohne die Rücklaufpumpe abschalten zu müssen
- weiter zum UV klärer
- Rücklauf vom UVC ins TB zum Abschäumer (da wo der Rücklauf vom Becken auch rein geht)

Sollte so passen, oder?

Soll die UVC während der Einkaufphase des Beckens ab Samstag mitlaufen? Besser die ersten 6-8 Wochen nicht, oder

:EVC471~119:
Viele Grüße aus Fürth

Mirko

-----------------------------

Seit 19.07.2014 stolzer Besitzer eines Scubacube 270


Technik: GIESEMANN FUTURA LED 130W - 2x TUNZE 6055 mit 7092 Controller - TUNZE 3155 Osmolator
DELTEC 1455- JBL UVC 18W - EHEIM 3000+ Rückförderpumpe

HiFi-Mirko

Beginner

  • "HiFi-Mirko" started this thread

Posts: 59

Location: Fürth

Occupation: hab ich auch :-)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Monday, July 21st 2014, 6:26pm

So sieht das bis jetzt aus:

:phat:

Viele Grüße aus Fürth

Mirko

-----------------------------

Seit 19.07.2014 stolzer Besitzer eines Scubacube 270


Technik: GIESEMANN FUTURA LED 130W - 2x TUNZE 6055 mit 7092 Controller - TUNZE 3155 Osmolator
DELTEC 1455- JBL UVC 18W - EHEIM 3000+ Rückförderpumpe

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 24,507 Clicks today: 46,530
Average hits: 22,752.43 Clicks avarage: 52,851.51