Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 734

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 3710

Danksagungen: 145

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 21:19

steht denn nichts auf der Verpackung? oder gibt es andere Hinweise vom Verkäufer oder Hersteller? vielleicht googelst du mal danach?
Reefer 170
ATI SIRIUS X 2
Aquamedic Strömungspumpen mit Twin Controller
Coral Box D 150 Abschäumer
marinecolor Dosierungsanlage

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :yeahman: :EV8CD6~126:

Liebe Grüße Marion

inspi

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Aktivitätspunkte: 2385

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 21:20

Mich interessiert es! Mach bitte auch Bilder, auch in Relation zu irgendwas anderem, zur Relation.

Ich würde ihm auswaschen. Aus Prinzip und fürs eigene Gewissen. Auch wenns nix bringen sollte, hätte ich mir damit was gutes getan :)

Vg
Silvio

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 453

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 79545

Danksagungen: 2669

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 22:20

welcher sand ist es denn genau geworden?
-

-

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 005

Aktivitätspunkte: 5215

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 22:35

@Marion:

Es gibt leider keine Packung. Es ist wie von Joe (KorallenFarm) angedeutet einfach nur abgewogen und in Plastiksäcke verpackt ....

@Ceibear ... dieser:

http://www.aqua2004.de/Dekoration-Einric…20-Kg::312.html


Also ich muss meine Meldung von vorher teilweise revidieren. Die Helligkeit ist bei beiden ca. gleich. Aus verschiedenen Blickwinkeln und in verschiedenen Lichtverhältnissen wirkt der o.g. aber meist heller! Nimmt sich aber tatsächlich nicht viel und ist äusserst schwer zu fotografieren.

Auf dem Foto wirkt es eher anders rum, er hat aber defintiv weniger beigen Touch.


Hier der direkte Körnungsvergleich:

Links der o.g.
Rechts AM Coral 0-1mm




Ich finde ihn gut wenn man fein möchte aber eben nicht zu fein.

EquinoX

Fortgeschrittener

Beiträge: 717

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 3795

Danksagungen: 203

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 22:41

Klingt sehr interessant - danke für den Bericht. Für mein nächstes Becken bin ich auch auf der Suche nach einem ordentlichen Sand und der scheint ja ganz ordentlich zu sein ;-).

Auswaschen würde ich ihn auch, einfach um den feinen Abrieb zu entfernen.... das kann sonst zu sehr hartnäckigen Trübungen kommen ;-)

Red Sea Reefer 170 | AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 2.0 | Versorgung mit ATI Essentials

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 005

Aktivitätspunkte: 5215

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 22:48

Gerne also rein von der Optik und Körnung bin ich sehr angetan

Hmmm ok, die einfachste Methode ist Bettlaken?

Ich verstehe die Vorgehensweise nicht ganz? Ich wasche wirklich nur mit Leitungswasser? Hab ich dann nicht jede Menge Silikat usw. dass ich sofort mit einbringe?

Trübungen wären mir wirklich egal wenn die ein paar Tage anhalten, werde eh noch einen schnellfilter mit dran packen.

Kann ich mir mit dem Sand auch irgendwelche Substanzen einfangen, mit der das Becken dann von Beginn an gefährdet ist? Oder ist PO4 hier die größte Gefahr ?

percula12

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 97

Beruf: Im Ruhestand

Aktivitätspunkte: 675

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

67

Freitag, 27. Oktober 2017, 07:36

Hallo zusammen
Sand auswaschen nö,dann hast du allerdings Milchsuppe im Becken. :dr:
Sand sollte meiner Meinung nach immer ausgewaschen werden, damit
evtl. Rückstände ausgespült werden.
Selbst vor gereinigter Sand sollte gespült werden.
Aber das muss jeder für sich entscheiden . :MALL_~12:
MfG Jürgen :EVDB00~131:

Wenn man im Ruhestand ist verliert das Wochenende seinen Reiz.

RonnyR

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 407

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 2310

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

68

Freitag, 27. Oktober 2017, 11:04

Mach es dir einfach:
Sand in einen Eimer geben. Duschkopf abschrauben, Duschschlauch in dem Eimer mit den Sand vergraben und so lang laufen lassen bis das wasser sauber ist dann das leitungs wasser vorsichtig rauskippen dannach könntest du den Sand mit Osmose Wasser durchspülen und fertig.
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, 2x Ecotech MP40 qd, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, GHL 2.1 Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Balling Light und Wasserwechsel.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 453

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 79545

Danksagungen: 2669

  • Nachricht senden

69

Freitag, 27. Oktober 2017, 13:49

Ich verstehe die Vorgehensweise nicht ganz? Ich wasche wirklich nur mit Leitungswasser? Hab ich dann nicht jede Menge Silikat usw. dass ich sofort mit einbringe?

wenn du den sand anschliessend gut abtropfen lässt, dann ist das nicht sooo viel was an leitungswasser mit ins becken kommt...

ich versuch mal... angenommen 3 mg/l silikat im leitungswasser, restmenge an wasser im sand, nach abtropfen, angenommen 100 ml. dann wären das 0,3 mg an silikat. dies nun nochmal verdünnt auf das beckenvolumen wird sicher verschwindend gering werden. selbst wenn es noch 500 ml an restwasser wären...

kann mich auch irren, aber ich hätte da keine bedenken.
-

-

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 005

Aktivitätspunkte: 5215

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

70

Samstag, 28. Oktober 2017, 12:33

ich danke euch, zur Sicherheit und wegen der Keramik kommt dann eh ein silikatadsorber zum Einsatz.

Ich werde ihn, zumindest grob waschen, ist warscheinlich schon besser ...

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 036

Aktivitätspunkte: 5465

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 1. November 2017, 17:50

Hallo,

hast Du Ihn nun schon gewaschen und eingebracht? Hat er viele Staubteilchen aufgewirbelt? Bist Du immer noch zufrieden?

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; Heizstab: Eheim Jäger150W mit AquaLight-Temp.-Controller;
ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 005

Aktivitätspunkte: 5215

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 1. November 2017, 22:22

Hallo Angela,

Ich bin aktuell noch auf den letzten Metern meiner Vorbereitung. Wird nicht mehr allzulange dauernd. Ich berichte dann gerne ...

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 036

Aktivitätspunkte: 5465

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 15. November 2017, 17:06

Hallo Chris,

und, bist Du schon zum Tauschen des Sandes gekommen?

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; Heizstab: Eheim Jäger150W mit AquaLight-Temp.-Controller;
ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 005

Aktivitätspunkte: 5215

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 15. November 2017, 17:10

Hi Angela, leider nein. Aber wieso tauschen? Ich richte mein neues Becken damit ein.

Bin aber schon mit dem Mageneten durch und habe ihn auf Fremdkörper durchsucht - nichts gefunden. Ist 1A sauber :hm:

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 036

Aktivitätspunkte: 5465

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 15. November 2017, 17:19

Hallo,

ach so, ich dachte, Du wolltest den Bodengrund tauschen. Ich will es nämlich demnächst mal tun, ich bin mit meinem derzeitigen ATI-Sand nicht mehr zufrieden.

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; Heizstab: Eheim Jäger150W mit AquaLight-Temp.-Controller;
ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Schriimp

Perfektionist

    Deutschland

Beiträge: 489

Wohnort: Nähe Heilbronn

Beruf: Abteilungsleiter

Aktivitätspunkte: 2575

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 15. November 2017, 17:52

Ist bei mir genauso, wie gehst du beim Wechsel vor (alles auf einmal, teilweise) und welchen Sand willst du in Zukunft verwenden.
Ich habe nur Angst dass der neue Sand mir meine KH und CA Werte nach oben treibt und meine Acros die Grätsche machen.
Viele Grüße Timo

----------------------

Becken 90x80x60 // Pacific Sun Hypersion S2 2x75W LED 4x39W T5 // Bubble Magus Curve 7 // 2x Vortech MP40wQD // Vectra S1 // ATI 6-Fach Dosieranlage
Versorgungssystem : Balling Light

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 005

Aktivitätspunkte: 5215

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 15. November 2017, 19:22

ist das bei echtem Korallensand so? hab ich noch nie gehört - eben nur bei diesen künstlichen Sanden ...

würde auch nicht komplett auf einmal absaugen sonder Stück für Stück bis barebottom und dann den anderen einfüllen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (15. November 2017, 19:23)


Schriimp

Perfektionist

    Deutschland

Beiträge: 489

Wohnort: Nähe Heilbronn

Beruf: Abteilungsleiter

Aktivitätspunkte: 2575

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 15. November 2017, 19:31

Kannst du mir denn einen "natürlichen" Korallensand empfehlen, möglichst fein und möglichst weiß
Viele Grüße Timo

----------------------

Becken 90x80x60 // Pacific Sun Hypersion S2 2x75W LED 4x39W T5 // Bubble Magus Curve 7 // 2x Vortech MP40wQD // Vectra S1 // ATI 6-Fach Dosieranlage
Versorgungssystem : Balling Light

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 005

Aktivitätspunkte: 5215

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 15. November 2017, 19:42

Ja kann ich. Post 64 ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (15. November 2017, 19:46)


Schriimp

Perfektionist

    Deutschland

Beiträge: 489

Wohnort: Nähe Heilbronn

Beruf: Abteilungsleiter

Aktivitätspunkte: 2575

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 15. November 2017, 20:18

:dh:
Aqua Medic Ocean Sand?
Viele Grüße Timo

----------------------

Becken 90x80x60 // Pacific Sun Hypersion S2 2x75W LED 4x39W T5 // Bubble Magus Curve 7 // 2x Vortech MP40wQD // Vectra S1 // ATI 6-Fach Dosieranlage
Versorgungssystem : Balling Light

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 19 548 Klicks heute: 37 396
Hits pro Tag: 19 031,66 Klicks pro Tag: 46 582,02