Sie sind nicht angemeldet.

Jessy1984

Anfänger

  • »Jessy1984« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 73

Aktivitätspunkte: 455

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. September 2018, 21:17

Welchen Sand für 240L?

Hallo ihr Lieben,
es geht nun los: endlich die Vergrößerung von 63 auf 240 L :-)
Aber ich habe von Fauna Marin ein interessantes Video gesehen, in dem von Aragonit-Sand abgeraten wird??
Was soll ich denn für einen Sand nehmen (möchte schon feinen, weißen)??
Wäre der Live Sand v Carib Sea was für mich?
Oder was könnt ihr empfehlen?
:danke:
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 892

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91785

Danksagungen: 4054

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. September 2018, 21:46

ich habe livesand benutzt... ist etwas sauerei, wenn man ihn nachträglich einbringt, weil er nicht gewaschen werden soll. ist auch fast nicht möglich, weil er wirklich sehr fein ist. der oolite ist aber grundsätzlich gut verwendbar.

ansonsten nimmste normalen "toten" korallensand in deiner wunschkörnung.
-

-

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 406

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7145

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. September 2018, 21:59

Hatte bisher immer fiji white M von ATI. War auch zufrieden.
Jetzt hab ich Aqua Medic coral Sand. Super fein. Aber auch Ultra natürlich. Mir gefällt er bisher extrem gut.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- Giesemann Matrixx II DIMTEC - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - CoralBox D500 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Sina

Fortgeschrittener

Beiträge: 632

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 3235

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. September 2018, 07:32

Guten Morgen Jessica,

wow, du Glückliche... :zwink:

Ich habe LiveSand und Korallen(bruch)sand gemischt im Becken. Bei einem unserer Händler stehen 3 Säcke mit 3 verschiedenen Körnungen und dann kann man sich seine Kilo abfüllen lassen, die man braucht.
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

Chelmon

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 380

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. September 2018, 07:49

Aqua Medic Coral Sand wäre auch meine Empfehlung


Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

Jessy1984

Anfänger

  • »Jessy1984« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 73

Aktivitätspunkte: 455

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. September 2018, 10:40

Hallo ihr Lieben,
wieder super viele Kommentare (ich freue mich sehr darüber) :-)
Also ich dachte halt Livesand, weil ich fast ausschließlich Carib Sea Rocks nehme und nur 5 kg Lebendgestein..daher dachte ich , dass es besser wäre (wegen der Bakterien).
In dem Video von Fauna Marin ging es auch darum, keine chemischen Sande zu nehmen (also künstlich aus Aragornit), sondern auf Korallensand-Basis. ansonsten würde das Magnesium stark ausfällen???
...aber welcher ist das genau? Da bin ich überfragt..denke fast, ich werde den Carib Sea Livesand nehmen..aber der ist doch auch "chemischhergestellt" oder?

welche Körnung sollte men denn überhaupt wählen? Hab mal gelesen, dass sehr feiner sehr starkt verdichtet?? und zu feiner auch schnell wegen der Strömumgspumpen die Glasscheibe freilegt??
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 406

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7145

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 25. September 2018, 11:08

Kommt drauf an. Reine SPS Becken würde ich mittlerweile bare bottom betreiben.
Bei mir in den mix Aquarien lieg sowohl fiji als auch coral Sand sehr gut! Trotz intensiver Strömung. Habe den ganz feinen von Aqua medic. Super weich. Pappt auch kaum fest. Man braucht eh Tiere die ihn permanent bewegen. (Der Aqua medic ist echter Sand)

Das life Sand wirklich Bakterien beinhaltet ist genauso anzuzweifeln wie Carib sea und ihre Bakterien dies ihm auf den Steinen wären.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- Giesemann Matrixx II DIMTEC - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - CoralBox D500 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Jessy1984

Anfänger

  • »Jessy1984« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 73

Aktivitätspunkte: 455

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. September 2018, 11:14

Hallo,
genau den Aqua Medic Bali Sand habe ich auch gerade entdeckt..denke ich nehme die kleinste Körnung und dann 10kg (für 100x50cm)?
Oder wie hoch soll der da rein? Möchte auch grabende Seesterne oder mit welchen Tieren lockert man den Bodengrund auf?
Ich denke der Bali Sand wird es..diesem Live Sand traue ich auch nicht wirklich..die von Fauna Marin haben gesagt (in nem Video über Bodengrund) , solche weißen Sande gäbe es gar nicht dort, wo die herkommen (angeblich)? Die kommen meist aus dem Alpen doer so ;-) und das Magnesium fällt dann aus..
Das ist bestimmt alles chemisch hergestellt oder?
Wenn der AM Bali Sand natürlicher Sand ist, dann wäre das doch am besten oder?
:danke: :danke: :danke:
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

Jessy1984

Anfänger

  • »Jessy1984« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 73

Aktivitätspunkte: 455

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 25. September 2018, 11:29

Hi,
sry ich merk gerade: der AM Bali Sand wird ja der Sand sein, wo die bei Fauna Marin von abgeraten haben? Oder??
Der ist wohl nicht natürlich, sondern der Coral Sand (gibts auch v Aqua Medic)..nur der is dunkler :-/
Wer kann den Livesand von Carib Sea empfehlen? Welcher istd a die kleinste Körnung? STeige da irgendwie beid en Bezeichnungen nicht mehr durch :-(
DANKE für die HILFE!!!
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 406

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7145

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 25. September 2018, 14:36

Also meine Erfahrungen sind ja jetzt auch ganz neu.

Ich habe mich unter anderem auch wegen diesem Video dazu entschieden echten Sand zu nehmen.
Der Aqua medic coral Sand ist dunkler. Wenn man ihn so unter normalen nicht vor sich hat dann wirkt er sehr grob. Wie normaler Sand aus dem Sandkasten.

Im Aquarium dann mit dem dortigen nicht ist er aber wundervoll hell und eben extrem natürlich. Er ist nicht so Weiß wie der künstliche Sand. Aber absolut nicht so dunkel wie ich dachte.

Ich habe jetzt in meinem 100x60 Aquarium etwa 13-14kg drin. Dabei wäre es auch gut mit nur 10kg gegangen.
Ich bin Fan von wenig Sand. Für grabende Sterne und knallkrebs hätte das auch alles gereicht.

Problem bei künstlichen Sand ist nicht das er chemisch hergestellt wird. Er wird eben im Bergwerk von festem Stein abgebaut und hat das Meer das letzte mal vor vielen 1000 Jahren gesehen. Echter Sand kommt tatsächlich aus dem Meer. Wird gesiebt, gewaschen und getrocknet.

Ich finde den wirklich feinen Sand total schön. Es wirkt wie ein Strand. So können selbst kleinste Tiere drin graben.
Fiji white M ist schon deutlich gröber aber auch noch voll ok das auch baggergrundeln ihn gut sieben können. Alles was größer als das ich würde ICH nicht wollen. Sieht mir dann mehr aus wie eine steinlandschaft.
Hier ein paar Bilder vom Sand.
Wie gesagt. Ist noch sehr frisch. Wirkt in natura sehr natürlich.
Außerdem nimmt das Handy viel Helligkeit weg. In echt ist das Aquarium heller. Aber man bekommt evtl. ein Gefühl.





AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- Giesemann Matrixx II DIMTEC - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - CoralBox D500 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »-Saithron-« (25. September 2018, 14:39)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 892

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91785

Danksagungen: 4054

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 25. September 2018, 16:40

der AM Bali Sand wird ja der Sand sein, wo die bei Fauna Marin von abgeraten haben? Oder??

schau dir das video nochmal genau an und hör genau hin...

"es gibt natürliche sande die sehr weiss sind..." "es gibt noch die oolite, die grundsätzlich für den betrieb eines aquariums geeignet sind..."
im video wird also nur gegen aragonit geschossen.

korallensand und oolite sind nach deren aussagen am besten zu gebrauchen.

hier ist mein livesand. ist der caribsea ocean direct oolite... würde ich auch wieder verwenden. wirklich sehr fein. inkl. kleiner muschelstücken und co.

-

-

Jessy1984

Anfänger

  • »Jessy1984« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 73

Aktivitätspunkte: 455

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 25. September 2018, 17:32

Hallo ihr Lieben,
wieder tolle Kommentare, die auch hilfreich sind..
der Oolite sieht wirklich super aus..das ist bis jetzt mein Favourit :-)
Den werde ich dann nehmen..möchte ungern auswaschen (zu faul), daher nehm ich den oolite als Live Sand :-)
Super..danke auch für die Richtigstellung wg dem Aragonit. Ich habe nicht wirklich alles so gut verstanden in dem Video..aber das leuchtet mir ein..
DANKE NOCHMAL (ganz doll lob) :-)


was mich noch interessieren würde:
es gibt ja massig versch. Sorten Live Sand bei Carib Sea..welchen muss ich denn bestellen, wenn ich diesen oolite-Sand in fein möchte?
Es gibt Ocran Direct Oolite + Argalive Bahamas Oolite?? Was ist denn besser?

Habe 100x50 cm Becken..reicht da überhaupt 1x 9 kg-Sack? Kommen ja auch Steine rein (aber zuerst die Steine, dann der Sand ;-)
:danke: :danke: :danke: nochmals für die Hilfe
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 892

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91785

Danksagungen: 4054

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 25. September 2018, 18:30

ich habe damals den ocean direct genommen.

du könntest schon mit 9 kg hinkommen. je nach menge des den grund belegenden aufbaus.

den sand dann auch vor dem wasser einbringen....
-

-

Izzy

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Westerwald

Aktivitätspunkte: 645

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. September 2018, 14:21

Wir haben den AM Coral Sand 0,5-1 mm genommen. Nicht zu fein, dass er trotz Herumwerkeln liegen bleibt. Die Grundel findet ohn auch gut. Nur unbedingt vorher gut auswaschen. Wir hatten einige kleine Plastikstückchen drin.

Orko

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

15

Freitag, 28. September 2018, 20:17

Hallo Izzy, kurze Frage: Wo gibt es denn AM Coral Sand mit 0,5-1mm Körnung? Das würde mich total interessieren..

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 892

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91785

Danksagungen: 4054

  • Nachricht senden

16

Freitag, 28. September 2018, 21:25

such mal nach aqua medic coral sand 0-1mm
-

-

Orko

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

17

Freitag, 28. September 2018, 22:59

such mal nach aqua medic coral sand 0-1mm

Hey, der ist mir ja bekannt - mir ist nur keiner bekannt der 0,5 bis 1,0mm Körnung hat. Deswegen bin ich etwas ?(
Ich verstehe nicht, dass Aqua medic keinen Coral Sand im Angebot hat mit 1 - 1,5mm..

Entweder ist er zu fein (0-1) oder zu grob(2-5)..Naja, kommt vielleicht irgendwann :rolleyes:

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 406

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7145

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

18

Freitag, 28. September 2018, 23:11

Na ja.... 0-1mm ist ja technisch nicht möglich. 0mm würde ja nicht existent sein. :D
Also ich finde 0,5.1mm beschreibt den tatsächlichen Sand auch besser.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- Giesemann Matrixx II DIMTEC - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - CoralBox D500 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Jessy1984

Anfänger

  • »Jessy1984« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 73

Aktivitätspunkte: 455

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

19

Samstag, 29. September 2018, 11:17

Hallo ihr Lieben,
habe nun 9 kg von dem Carib Sea Live Sand Oolite (kleinste Körnung) bei Mrutzek bestellt :-)
Mal sehen wie der so ist ;-)
Trotzdem danke für eure Kommentare..fand ich sehr hilfreich
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 24 761 Klicks heute: 49 619
Hits pro Tag: 19 788 Klicks pro Tag: 48 195,58