You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Tuesday, November 12th 2013, 4:20pm

Angst vor Schimmelbildung durch Verdunstung

Hallo,
ich beabsichtige, ein Aqua Medic Cubicus in mein Gästezimmer zu stellen. Da es auch als Schlafraum dient, ist bisher im Winter dort eine Temperatur von ca. 18°C. Nun mache ich mir Gedanken um die Verdunstung des Wassers im offenen Becken! Kann es da zu Problemen z.B. mit Schimmelbildung im Zimmer geben? :cursing: Auf welche Temperatur sollte ich das Zimmer im Winter heizen, damit ich damit keine Probleme bekomme? Oder reicht dann tägliches Lüften oder muss ich das Becken irgendwie abdecken? ?(
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Keks

Trainee

Posts: 118

Location: Bad Zwischenahn

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Tuesday, November 12th 2013, 4:27pm

eigendlich musst du da gar nix machen...

ich würde öfters Lüften mehr nicht!

solange es keine kleine Wohnung ist, ist alles Okay. Abdecken brauchst nicht.

thorsten1976

Intermediate

Posts: 444

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

3

Tuesday, November 12th 2013, 4:39pm

Hi,
ich habe ein 40qm Wohnzimmer und trotzdem extreme Feuchtigkeit an den Fenstern im Winter bei Minusgraden.
Das Becken hat gerade mal 300l netto.
Obs an der Isolierung liegt? Keine Ahnung.
Da ich Tagsüber und Nachts nicht lüften kann habe ich mir im Baumarkt sowas besorgt:
http://www.uhu.com/de/produkte/luftentfeuchter.html


Seitdem keine Probleme mehr. Vorher leichten Schimmelansatz an der Wand zum Balkon neben den Fenstern.
Nur für den Fall
VG

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Tuesday, November 12th 2013, 4:51pm

Hallo Angela,

das hängt stark davon ab, wie gut Deine Fenster isoliert sind. Wenn diese im Winter stark abkühlen schlägt sich zwangsläufig Feuchtigkeit dort ab. Eine Abdeckung des Beckens kann die Verdunstung stark einschränken, muss aber regelmäßig geputzt werden, damit das Licht nicht zu stark gedämpft wird.

Gruß
Sandy

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,613

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 246

  • Send private message

5

Tuesday, November 12th 2013, 5:01pm

Wir haben ein innengedämmtes Haus und ich betreibe in meinem auf 17° geheizten Nähzimmer 7 AQs (10-50 Liter), die teilweise abgedeckt sind.
Es verdunstet immer Wasser, auch wenn sie abgedeckt sind.
Man sollte die Zimmer mind. 3 mal täglich stoßlüften, dann dürfte nichts passieren. Problematisch ist es, wenn Schränke sehr dicht an kalten Wänden stehen.
Grüße,
Stef

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Tuesday, November 12th 2013, 5:13pm

Hallo,

danke erst mal für die Antworten. Die Fenster sind von 1995, weiß nicht, wie gut die isoliert sind. Über Nacht lasse ich aber Rolladen als zusätzliche Isolation herunter. Schränke stehen in dem Zimmer glücklicherweise nicht an den Außenwänden. :rolleyes:

Im MW-Geschäft sagte der Verkäufer, dass offene Becken bei Meerwasser besser seien wegen dem Gasaustausch. Deshalb und wegen der LED wollte ich den Cubicus, nun zweifele ich. :hmm:

Oder doch ein Becken mit Abdeckung? Aber die gibt es ja meist nur mit T5-Beleuchtung.... :evil:

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Keks

Trainee

Posts: 118

Location: Bad Zwischenahn

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Tuesday, November 12th 2013, 5:17pm

wenn ihr eure Wäsche aufhängt gehen auch Liter an Wasser in die Luft....

Wenn ich mir angucke wie viel ein Trockner aus einer Bettdecke zieht..... Wahnsinn!
ja stimmt es liegt viel an den Fenstern oder wie alt das Haus ist!

Wir haben zum Beispiel ein Kamin und im Winter ist das sogar von Vorteil... du kannst ja ein Messgerät fürRaumluft ins Zimmer stellen,
bei 50-60 % ist alles im grünen Bereich!

Sven

Teppichliebhaber

Posts: 4,191

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Tuesday, November 12th 2013, 5:20pm

Hoi

Auch was wichtig ist und nicht immer gemacht wird, Aquarien sollten zu Wänden immer einen mindesabstand von 2cm haben.
So kann Feuchtigkeit, wenn sie dort auftritt, entweichen.

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Martin_MH

Unregistered

9

Tuesday, November 12th 2013, 6:13pm

Abhängig von der Art der Heizung kann die Verdunstung sogar förderlich sein. Wir haben Fussbodenheizung und liegen jetzt bei durchschnittlich 52% Luftfeuchtigkeit. In der Vor-Meerwasserzeit wars arg trocken.

Wie Keks schon schrieb, einfach mal messen und ggf. ein wenig öfter lüften, dann solte das kein Problem sein.

Gruss
Martin

Britta

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 395

Location: Ochtrup

Occupation: Lehrerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Tuesday, November 12th 2013, 6:23pm

Hallo Angela,

toll, dass Du Dir das Cubicus anschaffen möchtest, ein sehr schönes Becken, wie ich finde! :EVERYD~313:

Abgesehen vom Feuchtigkeitsproblem, fallen mir zwei andere Punkte ein, die ich kritisch finde.

Die Temperatur konstant zu halten mit einem normalen Aquaruienheizer, halte ich bei schwankender Zimmertemperatur für schwierig. Ich gehe davon aus, dass das Zimmer ungeheizt ist. Da brauchst Du ja im Winter hohe Wattzahlen, um´s überhaupt warm zu kriegen, oder sehe ich da was falsch?

Zum zweiten, warum willst Du dieses wunderschöne Becken, einen echten Eyecatcher, ins Gästezimmer stellen??? Da würde bei mir auch die Gefahr bestehen, dass ich es nach den ersten besonders engagierten Wochen, auch mal "vergesse" oder "übersehe", weil es in einem Raum steht, den ich üblicherweise nicht ständig nutze.

Nur so als Idee, vielleicht ist das ja bei Dir auch ganz anders... :EVD335~121:

LG, Britta

Angela

Professional

  • "Angela" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Tuesday, November 12th 2013, 8:12pm

Hallo,

leider habe ich im Wohnzimmer für das AQ keinen Platz mehr. ;( Da steht schon mein 160L-Süßwasser-AQ, auf das ich aber auch nicht verzichten will. Ansonsten sind dort viele Fenster (meist zum Süden) und so in der Sonne wäre das AQ auch nicht gut aufgehoben.

Also bleibt nur die Alternative: ins Gästezimmer oder gar kein AQ!

Das Zimmer ist jedoch nicht völlig ungeheizt, auf kleiner Stufe hatte ich die Heizung immer an. Die Zimmertemperatur würde also nicht schwanken. Was meint Ihr, reichen da 150W aus, um von 18°C auf 25°C die Temperatur zu halten? Oder sollte ich die Zimmertemperatur dauerhaft auf 20°C erhöhen?


Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,531

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 443

  • Send private message

12

Tuesday, November 12th 2013, 9:07pm

Hallo, also ich denke mal der 150 watt Heizer sollte schon reichen,dauert halt vielleicht etwas länger.
Na das aber blöd das im Wohnzimmer schon alles belegt ist,na da muss doch das Süsswasser eher ins Gästezimmer,sowas buntes kommt nur ins Wohnzimmer :lol:
Solange man immer gut Lüftet sollte es keine probleme mit schimmel geben,aber man darf es halt auch nicht vergessen.




Gruss Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

This post has been edited 2 times, last edit by "michael 68" (Nov 12th 2013, 9:10pm)


35ppt

Beginner

Posts: 55

Location: Lünen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Wednesday, November 13th 2013, 8:35am

Im Wnter kann es problematisch werden. Ich seh das oft an meinem Becken wenn ich morgens auf den hydrometer gucke flattern mir immer die Ohren.

Du musst dir ein hydrometer d.h eine Anzeige holen, dass dir die Feuchtigkeit im Raum anzeigt, so hast dann immer ein Anhaltspunkt.

Jedoch solltest min 3-4 mal am Tag lüften.

Wenn das lüften umgehen willst, hold dir ein wärmerüxkgewinnungsLüfter. Es gibt kleinere für Räume bis 20-30qm. Kosten ca 300€.
Der transportiert dann ständig die Feuchte Luft raus und holt dir Frischluft rein.
Grüße

Micha
_______________________________________________________________________________________________
150x60x70 + Technikbecken, AS ATI, 8x80W ATI Powermodul, kalkreaktor+ Ph Controller, 2x6105 + 7095 Tunze


P.S Ipad schreibt manchmal was es will

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 2,763 Clicks today: 7,422
Average hits: 22,449.22 Clicks avarage: 52,169.74