You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Chelmon

Intermediate

  • "Chelmon" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 844

Location: Eschau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

1

Friday, February 8th 2019, 3:08pm

Raumteiler und Strömung / Aqamai, Gyre, Coral Box....

Und schon wieder eine Frage die sich ergeben hat während meiner Planung.

Neues Becken als Raumteiler 135x70x50 und die Strömungspumpen.........

Möchte natürlich nur Pumpen an der kurzen Seite, die mittig den Ablaufschacht bekommt.

Wie würdet ihr die Strömungspumpen anordnen bzw was wäre überhaupt an Herstellern zu empfehlen.

Mir gefällt die Aqamai Kpm ganz gut.
2 Stück links und rechts vom Schacht und mittig am Schacht ne Gyre?
Nur 2 Gyre links und rechts?

Hat jemand die Coral Box rn-1 im Einsatz?

Becken bekommt einen recht flachen, mittigen Aufbau und SPS werden dominieren.

Grüße Lars


Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator



sebastian6488

Intermediate

Posts: 647

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 216

  • Send private message

2

Friday, February 8th 2019, 4:22pm

Habe auf 130x65x55 2gyre xf 250 auf den strinseiten eine über die Oberfläche eine über die Frontscheibe. Lg

Riko

Student

Posts: 751

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 340

  • Send private message

3

Friday, February 8th 2019, 5:00pm

Ich will dir deine Vorstellungen nicht zerstören. Aber gerade bei einem SPS-Becken könnte es schwierig werden, dieses ausschließlich mit Pumpen an der Schachtseite zu beströmen. Ich würde, auch wenn das optisch nicht so schön ist, zumindest an der gegenüberliegenden Seite eine Pumpe verwebenden. Mein Konkreter Vorschlag wäre daher links und rechts vom Schacht eine KPM und auf der gegenüberliegenden Seite oben eine Gyre. Die Gyre hat ja den Vorteil, dass du sie recht nah an der Oberfläche positionieren kannst. Somit verschandelst du den Einblick weniger. als mit anderen Pumpen.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

54L Standartbecken: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Tunze 6015 | 100% Artifical Liferocks | Mixed

jogi

Trainee

Posts: 103

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 44

  • Send private message

4

Friday, February 8th 2019, 6:22pm

Hallo Raumteiler sind generell schwer zu beströmen wenn nur an der Schachtseite die Pumpen sein sollen ich hatte im peninsula 500 immer Probleme mit der Kammmhaut auf der gegenüberliegenden Stirnseite habe auch viel rumgedoktert mit verschiedenen Pumpen Mann braucht Pumpen die viel Druck erzeugen ich hatte zwei Tunze 6095 die rechts und links Schachtseitig ca. 20 cm vom Boden und leicht nach oben gerichtet platziert wahren und dann funktioniert es perfekt Grüße jogi

    info.dtcms.flags.de

Posts: 117

Occupation: Erzieher

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

5

Friday, February 8th 2019, 6:44pm

Hi,

ich denke du kannst mit den Pantha Rei ein sehr schönes Strömungskonzept hinbekommen. DIese Pumpen sidn wirklich der Hammer
Lg Alexander

sandanemone

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 834

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 508

  • Send private message

6

Friday, February 8th 2019, 7:40pm

Hallo,
mein Becken glaub ich kennst Du ja, etwas länger von den Abmessungen, aber selbige Problematik.
Nach mittlerweile 9 Monaten Laufzeit habe ich bis heute nicht die Tunze Stream 3 bereut. Extrem leise, sehr, sehr weiches Strömungsbild und ziemlich Power.
Gorgonien (auch sowas anspruchsvolles wie Venusfächer) sind damit kein Problem (und die brauchen wirklich "flow").
In Deinem Fall, wie bei mir, je an einer Seitenscheibe eine angebracht, leicht nach oben gerichtet, jeweils immer nur eine im 6-Std. Wechsel in Betrieb.
Sieht etwas ungewohnt aus und nehmen etwas mehr Platz an der Seitenscheibe weg, das ist der Nachteil.
Wenn Du dann ein "Loch" am Ablaufschacht in der Deko unten läßt, entsteht ne Ringströmung.
Nur eine jeweils in Betrieb, da sich die Stömungen der Pumpen auf der gegenüberliegenden Oberfläche sonst auslöschen und dann kommt die Kahmhaut+keine Ringströmung.
Oben bekommen die SPS jede Menge Stömung, unten dann die LPS, die weitaus weniger brauchen, muß man aber auch schon drauf achten, das die nicht zuviel bekommen...läßt sich aber alles realisieren.
Deswegen nach leicht oben gerichtet.
Maxspekt werden wohl auch gut sein, ob die allerdings wirklich an die Leistung und die Laufruhe der Tunze Stream 3 rankommen gilt es erst noch zu beweisen.
Wenn Du wirklich ganz hohe Ansprüche hast, dann jeweils zwei an eine Seite, ist aber schon fast übertrieben (ich muß bei mir an der Seite, an der ich zwei angebracht habe, Drosseln, sonst wird es zu heftig). Noch.
Pantha Rhei wäre sicher ne Alternative, aber dann fast dreifacher Preis.
Viel Erfolg in Deiner weiteren Planung.
Gruß
Thomas

audioTom

Trainee

Posts: 269

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 71

  • Send private message

7

Friday, February 8th 2019, 7:42pm

Neues Becken, Raumteiler -> Closed Loop. Warum bei einem Raumteiler zwangsweise die schöne Optik durch Kabel und Pumpen zerstören? Gerade und insbesondere in SPS-dominierten Becken.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,348 Clicks today: 6,368
Average hits: 20,191.4 Clicks avarage: 49,367.27