You are not logged in.

uwe763

Beckenrandschwimmer

  • "uwe763" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 42

Location: Karlsdorf Neuthard

Occupation: Maschinenbautechniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Friday, November 8th 2013, 2:27pm

Gibt es etwas Wichtiges, was unbedingt zu beachten ist??

Hallo liebe Forumsteilnehmer,



aus Platzgründen muss ich mein 30 l Nano umlagern, da einfach alles zu
viel Platz benötigt, ich außerdem am Anfang etwas zu wenig Platz an
einer Seite gelassen habe, so dass ich jetzt nicht mehr so gut die
Scheiben reinigen kann.

Also soll jetzt alles in ein 54 l Rechteck umsiedeln. Im Moment sind
seit drei Stunden 20 l angesztes Meerwasser in Bewegung. Ich will ja
möglichst viel von dem alten Wasser mitnehmen.

Wie gehe ich am besten mit dem Bodengrund um? Waschen? Geht da nicht zu viel an Bakterien kaputt?

Wie lange soll ich das angestzte Wasser umwälzen lassen?

Gibt es sonst etwas zu beachten?



Gruß Uwe

Herr Lehmann

Mad Scientist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,374

Location: Düsseldorf

Occupation: Laborleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

2

Friday, November 8th 2013, 4:54pm

Hi Uwe,

ich habe damals den Bodengrund komplett erneuert. Zuerst das "eingefahrene" Wasser und die Steine rüber geräumt und dann den Rest mit 24 Std belüfteten, frisch angesetzten Meerwasser aufgefüllt. Damals war das von 350 auf 780 Liter. Den Wasserstand habe ich über 2 Tage angehoben.

Was es zu beachten gibt? Arbeite schnell und sorgfältig.
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

uwe763

Beckenrandschwimmer

  • "uwe763" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 42

Location: Karlsdorf Neuthard

Occupation: Maschinenbautechniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Saturday, November 9th 2013, 3:26pm

Vielen Dank für die Antwort.

Schnell arbeiten kann ich, da die beiden direkt nebeneinander stehen. Morgen Vormittag werde ich das angehen.

ich hatte nämlich mal gehört, dass man höchstens eine 1:1 Mischung machen sollte zwischen frischem und eingefahrenem Wasser.
Dann fülle ich schrittweise nach.

Danke

Uwe

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 15,555 Clicks today: 55,466
Average hits: 20,278.92 Clicks avarage: 49,264.27