Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gustavmega

Schüler

  • »gustavmega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 505

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Februar 2017, 01:03

Frage bzgl. Riffbau

Hallo,

soweit ich informiert bin, für mein Reefer 250 brauche ich 25-30kg Gestein.
Denke, dass ich mit CaribSea Life Rock oder CaribSea South Seas Base Rock gut beraten bin!
Würde dann gerne wissen, was eigentlich der Unterschied zwischen CaribSea Life Rock und CaribSea South Seas Base Rock ist?
Welche wäre für mich als Anfänger besser geeignet, so dass ich die Steine nicht reinigen muss und ich sie auch sofort einsetzen und dann anschliessend mit Einlaufen anfangen kann?
Mit besten Grüßen aus Berlin,
G.M.

Barton

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 499

Wohnort: 88437

Beruf: IT-Systemadministrator (Firewall, Proxy, SQL)

Aktivitätspunkte: 2580

Danksagungen: 182

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Februar 2017, 06:22

Hallo,

eigentlich bekommt man dies ganz einfach auf der Herstellerseite heraus.
CS Life Rock sind lediglich mit einem roten Bakterienfilm überzogen (sieht etwas natürlicher aus). Die Base Rock kannst mit etwas RO Wasser spülen.
Grüße Ricky 8)

# Coldframe of motion

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bastian (09.02.2017)

gustavmega

Schüler

  • »gustavmega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 505

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Februar 2017, 10:00

Guten Morgen,

dann so wie ich es verstehen, brauche für Base Rock auch kein Hochdruckreiniger? Wurde es auch reichen, wenn ich die Steine im Badewanne mit normalem Wasser spüle oder doch lieber ein Eimer Osmosewasser und drin die Steine eintauchen und säubern?
Und bei CS Life Rock brauche ich das alles nicht und kann die Steine sofort einsetzen?
Und könnte ich auch die beide Steinsorten miteinander kombinieren oder ist es sinnvoll nur die eine Sorte zu nehmen?
Mit besten Grüßen aus Berlin,
G.M.

    Deutschland

Beiträge: 976

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

Aktivitätspunkte: 5440

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Februar 2017, 10:17

Und könnte ich auch die beide Steinsorten miteinander kombinieren oder ist es sinnvoll nur die eine Sorte zu nehmen?

Das ist eine "Glaubensfrage". Machen kann man alles...wobei ich Freund davon bin einen schönen Riffaufbau aus Todgestein zu bauen und Platz zu lassen um diesen mit ein wenig gutem Lebendgestein zu ergänzen.
Generell würde ich eher weniger als mehr Gestein verwenden, damit alles schön locker wird. 25-30 kg können da schon eine ganze Menge sein... :EVC471~119:
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

gustavmega

Schüler

  • »gustavmega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 505

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Februar 2017, 11:09

was meint ihr, wie viel kg ich für diese Riffbau brauche?
http://de.share-your-photo.com/9733dadc90
Würde auch eine Kombination aus Base Rock und CS Life Rock gut aussehen oder doch lieber nur die eine Sorte und wenn ja, welche würdet ihr mir eher empfehlen?
Mit besten Grüßen aus Berlin,
G.M.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustavmega« (8. Februar 2017, 11:10)


helmut.t

Schüler

Beiträge: 104

Aktivitätspunkte: 535

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Februar 2017, 12:33

hio
da dein riffer net grade groß ist

würde da auch die zwei kleinen passen wenn nicht fast zu groß
https://www.atollriffdeko.de/atoll-riffd…iff-h%C3%B6hle/
https://www.atollriffdeko.de/atoll-riffd…iff-h%C3%B6hle/

wenn du einen Aufbau machst wie auf Dem Bild hast du nur 2 Steinhaufen mit null rückzugsmöglichkeiten für die Fische
auserdem wird die Wasserbewegung im "Steinhaufen" recht schlecht sein und da wird sich Dreck ansammeln lieber 2 lockerluftige Aufbauten da gibt es weniger Gammel Ecken
Gruß
Helmut ( der Romantik :ninja: )
:borg:

Chero

Profi

    Deutschland

Beiträge: 833

Beruf: Jobcoach

Aktivitätspunkte: 6715

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Februar 2017, 15:41

Hallo,

ich finde die beiden Steinhaufen auf dem Foto gut. Da ich nur mit Lebendgestein arbeite, kann ich dir leider nicht sagen, wieviel kg du dafür brauchen würdest, aber den Aufbau finde ich gelungen.

Viele Grüße
Erika

gustavmega

Schüler

  • »gustavmega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 505

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Februar 2017, 16:23

Wie gesagt, die Frage ist, ob 18 kg CaribSea Life Rock ausreichen oder lieber doch eine 9 kg Packung zusätzlich oder vielleicht folgende Kombination:
18 kg CaribSea Life Rock in Kombination mit CaribSea South Seas Base Rock?
Mit besten Grüßen aus Berlin,
G.M.

helmut.t

Schüler

Beiträge: 104

Aktivitätspunkte: 535

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Februar 2017, 16:34

hi
wenn dich festgelegt hast kauf dir 18 kg bau es auf wenn zu wenig bestell dir 9kg nach kannst ja trocken aufbauen
Gruß
Helmut ( der Romantik :ninja: )
:borg:

gustavmega

Schüler

  • »gustavmega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 505

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Februar 2017, 17:29

Hallo Helmut,

muss ich dir irgendwie auch recht geben. Ich werde es wahrscheinlich nie so schön und durchdacht den Riffbau hinbekommen und preislich macht es auch nicht so einen großen Unterschied. Ich glaube, ich werde doch die Riffbau von Atoll nehmen.
Jetzt die Frage, welche Kombination wäre für Reefer 250 (53h x 90b x 50t) sinnvoll?

RH 30 : 30h x 40b x 40t oder RH 40: 40h x 50b x 40t + RP 40 S: 40h x 30b x 30t
RP-HG 40 : 40h x 50b x 40t + RP 40 S: 40h x 30b x 30t
Mit besten Grüßen aus Berlin,
G.M.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustavmega« (8. Februar 2017, 17:31)


Beiträge: 1 345

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7625

Danksagungen: 554

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Februar 2017, 19:07

Hallo,

hier kann man einen Aufbau aus ca. 15 Kg Riffgestein sehen.
http://meerwasserlive.de/red-sea-reefer-…-georg-red-sea/

Da das Reefer mit der alten Tiefe von ca.50 cm recht schmal war/ist, muss man auch dementsprechend den Riffaufbau umsetzen. Wenn du fertige Aufbauten aus Keramik oder Riffgestein nutzen möchtest, würde ich max. 2 Aufbauten auswählen.

max. Höhen 30 und 40 cm, den Rest oben zur Wasseroberfläche hin, machen später die Korallen. Man kann dann noch die 2 Aufbauten mit einander verbinden, dazu reicht ein etwas längerer schmaler Stein der dann als Brücke dient.

Eine sehr schöne Kombi ist z.B. RP40S und RH30

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

gustavmega

Schüler

  • »gustavmega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 505

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. Februar 2017, 21:28

Danke für den Tip.
Gibt es irgendein Bild von dem Riffbau ohne Korallen von deinem geschickten link?

Und ansonsten meinst Du dass für Reefer 250 (RP40S und RH30) oder (NP RP/HG 30 und RH30) besser aussehen würde?
Mit besten Grüßen aus Berlin,
G.M.

gustavmega

Schüler

  • »gustavmega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 505

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. Februar 2017, 00:01

Ich habe auf http://www.aquaristikforum.ch/index.php?…toll-riff-deko/ folgendes von Atoll Riff Deko gsehen, das mir sehr gut gefällt:
http://de.share-your-photo.com/dcd5a3eebf

Welche Kombination wäre das eigentlich?
Mit besten Grüßen aus Berlin,
G.M.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustavmega« (9. Februar 2017, 00:02)


Beiträge: 1 345

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7625

Danksagungen: 554

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. Februar 2017, 09:17

das ist eine RS40 und eine RH 30 so wie ich das erkenne,

Bilder vom Red Sea 250er ohne Korallen habe ich leider keine

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

    Deutschland

Beiträge: 976

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

Aktivitätspunkte: 5440

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. Februar 2017, 09:51

Auf jeden Fall würde ich zwei unterschiedlich Hohe nehmen. Symmetrie ist die Ästhetik der Doofen... :EV8CD6~126:
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

gustavmega

Schüler

  • »gustavmega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 505

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. Februar 2017, 10:33

das ist eine RS40 und eine RH 30 so wie ich das erkenne,


Du meinst das hier?
Atoll Riffschlucht V-förmig 40 x 40 x 40 cm (RS 40)

und würdest Du nach Deiner Erfahrung für Reefer 250 eher RS40 und RH 30 oder RP40S und RH30 empfehlen?
Mit besten Grüßen aus Berlin,
G.M.

helmut.t

Schüler

Beiträge: 104

Aktivitätspunkte: 535

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 9. Februar 2017, 13:35

Gruß
Helmut ( der Romantik :ninja: )
:borg:

Beiträge: 1 345

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7625

Danksagungen: 554

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 9. Februar 2017, 14:52

das ist eine RS40 und eine RH 30 so wie ich das erkenne,


Du meinst das hier?
Atoll Riffschlucht V-förmig 40 x 40 x 40 cm (RS 40)

und würdest Du nach Deiner Erfahrung für Reefer 250 eher RS40 und RH 30 oder RP40S und RH30 empfehlen?



jo, die meine ich

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 408 Klicks heute: 10 168
Hits pro Tag: 20 181,68 Klicks pro Tag: 48 658,7