Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Swissreef240

Anfänger

  • »Swissreef240« ist der Autor dieses Themas
  • Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 24

Wohnort: Thurgau, Schweiz

Aktivitätspunkte: 145

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:22

Hitze in der Einfahrphase

Guten Tag.

Mein umgerüstetes Juwel Rio 240 läuft nun seit gut 1.5 Wochen. Becken hat LS und LG drin. Algenphase ist noch nicht eingetreten.

Nun habe ich das Problem das mir der Thermometer (kein digitaler) 29 Grad anzeigt. Den Heizstab habe ich schon ausgesteckt. Das Aquarium muss ich wegen den Katzen mit Plexiglas abdecken. Habe 3 einzelne Platten à ca. 40x40cm. Die haben alle ein Loch. Die Beleuchtung ist eine ATI Sirius X6. Sie hängt ca. 25cm über dem Aquiarum.

Hat jemand eine Idee wie ich das in den Griff bekomme. Lebewesen sind noch keine drin.

LG Swissreef240
Umrüstung des Juwel Rio 240 zu einem Meerwasseraquarium :thumbsup:


- hier gehts zu meinem Tagebuch #mce_temp_url#

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 740

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 3740

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:50

Hallo, das ist für mich etwas seltsam- wie kannst du eine so hohe Temperatur im Becken haben? wo hast du deinen Heizstab? im Hauptbecken? hast du kein Technikbecken wo du den unterbringen kannst?

Du solltest dir eine Lösung einfallen lassen wie du deine Abdeckung höher bekommst um eventuell einen Kühler darunter zu stellen. Auch kannst du deine "Abdeckung" Plexiglasscheiben mit mehreren Löchern versehen um einen Stau der Wärme entgegen zu wirken. Je mehr Löcher- je mehr Abzug. Ich habe auch eine Sirius -allerdings X2- aber bei mir im Becken sind nur 26 Grad- allerdings nach oben offen. Habe mir aber einen Springschutz über das Becken gebaut, der nur ca. 10 cm rings rum um die Beleuchtung frei lässt. Allerdings habe ich keine Katzen. Doch so kommt dann auch kein Tier da oben hin.

schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=NG7oIMwuKIs

:MALL_~23: :EVC471~119:
Reefer 170
ATI SIRIUS X 2
Aquamedic Strömungspumpen mit Twin Controller
Coral Box D 150 Abschäumer
marinecolor Dosierungsanlage

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :yeahman: :EV8CD6~126:

Liebe Grüße Marion

EquinoX

Fortgeschrittener

Beiträge: 724

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 3830

Danksagungen: 206

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:51

Hi Swissreef,

da besteht zügiger Handlugnsbedarf, denn 29 °C ist für ein Riffaquarium deutlich zu hoch. Das kann durchaus dazu führen dass ein Teil der Biomasse auf dem LG abstirbt und so das Wasser belastet. Zunächst solltest du unbedingt klären, woher die hohe Temperatur kommt. Es ist ja kein Hochsommer mehr und der Energieeintrag des Lichtes sollte eigentlich nicht zu einer so hohen Temperatur führen.

Also würde ich folgende Maßnahmen vorschlagen:

1) Checken ob die gemessene Temperatur richtig ist (mit einem anderen Thermometer)

2) Arbeitet der Heizstab richtig? Also heizt er, obwohl du eine Temperatur von über 25 °C hast? Dann ist er entweder defekt oder falsch eingestellt.

3) Das Becken kühlen. Das erfolgt entweder passiv, durch verbessern der Belüftung (Abdeckplatten runter, oder mehr als 1 Loch pro Platte), oder aktiv mit entsprechenden Aquarienkühlern (allerdings müssten dafür auch die Platten runter).

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 170 | AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 2.0 | Versorgung mit ATI Essentials

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 847

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 4330

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:00

Unterschätzt bloß nicht die Abwärme von Pumpen! Und selbst durch Plexiglas. Wohin soll die Wärme? Wenn ich die Hand unter meine Philips halte, dann merke ich auch, wie ordentlich wärme abgestahlt wird. Die erwärmt die Wasseroberfläche in meinem Fall ebenfalls deutlich. Die Wärme staut sich unter der Scheiben bei dir komplett an. Die kann nirgends weg.
So wirst du nicht weit kommen. Eine Kühlung wirst du dir garantiert einbauen müssen.

29°C sind absolut bedenklich! Je nach dem wie gut die Strömung ist, kann es im Stein durch die biologischen Aktivitäten noch wärmer sein. Es könnte sein, dass dabei schon ein Teil der Biologie tot ist.

Zum Thema Kühlung wäre noch die DIY-Lösung möglich.
Mindestens 1-2 Löcher für 8cm PC-Lüfter zum befestigen und auf der anderen Seite entsprechende Löcher mit Gitter/Netz, wo die Luft heraus kann.

PS: Einfahrphase ist heutzutage absolut unnötig. Außer man will gerne Algen züchten.
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Ecotech Vortech MP40w QD - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »-Saithron-« (17. Oktober 2017, 11:06)


Oly4zh

Schüler

Beiträge: 149

Aktivitätspunkte: 755

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:06

Hi Swissreef

Kannst Du ein (oder mehrere) Bild(er) uploaden, damit man sich das Konstrukt mal anschauen kann?

LG OLivier

Matthias S.

Moderator

Beiträge: 3 959

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 21500

Danksagungen: 576

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:11

Hallo Swissreef240,

herzlich willkommen im Forum.

Würde als erstes die Temperatur nochmals kontrollieren wie Equinox bereits gesagt hat.

Wie lange ist denn Deine Beleuchtungsdauer?
Ein paar Angaben zur verwendeten Technik wären auch noch hilfreich.

Gruß,
Matthias

Swissreef240

Anfänger

  • »Swissreef240« ist der Autor dieses Themas
  • Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 24

Wohnort: Thurgau, Schweiz

Aktivitätspunkte: 145

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:23

Hallo Miteinander.

Erstmals Danke für die vielen Rückmeldungen.

Bilder und genaue Werte stelle ich euch gerne am Abend rein. Bezüglich dem Lebendgestein.. Habe wirklich das Gefühl das dieses langsam abstirbt.

Mein Becken läuft ohne Technikbecken:

- Juwel Abschäumer seaskim 3.0
- 2x Tunze 6045
- 1x Tunze comline Innenfilter
- Juwel Heizstab 200Watt ausgesteckt - falls dieserdefekt sein sollte - Leider hat sich noch nichts gebessert.
- Beleuchtung ATI Sirius x6 (läuft auf dem Standardprogramm - morgens Sonnenaufgang tagsüber vollgas - Sonnenuntergang und nachts mondlich.)

Wenn ich den Finger ins Wasser strecke habe ich nicht das Gefühl das dieses eine Warme Brühle ist. ?( Werde heute mal den Ventilator von der Arbeit nach Hause nehmen und diesen mal laufen lassen und einen anderen Thermometer kaufen gehen..


MfG
Umrüstung des Juwel Rio 240 zu einem Meerwasseraquarium :thumbsup:


- hier gehts zu meinem Tagebuch #mce_temp_url#

Swissreef240

Anfänger

  • »Swissreef240« ist der Autor dieses Themas
  • Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 24

Wohnort: Thurgau, Schweiz

Aktivitätspunkte: 145

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:47

Werde gleich heute noch zu meinem Händler fahren und mir Kühler von Aquamedic oder GHL holen inkl. Steuerung und einen neuen Thermometer.

Diese lassen sich bestimmt in meine Plexiglaskonstruktion einbauen. Ich könnte das Mittelement in der Länge kürzen und den Kühler dort einbauen. Auf der gegenüberliegenden Seite mehrere Löcher bohren.. So müsste es ja eigentlich eine Zirkulation geben und das Aquarium wäre von den Katzen und die Katzen vom Aquarium geschützt. :EV9A87~129:

Was meint Ihr?
Umrüstung des Juwel Rio 240 zu einem Meerwasseraquarium :thumbsup:


- hier gehts zu meinem Tagebuch #mce_temp_url#

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 847

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 4330

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:52

Ich denke auf lange Sicht wirst du das Plexiglas entfernen.
Es hat schon ziemlich viele Nachteile. In erster Linie frisst es sehr sehr viel Licht.
Spätestens wenn sich Kondenswasser an der Scheibe bildet, wirst du sie alle Nase lang putzen müssen.

Es gibt hier im Forum einige Katzenbesitzer. Nach dem was ich gelesen habe, springen die Katzen maximal 1x rein. Dann nie wieder. :)

Kann dir übrigens (auch für Sommer) zum Steuern von Heizung und Kühlung einen Temperaturcontroller empfehlen. Aqua Medic hat da einen im Angebot. Nutze ich auch. Der hat direkt Temperaturfühler mit digitaler Anzeige und schaltet Steckdosen entsprechend auf Kühlung bzw. Heizung. Funktioniert bei mir absolut zuverlässig.
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Ecotech Vortech MP40w QD - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 503

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 79795

Danksagungen: 2678

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:52

erst die temperatur sicher bestimmen. sehr viele thermometer gehen nicht genau.
eines bei mir zeigt bei 25 grad nur 13 grad an, das andere 27...

die lampe kann ruhig etwas höher... dann ist eine bessere lichtmischung...
-

-

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 740

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 3740

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:53

erst mal eine sinnvolle Idee- den Kühler wirst im Sommer sicher auch ab und an brauchen. :7_small27:

eine Möglichkeit um die Steine und Lebewesen abzukühlen ist nun mal eine vernünftige Kühlung für das System. Du solltest soviel wie möglich Abluftstrecken einbauen, ob mit Gage oder Bohrungen ist egal- nur die Wärme muss weg.Eventuell mal einen Wasserwechsel mit kühlerem 25 Grad Wasser? so lange das nicht unter 26 Grad sinkt- ist es bedenklich Tiere einzusetzen. Doch damit solltest du nun langsam mal beginnen um die Biologie in Schwung zu bringen. Weichkorallen- Reinigungscrew wäre schon mal ein Anfang. :EV3584~124: :EVADB5~117:
Reefer 170
ATI SIRIUS X 2
Aquamedic Strömungspumpen mit Twin Controller
Coral Box D 150 Abschäumer
marinecolor Dosierungsanlage

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :yeahman: :EV8CD6~126:

Liebe Grüße Marion

Swissreef240

Anfänger

  • »Swissreef240« ist der Autor dieses Themas
  • Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 24

Wohnort: Thurgau, Schweiz

Aktivitätspunkte: 145

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Oktober 2017, 12:01

Super vielen Dank für die tollen Tipps.

Werde mal noch zwei oder 3 Thermos kaufen gehen - sicher ist sicher :thumbsup:


Werde heute Abend auch mal das mit dem Ventilator probieren und mehrere Löcher ins Plexi bohren und die Lampe höher hängen. Wieviel schlägt ihr vor? 30 oder eher 40 cm über dem Wasserspiegel? :rolleyes:


LG
Umrüstung des Juwel Rio 240 zu einem Meerwasseraquarium :thumbsup:


- hier gehts zu meinem Tagebuch #mce_temp_url#

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 740

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 3740

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. Oktober 2017, 12:10

ich denke mal 30 cm sollten reichen- du willst ja deinen Korallen später mal Licht gönnen. :MALL_~34:
Reefer 170
ATI SIRIUS X 2
Aquamedic Strömungspumpen mit Twin Controller
Coral Box D 150 Abschäumer
marinecolor Dosierungsanlage

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :yeahman: :EV8CD6~126:

Liebe Grüße Marion

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Swissreef240 (18.10.2017)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 503

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 79795

Danksagungen: 2678

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 17. Oktober 2017, 12:14

die x4 hängt bei mir ca 40cm drüber...
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Swissreef240 (18.10.2017)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 847

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 4330

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 17. Oktober 2017, 12:15

Ich hatte das mit mehreren Thermometern auch mal probiert... Am Ende hat mich das aber nur verunsichert.
Denn ich hatte 3 Thermometer und 3 Messwerte mit einer Streuung von gut 2 Grad... Das war am Ende bei mir total schlecht, weil ich mir nur noch einen Kopf drum gemacht habe.

Daher hab ich beim neuen gar nicht angefangen. Habe einfach direkt den Controller eingebaut und vertraue ihm blind. Denn würde ich wieder nachmessen, wäre ich nur dauerhaft verunsichert, was nun eigentlich stimmt.
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Ecotech Vortech MP40w QD - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Swissreef240 (18.10.2017)

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 958

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 30865

Danksagungen: 1113

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 17. Oktober 2017, 17:18

Hi, ich habe in meinem kleinen Pott im Moment ein ähnliches Probem. Da ich aber nicht immer Panik schieben möchte, habe ich von AM den Twincontroller installiert. So springt ab 26 Grad der Lüfter an und der Heizer geht aus. Bei mir ist das Becken nicht mit einer Scheibe abgedeckt, sondern nur mit Springschutzgitter, allerdings habe ich derzeit die 4-Fach T5-Lampe auf dem Beckenrand gelegt. Das reichte aus um die Temperatur auf 26,8 Grad zu heben ... im Sommer könnte das sehr viel höher ausfallen.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Coral Box D500, 2x RW4, DCT4000, M90-LED, 2xAM S
Bogeler Reefer

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 503

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 79795

Danksagungen: 2678

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 17. Oktober 2017, 20:22

sehr gutes und genaues laborthermometer zum überprüfen anderer thermometer.... bei handelskontor freitag

habe es selber... genaue übereinstimmung mit geeichten sonden von aquariencomputer und leitfähigkeitsmessern.
-

-

Swissreef240

Anfänger

  • »Swissreef240« ist der Autor dieses Themas
  • Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 24

Wohnort: Thurgau, Schweiz

Aktivitätspunkte: 145

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 07:15

Guten Morgen allerseits :winken:

Habe mir gestern noch ein 3er Lüfter von GHL mit dem Twin Controller geholt. Siehe da heute morgen perfekte 25 Grad im Becken. Den passenden Heizstab von Aquamedic werde ich mir auch noch holen. :6_small28:
Leider kam ich gestern nicht mehr dazu Fotos zu machen und die Werte zu messen. Werde dies aber in einem anderen Themenbereich starten. So als Tagebuch - die von euch gefallen mir nämlich alle sehr. 8o


Gerne möchte ich mich nochmals bei allen für die rasche und freundliche Hilfe bedanken.

MfG Vanessa
Umrüstung des Juwel Rio 240 zu einem Meerwasseraquarium :thumbsup:


- hier gehts zu meinem Tagebuch #mce_temp_url#

percula12

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 97

Beruf: Im Ruhestand

Aktivitätspunkte: 675

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 07:25

Zum messen der Temperatur benutze ich ein Infrarot-Thermometer und das Sera-Precisions Thermometer (das gelbe) . :6_small28:
Beide zeigen die gleiche Temperatur an, 0,5 Grad Unterschied .
MfG Jürgen :EVDB00~131:

Wenn man im Ruhestand ist verliert das Wochenende seinen Reiz.

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 740

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 3740

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 07:52

Hallo Vanessa

schön das das alles geklappt hat und nun deine Temperatur im Normalbereich ist. :dh:

:EVADB5~117: weiter so
Reefer 170
ATI SIRIUS X 2
Aquamedic Strömungspumpen mit Twin Controller
Coral Box D 150 Abschäumer
marinecolor Dosierungsanlage

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :yeahman: :EV8CD6~126:

Liebe Grüße Marion

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 19 710 Klicks heute: 37 211
Hits pro Tag: 19 052,26 Klicks pro Tag: 46 604,72