You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Doris

Freigeist

  • "Doris" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 3,829

Location: geb.Schweizerin wohnhaft in Bedburg NRW

Occupation: Lebenskünstler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Wednesday, September 28th 2011, 9:21pm

190lt Eckaquarium Vorbereitung

Guten Abend;

in paar Tagen werde ich ein Eckaquarium haben.
Schenkellänge ist je 72cm
Höhe des Beckens 60cm
PanoramaScheibe (ein viertel Kreis ) diagonal gemessen ca 1m (schenkel-schenkel)
Bruttoinhalt: 190lt
Das Aquarium ist gebraucht.

Der Vermieter hat sein OK. gegeben. ( Das Haus ist alt und der Boden nicht aus Beton, desshalb wollte ich ein OK. vom Vermieter )

Morgen werde ich eine Bodenplatte für das Aquarium holen. Ein Platte von 130cm x130cm verteilt das Gewicht dann auf knapp 2m² .
Welche dicke ich wähle, hängt davon ab, welche Holzsorten erhältlich sind. Danach wird die Platte plan auf alle Richtungen ausgeschifftet, dann das Aquarium bzw. das Möbel drauf.

Das "System" soll das Berliner System sein.

Also brauche ich dafür (zitiere aus einem Artikel dazu ):

Das Berliner System besteht in der Regel aus folgenden Komponenten:
Lebende Steine, Eiweissabschäumer, HQI, Spurenelemente, Aktivkohle und Kalkwasser/Kalkreaktor


LG - ca 19kg <- werd ich vor Ort aussuchen und kaufen
Bodengrund ( Korallensand ) ca 5cm hoch wieviel KG müsste ich da kaufen? reicht die Höhe für die Gundel?
Eiweissabschäumer <- war beim Aquarium dabei <- genauere Daten dazu fehlen noch
Licht - vorhanden - 150W HQI + Lichtleiste mit LED <-genauere Daten zur Lichtleiste fehlen mir noch
Strömungspumpen - 4stck beim Aquarium dabei -> genauere Daten dazu fehlen mir noch

Salz um Meerwasser anzurühren: <-Vorhanden->Meerwassersalz von hw
Osmoseanlage ist vorhanden

Oberflächenabsauger <- muss ich noch kaufen -jemand eine Empfehlung?
Stabheizer <- gekauft

Spurenelemente,
Aktivkohle
Kalkwasser/Kalkreaktor habe ich alles nicht, denke aber, dass ich diese Dinge in der Einlaufphase noch nicht benötige

Die Tiere möchte ich auf später jedenfall darin pflegen:

Kupferanemone mit Samtanemonenfisch später dann auch einen Partner für den Fisch
Zitronen WächterGundel mit Partner oder Partnerkrebs
Krabben ( habe 2 2€ grosse im Nanobecken )
Einsiedlerkrebse

Diese Tiere, wenn sie zu obigen dazupassen:
der eine oder andere Korallenwächter
sollten Streifengarnelen dazupassen, würd ich davon gerne ein Paar dazusetzen
ansonsten sollen da Blumentiere ( Korallen etc ) rein.

Jetzt muss ich nur noch rausfinden, welche Tiere zueinander passen, kennt jemand eine Informationsquelle dazu?

Jetzt kommt der Frageteil :whistling:


Generell: Hab ich jrgendwas vergessen, nicht bedacht?

Was legt Ihr auf den AquarienGlasboden?
Hab hier noch eine dünne Plasticplatte liegen, kann jetzt aber nicht sagen, ob da Weichmacher drin sind oder nicht.
Mit was wäre ich auf der Sicheren seite?

Da die Gundeln gerne graben, will ich das Riff auf niederen "Steinsäulen" ( oder "Würfel" ) aufbauen, so dass sie gefahrlos durchs Becken wühlen können. Kann ich dafür "Formsteine", oder Lavasteine - sprich totes Gestein nehmen?

Beim Berlinersystem wird im Meerwasserlexikon von Bodenabsaugung gesprochen, in andernen Artikel über das System jedoch nicht.
Wird da jetzt regelmässig der Bodengrund abgesaugt oder nicht? /jenachdem müsste ich entsprechende Utensilien besorgen/


Ich hoffe das war jetzt nich zuviel aufeinmal

LG Doris
LG Doris

Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler
und er bedankt sich.
Zeig einem dummen Menschen einen Fehler
und er beleidigt dich.

This post has been edited 2 times, last edit by "Doris" (Sep 29th 2011, 2:58pm)


L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.jm

Posts: 7,969

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Wednesday, September 28th 2011, 9:27pm

Hallo Doris :0)

Würde eine Plexiglasplatte zurecht schneiden und die auf die Bodenplatte legen damit die geschützt ist ...


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Wednesday, September 28th 2011, 9:28pm

hallo doris,

das ist doch jetzt strukturiert und klingt gut....

ich antworte jetzt erstmal auf nen teil, weitere fragen werden sich dann sicher noch ergeben...

kalkreaktor wuerde ich erstmal streichen, der ist nicht zwingend notwendig...

den boden solltest du mit plexiglas auslegen, ich wuerde da eher auf nummer sicher gehen und ne neue platte kaufen, um sicherzustellen, das es wirklich weichmacherfrei ist...

ausser lebenden steinen keine weiteren steine ins becken geben, und immer zuerst das riff direkt auf der platte bauen und nachher erst den bodengrund einbringen, dann wird deine grundel nicht zu ner katastrophe fuehren wenn sie schaufelt und umraeumt:-)

du brauchst ca 25 liter bodengrund wenn ich richtig gerechnet habe...
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Doris

Freigeist

  • "Doris" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 3,829

Location: geb.Schweizerin wohnhaft in Bedburg NRW

Occupation: Lebenskünstler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

4

Wednesday, September 28th 2011, 9:29pm

Hi Lars

Haben denn Plexiglasplatten generell keine Weichmacher drin, oder woran würde ich das erkennen, ob oder ob ned?

Hi Lutz;

vielen Dank. Dann werd ich morgen auch noch eine Plexiglasplatte kaufen
*25lt Bodengrund notiert* 8)
LG Doris

Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler
und er bedankt sich.
Zeig einem dummen Menschen einen Fehler
und er beleidigt dich.


Patrick

Unregistered

5

Wednesday, September 28th 2011, 9:32pm

Kann ich dafür "Formsteine", oder Lavasteine - sprich totes Gestein nehmen?


Ich habe auch ein Teil Totgestein genommen!! Aber dieses wurde mit Wasserstoffperoxid behandelt!! Mein Gestein war Ex-Lebendgestein... Von Lava etc. würde ich absehen...

Patrick

Unregistered

6

Wednesday, September 28th 2011, 9:33pm

du brauchst ca 25 liter bodengrund wenn ich richtig gerechnet habe...


Wie viel ist das in KG?

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Wednesday, September 28th 2011, 9:35pm

@ patrick

wenn du mir das spezifische gewicht von bodengrund nennst kann ich dir ausrechnen wieviel kg das sind*g*
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Doris

Freigeist

  • "Doris" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 3,829

Location: geb.Schweizerin wohnhaft in Bedburg NRW

Occupation: Lebenskünstler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

8

Wednesday, September 28th 2011, 9:36pm

Patrik
ich denke, das var-riert doch von Korngrösse zu Korngrösse? ( denk ich jetzt so spontan, ohne es wirklich zu wissen :rolleyes: )
LG Doris

Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler
und er bedankt sich.
Zeig einem dummen Menschen einen Fehler
und er beleidigt dich.


Patrick

Unregistered

9

Wednesday, September 28th 2011, 9:37pm

Eben!! Ich denke eine KG Berechnung würde der Doris besser helfen!!

Mein Tipp, je nach Riffaufbau, ca. 15KG... 2mm Aragonitsand...

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Wednesday, September 28th 2011, 9:39pm

@ patrick

ich ahbe die grundflaeche berechnet und dann bin ich auf ca 25 liter gekommen die verdraengt werden....

da aber die verschiedenen arten von bodengrund nen unterschiedliches spez. gewicht haben, was auch von der koernung abhaengt wuerde ich nach dem volumen gehen....
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Patrick

Unregistered

11

Wednesday, September 28th 2011, 9:41pm

Verstehe ich schon...ist ja auch ok..., aber schau mal in Onlineshops etc nach 25 Ltr. Bodengrund... Das meine ich... Aber wayne...

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Wednesday, September 28th 2011, 9:42pm

na mich zum beispiel:-))

naja je nach korngroesse wuerde ich 20-25 kg schaetzen, aber das ist nur geschaetzt
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Patrick

Unregistered

13

Wednesday, September 28th 2011, 9:46pm

naja je nach korngroesse wuerde ich 20-25 kg schaetzen, aber das ist nur geschaetzt


Ich habe ganz knapp 10KG gebraucht, bei 5cm Höhe ca...

Patrick

Unregistered

14

Wednesday, September 28th 2011, 9:47pm

Kleine Einkaufsliste für den Start:

Anäometer
Salz z.B. Tropic marin pro reef
Aragonitsand 2mm 15KG
Riffmörtel (für Riffaufbau)
30L Kanister, 20L Eimer mit Deckel, Messbecher
Test Nitrat, Nitrit, Ammonium, KH, Ph, PO4
Digitalwaage
Filterwatte
PO4 Absorber z.B. Diakat B (sehr günstig)
Bakterien z.B. Bio Digest Ampullen
Scheibenmagnet
Plexiglasplatte (Boden)
Lange Pinzette

Doris

Freigeist

  • "Doris" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 3,829

Location: geb.Schweizerin wohnhaft in Bedburg NRW

Occupation: Lebenskünstler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

15

Wednesday, September 28th 2011, 9:51pm

Kleine Einkaufsliste für den Start:

Anäometer <-hab ich da 3verschiedene
Salz z.B. Tropic marin pro reef <-hab ich da
Aragonitsand 2mm 15KG <- muss ich noch holen
Riffmörtel (für Riffaufbau) <-hab ich da
30L Kanister, 20L Eimer mit Deckel, Messbecher <- hab ich da
Test Nitrat, Nitrit, Ammonium, KH, Ph, PO4 <-hab ich da
Digitalwaage<- hab ich (aus dem Modellbau ;) )
Filterwatte <- hab ich da
PO4 Absorber z.B. Diakat B (sehr günstig) <-bestellt
Bakterien z.B. Bio Digest Ampullen <-hab ich da
Scheibenmagnet <-grosses ist gekauft
Plexiglasplatte (Boden) <- hol ich morgen
Lange Pinzette[/quote] <- hab ich da


Vielen Dank
LG Doris

Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler
und er bedankt sich.
Zeig einem dummen Menschen einen Fehler
und er beleidigt dich.

This post has been edited 2 times, last edit by "Doris" (Sep 29th 2011, 3:02pm)


Patrick

Unregistered

16

Wednesday, September 28th 2011, 9:53pm

Doris, warum hast du noch nicht gestartet? Bist doch so gut wie komplett....

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.jm

Posts: 7,969

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Wednesday, September 28th 2011, 9:56pm

Weil das Becken noch nicht da ist Patrick ?

Wäre es möglich das auch mal die Editfunktion benutzt statt Doppelpostings zu schreiben ? Danke :thumbup:


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Wednesday, September 28th 2011, 10:03pm

hallo werte mitdiskutanten:-))

darf ich bitte hier mal auf die pn-funktion hinweisen....

ansinnen war es hier nen moeglichst strukturieretn startthread hinzubekommen.....

deswegen schaut mal was von euren posts zum thema gehoert und das was nicht wirklich dazu gehoert wieder loeschen

DANKE !!!
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Doris

Freigeist

  • "Doris" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 3,829

Location: geb.Schweizerin wohnhaft in Bedburg NRW

Occupation: Lebenskünstler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

19

Wednesday, September 28th 2011, 10:11pm

done & danke Lutz;


Frage: ein 200W Stabheizer reicht für das Becken?

edit: Ab wann soll ich höhere Algen einsetzen? direkt nach Wassereinlass oder 1 oder mehr Wochen später?
LG Doris

Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler
und er bedankt sich.
Zeig einem dummen Menschen einen Fehler
und er beleidigt dich.

This post has been edited 2 times, last edit by "Doris" (Sep 29th 2011, 12:40am)


Iceman

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 710

Location: Viersen

Occupation: QMB

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Thursday, September 29th 2011, 10:09am

Heizung

Die Heizung reicht locker.
Ich hatte im selben Becken auch nur 200W und die war fast immer aus.
Die HQI heizt auch gut ein
Gruß Eric

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 27,237 Clicks today: 44,084
Average hits: 22,414.94 Clicks avarage: 52,089.65