Sie sind nicht angemeldet.

Hatebreed

Anfänger

  • »Hatebreed« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort: 53359 Rheinbach

Aktivitätspunkte: 210

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. März 2014, 08:46

Tonröhren im Meerwasserbecken?

Moin Freunde,
mich würde mal Interessieren ob ich im Meerwasserbereich mit Tonröhren bzw. Ton Drainagerohren arbeiten kann?
Mit denen habe ich im Süsswassebereich immer gerne gearbeitet, für Welse etc.
Ich bin halt riesen Muränen Fan und überlege mir eine im neuen Becken anzuschaffen. Ist aber noch nicht fest.
Aber um nachher nicht sagen zu müssen "Mist, hätteste mal lieber vorher drüber nachgedacht" mache ich das lieber im vorraus und plane meinen neuen Riffaufbau mit den Röhren, kann ja auch für andere Tiere nicht schaden ;)

Ich hänge mal ein Bild an damit ihr auch genau wisst welche Röhren ich meine ^^




Gruß
Buh

JanT1985

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 249

Wohnort: Düsseldorf-Vennhausen

Beruf: Brandmeister und Rettungsassistent

Aktivitätspunkte: 1350

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. März 2014, 09:06

Moin,
Ich meine mal gelesen zu haben das die Silikat abgeben. Nimm doch einfach das Kunststoffrohr welches auch für die Verrohrung geeigmet ist.

Gruß Jan

Flipper

Erleuchteter

Beiträge: 5 143

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 26215

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. März 2014, 09:24

Etwas mühseliger, aber Totgestein in die gewünschte Form Mörteln ist vermutlich die beste Methode. Es passt sich im Laufe der Zeit an den Aquarienbewuchs an und wird nicht bei den Wasserwerten auffallen.

Gruß
Sandy

Beiträge: 1 343

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7615

Danksagungen: 546

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. März 2014, 10:01

Hi

PVC Rohr mit dem Heißföhn verformen und vorher anrauhen. Danach mit Portlandzement und Riffgestein gestalten. Ein paar Tage mit täglichem Wasserechsel wässern und rein damit

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Torsten81

Anfänger

Beiträge: 33

Aktivitätspunkte: 180

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. März 2014, 15:44

Hallo,

ich habe diverse Tonröhren, eben auch diese L-Wels Höhlen, sowie Blumentöpfe in den Zuchtbecken bzw. im Riffbecken, konnte da bislang nichts negatives bemerken.

Die Methode von Norbert mit dem PVC Rohr habe ich auch im Einsatz.

Eben je nach den einzelnen Bedürfnissen angepasst.



MFG Torsten

6

Mittwoch, 26. März 2014, 17:07

Also könnte man doch mit Ton arbeiten?
Hatte zu Anfang auch mal dran gedacht mir Etagen oder eine Brücke aus Ton zu bauen.
Davon wurde mir aber abgeraten. ...da es wohl zu feinporig ist.
Mfg

Torsten81

Anfänger

Beiträge: 33

Aktivitätspunkte: 180

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. März 2014, 10:01

Hallo Ela



Für Bruthöhlen, Versteckmöglichkeiten etc. ist gebrannter Ton eine gute Alternative.

Für ganze Aufbauten würde ich es auch nicht verwenden.



MFG Torsten

8

Donnerstag, 27. März 2014, 10:22

Alles klar. Danke :EVERYD~313:

Hatebreed

Anfänger

  • »Hatebreed« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort: 53359 Rheinbach

Aktivitätspunkte: 210

  • Nachricht senden

9

Samstag, 28. Juni 2014, 20:17

So, jetzt muss ich das Thema doch nochmal hoch holen^^

Kann ich statt dem normalen PVC Rohr auch dieses hier nehmen um es mit Portlandzement zu ummanteln:


Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 13 191 Klicks heute: 19 756
Hits pro Tag: 20 096,33 Klicks pro Tag: 48 488,62