Sie sind nicht angemeldet.

Jessy1984

Schüler

  • »Jessy1984« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 173

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. September 2018, 11:13

Reef Rock 2.1 ??? Was ist das?

Hallo ihr Lieben,
beim Stöbern habe ich eben bei zooplus.de folgende Steine gefunden; https://www.zooplus.de/shop/aquaristik/a…trategyid=80495
Das ist ja aein super guter Preis!

Ich möchte mich ja vergrößern und benötige daher auch ca. 20kg Gestein.
Was genau sind das für Steine?
Oder wären doch real reef Rocks die bessere Wahl?
Würde dann noch 1-2 zusätzliche lebende Steine dazuholen.
Hat jemand diese Steine? Was taugen die? oder Finger weg?
Für Antworten wäre ich sehr dankbar.
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 433

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94495

Danksagungen: 4599

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. September 2018, 15:21

das scheinen steine zu sein, die recht dick bemalt wurden. womit weiss man nicht. sollen ja gewässert werden.

die oberfläche scheint dadurch weitestgehend zugekleistert zu sein und verliert damit vermutlich ihre funktion. so zumindest auf den bildern zu sehen. müsste man sich in natura ansehen.

ich denke die bessere wahl wären real reef rocks oder life rocks.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. September 2018, 15:58

Hier noch ein paar Infos mehr Reef Rock 2.1
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Ecotech mp40wqd, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

Jessy1984

Schüler

  • »Jessy1984« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 173

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. September 2018, 19:08

Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für eure Meinungen.
Ich denke auch, dass die Real Reef Rocks wohl die bessere Alternative ist ;-)
Zwar teurer, aber wenn man billig kauft, kauft man doppelt ^^
Ich traue dem auch nicht. Die kosten generel wohl einen Bruchteil von den Originalen. Das wird auch wohl mit der Qualität zusammenhängen.
Ich werde die Real Reef Rocks kaufen, wenns los geht. Dann warte ich eben etwas länger (in diesem Hobby sollte man eh nix überstürzen).
:danke: ihr seid super
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

Beiträge: 282

Aktivitätspunkte: 1490

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. September 2018, 19:17

Hey Du,

na dann frag vorher doch mal bei Fauna Marin an. Weiß garnicht, warum man immer so viel Geld ausgeben muss? Vorallem weil RRR doch auch nichts können...

Lg
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »martin.holzner« (1. September 2018, 19:19)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 433

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94495

Danksagungen: 4599

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. September 2018, 19:34

ist bekannt aus welchem material die "aquariumfelsen" sind?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Beiträge: 282

Aktivitätspunkte: 1490

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. September 2018, 19:42

Ist bekannt aus was RRR ist? Frag doch einfach mal Claude. Es fehlt noch immer das Kassen/Geldschein Emoticon. Schade

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »martin.holzner« (1. September 2018, 19:44)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 433

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94495

Danksagungen: 4599

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. September 2018, 19:46

sind die rrr nicht aus aragonit hergestellt?

die felsen sind doch nicht produziert, die sind doch irgendwo abgebaut worden?

edit: gibt aber ein emoji mit kreditkarten...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Einsiedler

Fortgeschrittener

Beiträge: 343

Aktivitätspunkte: 1750

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. September 2018, 20:00

die felsen sind doch nicht produziert, die sind doch irgendwo abgebaut worden?


Das ist ein abgebautes fossiles Korallengestein. Allein schon wegen der Formen würde ich es nicht verwenden.
Die Reef Rock's von Walt Smith werden in den USA sehr gerne verwendet
Viele Grüße
Klaus

Beiträge: 282

Aktivitätspunkte: 1490

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

10

Samstag, 1. September 2018, 20:21

Hey zusammen,

jep, so kann man es lesen in den Artikelbeschreibungen: "Real Reef Rock wird in erster Linie aus mineralischen Zusatzstoffen und Sand hergestellt, dennoch sind mehr 13 Schritte notwendig, bis das ökologische Riffgestein wie natürliches Riffgestein ausschaut.
Es werden natürliche Bindemittel auf Calciumbasis verwenden und es wird gänzlich auf den Einsatz von chemischen oder synthetischen Epoxidharzen oder Klebstoffen verzichtet. Jedes einzelne Stück wird durch Handarbeit gefertigt." Quelle

Naja wenn man dann handgemachte Steine aus den USA kaufen will, bitte. Aber das Thema Lochgestein/Aquariumfelsen, was nun schon seit Jahrzehnten funktioniert hat, schlecht dastehen zu lassen ist nicht richtig.

Lg
Martin

Jessy1984

Schüler

  • »Jessy1984« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 173

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. September 2018, 13:29

Hallo ihr Lieben,
nun bin ich komplett verwirrt.
SInd denn künstliche Alternativen überhaupt bewährt?
Ich habe die Idee von Björn & Christian von MW-Live-TV (die haben für ihr Schuran-Becken Carribean Rocks oder wie die heißen genommen)?? Die beidern werden doch Ahnung haben oder? ich denke bei denen nur leider auch, die sagen es ist super, weil die das mehr oder minder von der Firma gestellt bekommen haben ^^
Was ist denn eure Meinung?
Also RRR sollen aus Argonitsand + nur m natürlichen Materialien bestehen (laut Interzoo-Video, MW-Live-TV).
Genaues weiß man ja auch nicht.
Hat jemand evtl. sein Becken nur mit künstlichen Alternativen laufen? Laufen diese Becken gut? Welche Steine habt ihr genau verbaut?
Das würde mich sehr interessieren.
RRR sind schon unverschämt teuer :-/ Würde evtl. einen Mix fahren (künstliche Alternative + 1-2 Steine echtes Lebendgestein)?? Nur ich möchte auf die unerwünschten Tiere verzichten. Aber die schleppt man sich ja auch durch Korallen ein oder?
DANKE für eure Feedbacks!
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

nachoman

Fortgeschrittener

Beiträge: 353

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1815

Danksagungen: 261

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. September 2018, 13:49

Aufgrund der komplizierten Situation rund um gutes Lebendgestein aktuell, hatte ich beim letzten Becken eine Mischung aus australischem Lebendgestein (5kg), Lebendgestein aus Aquakultur (7kg), Real Reef Rock (6kg) und Carib Sea Life Rock (4kg) genommen.

Ich muss sagen, ich war skeptisch wie das wohl klappen wird, aber bis jetzt läuft alles super. Das Lebendgestein war mit sehr viel Mikrofauna besetzt und auch mehreren kleineren Korallen. Und auf dem RR wachsen nach 4 Monaten schon Kalkrotalgen in rauen Mengen. Und die Werte im Becken waren von Beginn an normal. Auf eine Einfahrphase hatte ich wie üblich verzichtet und zügig besetzt.

Ich kann zumindest in der Kombi mit Lebendgestein nichts negatives sagen. Es geht zwar nichts über superfrisches LG aus Indonesien, aber da es das momentan nun nicht mehr gibt, funktionierte es auch so super.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

Reefy85

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 4585

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 2. September 2018, 13:52

Was ist denn mit den South Sea Base Rocks? Die sind bei mir mit LS im Becken und haben super Eigenschaften. ICPs zeigen diesbezüglich auch keine Auffälligkeiten ...

Und sind zudem noch vergleichsweise günstig.
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




Krabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 302

Aktivitätspunkte: 27345

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 2. September 2018, 14:14

Ich habe mein Nano nur mit RRR gestartet und ein paar Korallen. Läuft super.
Allerdings waren meine RRR frisch geliefert und noch feucht.
Grüße,
Stef

Einsiedler

Fortgeschrittener

Beiträge: 343

Aktivitätspunkte: 1750

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 2. September 2018, 18:15

Naja wenn man dann handgemachte Steine aus den USA kaufen will, bitte.


Die Steine von Real Reef Rock und Caribien Sea sind halt vielfach bewährt und sehen natürlich aus.



Zitat

Aber das Thema Lochgestein/Aquariumfelsen, was nun schon seit Jahrzehnten funktioniert hat, schlecht dastehen zu lassen ist nicht richtig.


Wer läßt denn die sogenannten "Aquariumfelsen" schlecht dastehen? Sie gefallen mir halt nicht. Ich habe mal einige Stücke vom Importeur auf der Interzoo bekommen, aber wegen dere Optik nicht eingesetzt. Wer auf einen Riffaufbau mit deutlichen Bruchkanten steht, kann sie ja verwenden, das bleibt doch jedem selbst überlassen. Aufgrund der sehr feinen Struktur dürfte es auch ewig dauern, bis sich in den Steinen Bakterien angesiedelt haben.

Von "Lochgestein" war ja nicht die Rede, das wurde vor 30-40 Jahren im Meerwasser verwendet und hat sich nie bewährt. Für Malawi- oder Tanganjikabecken ideal, aber für Meerwasser nicht geeignet.
Viele Grüße
Klaus

Beiträge: 282

Aktivitätspunkte: 1490

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 2. September 2018, 21:10

Hey Klaus,

ich wollte Dich nicht persönlich angreifen.

Es ist aber schon immer recht auffällig hier. Da hat ein User eine Frage zu RRR und Co oder Alternativen und dann nennt man diese Alternativen und es kommt sofort der Einwand "ist bekannt aus welchem material die "aquariumfelsen" sind?" Keiner stellt die Frage aus was RRR und Co. hergestellt sind. Es werden die vollmundigen Werbeversprechen der Hersteller zitiert und fertig. Du hast schon recht, dass man Lochgestein vor 30 - 40 Jahren im Meerwasser verwendet hat. Hier sollte man sagen, dass man bereits 30 - 40 Jahren Erfahrung mit Lochgestein, Aquariumfelsen, Kalktuff, Jurano Lochgestein und wie sie alle heißen hat. Die neuen sind jetzt 2 Jahre oder gar 3 Jahre auf dem Markt, und man tut so, als dass es ohne nicht funktioniert. Schade...

Und natürlich hast Du recht, dass die genannten Steine von FM Bruchkanten aufweisen, aber wer sieht das noch, wenn das Becken voll ist mit Korallen? Ist der Steinaufbau nicht das Gerüst des ganzen und die Korallen bilden das eigentliche Riff? Klar, wenn man sich das Becken mit Supersteinen einrichtet, beleibt halt wenig für einen ordentlichen Korallenbesatz übrig...

Machen kann das sicherlich jeder wie er möchte, da das eine wohl nicht besser ist als das andere. So lange keiner eine Analyse vorlegen kann ist es halt immer eine Frage des Geschmacks...

Lg
Martin

Hapa

Fortgeschrittener

Beiträge: 594

Aktivitätspunkte: 3115

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 2. September 2018, 21:26

Darf ich mal kurz ne frage rein werfen ?!

Mein Calcium steigt einfach (momentan 490) ohne das ich Calcium dosiere!
Kann das sein das es aus den RRR kommt und sich langsam löst ?!

Nervt mich nämlich gewaltig das der Wert mal sinkt mal steigt und dann noch so hoch !
War teilweise schon über 500 !
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170
GHL Mitras 6300 HV
Giesemann Stellar (Hybrid)
Nyos Viper 2.0
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5
——————————————————

Riko

Student

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 300

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 2. September 2018, 21:38

Mein Calcium steigt einfach (momentan 490) ohne das ich Calcium dosiere!
Kann das sein das es aus den RRR kommt und sich langsam löst ?!

Ist Theoretisch möglich, kann aber bei jedem anderen Gestein genauso passieren. Ich hätte da aber eher den Bodengrund in Verdacht. Schlimm ist das aber nicht.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

54L Standartbecken: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Tunze 6015 | 100% Artifical Liferocks | Mixed

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hapa (02.09.2018)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 433

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94495

Danksagungen: 4599

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 2. September 2018, 22:18

SInd denn künstliche Alternativen überhaupt bewährt?

ja, sind sie seit es sie gibt. paar sachen sind vielleicht zu beachten. grundinfos dazu findest du im einsteigerleitfaden.

Hat jemand evtl. sein Becken nur mit künstlichen Alternativen laufen? Laufen diese Becken gut?

es laufen reichlich becken mit künstlichen materialien. versuch mal über die suche. da gibts einiges zu.

RRR sind schon unverschämt teuer :-/ Würde evtl. einen Mix fahren (künstliche Alternative + 1-2 Steine echtes Lebendgestein)??

das ist durchaus möglich. du kannst alle materialien auch untereinander mischen und einsetzen was du möchtest. das ist ganz alleine deine entscheidung.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Pamex

Fortgeschrittener

    Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 827

Aktivitätspunkte: 4250

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 2. September 2018, 22:29


Ich kann zumindest in der Kombi mit Lebendgestein nichts negatives sagen. Es geht zwar nichts über superfrisches LG aus Indonesien, aber da es das momentan nun nicht mehr gibt, funktionierte es auch so super.


Habe ich etwas verpasst? Welche Situation?
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 13 116 Klicks heute: 42 442
Hits pro Tag: 20 166,25 Klicks pro Tag: 48 593,88