You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

GERRY10

Intermediate

  • "GERRY10" started this thread

Posts: 323

Location: Schönfließ bei Berlin

Occupation: BMW Motorrad Bau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

1

Friday, December 6th 2013, 1:00am

Fluval Reef M 90

So es ist soweit habe heute das fluval reef m 90 gekauft und mich gleich mit dem zusammen bauen des Unterschranks beschäftigt.
Mein Gott ich glaube der wiegt gefühlte 50 kg.
Bevor es weiter geht wollte ich mich bei euch schlau machen welchen Bodengrund und welche Filtermedien ihr mir empfehlen könnt.
Ich bin blutiger Anfänger im Bereich. Meerwasser und möchte alles richtig machen.
Ich hoffe auf ein paar Tips von euch.
DANKE Im VORAUS
THOMAS

finsrfun

Total versalzen!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,176

Location: Liederbach am Taunus

Occupation: Airliner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 27

  • Send private message

2

Friday, December 6th 2013, 8:09am

hi Namensvetter,

Bei Bodengrund schwören viele hier auf Fiji White Sand, schau mal in der Bucht. Ich hab mir den auch jetzt zugelegt, aber das neue Becken kommt erst noch. Kannst gerne vorbeikommen und waschen helfen, dann sieht du, wie er aussieht :10_small20:
Es gibt auch sogenannten Lebendsand, von dem raten viele hier
ab.
Na dann viel Spass beim Einrichten!
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

3

Friday, December 6th 2013, 8:42am

Hai Thomas,

Filtermedium sind die Steine ... man kann mal f. 2-3 Tage ein Filtervlies einlegen oder ein Kohlebeutel

einhängen oder Phoshatabsorber... aber erstmal geht es um Wasserbewegung 8o

LG Thomas

Smon

Intermediate

Posts: 445

Location: Wiesbaden

Occupation: Architekt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

4

Friday, December 6th 2013, 9:11am

Hi Thomas,
ich habe in meinem M90 z.B. 5kg von dem 2Euro Sand von mrutzek, oder eben der genannte Fiji Sand ist auch gut.
Sand sollte einfach nicht zu fein und nicht zu grob sein, um 1mm rum sollte passen. LiveSand habe ich noch in keinem
Becken verwendet, kann ich nichts zum Mehrwert sagen.

Filtermedien, außer der Technik die sowieso dabei ist habe ich noch etwas Aktivkohle, Phosphatabsorber und Drahtalgen
im Einsatz, dafür ist ja genug Platz in den Kammern, denke mehr ist nicht nötig, je nachdem welche Methode du in
deinem AQ betreiben willst, sprich Berliner, Zeovit, etc.
Gruß Simon

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 23,420 Clicks today: 67,656
Average hits: 22,457.81 Clicks avarage: 52,193.93