You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Marco C.

Intermediate

  • "Marco C." started this thread

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Friday, May 24th 2013, 12:27pm

Vergrößerung 70x70x70

Nach nem guten Jahr mit meinem 60er Würfel musste es nun passieren - eine kleine, aber entscheidende Vergrösserung auf nen neuen 70er Würfel!
Aktuell befindet sich alles in der Planungs-/Findungs-/Kauf-Phase, aber ich will schon mal mit ein paar technischen Details starten.

Das Becken selbst wird ein 70x70x70 Würfel mit drei Bohrungen in der hinteren linken Ecke. Oberkante Überlaufkamm wird so bei 65cm liegen.
Der Schacht wird mit Totgestein und Sand verkleidet. Von dort beginnend möchte ich eine Art "Riffzunge" zur vorderen, rechten Ecke bauen. Das Material wird nur aus Totgestein bestehen - mein jetziges LG werd ich zum Teil in mein Filterbecken eibringen. Jedes noch so kleine Steinchen wird diesmal direkt mit Riffmörtel festbetoniert, so das sich nichts mehr bewegen lässt! Mein Globolus, die Schnecken, Einsiedler und ein paar Rundkrabben haben mich im laufe des Jahres gelehrt das nur Festgeklebte Steine auch ihren Standplatz behalten ^^

Durch das erste "Lehrjahr" mit meinem 60er Würfel konnte ich viele Erfahrungen sammeln - Gute (Korallenwachstum, gesunde Fische, tolle Farben...) wie auch Schlechte (Cyanos, Bryobsis, Kostruktions und Planungsfehler...) geben mir diesmal die Gewissheit, einiges besser machen zu können ;-)

Technisch wird das ganze so aussehen:

- Beleuchtung: Hier hab ich meine 150W Lampe aus dem LED-Workshop die ich etwas überarbeiten werde. Mit dieser hab ich sehr gute Erfahrungen machen können in den
vergangenen Monaten und musste nie etwas verändern oder austauschen. Das Korallenwachstum war deutlich besser als unter meiner alten HQI + T5 Beleuchtung mit
insgesammt über 200W.
- Strömung: Ich war mit meinem Strömungsbild nie ganz zufrieden. Ist sicher bei einem Würfel immer ein kleines Problem, doch hab ich nun für mich die warscheinlich
beste Lösung im Sicce Set gefunden. 2x Voyager 4 und der Controller werden nun für eine abwechslungsreichere Wasserbewegung sorgen.
- Rückförderpumpe: Hier bin ich noch unschlüssig - zu viel werde ich für diese nicht ausgeben, aber die Resun fliegt mit Sicherheit raus und wird nur noch für den Notfall
gelagert^^ ...aktuell denke ich über eine NewJet nach - oder der Zufall bringt mir die Möglichkeit etwas gebrauchtes zu ergattern.
- Abschäumer: Mein Nac5 funktioniert bestens und wird mit übernommen. Vorher wird allerdings die Pumpe und der Schalldämpfer zur Kontrolle eingeschickt - meiner
Meinung nach zu laut mitlerweile.
- Balling: Im neuen Becken werde ich das über eine Marine Magic Dosierpumpe lösen, da ich es leid bin hier fast täglich manuell eingreifen zu müssen. Den "China-Luxus"
wollte ich mir im neuen Becken gönnen ;-) Hier lasse ich die CA/KH/MG Werte drüber laufen.
- Nachfüllautomatik: ...joa - läuft nun schon seit einem Jahr. War ne billige und ist nie ausgefallen - raus, reinigen und wieder rein!^^

Mein Technikbecken werde ich einfach halten. Eine Kammer für den AS, eine für das LG welches beleuchtet und mit einer kleinen Tunze zusätzlich durchströmt wird, eine für die Rückförderung und ein Abteil für das Nachfüllwasser.

An Zusätzen werde ich nicht viel verwenden... wie bisher auch ein paar Aminos, Korallenfutter, ReefSnow und Special Blend.

Da ich das ganze wie auch bei meinem ersten Becken langsam zusammenkaufe wie es der Zufall will und dann nach und nach aufbaue/einrichte, wird sich der Thread hier hoffentlich auch bald schon mit was anschaulicherem als diesem nackten Text hier zeigen ;-)

Freu mich schon das es wieder losgeht!
Gruß Marco

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

2

Friday, May 24th 2013, 12:51pm

Hai Marco,

z.Thema Rückförderpumpe kann ich dir den Bericht vom Christian ans Herz legen...

guckst du : Chrilles "Raumteiler"

bestimmt interessant... 8)

sehr spannend dein Projekt :thumbsup:

Gruß Thomas

Marco C.

Intermediate

  • "Marco C." started this thread

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Friday, May 24th 2013, 12:54pm

...eine Kleinigkeit habe ich doch ncoh vergessen...

In diesem Becken möchte ich warscheinlich komplett auf Bodengrund verzichten und nur eine Hartschaumplatte einkleben die ich mit einer dünnen Schicht Sand und Epoxy beklebe - später sollen hier drauf Zoa's und Acan's wuchern.

...es sei den ihr könnt da was negatives zu sagen aus eigener Erfahrung ;-)
Gruß Marco

Sven

Teppichliebhaber

Posts: 4,191

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Friday, May 24th 2013, 5:39pm

Hoi Marco

Ich betreibe auch ein Becken komplett ohne Bodengrund und ich bin immer noch mehr als zufrieden.

Hab in jedem Becken mit Cyanos zu kämpfen gehabt und das ist ohne den Bodengrund Geschichte.

In kürzester Zeit färbte sich meine untere Glasplatte lila und so verhindern die Kalkalgen die Spiegelung.

Würde immer wieder auf Bodengrund verzichten, oder wenn dann nur DSB.

Grüße Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Marco C.

Intermediate

  • "Marco C." started this thread

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Friday, May 24th 2013, 5:49pm

Ich sehe das genau so wie du Sven - hab mir das auch gründlich überlegt. Ich verzichte dann wohl auch auf das bekleben des "Bodengrundes"?
Durch die Kalkrotalgen ist da ja eh nichts mehr zu sehen, und die Korallen decken das später eh ab.
Gruß Marco

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,878

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

6

Friday, May 24th 2013, 6:10pm

Hallo Marco

Klingt sehr interessant. Bin gespannt wie und was du davon umsetzt. Ich persönlich würde vielleicht die Maße 80x80x60 wählen. Die Literzahl ist in etwa die gleiche und du hast bessere Gestaltungsmöglichkeiten. 70 hoch da wird es mit Sicherheit mal den ein oder anderen Akt geben, nach unten zu gelangen.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Sven

Teppichliebhaber

Posts: 4,191

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Friday, May 24th 2013, 6:24pm

Hoi Marco

Kannst ruhig die Platte einkleben, meine ist auch schon lila.

Ich glaub Marco wird wohl auch nicht sooo große Probleme mit der 70er Höhe haben, habe da noch in Erinnerung das er auch nicht gerade klein ist..

70 er Höhe haut bei mir auch noch hin!

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Marco C.

Intermediate

  • "Marco C." started this thread

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Friday, May 24th 2013, 7:16pm

Ja Harald es gibt einige interessante Beckenmaße ...und auch dieses wird sicher nicht das letzte sein ;-)

...aber wie Sven schon sagt hab ich da keine Probleme mit der Höhe des Beckens :-))

Es juckt in den Fingern und die Aqua-Bauer melden sich nicht zurück -.- ...jemand nen Geheimtip an der Hand den ich noch nicht angeschrieben habe? *g
Gruß Marco

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

9

Saturday, May 25th 2013, 10:20am

Hey Marco,

schön das du wieder da bist :thumbsup:

tolle und interessante sache die du da planst, wenn du eine helfende Hand brauchst sag bescheid.

Ich würde den Basler mal anschreiben, denke bei dem geht das recht fix mit dem Becken wie ich mitbekommen habe...
VG
Raffo

Fusion 10G

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

10

Saturday, May 25th 2013, 10:36am

Hallo Marco,

na das liest sich ja alles sehr gut. Schön das Du auch mit der LED so zufrieden bist, haben wir also nichts falsch berechnet scheinbar.

Dein neues Vorhaben klingt ja sehr interessant, ich würde da allerdings auch eher in Richtung Haralds Empfehlung gehen, 70 cm ist schon sehr hoch.
Ich habe hier mit den 55 cm schon arge Probleme in einige Ecken zu kommen.

Freue mich über deine weiteren Berichte hier :6_small28:
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.jm

Posts: 7,969

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Saturday, May 25th 2013, 10:42am

70 cm ist definitiv zu hoch ... also ich denke das ich auch nicht klein bin aber bei einer Beckenhöhe von 60 cm komme ich nur mit wirklich großer Mühe und fast einer gebrochenen Rippe in schwierige Ecken.


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

Marco C.

Intermediate

  • "Marco C." started this thread

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Saturday, May 25th 2013, 11:55am

Danke Raffo!

Spätestens wenn es daran geht das TG zu vermörteln und das Riff zu bauen kommst du ins Spiel :-))

Der Tip mit Mr. Basler ist schon mal gut! Stehe momentan im Kontakt zu den Kölner Welke Menschen da es vom Trasport der einfachste Weg wäre - aber mal schauen.
Gruß Marco

Marco C.

Intermediate

  • "Marco C." started this thread

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Saturday, May 25th 2013, 12:03pm

Hi Mark&Lars,

ja der Workshop damals war schon top! ;-)
Ich werde zwar das Verhältnis Weiss/Blau etwas ins bläulichere abändern, aber sonst muss da nichts getan werden.

...und auch wenn euer Einwand nicht ganz unberechtigt ist wegen der Beckenhöhe, find ich genau die garde richtig gut und werde es versuchen.
Mein aktuelles ist 60hoch und steht auf nem 100cm hohen Unterschrank... der nächste Unterschrank wird einiges niedriger - das war nämlich echt ekelhaft! :-))
Gruß Marco

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

14

Saturday, May 25th 2013, 12:40pm

Hey Marco,

wenn Du Hilfe brauchst, dann weißt Du ja wo Du die bekommen wirst :6_small28:



Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Marco C.

Intermediate

  • "Marco C." started this thread

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Saturday, May 25th 2013, 12:43pm

Danke Mark - du hast es genau richtig ausgedrückt. Hier fühlt man sich eben zuhause ;-)
Gruß Marco

alpa

...Werther´s echter...

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.tr

Posts: 580

Location: OWL NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

16

Saturday, May 25th 2013, 2:35pm

Hi,

Also mein Becken hat einen Unterschrank mit 100cm Höhe und mein Würfel ist 70cm hoch.
Mit multiplexplatten und Styropor komme ich so auf eine Gesamthöhe von 175cm.

Ich bin etwa 179 groß bzw. klein (Ansichtssache).

Ich habe ne 08/15 Eheim Zange und arbeite hauptsächlich damit im Becken. Setze auch die Korallen damit an ihren Klebepunkt (reefbond).

Wenn ich mit der Hand ins Becken greifen muss, was eher selten vorkommt, dann muss bei mir halt ein Stuhl her.

Als RF kann ich dir die Newjet 3000 empfehlen. Leise, stark, gut verarbeitet und regelbar.

Bilder gibt es auf meiner HP. :3_small30:

Grüße,
Alper
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Mein freistehender Würfel.......
** Ich bin Glasrosen- und Tubellarienfrei **

Marco C.

Intermediate

  • "Marco C." started this thread

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Monday, May 27th 2013, 12:38am

Sooo....

...die ersten Teile treffen ein :-)

Das Sicce-Set macht einen guten massiven Eindruck! Freue mich schon drauf die Teile einsetzen zu können - ich bin mir sicher da haben Gammelstellen keine Chance :-)
...ich denke selbst der Fiji-White Sand würde da nicht auf dem Boden bleiben - noch ein Grund mehr ohne zu fahren ;-)
Marco C. has attached the following images:
  • image-7.jpg
  • image-1.jpeg
  • image-3.jpg
  • image-5.jpg
  • image-6.jpg
Gruß Marco

Marco C.

Intermediate

  • "Marco C." started this thread

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Monday, May 27th 2013, 12:43am

Einen schönen gebrauchten VE konnte ich auch ergattern. Inkl. des Messgerätes wirklich zu einem fairen Preis. 12Liter fasst die Patrone... wird hier in Köln auch schwer nötig :-))
Nachdem ich das Harz heute getauscht habe und meine ersten 20L in Windeseile produziert waren, kann ich nur sagen "Nie wieder Osmose"!!! Das läuft einfach absolut Top mit so nem Teil!
Marco C. has attached the following images:
  • image-4.jpg
  • image-8.jpg
  • image-2.jpg
Gruß Marco

chrille0411

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 700

Location: Dortmund

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

19

Monday, May 27th 2013, 8:52am

Moin,

kann ich verstehen. Hab gestern auch mal wieder Wasser nachgefüllt, und war in 10 Minuten durch.
So ist dein Projekt echt interessant, vor allem bin ich auf die Optik ohne Bodengrund gespannt. Zur Rückförderpumpe hat der Thomas ja schon auf meinen Fred verwiesen. Die macht schon mächtig Druck, wenn du da ein Y-Stück setzt und 2 Auslässe dran machst, brauchst du in einem 70 Würfel wohl nur eine von den Sicce lach
Lieben Gruß

Christian

Marco C.

Intermediate

  • "Marco C." started this thread

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Monday, May 27th 2013, 9:47am

Moin Christian

Hab mir deinen Thread angesehen und die Pumpe scheint echt ein Geheimtip zu sein. Aber für meinen Bedarf hat die einfach zu viel Power und ist auch ne Ecke teurer als geplant. Das TB soll auch nicht zu schnell durchströmt werden, der AS und das LS sollen arbeiten können ;-)
...aber verdammt stromsparend ist das Ding schon.
Gruß Marco

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 10,404 Clicks today: 22,137
Average hits: 22,418.03 Clicks avarage: 52,093.87