You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

1

Tuesday, April 2nd 2013, 1:50pm

55er Würfel - Bald geht es los!!!

Hallo zusammen,

nach langer Zeit des Lesens, Informierens und Zusammenkaufens habe ich in Kürze alle Sachen zusammen, die ich benötige um Anfang Mai nun endlich mein Traum vom MW wahr werden zu lassen!!! :vain: !!

Es soll nun ein 55er Würfel werden, ohne Technikbecken aber mit LED Beleuchtung.

Organisiert habe ich bereits folgendes:

1x Becken 55x55x55 aus Weißglas vom AQ-Bauer
1x Unterschrank 55x55x80 im ADA Stil
1x Tunze Reefpack 250 (wobei noch nicht sicher ist, ob ich den Filter nutzen werde)
2x Tunze Nanostream 6025
1x Tunze Osmolator Nano
8kg Salz von Tropic Marin
9kg Fiji White Sand
12kg TS
Programmierbare Mehrfachsteckdose für die Nanostream
Folien für Rückwand in Deep Blue und Milchglasoptik für die oberen 4cm wegen Kalkrand

Derzeit im Zulauf:
Aqua Illumation SOL inkl. MKII Controller

Kommt noch:
5-6kg LS
Regelheizer
Oberflächengebläse für die heißen Sommertage

Als Besatz habe ich folgendes geplant:

Verschiedene Kusten
Scheibenanemonen (Ridordea)
Kupferanemone
Blasenanemone
Hammeranemone
verscheidene Weichkorallen
irgendwann mal die eine oder andere SPS (mal schauen)

3-5 Kardinalsgarnelen
15 Einsiedler
15 Turboschnecken
1 Paar Clownfische (Nachzuchten)

und den Rest schaun wir dann mal :)


Jetzt mal in die Runde an die erfahrenen Hasen: Fehlt noch was extrem wichtiges? Habe ich irgendwo einen Fehler in der Planung? Irgendwelche anderen Tips bzw. Anregungen?

Grüße
Beni

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Tuesday, April 2nd 2013, 1:53pm

moinsen...

bitte an folgendes denken:

wassertests
wasseraufbereitung
thermometer
aktivkohle
phosphatabsorber
zeolithpulver
aktivkohle

so als kleiner notfallkit sehr zu empfehlen:-)
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Tuesday, April 2nd 2013, 1:55pm

achso noch vergessen

bei der besatzdichte an anemonen empfiehlt sich der einsatz eines ozongenerators um die nesselgifte zu neutralisieren....
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

4

Tuesday, April 2nd 2013, 1:57pm

ohja, du hast recht und davon habe ich sogar schon da:

Wassertests: PH, KH, NO2, NO3, PO4, Ca, Mg
Thermometer
Osmoseanlage (brauche ich bereits für meine Süßwasserbecken)

Aktivkohle, Phosphatabsober und Zeolith habe ich noch nicht. Brauche ich das von Anfang an?? Was könntest du mir empfehlen? Ansonsten muss ich mich wieder durch x Beiträge kämpfen ;)

Viele Grüße
Beni

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

5

Tuesday, April 2nd 2013, 1:59pm

ozongenerator?? ups! hm, dann denke ich im ersten schritt lieber mal über eine Reduktion der Anemonen nach. Wie gesagt, ich plane ja gerade erst! ;)

Grüße

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Tuesday, April 2nd 2013, 2:06pm

aktivkohle und phosphatabsorber wuerde ich von gilbers nehmen...

diakat b als absorber, wie die aktivkohle von ihm heisst weiss ich nihct....

zeolithpulver bekommste in der regel im laden, da weiss ich grad keinen markennamen....
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

7

Tuesday, April 2nd 2013, 3:19pm

Merci!

:)

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

8

Tuesday, April 2nd 2013, 3:54pm

Noch eine Frage:

Soll ich das Becken gleich von Anfang an mit Kohle und Phosphatabsorber starten? Oder nur, wenn die Werte zu groß werden?

Grüße
Beni

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Tuesday, April 2nd 2013, 3:59pm

nein waehrend des einfahrens bitte keine absorber oder aehnliches....

das dient dem "notfall"....
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

10

Tuesday, April 2nd 2013, 4:55pm

dachte ich mir schon, sonst kommt die Biologie ja nie in gang. Dann bleibt das Zeug erst einmal im Unterschrank :)

grüße

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

11

Wednesday, April 3rd 2013, 11:07am

Hallo zusammen,

jetzt habe ich noch ein wenig rumgelesen und in dabei auf die Möglichkeit gestoßen das Becken auch ohne LS einzufahren. Ursprünglich wollte ich TS und LS mischen, aber warum nicht vollständig mit TS starten oder eben nur mit einem kleinen Brocken LS? Die Entdeckungsphase entfällt dann zwar, aber es kann auch zu keine bösen Überraschungen kommen.

Reicht es dann, wenn ich das Becken mit z.B. Microbe-Lift Special Blend impfe?

Und zum TS: Muss ich es wirklich vorher mit H2O2 wässern? Dazu fehlt mir nämlich derzeit der Platz :( Ich könnte es höchstens direkt im Becken wässern.

Grüße
BEni

This post has been edited 1 times, last edit by "phantomas" (Apr 3rd 2013, 11:08am) with the following reason: Automatische Rechtschreibekorrektur führt hin und wieder zu sehr lustigen Formulierungen ;)


Dirk

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

12

Wednesday, April 3rd 2013, 7:35pm

aber warum nicht vollständig mit TS starten oder eben nur mit einem kleinen Brocken LS?



Hi,
so machen es viele Leute. Den Riffaufbau mit totem Gestein aufbauen und zum animpfen einen oder zwei schöne Brocken Lebendgestein.
Die Bakterien kannst du nehmen, mußt du nicht. Würde deine Einlaufphase vielleicht etwas verkürzen.
Ebenso gut kannst du von einem laufenden Becken eine gute Hand voll Bodengrund nehmen.

Ob die Steine gereinigt werden müssen, hängt von der Verschmutzung ab. Es gibt sehr gut gereinigte Steine. Da reicht es die ein paat Tage in Osmosewasser zu baden.
Aber das mußt du individuell entscheiden...
Gruß Dirk

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

13

Wednesday, April 3rd 2013, 7:56pm

Hey,

wenn du die Steine nicht reinigen willst, musst du mit PO4 Depots und die dadurch kommenden Fadenalgen rechnen. Ich hatte meine Steine auch nicht gereinigt und dadurch 8 Wochen Fadenalgen gehabt. :wacko:

War jetzt nicht so schlimm, aber musste dann auch nicht mit der Säure auf dem Balkon rummachen...
VG
Raffo

Fusion 10G

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

14

Wednesday, April 3rd 2013, 8:08pm

Gute Abend,

Dirk: Wozu müssen gereingte Steine in Osmosewasser gebadet werden? REicht es nicht, wenn ich den restlichen "Staub" abwasche?

ich habe jetzt ein wenig rumgesucht und sogar jemanden hier in der Region gefunden, der vorgereinigte Steine verkauft. Er lagert sie vorher ca. 6 Monate in Osmosewasser und anschließen nochmals mechanisch mit einer Bürste. Taugt dieses Vorgehen was?

Er verkauft auch "wiederbelebte" Steine, die aus den gereinigten Bestehen, aber mehrere Monate in Becken lagen. Was ist davon zu halten? Für mich als Laie klingt das nicht verkehrt, so hole ich mir zumindest mal keine Fangkrebs, Krappen oder sonstige Plagegeister ins Becken.

Mit Säure ist echt doof. Mir fehlt einerseits der Platz, andererseits habe ich hier einen kleinen, gerne auf Entdeckungsreise gehenden Krabbler ;)


Grüße
Beni

Dirk

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

15

Wednesday, April 3rd 2013, 8:31pm

Hi,
bei einer mechanischen Reinigung kannst du nur Rückstände auf der Oberfläche beseitigen.
Durch baden in Osmosewasser verringerst du die unerwünschten Stoffe im Inneren ein wenig. Die Steine werden mit einem Hochdruckreiniger gereinigt.
(d.h. innen sind sie nicht wirklich sauber) Je nach Struktur der Steine kann da noch ne Menge drin sein.

Wie die Steine bei deinem Händler sind, kann man hier nicht beurteilen.
Wenn die Steine mehrere Monate im Becken des Händlers lagen, wird da doch schon das ein oder andere Lebewesen drin sein.

Würde sauberes und schön poröses Totgestein kaufen, in Ruhe deinen Riffaufbau mörteln und dann Lebengestein zum animpfen ins Becken legen.
Aber wie schon erwähnt, gibt es mehrere Möglichkeiten ein Miniriff zu starten.

Wünsche dir viel Erfolg.... :thumbsup:
Gruß Dirk

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

16

Thursday, April 4th 2013, 10:16am

Würde sauberes und schön poröses Totgestein kaufen, in Ruhe deinen Riffaufbau mörteln und dann Lebengestein zum animpfen ins Becken legen.
jepp, genau so werde ich es jetzt auch machen! Ich denke, damit werde ich am Besten fahren!!

Dank für die wertvollen Tipps!!

Grüße

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

17

Saturday, April 6th 2013, 8:27pm

so, anbei mal ein Bild vom guten Stück!

Der weitere Aufbau wird so nebenbei erfolgen, da mir derzeit die Zeit ein wenig fehlt. Spätestens Mitte Mai geht es dann aber richtig los!

Grüße
phantomas has attached the following image:
  • DSC_1718.jpg

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

18

Friday, May 31st 2013, 6:39pm

So, mal kurz ein Update.

Das auf dem Bild zu sehende Weißglasbecken war leider handwerklich sehr schlecht ausgeführt, so dass ich mir neue Angebote bei den verschiedensten Aquarienbauern reingeholt habe. Die Preisspanne war übel. Von 110€ - 550€ plus Versand war alles dabei!! Hammer!! Ich habe mich dann für einen Hersteller hier in der Region entschieden, der preislich im mittleren Segment war und ich mir aufgrund der regionalen Nähe die Versandkosten sparen konnte.

Nunja, vor ca. 1 Woche hätte das Becken fertig sein sollen. Da es aber mit schwarzem Silikon verklebt wurde, musste es wieder zerlegt und neu verklebt werden. Da der eigentliche Beckenverkleber aber derzeit krank ist, ist der Chef persönlich ran.

Heute hätte ich das Becken holen können! Hätte! Ich war da (immerhin auch 50min mit dem Auto), aber das Bcken war so dermaßen schlecht verklebt, dass ich es dagelassen habe. Seitdem warte ich auf einen Anruf vom Chef, mit dem ich bisher immer in Kontakt war. Er war heute mittag nicht im Geschäft. Tierisch ärgerlich das alles!!

Ich habe mittlerweile alles da, der Riffaufbau steht, die Beleuchtung hängt, UO Wasser ist vorbereitet, aber aufgrund des fehlenden Beckens kann ich nicht loslegen.... Ich könnte heulen!!

Mal schauen, wie es weitergeht. Irgendwie steht das Becken unter keinem guten Stern....

Grüße
Beni
phantomas has attached the following images:
  • 20130531-DSC_2396.jpg
  • 20130531-DSC_2398.jpg
  • 20130531-DSC_2399.jpg
  • 20130531-DSC_2400.jpg
  • 20130531-DSC_2401.jpg

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,610

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 245

  • Send private message

19

Friday, May 31st 2013, 7:27pm

Mensch, das ist ja eine Beckensafari bei dir ;(
Ich drücke dir die Daumen, daß das bald was wird.
Grüße,
Stef

phantomas

Intermediate

  • "phantomas" started this thread

Posts: 558

Location: Ulm

Occupation: Entwicklungsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

20

Friday, May 31st 2013, 8:03pm

Hi Stef,

ja, safari kann man das fast nennen, wobei ich es eher Odyssee nennen würde :(

Grüße

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 20,585 Clicks today: 47,816
Average hits: 22,411.57 Clicks avarage: 52,082.95