You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

seehund

fisch

  • "seehund" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 129

Location: lutherstadt wittenberg

Occupation: zusteller

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

1

Friday, July 12th 2013, 8:33pm

Hier ist Knolle ?

Hallo !

Erstmal herzlichen Dank für eure nette Begrüßung. Wie Ihr aus meinen ersten Bericht ersehen konntet, möchte ich mir ja mal das blenny

einrichten. Wie ihr das bestimmt auch kennt gehen ein vorher tausende Fragen durch den Kopf. So, nu will ich mal loslegen. Vieleicht

kann mir auch mancher blennybesitzer gute Tips geben. Erste Frage : Ich hatte mir gedacht als Aufbau 6kg totes Gestein und vorne auf

den Boden gelegt 2kg lebendes gestein. Kann ich so das vorhandensein irgendwelcher plagegeister minnimieren bei so wenig leb.Gestein ?

Mir graut es nähmlich vor den vielen ungebetenen Gästen andererseits möchte man natürlich das Becken ohne große Komplikationen

einfahren. Dazu würde ich noch zwei,drei Hände Bodengrund aus einen anderen eing. Becken nehmen. Was meint Ihr dazu?

Nächste Frage: Was brauche ich für Kleinkram z.B. Pinzette, Zange, Handschuh, Pipetten, Zahnbürste zum reinigen, Zitronensäure oder

Essig zur entfernung von Kalkbelegen. Induviduel wird das verschieden sein , aber es sind bestimmt auch Sachen dabei die ein jeder mal

braucht. Ich währe euch dankbar wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet denn sowas steht z.B in keinen Buch .

Und heute erstmal zur letzten Frage: Was nehme ich für sand ? was ist das optimalste ? Ich wollte nur ein bis höchstens zwei cm machen.

Welche Körnung, Stärke . Ich hab mal gelesen man soll auch Sand mit abgeschliffenen Kannten nehmen ?

So das wars erstmal wieder . Ich freue mich auf eure Antwort und verbleibe mit frl. Gruss Knolle

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,878

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

2

Friday, July 12th 2013, 9:53pm

Hallo, habe deinen Post in die Vorbereitung verschoben, in den Vorstellungen würde er untergehen. Hoffe das ist im deinem Sinne. :smilie:
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Posts: 2,364

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Saturday, July 13th 2013, 4:49pm

Hallo,
leider ist das Vorhandensein von wenig LG kein Garant dafür, dass da nichts "Böses" bei ist. Man kann 50kg verbauen und hat keine Probleme, und man kann 800g haben und voll mit fiesen Sachen. Es ist eine Lotterie.

Bodengrund zum animpfen ist sinnvoll, aber das Becken genau anschauen. Cyanos oder andere Plagen sollten nicht zu sehen sein.

Was ich so als sinnvolles Kleinzubehör neben Deinem aufgezählten nicht mehr missen möchte: Artemiasieb, Spritzen in allen möglichen Größen, vor allem auch Feindosierspritzen, Haushaltschwämme, Schläuche in verschiedenen Größen und Längen, Vorratsdosen noch und nöcher, Messbecher auch in kleinen Größen.

Vorrätig habe ich generell Easy Life, Aktivkohle und JBL Symec Mikro.

Mein Favorit ist Zitronensäure, ich mag nämlich den Essiggeruch nicht. :S

Als Bodengrund wird hier im Forum gerne der ATI Fiji genommen, auch der Bora Bora hat seine Liebhaber.

lg
Beate

seehund

fisch

  • "seehund" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 129

Location: lutherstadt wittenberg

Occupation: zusteller

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

4

Monday, July 15th 2013, 8:48pm

Auch an Kleinigkeiten muss gedacht werden

Hallo hier ist Knolle!

Heute nur kurz ein paar Zeilen. Zuerst einmal recht herzlichen von Dir Harald. Selbstverständlich war mir die Verschiebung in die

Spalte Vorbereitung recht. Ich muss mich sowieso erst hier im Forum mit den ganzen Seiten zurechtfinden und bin für jede Hilfe dankbar.

Außerdem haben wir noch nicht so lange Internet und kennen uns mit den ganzen " Fremdwörtern" nicht so aus. Aber es wird schon werden.

Auch dir Beate für Deine informativen Zeilen. Was meinst du für Dosierspritzen ? Wie sehen die aus? Wozu brauch ich die? Und wo gibt

es diese? Sind da Kanülen dran? Sind die gegen die Plagegeister? Zitronensäure wieviel Prozentig und wo am preiswertesten?

Symec micro ist das Futter ? Würde mich freuen nochmal von Dir auf meine Fragen eine Antwort zu erhalten.

So, bis zur nächsten Fragestunde mit frl.Gruß K.

Doris

Freigeist

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 3,829

Location: geb.Schweizerin wohnhaft in Bedburg NRW

Occupation: Lebenskünstler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

5

Tuesday, July 16th 2013, 7:39am

den essig/dieZitronenessenz bekommste da, wo normal einkaufst: es sollte die Essigessenz oder Zitronenessenz sein
LG Doris

Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler
und er bedankt sich.
Zeig einem dummen Menschen einen Fehler
und er beleidigt dich.


Posts: 2,364

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Tuesday, July 16th 2013, 9:50am

Hallo,

Was meinst du für Dosierspritzen ? Wie sehen die aus? Wozu brauch ich die? Und wo gibt

es diese? Sind da Kanülen dran?

Die sind auch als Tuberkulinspritzen bekannt. Das sind 1ml Spritzen mit einer 0,1ml Sakala. Früher oder später dosiert man meistens doch etwas ins Becken zu. Sei es Plankton oder Spurenelemente. Diese Spritzen sind dafür einfach genial, da man damit sehr genau dosieren kann. Diese Spritzen haben normalerweise keine Kanüle. Diese Spritzen sind bei ebay oder auch Amazon erhältlich.

Zitronensäure wieviel Prozentig und wo am preiswertesten

Zitronensäure gibt es fertig in Drogeriemärkten. Auch Aldi hat diese ab und an im Angebot. Dann hole ich mir immer Vorrat. Letztens wieder 3l- :D

Symec micro ist das Futter

Nein, das ist ein Filterflies. Das habe ich immer für den Notfall zu Hause. Damit kann man nämlich Bakterien+ und Algenblüten ausfiltern.

lg
Beate.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 20,828 Clicks today: 59,726
Average hits: 22,457.62 Clicks avarage: 52,192.66