You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

LordFips

Beginner

  • "LordFips" started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Monday, November 11th 2013, 11:01pm

Anfänger in der Planung

Hallo zusammen, (hoffe bin im richtigen Bereich gelandet)

erstmal zu mir, komme aus Bergkamen nähe Dortmund, heiße Fabian und bin 29 Jahre alt.
Aktuell richtet sich mein Vater ein Trigon 350 als Süßwasser Aquarium ein und so bin ich wohl auf den Geschmack gekommen.
Allerdings Interessiere ich mich mehr für Meerwasser-Aquarien. Ich habe da mal ein paar Anfänger fragen.

Ich spiele mit dem Gedanken mir ein kleines MW Aquarium einzurichten. Gedacht habe ich an ein Sera Marine Cube 130 oder ein Fluval Reef M90.
Gibt es da große Unterschiede oder würdet Ihr was empfehlen? Mein Bauchgefühl tendiert irgendwie immer zum Sera Cube 130... Warum auch immer?!
Wobei da schon die zweite Frage wäre...
Den Sera Marine Biotop Cube gibt es schon mit Unterschrank für 330,- €
Der Sera Marine LED Cube kostet im Netz dann schon 490,- € und man muss ggf. noch den Unterschrank für 70 € dazu kaufen.
Ist die LED Beleuchtung so viel besser und lohnt der Mehrpreis?
Man liest ja immer das der Sera Cube noch modifiziert wird, welche Dinge muss man auf jeden Fall modifizieren?


Dann hätte ich da noch eine ganz andere Frage, ich lese immer von Live Sand und Lebenden Steinen. Wenn man sich Lebende Steine und Lebenden Sand ins Aquarium setzt, ziehen schon die ersten Lebewesen mit ein? Und man sieht erst später was man so hat? Handelt es sich dabei um Korallen oder können das auch Tiere sein?

In welcher Reihenfolge geht man vor? Man Baut das Aquarium samt Technik auf, dann gibt man Lebende Steine und Bodengrund inkl. Meerwasser rein und nun wartet man 4 Wochen und prüft Wasserwerte und schaut was sich erstmal entwickelt?

Zuletzt könnt Ihr mir Literatur empfehlen die mich gut Informiert was die Thematik betrifft? Evtl. auch eine Internetseite wo die ganzen Anfängerfragen erklärt werden?



Hoffe Ihr könnt mir helfen,
LG Fabian

axel--s

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 128

Location: Oranienburg

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

2

Tuesday, November 12th 2013, 1:03am

Hallo Fabian,

ich kann Dir nur ein bisl was über das Sera 130 (mit "alter" Beleuchtungstechnik) erzählen.

Fangen wir beim Kauf an, meine Empfehlung wäre das du da einfach mal bei ebay-Kleinanzeige reinschaust, da gibt es die Dinger immer wieder mal zu einem absolut moderaten Preis. Bei mir waren es wesentlich weniger als 100 Euro für das Becken inklusive Beleuchtungsdeckel. Wenn du die Lampen (2x T5 mit jeweils 24 Watt) so lassen willst, wirst Du warscheinlich "nur" Weichkorallen halten können was aber nicht schlimm ist, da gibt es wirklich sehr schöne.
Einen Schrank für das Becken bekommst du bei Ebay für ich glaube 79 Euro (neu).

Jetzt kommt es darauf an was du möchtest. Die Technik kannst du ganz Deinen Wünschen anpassen, zb. selber auf LED umrüsten, oder zusätzlich noch Lampen einbauen, da gibt es einige interessante Forenbeiträge dazu. Viel mehr gibt es eigentlich schon garnicht mehr zum Sera zu sagen, außer das es ein schönes kompacktes Becken ist, mir gefällt es jedenfalls.

Bei dem Becken mit der LED-Beleuchtung würde ich rein von meinem Empfinden her sagen das die mit 36 Watt auch etwas sehr knapp bemessen ist um damit ausser Weichkorallen etwas anderes zu halten, von daher sind das in meinen Augen Mehrkosten die sich nicht wirklich Lohnen da du auch dort vermutlich nachrüsten müßtest.

Beste Grüße
Axel
RSM 250

This post has been edited 1 times, last edit by "axel--s" (Nov 12th 2013, 1:08am)


Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

3

Tuesday, November 12th 2013, 7:34am

Hai Fabian,

viele Fragen...ich versuch mal abzuarbeiten...


Dann hätte ich da noch eine ganz andere Frage, ich lese immer von Live Sand und Lebenden Steinen. Wenn man sich Lebende Steine und Lebenden Sand ins Aquarium setzt, ziehen schon die ersten Lebewesen mit ein? Ja Und man sieht erst später was man so hat? Ja Handelt es sich dabei um Korallen oder können das auch Tiere sein?
Ja beide Möglichkeiten


In welcher Reihenfolge geht man vor? Man Baut das Aquarium samt Technik auf, dann gibt man Lebende Steine und Bodengrund inkl. Meerwasser rein und nun wartet man 4 Wochen und prüft Wasserwerte und schaut was sich erstmal entwickelt?
Ja


Zuletzt könnt Ihr mir Literatur empfehlen die mich gut Informiert was die Thematik betrifft? Evtl. auch eine Internetseite wo die ganzen Anfängerfragen erklärt werden?
Ja

http://nanoriffe.de/index.php?page=Thread&threadID=7387&pageNo=1 Bitte durchlesen :D

zum lebenden Sand...ist wie vieles eine Glaubensfrage, aber einige haben negativ Erfahrungen mit Live sand

gemacht. Da nimmt man besser nur eine Handvoll aus einem eingefahrenen System zum animpfen :huh:

zur Literatur : Literatur - was könnt Ihr empfelen !? Akuter wissensdurst :D

bitte durchlesen :D

Bleib weiter neugierig :thumbsup:

LG Thomas

Sven

Teppichliebhaber

Posts: 4,191

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Tuesday, November 12th 2013, 7:43am

Hoi

Ich rate die definitiv von "lebenden" Sand ab, da ist vieles schon verstorben und das belastet dein Becken eher.
Lebende Steine sind in Ordnung, ATI Fuji white als Bodengrumd und wie erwähnt ne Hand voll Sand von einem laufenden Becken, muss aber nicht unbedingt

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Keks

Trainee

Posts: 118

Location: Bad Zwischenahn

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Tuesday, November 12th 2013, 7:50am

Hecht?
Wieso negative Erfahrung? Ich frage mich wie du das schlussfolgerst? Hast du mit live Sand angefangen oder nachträglich ergänzt?
Ich habe damit angefangen plus LS und keine Probleme... Woher soll man wissen ob es von den LS oder vom Sand kommt? Was auch immer für Probleme entstehen am Anfang? Oder kommen die Probleme noch nach 8 Wochen?

LordFips

Beginner

  • "LordFips" started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Thursday, November 14th 2013, 7:29pm

Erstmal vielen Dank für die Antworten :thumbup:

Ein Aquarium gebraucht zu kaufen hatte ich auch schon überlegt, ich kann leider nur kein gutes Angebot vom schlechten unterscheiden.
Klar, den Preis kann ich beurteilen aber nicht ob die Qualität auch stimmt?! Ich will nicht ein günstigen Würfel kaufen um dann festzustellen das die halbe Technik schon mehr oder weniger fast Defekt ist...
Und schon gar nicht mit Inhalt, ich denke das einrichten und entdecken macht gerade so viel freude.
Finde es total spannend zu sehen was man sich mit "lebenden Steinen" so ins Aquarium holt.
Aber evtl. finde ich ja noch ein seriöses Angebot...

Als Buch habe ich mir erstmal "Das Meerwasserquarium von Dieter Brockmann" bestellt.

Nun muss ich erstmal schauen das ich mit dem Buch weiter komme und dann muss ich mir überlegen ob ich einen Sera LED oder den einfachen kaufen sollte... Wenn ich das Licht so oder so umbauen muss nehm ich doch besser den einfachen da er günstiger ist.
Werde mich erstmal schlau machen müssen ob man mit der verbauten LED Technik was anfangen kann.

LG
Fabian

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

7

Friday, November 15th 2013, 7:38am

Hai Fabian,

wenn du den einfachen Sera cube kaufst ... kannst du die verbaute T5 Beleuchtung vll. belassen und

separat DIY Led Licht kombinieren... dann wärst du im Hybridgedanken ähnlich der ATI Beleuchtung.

Könnte vorteilhaft sein. :pillepalle: :search:

Laß dich nicht von Meinungen verunsichern die hier geäußert werden, es geht schließlich darum...

das du deinen dir angenehmen Weg findest, den du auch verantworten kannst.

Alle raten dir zu etwas...und dann kommen noch die Verkäufer ins Spiel...

Hoffe das ich hiermit zur Wegfindung beitragen konnte :thumbup:

LG Thomas

LordFips

Beginner

  • "LordFips" started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Friday, November 15th 2013, 11:29pm

Sooo,... Nun kamen die Verkäufer ins Spiel... :D

Also ich war heute in Lünen im Mega Zoo (Eigentlich um Pflanzen für das Aquarium meines Dad´s zu kaufen)
Dort habe ich mich mal 10 min mit einem Verkäufer unterhalten können.
Er hat mir gesagt das der Sera Würfel zwar das günstigste Komplett Angebot ist, hat mir aber doch den Cubicus ans Herz gelegt.
Optisch sieht er natürlich klar besser aus, allerdings hat er vor allem von der besseren Technik (u.a. das Licht) gesprochen. Hier würde man ein super komplettset haben.

Nun bin ich etwas verunsichert, würdet Ihr auch sagen das der Cubicus das bessere Angebot ist? Optisch ist es weit voraus meiner Meinung nach :thumbup:

Sind 18.99€/kg Lebend Stein eigentlich normal? Oder ist es da nur etwas teuer?

Lg
Fabian

Haribo2022

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 167

Location: München

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Friday, November 15th 2013, 11:46pm

Also 19€ für die Steine ist schon recht teuer. Selbst im teuren München sind es bei fast allen Händlern zwischen 10-15€. Was den cube von sera angeht, hatte ich vor ein paar Jahren auch mal mit nem Händler geredet. Der meinte das der cube für den Anfang gut ist. Du jedoch durch die Technik eingeschränkt bist. Dann lieber für 200€ ein Standardbecken und einen Schrank vom schwedischen einrichter kaufen und passt. Hätte für die einkaufliste sera cube auch ein 400l becken mit filterbecken einrichten können. Somit würde ich dir empfehlen nicht beim Start zu sparen

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk
:airborne: Haben Sie schon einmal versucht, ohne Macht verrückt zu werden? Das ist Langweilig :airborne:

antichrist

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 34

Location: Werder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Sunday, November 17th 2013, 9:08am

Hallo,

also ich persönlich würde den Cubicus nehmen, allerdings ist der preislich eine ganz andere Hausnummer als das Sera. Sieht man ihm aber auch an und mit der AM-Technik war ich bei meinem Yasha (bis auf das Licht) immer zufrieden. Den Abschäumer habe ich sogar wieder für mein neues Becken gekauft, welches ich mir anfertigen lassen habe und selbst bestücke. Der Cubicus war mir einfach zu teuer.

Gruß Thomas

LordFips

Beginner

  • "LordFips" started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Sunday, November 17th 2013, 9:44am

Bist Du deutlich günstiger bei weg gekommen wenn Du alles einzeln gekauft hast?

Ich habe in der Preisklasse des Cubicus noch das hier gefunden: Lido 200 Meerwasserausführung

Wunder mich allerdings das ich keinen finde der diese hat oder drüber schreibt...

Kennt das einer und taugt das was? 750,-€ für 200L Meerwasseraquarium + Unterschrank hört sich doch Interessant an.

Posts: 2,364

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Sunday, November 17th 2013, 9:57am

Hallo,
das Lido gibt es von Juwel nicht in einer Meerwasserausführung. ^^
Daher gibt es auch keine Erfahrungsberichte.
Das, was Du verlinkt hast, ist die normale Süßwasserausführung, die von dem Händler auf Meerwasser umgebaut wurde.

lg
Beate

LordFips

Beginner

  • "LordFips" started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Sunday, November 17th 2013, 10:23am

Und das hat der Händler gut gemacht? Oder ist das so eher nicht zu empfehlen?

LG

Haribo2022

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 167

Location: München

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Sunday, November 17th 2013, 10:28am

Meintest Du mich mit billiger kommen? Ein ganz klares Nein. Jedoch hast Du hier nicht das Problem das du dich groß einschränken musst was den besatz angeht. Kostenvoranschlag war für das sera - 950€. Für das 400l Becken 1400€ --> mit Technikbecken.
Aber ich gebe auch zu bedenken das ich für mein 60iger Becken auch 750€ bezahlt habe. Zahlen sind wohl relativ bei diesem Hobby. ^^ ebenso bei späteren Einkäufen ^^

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk
:airborne: Haben Sie schon einmal versucht, ohne Macht verrückt zu werden? Das ist Langweilig :airborne:

Reptil

Schwamm

    info.dtcms.flags.de

Posts: 374

Location: München

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

15

Sunday, November 17th 2013, 12:32pm

Hi,

ich hab mir das Lido200 in der SW Variante gekauft und die Technik für MW selbst ergänzt um:

- einen 2. Leuchtbalken mit jetzt insg. 3x Juwel Highlite Marine, 1x Juwel Highlite blue
- eine Stinger LED deep blue 500mm
--> diese Beleuchtung wird demnächst durch eine ATI Hybrid abgelöst

- Abschäumer Knop mini 60-1 (betrieben mit Eheim Air 400)
- Tunze Nanostream 6045
- Tunze Nanostream 6015
- Eheim Skim 350

Soweit bin ich ganz zufrieden, das Becken hat ein schönes Maß.

Kosten AQ und Technik ca. 900-1000€ (bin mir nicht mehr ganz sicher).
Die Technik habe ich online bestellt, das AQ beim Fressnapf geholt. Dort habe ich nach einer Art Preisgarantie gefragt, weil es das Becken woanders günstiger gab und auch in Form eines Gutsceins bekommen.

Gruß
Marcus

DaRo

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 725

Location: Singen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 44

  • Send private message

16

Sunday, November 17th 2013, 1:29pm

Hallo,

ich habe ja sozusagen zwei SERAS, eins mit 72 W LED-Beleuchtung (allerdings nicht von SERA) und eins mit dem "normalen" Licht. Letzteres kannst du für wenig Geld und ohne großes handwerkliches Geschick mit einer zusätzlichen LED-Leiste versehen.

Es gibt jede Menge Leuchtmittel (teilweise sogar dimmbar) für die vorhandene Fassung, nur wäre dann das Vorschaltgerät zu tauschen. Die anderen Komponenten kann man ja später tauschen, muss man aber nicht.

Ich denke, für den Einstieg ist es mit geringem Aufwand (eine zusätzliche Strömungspumpe und ein kleiner LED-Balken) eine sehr gute Lösung und macht bestimmt jede Menge Spaß.

LG
Daniel

LordFips

Beginner

  • "LordFips" started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Sunday, November 17th 2013, 2:27pm

Ja das Sera finde ich wirklich preislich super, allerdings optisch so garnicht mein Geschmack... Hab ich aber nich nicht ausgeschlissen.

Wie hast Du die Technik versteckt Marcus? In einem Technikbecken? Hast Du Bilder zu Deinem Aquarium?

LG
Fabian

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Sunday, November 17th 2013, 3:12pm

...den Cubicus ans Herz gelegt.
Optisch sieht er natürlich klar besser aus, allerdings hat er vor allem von der besseren Technik (u.a. das Licht) gesprochen. Hier würde man ein super komplettset haben.... Optisch ist es weit voraus meiner Meinung nach :thumbup: ...
Lg
Fabian

..Ja das Sera finde ich wirklich preislich super, allerdings optisch so garnicht mein Geschmack...
LG
Fabian
Hallo,
das Becken soll Dir doch in erster Linie auch gefallen!!! :D Wenn Dir das Sera optisch nicht gefällt, dann würde ich es auch nicht in Erwägung ziehen, vieles kannst Du später austauschen, das Becken nicht!
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Reptil

Schwamm

    info.dtcms.flags.de

Posts: 374

Location: München

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

19

Sunday, November 17th 2013, 3:40pm

Hi Fabian,

ich hab sie garniccht versteckt. Der Abschäumer ist links hinten und dann halt noch die 2 Strömungspumpen.
Es ist nicht sonderlich störend.
Im nächsten Becken werde ich allerdings ein TB integrieren, schon alleine für evtl. Adsorbersäckchen.

Hier habe ich etwas dazu geschrieben:
Umzug vom Lido120 ins Lido200

Aktuelle Bilder mache ich die Tage mal...

Gruß
Marcus

antichrist

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 34

Location: Werder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Sunday, November 17th 2013, 10:40pm

Bist Du deutlich günstiger bei weg gekommen wenn Du alles einzeln gekauft hast?


Ich habe meinen 125l Würfel inkl. Unterschrank und TB neu für 430€ bekommen. Die Maxspect Mazzara P war schon vorhanden. So brauchte ich nur noch Verrohrung, AS, Heizer und Strömungspumpe. Die Technik kann man sich ja auch gebraucht besorgen. Ich finde es übrigens auch sehr wichtig, das einem das Becken optisch gefällt, aus diesem Grund habe ich auch kein Sera oder Red Sea Max genommen.

Gruß Thomas

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 13,383 Clicks today: 19,269
Average hits: 22,412.33 Clicks avarage: 52,086.88