Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dh24580

unregistriert

1

Sonntag, 15. März 2015, 12:23

Was ist besser Riffpfeiler oder Lebendgestein

Hallo.

Mein Name ist Thomas.

Ich habe vor ein 30Liter Becken von jemanden abzukaufen wo schon 1 Kilo Lebendgestein drinne ist und schon Einläuft.

Er hat mir einen Riffpfeiler Empfohlen.

Ich bin da nicht sicher oder das ein guter weg ist.Ich weiß das die meisten Lebendgestein nehmen.

Sagt mir was bessere wahl ist.

Gruß
Thomas
»dh24580« hat folgendes Bild angehängt:
  • 11041344_1037288886285059_1372310788_n.jpg

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 242

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93540

Danksagungen: 4310

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. März 2015, 12:41

Hallo Thomas,

...viel Spass bei uns...


mit lebendgestein geht es sicher schneller. ob 1kilo allerdings auf die dauer langt? 2-3 kilo würde ich, wenn, dann schon nehmen.

ne riffsäule geht aber auch. dauert nur ein wenig länger bis es aktiv wird.

wenn du jetzt die riffsäule aus totem gestein oder keramik nimmst kannst du dein vorhandenes lebendgestein zum animpfen nehmen. das wird schon gehen und sieht bestimmt nicht schlecht aus.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Naturix

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 76

Wohnort: Rostock

Beruf: Maler und lackierer

Aktivitätspunkte: 395

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. März 2015, 12:42

Du kannst dir doch einen Riffpfeiler aus LG selber bauen oder bestellen wenn du es dir nicht zutrauen solltest

hier zb wird es erkärt wie das geht http://ilovereefing.de/riffsaule-aus-leb…in-selbstbauen/

dh24580

unregistriert

4

Sonntag, 15. März 2015, 12:48

Hi Leute.

Danke für eure Antwort.

Freund von mir hatte vorgeschlage Riffpeiler zunehmen und das eine Kilo kommt noch ein Kilo Lebendgestein dazu kommen.

Ich werde es machen.

Stimmt das das Lebendgestein keine NAchzuchten sind sondern aus dem Meer geholt werden.

Danke.

Gruß
Thomas

Beiträge: 829

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 4515

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. März 2015, 12:51

Glaube wenn man Lebendgestein züchten wollen würde bräuchte man ein Leben mit 100000 Jahren ^^

Gruß

Thomas
Aquarium: Aqua Medic Cubicus 140l
Sand: Keiner
Beleuchtung: Vertex Illumnia SR260 und 4x 24Watt Ati T5
Pumpen: 1 Tunze als RFP, 1 Maxspect Gyre 130, 2 AM 4.0 Eco Drift
Hang on Refugium

100% SPS, Zeovit-Methode von KZ

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 242

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93540

Danksagungen: 4310

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. März 2015, 13:10

nach deinen fragen empfehle ich dir, dich mit dem thema meerwasseraquaristik ersteinmal richtig zu beschäftigen. das ist sehr umfangreich und es gibt beim start ein MUSS an basiswissen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

dh24580

unregistriert

7

Sonntag, 15. März 2015, 13:49

Ich Beschäftige mich seit einem halben Jahr mit der Materie und mus schon sagen ich weiß einiges.

Aber das mit Riffpfeiler oder Lebendgestein.

Er meinte es wird schwer sein Lebendgestein zufinden was in einem 30Liter Becken passt.

Ich kanns mir nicht vorstellen das nicht kleinere brocken gibt.

MrTunze

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 556

Wohnort: 50226 Frechen

Aktivitätspunkte: 3595

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. März 2015, 13:52

Dann kauf die Lebendgestein nach KG und schlag sie klein. Dann hast du kleinere Brocken und kannst sie nach deinen Wünschen aufbauen und gut ist.



Gruß Norman
Gruß Norman

Red Sea Reefer XL 425 in Weiß
Pacific Sun Pandora Hyperion S2 3x75w LED 4x54w T5 2x Shallow Water 2x Spectra+
Bubble Magus Curve 5
AquaBee UP8000 electronic 24V läuft auf 15w
2x Tunze 6020 2x Jebao RW4 im W2 Modus
AM Helix Max UV Klärer 11w mit einer Tunze Silence 1073.008

dh24580

unregistriert

9

Sonntag, 15. März 2015, 13:57

Ja genau so dachte ich auch.

Danke für die Hilfe.

Wünsche Euch allen ein schöne Wochenende.

Gruß
Thomas

10

Mittwoch, 25. März 2015, 08:22

Hallo,

ich klinke mich mal hier ein, wenn`s Niemanden stört :-)

ich hab das gleiche Problem, möchte mein vorhandenes Gestein umgestalten (Ist jetzt lose aufeinander gelegt).

soll ich das Riff zusammenmörteln? oder Bohren und über ein Plastikrohr stapeln?

Wieviel Zeit kann man sich bei der Gestaltung lassen ( vorrausgesetzt das Gestein wird ab und zu gewässert)?
Wie lange braucht ein Mörtel zum Aushärten( KaufEmpfehlung?). Oder härtet Der unter Wasser?

dori54

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 467

Beruf: Selbständig

Aktivitätspunkte: 2550

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. März 2015, 09:30

Pack dir Riffpfeiler rein,und Besorg dir eine Hand voll Sand aus einem Eingefahrenen Becken,dann hast du auch Leben in der Bude!

momato

Fortgeschrittener

Beiträge: 474

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 2640

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. März 2015, 09:46

Auch für uns wird das Thema Riffaufbau balld interessant.

Ich habe jetzt schon einiges gelesen, aber wirkliche "Totschlag-Argumente" für oder gegen LS, totes Riffgestein oder Riffkeramik habe ich bisher nicht gefunden...

Das ist so wie wenn man sich für eine Religion entscheiden müsste, ohne aber selbst an irgendetwas zu glauben bzw. vielleicht auch ohne sich hinreichend mit allen religionen beschäftigt zu haben vielleicht auch :D
Viele Grüße,
Tobias
(mit Martina :monster: und Mogli :xeno: )
unser neues Reefer

dori54

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 467

Beruf: Selbständig

Aktivitätspunkte: 2550

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. März 2015, 10:02

Ich habe meine Becken ohne LS Gestartet,hatte mir vor Jahren mal nen Fangi mit LS eingeschleppt und seit dem nehme ich Lieber einen Beutel voll sand aus der Verkaufsanlage meines Händlers.
Da sind Genügend Bakterien drin,zusätzlich Special Blend und Nite Out2.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 242

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93540

Danksagungen: 4310

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. März 2015, 10:07

Ich habe jetzt schon einiges gelesen, aber wirkliche "Totschlag-Argumente" für oder gegen LS, totes Riffgestein oder Riffkeramik habe ich bisher nicht gefunden...

der unterschied liegt eigentlich nur darin, dass es keine zufällig eingeschleppten plagen gibt, wenn man mit totem material beginnt.
in letzter zeit liest man immer häufiger über eingeschleppte glasrosen, manjanos oder was auch immer. darum würde ich mir heute wahrscheinlich auch eher totes material zum start aussuchen. mal ganz abgesehen von schädlichen würmern oder anderem getier.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Dorschteufel

unregistriert

15

Mittwoch, 25. März 2015, 12:17

Mein Becken habe ich auch Anfang Januar mit Riffpfeiler gestartet. Hatte Bedenken bezüglich der ganzen Plagegeister.

Ich bin froh, mich für diesen Weg entschieden zu haben. Nach fast drei Monaten Standzeit, sieht man fast keinen Unterschied mehr zu Lebendgestein.

Einige Glasrosen habe ich mir leider durch Ablegersteine eingeschleppt, die habe ich aber gut in den Griff bekommen können.

Beste Grüsse
Rudi

Chris

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Aktivitätspunkte: 3230

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 25. März 2015, 13:01

Ich finde schon, dass man die Frage eindeutig beantworten kann. Aus ökologischer SIcht, gibt es nur eine sinnvolle Antwort. Außerdem wird auch jedes "tote" Gestein lebendig in Bezug auf Bakterienpopulation und Kalkrotalgenbewuchs. Außerdem bringt man sich mit jedem Korallenableger etliche weitere Kleinstlebewesen und auch größere Bewohner ins Becken.
Wenn man allerdings unbedingt hartgesottene Mitbewohner durch Steine einbringen möchte, die dann evtl. nachher mit großem Aufwand wieder ausgebürgert werden sollen, dann sollte man auf Lebendgestein setzen :-).

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    Deutschland

Beiträge: 819

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 4430

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 25. März 2015, 14:21

Es wurden schon viele Pro und Kontra zu Lebendgestein gesagt, aber wie wäre es denn mir "CaribSea Life Rock"?

Eine echte Alternative zu Lebendgestein wenn man die Meere schützen will und sich nichts (Glasrosen, keine unerwünschten Passagiere, ...) einfangen möchte.

sirpups

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 204

Wohnort: Mörfelden-Walldorf

Beruf: Proj. Ing. Prototypenbau

Aktivitätspunkte: 1050

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 25. März 2015, 16:14

du kannst dir jeden Blindenpassagier (Glasrose, Schnecke, Alge) über die Korallenableger oder die Hand voll Sand aus nem Becken einfangen.

Das ist kein Argument für Totgestein.

Was du halt eher nicht holst, sind Krabben, Fangies oder große Würmer.
Gruß Markus :pleasantry:

130x65x60 Ralf Lerbs Becken, Jebao DC6000 RFP, Bubble Maggus NAC7, 2x RW-8, ATI Dosieranlage, ATI Hybrid 4x 54 Watt T5 - 3x 75 Watt LED

South Sea Base Rock, TRITON CORE 7 Versorgung

momato

Fortgeschrittener

Beiträge: 474

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 2640

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 25. März 2015, 19:16

Es wurden schon viele Pro und Kontra zu Lebendgestein gesagt, aber wie wäre es denn mir "CaribSea Life Rock"?

Eine echte Alternative zu Lebendgestein wenn man die Meere schützen will und sich nichts (Glasrosen, keine unerwünschten Passagiere, ...) einfangen möchte.


Klingt für mich auch interessant.
Würdet ihr dieses Gestein ebenfalls mit Riffmörtel verbauen?
So wie ich das sehe könnte man hier im Vergleich zu LS in aller Ruhe vorgehen!?
Viele Grüße,
Tobias
(mit Martina :monster: und Mogli :xeno: )
unser neues Reefer

dh24580

unregistriert

20

Mittwoch, 25. März 2015, 20:24

Hallo.

Ich habe nun für mein 30Liter Becken NEWA einen Atol Fiffpfeiler mit 25cm und 1 Kilo Lebendgestein genommen.

Seit dem läuft das Becken.

Gruß
Thomas

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 430 Klicks heute: 8 167
Hits pro Tag: 20 107,49 Klicks pro Tag: 48 495,63