You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Fjoergyn

Beginner

  • "Fjoergyn" started this thread

Posts: 16

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Tuesday, September 17th 2013, 11:22am

Einkaufsliste Blenny :)

Hallo Leute,

bin wieder aus meinem Urlaub zurück - jetzt gehts mit dem Aquarium los. Jetzt stellt sich für mich erstmal die Frage was ich dafür alles brauche:

1) Blenny

2) Heizstab: Hier soll ja der Eheim Jäger zu empfehlen sein. 75W oder 50W? Soweit ich gelesen habe passt der 74W auch ins Technikabteil.

3) Thermometer: Hab da an ein digitales zum festsaugen gedacht.

4) Sand: Wieviel KG brauche ich davon im Blenny? (werde wohl den BoraBora oder Fiji nehmen)

5) Osmoseanlage/Wasser: Könnt ihr mir hier eine empfehlen? Muss ich beim ersten befüllen erst 80L Wasser herstellen (minus Volumen der LS)? Wie lange würde sowas mit einer kleineren Anlage dauern? Kann ich beim Start auch destilliertes Wasser hernehmen? Ist destiliertes Wasser soger dauerhaft ok?

6) Wassertests: Was ist hier empfehlenswert (gibt ja gefühlte Tausend)

später dann noch

7) LS

8) Futter

9) - tja.. was noch alles? Habe ich was vergessen? Algenbekämpfungszeug? Oder andere Dinge an die ich nict gedacht habe?

Viele Grüße,
Rainer

HrSchmitt

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 35

Location: Lüdenscheid

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Tuesday, September 17th 2013, 11:28am

Hallo,

Ich hab den Eheim Jäger 50W, der ist aber nur bis 60 Liter empfohlen, ich würd den 75W nehmen.
________________________________________________________________________
Grüße,

Philipp

Chinese crested

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 466

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

3

Tuesday, September 17th 2013, 12:09pm

blenny besitzer

Hallo, in meinem Blenny ist ein 75 Watt Heizer von Jäger drin und es funktioniert. Sand hatte ich 5 kg gekauft, aber nicht alles gebraucht. Gestartet habe ich mit destilliertem Wasser, da meine Osmoseanlage noch nicht angeschlossen war. Hat gut geklappt. LG habe ich in Bergheim gekauft, aber das LG von Nautilus habe ich mir inzwischen auch mal vor Ort angesehen und die Hälterung ist in Ordnung. Die versenden es auch.
Bakterien für den Erststart habe ich bei Korallenzucht bestellt. Hat alles super und ohne Probleme geklappt. Mittlerweile gibt es ja die verschiedensten Methoden zum Einfahren, die ich damals noch nicht kannte, so als absoluter Neuling. :EV9A87~129:

Also ran an das Nudelwasser, es ist wirklich keine Hexerei. Ach ja und vorher lesen, lesen, lesen.

LG Martina
LG Martina

Aqua medic Yasha, Blenny und Cubicus

Fjoergyn

Beginner

  • "Fjoergyn" started this thread

Posts: 16

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Tuesday, September 17th 2013, 1:08pm

Ich brauche sicher auch noch "Startbakterien" da diese im Blenny ja nicht drin sind. Was gibt es denn da auf dem Markt?

mrklaus

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,393

Location: krefeld

Occupation: Baggerführer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Tuesday, September 17th 2013, 1:24pm

hi easy life (easystart)
wer andere eine Bratwurst brät hat wohl ein Bratwurst brat gerät :EVC471~119:

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

6

Tuesday, September 17th 2013, 1:38pm

Hai Rainer,

Starterbacs...Microbe Lift Nite Out II

wenn du dest. Wasser nimmst...achte auf solches das ein Fischsymbol drauf hat...oder bereite selbst

auf mit z. B. Mischbettharzfilter oder Osmose

LG Thomas

Fjoergyn

Beginner

  • "Fjoergyn" started this thread

Posts: 16

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Tuesday, September 17th 2013, 4:37pm

Hai Rainer,

Starterbacs...Microbe Lift Nite Out II

wenn du dest. Wasser nimmst...achte auf solches das ein Fischsymbol drauf hat...oder bereite selbst

auf mit z. B. Mischbettharzfilter oder Osmose

LG Thomas
Wieviel vom Mcrobe-Lift brauche ich für 80 Liter?

Meersalz brauche ich ja auch noch ... gibt es da was zu beachten?

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,878

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

8

Tuesday, September 17th 2013, 4:39pm

Ich brauche sicher auch noch "Startbakterien" da diese im Blenny ja nicht drin sind. Was gibt es denn da auf dem Markt?

Wenn du LS benutzt brauchst du keine Starterbakterien.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Freya

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 395

Location: Ochtrup

Occupation: Lehrerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Tuesday, September 17th 2013, 4:52pm

Hallo Rainer,

wo wohnst Du denn? Ich habe für mein Blenny Reinstwasser und Meerwasser (mein Meerwasser war allerdings gebraucht) fertig aus dem Laden genommen. Aber z. B. Koelle in Münster hat frisches Meerwasser fertig angemischt mit Tropic marin Salz. Andere Läden glaube ich auch. Fand ich für den Start die einfachste Lösung. Ich habe bei Megazoo in Lünen nur die großen Kanister bezahlt, der Inhalt war beim Kauf gratis, egal ob Reinstwasser oder Meerwasser. Kanister brauchst Du sowieso.

Ich finde eine Nachfüllanlage praktisch, da die Verdunstung am Volumen des Beckens gemessen schon recht hoch ist. Ich habe zweimal am Tag nachfüllen müssen. Meine Nachfüllanlage ist der Nano Osmolator von Tunze, fand ich von der Befestigung her am besten, auch ist der Schwimmer geschützt, so dass sich da nichts drin verfangen kann.

Futter brauchst Du erst später, wenn auch Abnehmer da sind.

Viel Spaß mit Deinem neuen Blenny!

LG Britta

Fjoergyn

Beginner

  • "Fjoergyn" started this thread

Posts: 16

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Tuesday, September 17th 2013, 7:21pm

Hi,

danke für die Tipps und Ratschläge. Dann werde ich mir die Bakterien sparen, wenn die LS reichen. Oder kann man dadurch die Einfahrphase verkürzen?

@Freva: Danke für das Angebot, aber die Anreise aus München nach Dorsten wäre dann doch etwas weit wegen Nudelwasser :) Trotzdem nochmal danke :)

Habe auch gleich bestellt:

-Blenny
-Fiji Sand 9kg
-Eheim Jäger Heizer 75W
-Digitaltermomether (das AquaMedic Teil)
-Einen 5€ Dichtemesser

Fehlt da noch was?

Viele Grüße,
Rainer

Freya

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 395

Location: Ochtrup

Occupation: Lehrerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Tuesday, September 17th 2013, 7:42pm

Hallo Rainer,

nimm einen gescheiten Dichtemesser! Die Billigdinger taugen m.E. nichts. Ich habe auch erst zweimal gespart, bis ich mir einen geeichten von Grotech gegönnt habe, seitdem stimmt aber auch meine Dichte! Muss ja nicht gleich ein Refraktometer sein.

Koelle-Zoo München, Stockacher Str. 5; nur so zur Info :D

LG Britta

Chinese crested

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 466

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

12

Tuesday, September 17th 2013, 8:01pm

blenny besitzer

Also zu einem 5 Euro Dichtemesser hätte ich auch kein Vertrauen. Besser immer was gescheites kaufen, ist am Ende billiger! ! !

Lg Martina
LG Martina

Aqua medic Yasha, Blenny und Cubicus

tommi83349

Intermediate

Posts: 284

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 107

  • Send private message

13

Wednesday, September 18th 2013, 3:02pm

Hatte ja mit dem Dennerle Marinus gestartet und mit der dazugehörigen Spindel gemessen. Man hört ja immer wieder die soll nix taugen.
Da ich im Labor arbeite hatte ich die Möglichkeit mit einer Laborspindel gegenzutesten, passt super.
Da ich jetzt auch den Blenny hab hab ich mir trotzdem noch ein Refraktometer gegönnt, was soll ich sagen, die Dichte bzw. der Salzgehalt die mit der Dennerle Spindel eingestellt wurde stimmt laut Refraktometer zu 100%

tommi83349

Intermediate

Posts: 284

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 107

  • Send private message

14

Wednesday, September 18th 2013, 3:07pm

Ansonsten gleicht meine Einkaufsliste deiner fast komplett. Heute das Becken aufgestellt. Wo habt ihr eigentlich den 75W Heizer platziert?
Ich hab den jetzt im Technikabteil in der Mitte unter dem Filtereinsatz eingesetzt. Kann man das so machen oder spricht da was gegen?
Grüße
Tom

Fjoergyn

Beginner

  • "Fjoergyn" started this thread

Posts: 16

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Wednesday, September 18th 2013, 3:24pm

Ansonsten gleicht meine Einkaufsliste deiner fast komplett. Heute das Becken aufgestellt. Wo habt ihr eigentlich den 75W Heizer platziert?
Ich hab den jetzt im Technikabteil in der Mitte unter dem Filtereinsatz eingesetzt. Kann man das so machen oder spricht da was gegen?
Grüße
Tom
Genauso hab ich bisher auch gelesen, und so werde ich es auch machen ;)

paggermalle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

16

Thursday, September 19th 2013, 10:49am

Hallo Tom,

hab in meinem Blenny den Heizer an der Selbenstelle. Funktioniert wunderbar.
Lieben Gruß

Patrick

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,453 Clicks today: 12,056
Average hits: 22,417.58 Clicks avarage: 52,093.45