Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Angie&Jürgen

Anfänger

  • »Angie&Jürgen« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 27

Wohnort: Papenburg

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Oktober 2018, 13:30

Schwebteilchen im Wasser - Neuanlage

Hallo erst einmal wie meine Frau und ich sind neu hier und in der Aquaristik. Meine Frage habe heute das Becken neu eingerichtet totes und lebendes riff Gestein. Nun fördert die Strömungspumpe sehr viele schwebteilchen ist das normal?

Jessy1984

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 404

Aktivitätspunkte: 2250

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Oktober 2018, 13:40

Hallo,
Herzlich Willkommen.
Es kann sein, wenn das Gestein vorher nicht mit Salzwasser sbgespült wurde..dann können Teilchen drauf oder auch drin sein.

Hatte es im Händlerbecken nochmal rictig abgespült ;-)
Ist denn schon Bodengrund drin? Evtl. könnte es auch von dem kommen.
Ist ein Technikbecken vorhanden? Ansonsten gern mit nem Sockenfilter arbeiten..das brauchte bei mir sehr viel.
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________

Eheim Proxima 240 + Skimz UP14

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 769

Wohnort: Berlin

Beruf: Informatiker für Anwendungsentwicklung

Aktivitätspunkte: 8990

Danksagungen: 1022

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Oktober 2018, 13:42

Schwebestoffe sind immer im Wasser vorhanden. Das legt sich auch wieder von selbst. Ein gewisser Teil bleibt aber ohne mechanische Filterung immer.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Angie&Jürgen

Anfänger

  • »Angie&Jürgen« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 27

Wohnort: Papenburg

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Oktober 2018, 14:21

bodengrund ist drin Kann sein das es der Sand ist. denke wir warten erst mal ab ein paar tage :drink:

Jessy1984

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 404

Aktivitätspunkte: 2250

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Oktober 2018, 16:06

ah ok..haste den nich ausgewaschen?
;-) dann wird es der sein..mein Wasser sah auch aus nach Einbringen des Livesand (den wäscht man ja nich aus)
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________

Eheim Proxima 240 + Skimz UP14

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 225

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98470

Danksagungen: 6397

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Oktober 2018, 20:24

Hallo Angie und Jürgen




Habt ihr mal ein Bild dazu?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Angie&Jürgen

Anfänger

  • »Angie&Jürgen« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 27

Wohnort: Papenburg

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Oktober 2018, 07:49

Wasser ist mittlerweile klar nur noch ganz wenige Teilchen. Nun kommt aber leider die Braunalgen Phase die ja normal zu sein scheint in der ersten Zeit.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 225

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98470

Danksagungen: 6397

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Oktober 2018, 14:17

siehst du, es legt sich alles... es braucht wtwas zeit für alles.

habt ihr schon korallen im blick, die ihr jetzt einsetzen wollt?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Angie&Jürgen

Anfänger

  • »Angie&Jürgen« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 27

Wohnort: Papenburg

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Oktober 2018, 16:44

Nun bis jetzt haben wir noch garnicht geplant was wir an Korallen einsetzen. Ist im Moment eh no h zu früh sind ja erst in der Braunalgen Phase. Zwei schöne weichtiere haben wir mitbekommen in den Steinen


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angie&Jürgen« (23. Oktober 2018, 16:48)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 225

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98470

Danksagungen: 6397

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Oktober 2018, 17:12

das hatte ich im anderen thema gesehen.

habt ihr schon wasserwerte genommen? wenn die in ordnung sind, dann könnt ihr doch korallen reinsetzen... den anemonen geht es doch auch scheinbar gut.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Angie&Jürgen

Anfänger

  • »Angie&Jürgen« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 27

Wohnort: Papenburg

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. Oktober 2018, 18:53

Nun bis dato haben wir noch nicht gemessen. Wir sind vor zwei Wochen angefangen. Wasser Salz und totes riffgestern. Seid Freitag ist lebend Gestein drin . Allerdings gebrauchte Steine. Nachdem das Wasser nun klar ist haben wir die netten braunen Algen. Fehlen also noch grüne damit wir Einsiedler und Schnecken setzen können, danach kommen doch erst die Korallen. Werde gleich mal Bilder im anderen Thread hochladen wie das Becken nun nach vier Tagen mit lebendgestein ausschaut

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 225

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98470

Danksagungen: 6397

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Oktober 2018, 19:35

so hat man es vor einigen jahren noch gemacht...

heute wartet man nicht erst bis alles voll algen ist, sonder bereitet diesen gleich von vornherein konkurrenz in form von korallen.

im einsteigerleitfaden haben wir dies auch etwas erklärt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 691 Klicks heute: 11 079
Hits pro Tag: 20 392,79 Klicks pro Tag: 49 219,67