Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jackass!!!!

Fortgeschrittener

  • »Jackass!!!!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 327

Aktivitätspunkte: 1945

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

21

Montag, 1. Mai 2017, 22:04

Nein, ich habe mich zum Start für NSW entschieden. Ist auch schon bestellt. Danach werde ich aber wieder selbst ansetzen.
Was nicht heißt das ich nicht ab und an mal wieder n kleinen Wassewerwechsel mit NSW machen werde wenn mir mal die Lust fehlt 8)

audioTom

Schüler

Beiträge: 199

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 2. Mai 2017, 14:30

Zitat von »Oliver Pritzel«


Teilweise sogar kaum mit unserer ICP-OES nachzuweisen, was einen Wert von 2-3 µg/l oder umgerechnet 0,009 mg/l entspricht.
Ein derart nährstoffarmes Wasser ist selbst für SPS Korallen zu niedrig und von daher sehen wir ein so nährstoffarmes Meerwasser, wie es häufig beworben wird, überhaupt nicht für zielführend an.


Hallo Oliver,

ich würde eher behaupten, dass es überhaupt nicht zielführend ist sich darüber Gedanken zu machen ob der Phosphatwert extrem niedrig ist oder nicht. Nährstoffeintrag findet nicht über Wasserwechsel statt. Das ist - wenn überhaupt - nur ein Thema beim kompletten Neubesatz. Und selbst da wäre mir ein niedriger Wert deutlich lieber, da ich gezielt dosieren kann.
Das Tropic Marin Pro Reef - ja ganz klar eins der besten Salze - ist ja auch vollkommen Nitrat / Phosphatfrei, und auch damit kann man ohne weiteres ein Becken starten oder mal nebenbei Wasser wechseln :D
Reefer170, ATI Sunpower 8x24W, Nyos Viper 2.0 RFP, Bubble Magus Curve 5, Versorgung mit ATI Essentials / Fauna Marin Zeolight, Standzeit seit 01/2016

Jackass!!!!

Fortgeschrittener

  • »Jackass!!!!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 327

Aktivitätspunkte: 1945

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 2. Mai 2017, 21:49

Für mich ist es auf jeden Fall eine angehme Sache mit dem Start und dem NSW. Pro Reef habe ich abe auch immer benutzt für meine Teilwasserwechsel.

Jackass!!!!

Fortgeschrittener

  • »Jackass!!!!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 327

Aktivitätspunkte: 1945

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 3. Mai 2017, 21:43

Was haltet ihr von dem Aufbau? Würdet ihr das erste oder das zweite bevorzugen. Beim zweiten habe ich nur provesorisch noch einen Rock den ich noch über hatte oben aufgelegt.
VOm Platz hat man zu allen Seiten noch guten Zugang für die Reinigung.
»Jackass!!!!« hat folgende Bilder angehängt:
  • steinn.jpg
  • steinnnn.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jackass!!!!« (3. Mai 2017, 21:45)


-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 154

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 5870

Danksagungen: 356

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 4. Mai 2017, 08:53

Sieht auf den ersten Blick sehr wuchtig aus. Und vor allem der zweite scheint viel zu hoch!
Man sollte maximal 50% höhe anpeilen. Also bei 50cm Wasserstand sollte das Riff maximal 25cm hoch sein. Auch wenn man außen denkt, dass es doch zu klein sein mag. Nein! Das passt. :D
Entspricht der Deckel der unten drunter liegt in etwa den Maßen des Aquariums?
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Jackass!!!!

Fortgeschrittener

  • »Jackass!!!!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 327

Aktivitätspunkte: 1945

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

26

Freitag, 5. Mai 2017, 14:26

Nein das Reefer ist grösser.
Der Deckel hat ungefähr 50 in der Länge das Reefer 60. Ist also noch mehr Platz vorhanden.
In der Breite hat der Deckel 35, das Reefer 50. Also auch noch Platz

audioTom

Schüler

Beiträge: 199

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

27

Freitag, 5. Mai 2017, 17:18

Hi,

von der größe passt das erste schon so. Ich würde halt auf jeden Fall für viel "Durchschwimmraum" und für viel Stellfläche sorgen.
Ich hab bei mir mittlerweile schon zweimal angebaut weil mir der Platz für die Ableger ausging :D
Reefer170, ATI Sunpower 8x24W, Nyos Viper 2.0 RFP, Bubble Magus Curve 5, Versorgung mit ATI Essentials / Fauna Marin Zeolight, Standzeit seit 01/2016

Jackass!!!!

Fortgeschrittener

  • »Jackass!!!!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 327

Aktivitätspunkte: 1945

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

28

Freitag, 5. Mai 2017, 18:13

Sagt mal ich frage einfach mal ganz doof...
Es ist das erste Aquarium mit Technikbecken für mich und da hätte ich noch Fragen...
Wenn ich das Wasser einfülle mache ich das nur "oben" und der Rest läuft dann runter? :whistling:
Der Abschäumer wird quasi nur unten reingestellt?
Ach ja Wasserwechsel aus dem Technikbecken oder von oben?

Jackass!!!!

Fortgeschrittener

  • »Jackass!!!!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 327

Aktivitätspunkte: 1945

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 23. Mai 2017, 21:54

So es läuft alles. Meine übergesiedelte Seenadel und der Baggerchef erfreuen sich bester Gesundheit.
Aber eine Frage hätte ich noch. Ich muss täglich die Scheiben reinigen weil jeden Tag ein feiner grüner Belag drauf ist.
Gibt sich das wieder? Klar muss mann saubermachen aber das die Scheiben täglich so einen Bekaf aufweisen ist mir neu.

Kennt das jemand?

Beiträge: 4 222

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 22835

Danksagungen: 677

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 23. Mai 2017, 22:01

das ist vollkommen normal, dass die Scheiben recht schnell veralgen. Kann sich aber bessern. Versuch mal die Scheiben kurz vor Licht aus zu reinigen. Manchmal hilft das schon.

Gruß,
Matthias

Beiträge: 1 208

Aktivitätspunkte: 6135

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 24. Mai 2017, 09:36


Gibt sich das wieder? Klar muss mann saubermachen aber das die Scheiben täglich so einen Bekaf aufweisen ist mir neu.

hi,

logo - ist ja auch dein erstes becken.
8)

Kennt das jemand?

ja - alle. :zwink:

-----------------------
besten gruß auch...
joe

Nautilus802

Fortgeschrittener

Beiträge: 560

Wohnort: Bad Kreuznach

Aktivitätspunkte: 2815

Danksagungen: 142

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 24. Mai 2017, 15:48

Ich erlebe das auch gerade. Wenn ich den dünnen Belag wegmache, ist er nach 30 Minuten wieder zu sehen.
Denke es sind Bakterien. Aber das wird sich geben, ich mache mir da jetzt weniger Sorgen, aber trotzdemm lästig ständig die Scheiben zu säubern!

Jackass!!!!

Fortgeschrittener

  • »Jackass!!!!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 327

Aktivitätspunkte: 1945

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

33

Montag, 29. Mai 2017, 14:28

Ich habe auch das Gefühl das der Belag im Minutentakt wieder an der Scheibe ist. So schnell kann ich gar nicht reinigen

Jackass!!!!

Fortgeschrittener

  • »Jackass!!!!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 327

Aktivitätspunkte: 1945

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

34

Montag, 29. Mai 2017, 20:58

Mittlerweile ist auch das Wasser leicht grünlich. Kann ich etwas dagegen machen?
Der Abschäumer spielt auch wieder verrückt. Wenn ich ihn nicht fast ganz an die Scheibe stelle (drossel) schäumt er sofort über

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jackass!!!!« (29. Mai 2017, 21:00)


Beiträge: 1 208

Aktivitätspunkte: 6135

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 30. Mai 2017, 08:59

Ich habe auch das Gefühl das der Belag im Minutentakt wieder an der Scheibe ist. So schnell kann ich gar nicht reinigen



moin,


musst du ja auch nicht.

nach stabilisierung verschwindet das phänomen ja wieder.

gegen algenblüte (grünes wasser) hilft in der regel UV.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 216

Aktivitätspunkte: 6510

Danksagungen: 397

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 30. Mai 2017, 09:45

Ich würde auch den vorübergehenden Einsatz einer UV-Lampe empfehlen.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Jackass!!!!

Fortgeschrittener

  • »Jackass!!!!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 327

Aktivitätspunkte: 1945

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 30. Mai 2017, 21:42

Ja ok, nur wenn ich es nicht saubermache kann man nur schwer dutch die Scheibe schauen-

Könnt ihr mir eine UV geschichte empfehlen? Und wie genau funktionioert das?
Wird das im Technikbecken installiert?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jackass!!!!« (30. Mai 2017, 21:44)


-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 154

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 5870

Danksagungen: 356

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 31. Mai 2017, 08:58

UV scheint ein ziemlich kontroverses Thema zu sein.
Die meisten Berichte, die ich gelesen habe, enden damit, dass die teure Anlage in einem Schrank verstaubt.
Ich würde versuchen über Watte zu filtern. Das kostet nicht viel und holt erstaunlich viele Partikel aus dem Wasser! Selbst eine Filtersocke bringt wahnsinnig viel! War selber überrascht, wie klar das Wasser davon wird.
Die Investition von mehreren 100€ für solch eine Kleinigkeit würde ich mir sparen.
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Beiträge: 1 208

Aktivitätspunkte: 6135

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 31. Mai 2017, 09:23

Ja ok, nur wenn ich es nicht saubermache kann man nur schwer dutch die Scheibe schauen-


nunja, dann siehst du halt für n paar tage weniger.

wo ist das problem.

es dauert ja nicht ewig;-)

uv-lampen werden - üblicherweise im unterschrank montiert - und mittels kleiner pumpe mit wasserdurchfluss versorgt.

watte "filtert" keine algenblühte weg.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

40

Mittwoch, 31. Mai 2017, 09:54

Den UVC-Wasserklärer hatte ich mal im Visier ...

http://www.aquarium-pluederhausen.de/aqu…klaerer-9w.html

ist eine günstige Lösung, die Du bei Bedarf einfach ins Haupt-Becken hängst.

Gruss ... Thomas

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 14 931 Klicks heute: 39 750
Hits pro Tag: 19 414,3 Klicks pro Tag: 47 535,38