You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

daflitz

Erbsenzähler

  • "daflitz" started this thread

Posts: 745

Location: Leverkusen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

1

Friday, June 7th 2013, 2:00pm

Artenbecken "Ungewünschte Tieren und Plagen"

Da der Thread wegen einer echten Korintenkackerei geschlossen wurde, diesmal hoffentlich biologisch korrekt gewählte Anfrage.
Franzi wollte wissen, was man an "Plagen" und sonstigen ungewünschten Tieren und Korallen in ein "Plagenbecken" halten kann.
Hab extra Plagen gegoogelt, dürfte als Bezeichnung diesmal passen?!

Einmal was lesenwertes für Franzi: https://docs.google.com/gview?embedded=t…r-Kreaturen.pdf


Du legst also fest, ob die Schließung eines Threads berechtigt ist oder eben nur echte Korinthenkackerei?
Grüße Daniel

This post has been edited 1 times, last edit by "Dieter" (Jun 7th 2013, 3:43pm)


Franzi2308

Unregistered

2

Friday, June 7th 2013, 2:27pm

VIELEN DANK!
ich freu mich auf eure tipps!

Sven

Teppichliebhaber

Posts: 4,191

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Friday, June 7th 2013, 3:03pm

Es gibt viele Plagen, darunter eher harmlose wie Glasrosen, Asterinas und jene die man nicht gerne haben möchte wie Tubellarien, Cyanos, Bryopsis, cervera und Asparagopsis falkenbergia.

Doch, so finde ich, macht es keinen Sinn als Anfänger auf so ein Becken zuzugehen, denn es nimmt die Freude an dem Hobby und es ist nicht sinngemäß solche Plagen in einem kleinen Habitat zu erhalten.

Ich würde dir raten erstmal ein kleines Becken in Ruhe und voller Augenmerk, aufzubauen, zu starten und es am "Leben" zu halten.
Man macht sich keinen Gefallen wenn man an zig Baustellen arbeiten, die auch nicht rund laufen.

Mach dir ein kleines Becken mit Scheiben, Krusten und Weichen, da wird man mehr Spass dran haben, wenn das Becken auch länger stehen soll.

Kurzes Offtopic: Mit Korinthenkackerei (schreibt man mit H "das wäre Korinthenkackerei") hat der Thread nichts zu tun, denn es gab ja auch vorherige mehrere "unsinnige" Zusammenhänge und gab es auch schon etwaigen Nachrichtenverkehr.
Manchmal ist halt eine Grenze erreicht, wo man leider nicht mehr mit Normalitäten fortsetzen kann und auch ein sehr soziales und freundliches Forum wie dieses hier erreicht mal diese Grenze mit bestimmten Usern.

Ich hoffe ich konnte dir helfen Franzi

Grüße Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Doris

Freigeist

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 3,829

Location: geb.Schweizerin wohnhaft in Bedburg NRW

Occupation: Lebenskünstler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

4

Friday, June 7th 2013, 3:19pm

vieles hat die Potenz zur Plage zu werden. Von daher ist die Frage nicht def. zu beantworten
LG Doris

Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler
und er bedankt sich.
Zeig einem dummen Menschen einen Fehler
und er beleidigt dich.


helmut257

Unregistered

5

Friday, June 7th 2013, 4:34pm

auch diverse zoanthus oder scheibenanemonen können schnell zur plage werden oder ich sage nur xenien. ;)

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.jm

Posts: 7,969

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Friday, June 7th 2013, 5:52pm

Ich denke wir können hier alle auch in nett miteinander ... das macht unser Forum hier aus (!!!)

Daher möchte ich also bitten, dass es nun hier nett weiter geht ...

LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

joerg 1

Intermediate

Posts: 383

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Friday, June 7th 2013, 6:52pm

Hallo!

Ein "Plagenbecken" wollte ich mir auch schon einmal aufstellen. Als Besatz sollten aber keine Cyanos oder Turbellarien dienen, sonder räuberische Tiere ( Krabben, Kieferborstenwürmer, Schnecken...) und Algen, Manjanos evtl. robuste Weichkorallen. Als Gedanke stand ein langes Becken, welches in mehrer Kammern unterteilt werden sollte. Die Kammern sollten untereinander verbunden oder einzeln versorgt werden, damit sich die Tiere nicht gegenseitig bedrängen. Licht wäre wahrscheinlich nicht sooo wichtig, aber Abschäumung und Strömung.

Zum Umsetzen dieser Idee kam es nicht, aber vielleicht hat jemand Lust auf diese "Horrorshow" der MW-Aquaristik.

Gruß Jörg

Franzi2308

Unregistered

8

Friday, June 7th 2013, 7:07pm

das klingt ja richtig gut.
schade das es doch nichts geworden ist, wuerde ich gern mal sehen.

Ron Barcello

HOLANIBIO

Posts: 631

Location: Meßstetten

Occupation: Tierpfleger Schauaquarium

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Friday, June 7th 2013, 9:58pm

Dazu fällt mir was schönes ein.Plage oder Invasive Vermehrung oder Populationsverschiebung entscheiden ja manchmal was im Becken eine Plage.ist oder nicht.Jetztstellen wir uns mal eine tolle SPS vor welche brilliant wächst und alle anderen Organismen und Mitbewohner in der Nähe durch ihre Wuchskraft und Farbe wegdrückt und leuchtet wie verrückt.Da stehen alle vor dem Becken und schütteln einem die Hand und gratulieren zu einem erfolgreichen Becken.
Jetzt stellen wir uns nebenan an ein weiteres Becken welches.voll überwuchert von Aiptasia ist und.die sich invasiv ausbreiten.Dann schlägt man die Hände über dem Kopf zusammen und sagt"Gott,welch eine Katastrophe!!!"
Biologisch gesehen ist dies jedoch in Becken genau die selbe Geschichte.Nur was in unseren Augen schön ist entscheiden ja schließlich nur wir VOR der Scheibe.Dem Leben im Becken ist das herzlich Wurscht.Die kämpfen und wachsen um ihr Leben.

Von diesem Standpunkt aus betrachtet kann ein Becken mit Tierenwelche in den Augen der meisten eine Plage sind für die anderen äusserst interessant sein.Räuberische Krabben Glasrosen und Würmer sind ganz bestimmt sehr interessante pfleglinge und auch.sie haben eine Berechtigung.Warum also kein Artenbecken machen? Ich finde diese Idee prima.Diese Arten zu beobachten bringt einen unermesslichen Erfahrungsschatz für den Aquarianer mit sich von dem diejenigen welche dies nie versuchen werden nur in Büchern lesen können.

Das Leben erleben ist doch das Thema der Meerwasseraquaristik.Oder? :EVERYD~16:

PS:Einfacher zu warten oder zu pflegen wird das Becken dadurch aber nicht.Diese Meinung teilen viele und ich auch.

This post has been edited 2 times, last edit by "Ron Barcello" (Jun 7th 2013, 10:02pm)


stressi

why so serious.... ?

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,038

Location: im schönem WBL...

Occupation: ist vorhanden.....

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

10

Friday, June 7th 2013, 10:12pm

Ich würde dir raten erstmal ein kleines Becken in Ruhe und voller Augenmerk, aufzubauen, zu starten und es am "Leben" zu halten.
Man macht sich keinen Gefallen wenn man an zig Baustellen arbeiten, die auch nicht rund laufen.


diesen einwand finde ich sehr sehr gut und vor allem beachtenswert!!!

könnte mir dennoch vorstellen, das so ein "artenbecken" sehr interessant sein kann.........
salzige grüße.... stressi

stressi's cube

Franzi2308

Unregistered

11

Friday, June 7th 2013, 10:50pm

RON ganz deiner meinung! :EVERYD~313:

daflitz

Erbsenzähler

  • "daflitz" started this thread

Posts: 745

Location: Leverkusen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

12

Saturday, June 8th 2013, 8:03am

Hi Ron,

ich stimme Dir nicht ganz zu.
Das eine SPS ein Becken überwuchert, dafür müssen doch einige Parameter gesetzt sein und stabil bleiben. Das Glasrosenbecken kann man, denke ich, auf die Fensterbank stellen, abundzu Wasser nachfüllen und das reicht denen. (Habs noch nicht ausprobiert, wird aber dnek ich schon stimmen)

@Franzi, hast Du schon genauere Ideen was den nun rein sollte? Wenn es denn nur Glasrosen und Borstis sein sollten, wäre das mMn kein Grund zu warten ansonsten stimme ich zu: Erstmal das eine zum laufen bekommen!
Grüße Daniel

Franzi2308

Unregistered

13

Saturday, June 8th 2013, 5:19pm

hallo,
ich konnte es nicht abwarten und habe schon ein wenig vorbereitet fuer das "monsterbecken"
da kann an wurmzeugs alles rein was unerwuenscht ist :)
korallen, puhh da ich ja nicht so die ahnung habe kann ich da keine namen nennen... also feueranemonen und verschiedene glasrosensorten auf jeden fall, aber ich denke weiteres ergibt sich dann...
Franzi2308 has attached the following file:

joerg 1

Intermediate

Posts: 383

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Saturday, June 8th 2013, 6:29pm

Hi!
Ich denke, wenn du verschiedene Tiere in einem so kleinen Becken zusammensetzt, dann wird nur der Stärkste am Leben bleiben. So eine "Arena" mag spektakulär sein, aber artgerecht ist es auf keinen Fall. Auch können keine nützliche Beobachtungen gemacht werden, da sich die Tiere nicht aus dem Weg gehen können. Ist es das, was du möchtest?

Gruß Jörg

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 19,467 Clicks today: 44,714
Average hits: 22,412.73 Clicks avarage: 52,085.9