You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sirius

Beginner

  • "Sirius" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Wednesday, October 16th 2013, 6:35am

Ein Neuling möchte ein Nano Riff

Hallo zusammen,

angesteckt durch einen Kommilitonen und das 12L Becken von Red wollte ich mich mal schlau machen.

Zuerst hatte ich dieses 30l Denerle Set auf dem Schirm, da sich an den Kompnenten allerdings die Geister scheiden, ist es wohl sinnvoller alles selbst zusammenzustellen (lassen). Nachdem ich dann hier im Forum dieses 12L Becken gesehen habe, war mir klar, sowas will ich auch.

Da ich nach den ganzen Threads die ich hier gelesen habe, den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe wollte ich mal nach einer sinnvollen zusammenstellung für ein 12L Becken fragen.

Da fängts dann auch schon an, ich finde zwar überall 30L und größer aber 12L sind mir noch nicht begegnet.
Einzig bei der Beleuchtung bin ich mir sicher das ich auf LED setzen werde (zur Not auch selbst zusammengelötet). Bei dem ganzen Rest, geschweige denn dem Besatz hab ich noch keinen Plan.

Oder sollte ich doch eher ein 30er Becken in Betracht ziehen?

Viele Grüße aus Münster
Markus

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,613

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 246

  • Send private message

2

Wednesday, October 16th 2013, 7:11am

Moin,
Edas 12-Liter-Becken ist ein echter Augenschmaus!

Ich habe im Moment einen Würfel mit 25cm Kantenlänge in Betrieb (ca. 15 Liter) , Link ist in meiner Fußzeile zu finden -> Garnelenwürfel

An Technik habe ich drin, den Eheim Skim (anstatt Edas Hangon), den selben Heizer und drüber ist eine 9W-LED-Klemmleuchte, die ich aber durch eine DIY mit 9W ersetzen werde (ich warte nur noch auf LEDs). (die Klemmleuchte gehört eigentlich über mein Nachzuchtbecken .blush. ).
Grüße,
Stef

flugi

Intermediate

    info.dtcms.flags.tt

Posts: 257

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Wednesday, October 16th 2013, 2:50pm

Hi Markus

zuerst, schau mal hier, awesome pico mit bösem ende, sorry spoiler. Super Video.




Dazu möchte ich dich auch auf

http://www.nano-reef.com/forum/37-pico-reefs/


verweisen, das beste Pico Forum das es gibt, halt english.

El Fab's Thread dort erklärt so ziemlich alles.


ich bewege mich auch im kleineren Literbereich,
möchte drauf hinweisen, dass Aufwand und Kosten nicht einfach weniger sind nur weils klein ist =)

Vorallem Problemfälle zu lösen ist einiges schwieriger und Schocks treffen umso härter, als wenn es ein 150 Liter ist.
Scaper's Tank Mod 50 Liter

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,613

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 246

  • Send private message

4

Wednesday, October 16th 2013, 3:03pm

Bei den Amis landet aber im kleinsten Töpfchen gleich ein Fisch. Ich halte nur Garnelen und das geht eigentlich problemlos.
Fische belasten so ein kleines System natürlich ganz erheblich!
Grüße,
Stef

flugi

Intermediate

    info.dtcms.flags.tt

Posts: 257

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Wednesday, October 16th 2013, 3:12pm

Hi Stef

da hast du Recht, über den Besatz im Becken oben habe auch ich einige offen Fragen. Dein Würfelchen läuft wirklich auch sehr gut und kann als Vorbild für Markus dienen.


grüsse
Scaper's Tank Mod 50 Liter

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,613

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 246

  • Send private message

6

Wednesday, October 16th 2013, 3:18pm

Und man muß bei so einem kleinen Pöttchen die Korallen auch gut auswählen. Korallen mit Kampftentakeln kommen mir z.B. nicht rein.
Scheibenanemonen und Krusten sind sehr dankbar.
Was ich aber auf jeden Fall unterschreibe, ist, daß die kleinen Pöttchen auch echt ins Geld gehen. Kleine Ableger sind prozentual gesehen wesentlich teurer als größere.
Grüße,
Stef

Sirius

Beginner

  • "Sirius" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Thursday, October 17th 2013, 5:23am

Erstmal vielen Dank für eure Antworten!Das es mit dem Nano aus dem US Forum so ein Ende nahm ist ja wirklich traurig. ;(
Aber an einen Fisch dachte ich bei so einem Schnapsglas sowieso nicht. Im 30er könnte ich mir vielleicht eine Grundel vorstellen aber eher nicht. Mir ist wichtig das es möglichst reibungslos läuft und der Besatz nicht sooo überempfindlich ist. Halt ein Anfängerbecken.

Seh ich das richtig Stef das du keine Strömungspumpe verbaut hast? Oder erzeugt der Skimmer auch eine leichte Strömung, welche ausreicht?

Gruß Markus

Sirius

Beginner

  • "Sirius" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Friday, October 18th 2013, 11:27am

Ich habe mal die Hardware zusammengesucht. Wäre die soweit in Ordnung oder sollte ich lieber eine andere Kobination nehmen?

DENNERLE NanoCube 30l ca 35 €
Eheim Skim350 ca. 23 €
EHEIM thermocontrol 25W ca. 17 €
Fluval Sea Strömungspumpe CP1 ca. 30 €
Aqua Light LED Clip on Light ULTRABright 50€

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,613

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 246

  • Send private message

9

Friday, October 18th 2013, 11:52am

Hi,
im 25er-Würfelchen ist nur der Eheim Skim drin, der reicht auch.
Im 50-Liter-Scapers-Tank habe ich den Eheim Skim und eine Nano Koralia, ist damit von der Strömung her auch sehr gut versorgt.

Die Leuchte habe ich auch, macht wirklich ordentlich hell (irgendwie viel heller als die 18W-Solaris PL-Leuchte :rolleyes: ).

Edit: Heute konnte ich das Video fertig gucken. Fische, Krabben, Garnelen, Korallen, alles in das kleine Töpfchen gequetscht, das konnte irgendwie nicht gut gehen. Alleine die riesige Monti (??), die das Becken total abgeschattet hat :S
Grüße,
Stef

This post has been edited 1 times, last edit by "Stef" (Oct 18th 2013, 11:58am)


Sirius

Beginner

  • "Sirius" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Friday, October 18th 2013, 12:06pm

Hi,
im 25er-Würfelchen ist nur der Eheim Skim drin, der reicht auch.
Im 50-Liter-Scapers-Tank habe ich den Eheim Skim und eine Nano Koralia, ist damit von der Strömung her auch sehr gut versorgt.

Heißt das ich könnte auf eine Strömungspumpe im 30er verzichten? Zumindest fürs erste?

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,613

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 246

  • Send private message

11

Friday, October 18th 2013, 1:22pm

Mein Würfelchen hat nur 15 Liter, bei 30 Litern kann's zu knapp sein. Die Nano-Koralia kann aber auch zu stark sein :S
Ich hatte bisher eher breitere Becken, da klappt's mit der Nano-Koralia echt gut (plus Eheim Skim).

Du kannst es ja mal ausprobieren, ob's nur mit dem Skim reicht.
Grüße,
Stef

Sirius

Beginner

  • "Sirius" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Friday, October 18th 2013, 2:22pm

Gut dann werd ich die Strömungspumpe mal weglassen. Einige scheinen den als alternative zu dem 4 in 1 zu benutzen also sollte es wohl reichen.

Was benötige ich sonst noch? Thermometer ist klar. Wassertests auch, fragt sich nur welche bzw. welcher Hersteller. Hab schon gelesen das die Koffersets nicht so wirklich taugen. Eine kleine Osmose oder so ein Entsalzer, muss wohl auch sein. Ich nehme an destilliertes Wasser aus einem Kondenstrockner ist böse, oder?

@Stef: Woher hast du eigentlich dieses 15L Becken? Ich finde 10L, 20L, 30L etc. aber weder 12L noch 15L zumindest nicht als nacktes Becken.

Gruß Markus

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,613

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 246

  • Send private message

13

Friday, October 18th 2013, 2:43pm

Das gab's mal eine ganze Weile bei eBay. Für knapp 9€ :D Gibt's aber scheinbar nicht mehr ;(

Du kannst auch Desti in der Drogerie oder im Baumarkt kaufen (muß nur das Fischsymbol drauf sein). Habe ich auch lange gemacht. Mittlerweile bekomme ich mein Wasser von Petrus geliefert (Regenwasser).

Jo, Wassertests... Ich habe sie hauptsächlich von Gilbers und Salifert. Am wichtigsten ist aber eine Refenrenzlösung.
Grüße,
Stef

seppoc

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 327

Location: Raum Mannheim

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 49

  • Send private message

14

Friday, October 18th 2013, 2:54pm

Du kannst auch Desti in der Drogerie oder im Baumarkt kaufen (muß nur das Fischsymbol drauf sein). Habe ich auch lange gemacht. Mittlerweile bekomme ich mein Wasser von Petrus geliefert (Regenwasser).

Hey.
Sorry, wenn ich hier jetzt einfach so reinplatze, aber kann man da einfach so Regenwasser nehmen o.0...

Lg Sbeastian
new ~ 250 Liter Riff
old ~ Tropischer Scaper's Tank (50l)

Sirius

Beginner

  • "Sirius" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Friday, October 18th 2013, 2:56pm

Regenwasser ginge also auch, gut zu wissen.

Welchen Bodengrund sollte man nehmen? Hab gelesen das BoraBora oft empfohlen wird. Lebendgestein wollte ich bei Mrutzek bestellen und mir das da evtl auf aufbauen lassen. Wieviel kg sind da sinnvoll? 3Kg? Oder lieber etwas mehr?

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,613

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 246

  • Send private message

16

Friday, October 18th 2013, 3:13pm

Jupp, ich nehme für alle meine AQs Regenwasser, ich habe ein Glasvordach über der Haustür, dort kann ich das Regenwasser sauber sammeln.
Ich messe den Leitwert zur Kontrolle.
Je nach dem ob Meerwasser oder Süßwasser salze bzw. härte ich das Wasser auf.

Ich habe Bora Bora, den Bodengrund gibt's auch in kleineren Beuteln ^^ Den Fiji-Sand hab eich bisher nur in größeren Beuteln gefunden und das rentiert bei mir nicht.

Kommt drauf an, Mrutzek mörtelt auch was schönes zusammen. Ich selbst nutze nur noch Totgestein, kein Lebendgestein mehr.
Wenn man die Maße angibt, sieht das bei ihm immer gut aus (was ich bisher gesehen habe).
Grüße,
Stef

Sirius

Beginner

  • "Sirius" started this thread

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Friday, October 18th 2013, 9:11pm

Donnerwetter... ich hab mir gerade mal ein paar Wassertests angesehen. Das läppert sich ganz schön.

Wären diese fürs erste ausreichend?

http://www.shop-meeresaquaristik.de/prod…roducts_id=6716


http://www.shop-meeresaquaristik.de/prod…oducts_id=13739


http://www.shop-meeresaquaristik.de/prod…products_id=382


Ich hab gelesen für den Anfang wäre noch Nitrit, Ammonium / Ammoniak und Silicat sinnvoll. Oder kann man auch darauf verzichten?

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,531

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 443

  • Send private message

18

Friday, October 18th 2013, 9:17pm

Hallo,Nitrit ist schon wichtig,ammonium brauchst du normalerweise nur am Anfang, silicat ist nicht unbedingt nötig ,sollen eh nicht so genau sein.

Gruss Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

    info.dtcms.flags.de

Posts: 154

Location: Nürnberg

Occupation: Einsteller bei DIEHL Metall

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

19

Saturday, October 19th 2013, 12:11am

Hallo. Kauf dir doch einfach den JBL Marine Testkoffer, bekommst schon für 69,99 in dem Dreh und hast gleich alle Tests die du brauchst zusammen! :-)


Sent from my iPhone using Tapatalk - now Free
EHEIM Incpiria 200 Marine | Jebao RW-8 | Deltec 1350 | Tunze Osmolator 3155 | Maxspect Razor R420R 120 W/16000 K |

Madmickel

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 690

Location: Lörrach

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

20

Saturday, October 19th 2013, 2:18pm

Hi
Wegen den Wassertest, ich hab jetzt mal alle wichtigen von Salifert gekauft + eine Multireferenz (mein becken läuft seit 3 Wochen). Bis jetzt kann ich mich nicht beklagen, nur den PO4 find ich nicht so gut, diese Blautöne seh ich fast nicht von der Abstufung her und es ist doch ein recht wichtiger Wert. Ca, Mg, KH, pH, NH4, NO2, NO3 sind aber tiptop.

Da du nur ein paar Liter Wasser brauchst kannst Du die ja auch irgendwo kaufen, manche (z.B. Kölle Zoo) bieten auch fertiges Meerwasser an soweit ich weiß.

Beim Sand von ATI Fiji ist halt das Problem, dass du den nur in 9kg bekommst, das ist definitiv zu viel für dein becken ^^

Wünsch Dir viel Erfolg,
Grüße
Michael

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 31,663 Clicks today: 84,945
Average hits: 22,449.12 Clicks avarage: 52,168.97