You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Meerschwein

Beginner

  • "Meerschwein" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 90

Location: Horstmar-Leer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Monday, December 17th 2012, 5:11pm

Hilfe - Komplettsystem vs. selbst zusammengestellt?

Weia - ich glaub, man kann auch zuviel lesen... ?(
Eigentlich hat mich ja der Dennerle 30l Cube auf die Idee gebracht, endlich in die MW-Aquaristik einzusteigen - schön beschrieben,
wie einfach es doch geht :rolleyes: und auch noch bezahlbar...
Nachdem ich jetzt schon so einiges quergelesen habe, möchte ich doch lieber vergrößern, auf ca. 60-80l.
Ja, und nachdem ich jetzt eigentlich von fast allen gelesen habe, dass sie um- oder aufgerüstet haben, stellt sich mir die
Frage, ob ich dann nicht bei selbst zusammengestellt besser bei wegkomme?
(War ja zwischenzeitlich schon auf dem Höhenflug, über 100l zu gehen, um irgendwann mal Anemonenfische halten zu können *g*, aber
dann wird's ja schon wieder relativ aufwändig von der Technik her und auch teuer....).
Und eigentlich find ich länglichere Becken fast schon schöner als die Cubes, aber das wär mir auch schon fast egal...
Naja, was ich ungefähr brauche, hab ich jetzt einen groben Überblick, aber mir fehlt natürlich sämtliche Erfahrung mit der Technik,
sprich welche bezahlbar, aber trotzdem gut ist und wo man sie bekommen kann, das vor Allem!
Halten möchte ich Weichkorallen, klar Einsiedler und Garnelen, vllt. 1-2 Grundeln, Seestern?, keine SPS unbedingt, vllt. kleinen Seeigel,
da muss ich mich noch schlau lesen.
Was bräuchte ich denn so an Technik, könnt ihr mal darüber schauen bitte?
Zum Beispiel könnte ich ein neues Becken bekommen 80x35x40 (ok, das hat schon 112l XD ),
wär das Reefpack ok oder lieber Einzelfilter/Abschäumer? Zusätzlich Tunze 6025, Heizer und bei den Lampen hapert's dann schon wieder, was Bezahlbares angeht...?
Oder doch vllt. besser was Kleineres, so um die 60l. Vergrößern kann ich ja immer noch, will mich aber grad am Anfang nicht überfordern.
Es wird auch noch etwas dauern alles, aber wenn ich schon mal ungefähr weiß, was ich benötige, kann ich ja mal zB mal in der Bucht umschauen...
LG, Manu


Bella

SPS-Liebhaber

Posts: 2,792

Occupation: Studentin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Monday, December 17th 2012, 5:18pm

Hi,
wenn du keine komplizierten Tierchen halten willst, tun es meist die Komplettbecken. Da sind meist nur ein zwei kleine Sachen, die verbesserungswürdig sind, z.B. zu wenig Licht. Funktionieren tun die.
Selbst zusammengestellt kann man genauso viel falsch und genauso viel richtig machen wie beim Komplettbecken.
Du kannst dir ja mal angucken und dir zusammenstellen, was du meinst, dass du dir kaufen würdest. Ob es das richtige ist, hilft man dir hier gerne ^^
Vielleicht ist es günstiger als ein Komplettbecken, glaube aber, das nimmt sich nicht viel.
Sicher ist, dass du beim Komplettbecken nicht den Stress des Zusammensuchens hast. Ist wahrscheinlich für den Anfang das einfachste.
Salzige Grüße,
Isabel


www.aquabilderbuch.de/Isabel

Nature and life, both things we do take for granted but sooner than we expect we might lose them.

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,609

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 245

  • Send private message

3

Monday, December 17th 2012, 5:19pm

Wenn du es stellen kannst, würde ich ein größeres Becken nehmen, mein größtmögliches waren 54 Liter, aber auch im Querformat, ich finde es einfach schöner zu besetzen.

Mit der Technik für so große Pöttchen kann ich dir nicht helfen, ich betreibe meine Becken nur mit Strömung und Licht. Hab aber auch nur Wirbellose.
Grüße,
Stef

R-Line

Intermediate

Posts: 440

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Monday, December 17th 2012, 5:36pm

Hi Meerschwein,
wie bist du eigentlich auf Meerschwein gekommen? Meer und Schwein? :phat: Oder Meerschweinchen?!

Also ich würde an deiner Stelle erst den Platz und das Budget festlegen, weil du sonst ständig hin und her gerissen wirst. Ich hatte am Anfang die selben Überlegungen wie du, ob es doch nicht ein 112l Becken sein soll wegen Nemos usw. oder ob ein 60l reichen würde für den Anfang usw.
Hab mich dann für ein 60l entschieden wegen dem Platzmangel und mit dem Hintergedanken, falls was schief gehen sollte ist der finanzielle Verlust noch verkraftbar. Ich hatte mal alles grob zusammengerechnet und einen Juwel Lido 120l als Beispiel genommen und da kamen am Ende ca. 1000€ raus für den Start, damit du mal eine grobe Richtung hast.

Wenn es dein Geldbeutel zulässt und du den Platz hast dann nimm das größere Becken. Das wird dir hier jeder sagen, deswegen würde ich erst das Budget und die Größe festlegen :thumbup:

Ich hab z.B. einen Dennerle 60 Komplettset gekauft und nachträglich einen Hangon-Filter reingesetzt und einen kleinen luftbetriebenen Abschäumer. Zusätzlich hab ich noch mit LED die Beleuchtung aufgestockt.
Greetz from Munich
Serkan
_________________

Dennerle Marinus 60 (Start: 09.11.12 - 13.05.2013)
Aqua Medic Blenny (Start: 13.05.2013)

Meerschwein

Beginner

  • "Meerschwein" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 90

Location: Horstmar-Leer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Monday, December 17th 2012, 5:39pm

Danke Euch schonmal.

Ja, was das Stellen angeht, das ist eins der kleinsten Probleme. ^^
Nur die Technik halt... Selbst bei den Komplettsystemen scheint ja zB das Licht zuwenig zu sein, das Salz bei Dennerle suboptimal
etc..Gibt ja auch zig verschiedene Marken, find da mal als Laie die Guten und Bezahlbaren raus..
Fänd es toll, wenn mir jemand ungefähr sagen könnte, was in ein 80x35x40 Becken muss und auch als Vergleich
ein Kleineres um die 60l. Hab ja oben schon geschrieben, was ich meine, aber vllt. lieg ich ja auch komplett falsch.
Oder ich hol wirklich einfach ein Komplettsystem für den Anfang und wurstel mich dann so durch, mit der Erfahrung kommt das dann
wahrscheinlich irgendwann...:)
LG, Manu


Meerschwein

Beginner

  • "Meerschwein" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 90

Location: Horstmar-Leer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Monday, December 17th 2012, 5:45pm

Hi Meerschwein,
wie bist du eigentlich auf Meerschwein gekommen? Meer und Schwein? :phat: Oder Meerschweinchen?!
Ja, genau - ich züchte nebenher noch Meerschweinchen - also wenn da jemand Beratung brauchen sollte.... :D
Passte auch so schön, wenn ihr das von Stefan Raab kennt, der in einer Zoohandlung anruft, weil sein Meerschwein im Aquarium abgesoffen ist...*gg*

Also ich würde an deiner Stelle erst den Platz und das Budget festlegen, weil du sonst ständig hin und her gerissen wirst. Ich hatte am Anfang die selben Überlegungen wie du, ob es doch nicht ein 112l Becken sein soll wegen Nemos usw. oder ob ein 60l reichen würde für den Anfang usw.
Hab mich dann für ein 60l entschieden wegen dem Platzmangel und mit dem Hintergedanken, falls was schief gehen sollte ist der finanzielle Verlust noch verkraftbar. Ich hatte mal alles grob zusammengerechnet und einen Juwel Lido 120l als Beispiel genommen und da kamen am Ende ca. 1000€ raus für den Start, damit du mal eine grobe Richtung hast.
Äh ja - das Lido 120l ist aber dann doch einen Tacken zu groß...
Was den Platz angeht, hab ich - Budget wird schon schwieriger...so um die 3-400€ für's Becken und Technik sollten reichen...

Wenn es dein Geldbeutel zulässt und du den Platz hast dann nimm das größere Becken. Das wird dir hier jeder sagen, deswegen würde ich erst das Budget und die Größe festlegen :thumbup:
Ich hab z.B. einen Dennerle 60 Komplettset gekauft und nachträglich einen Hangon-Filter reingesetzt und einen kleinen luftbetriebenen Abschäumer. Zusätzlich hab ich noch mit LED die Beleuchtung aufgestockt.
Ja, eben - das ist ja mein Gedanke, wenn ich hinterher eh aufstocke, kann ich's auch direkt machen und hab es dann so, wie es sein soll. Kommt mir ja gar nicht unbedingt drauf an, dass es billiger ist als das Komplettset - nur halt direkt besser.
LG, Manu


Bella

SPS-Liebhaber

Posts: 2,792

Occupation: Studentin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Monday, December 17th 2012, 5:50pm

Hi,
mein 54l Becken für Weichkorallen und Scheibenanemonen habe ich damals betrieben mit der Lampe, die im Süßwasserkomplettbecken war, das war ausreichend. Dazu einen kleinen simplen Abschäumer, der mit Membranpumpe funktionierte. Insgesamt habe ich für die Umrüstung glaube ich 30-40 Euro ausgegeben, wobei ich Salz von der Schule gespendet bekommen habe. Das Aquarium hatte ich allerdings schon. Aber mit selbst zusammenstellen, würde ich ich sagen, bist du da mit Glück mit 100 Euro dabei.

Du braucht an Licht möglichst 1 Watt pro Liter, wobei es bei Weichkorallen auch weniger sein kann.
Salz am besten von einer bekannteren Marke nehmen, einige hatten schon manche böse Überraschung mit einem No-Name-Salz. Ich finde das Red Sea Salz super und auch die von Tropic Marine.

Bodengrund nimmst du Korallenbruch oder Sand.

Ich denke, kostentechnisch nehmen sich 60l und 80x35x40 nicht viel.
Salzige Grüße,
Isabel


www.aquabilderbuch.de/Isabel

Nature and life, both things we do take for granted but sooner than we expect we might lose them.

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Monday, December 17th 2012, 5:59pm

Hallo Manu,

natürlich kann man Becken u. Zutaten individuell zusammenstellen, macht auch u.U. Sinn - aber zum Anfang? Nach der Auflistung dessen, was du gerne halten möchtest, würde ich es mit einem "mittelkleinen" Komplettset versuchen. Raten würde ich zu einem Aqua Medic Blenny. Warum?
Ein sauber verarbeitetes Becken mit einem gut abgetrennten Technik-Abteil. Sichtbar bleibt ein 40er Würfel, in dem keine Technik-Komponenten das Gesamtbild beeinträchtigen. Eine brauchbare Strömungs-Pumpe sowie ein angemessener Abschäumer sind im Paket enthalten. Für Weichkorallen oder LPS reicht auch die serienmäßige Beleuchtung (aufrüsten kann man immer noch, falls gewünscht). Alles, was benötigt wird, ist also enthalten - bis auf einen Regelheizer. So'n Teil (50W) müßte man also noch dazukaufen - läßt sich ebenfalls "unsichtbar" im Technik-Abteil unterbringen.

Falls gewünscht, müßte auch ein Mondlicht zusätzlich gekauft/installiert werden, weil damit die serienmäßigen LED-Leuchten nicht dienen können. Aber da gibt's für kleines Geld mittlerweile einige Lösungen, die sich auch einfach installieren lassen.

Ich denke nicht, daß du mit individueller Zusammenstellung in der Größenordnung deutlich besser fahren würdest...
Gruß, Dieter



    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,878

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

9

Monday, December 17th 2012, 6:09pm

Ich denke nicht, daß du mit individueller Zusammenstellung in der Größenordnung deutlich besser fahren würdest...

Hallo Manu

Ja so wie Dieter es vorgeschlagen hat, würde ich vorgehen. Das Blenny ist samt Technik sehr zu empfehlen.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Meerschwein

Beginner

  • "Meerschwein" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 90

Location: Horstmar-Leer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Monday, December 17th 2012, 6:18pm

Danke, ja, den Blenny hab ich mir natürlich auch schon angesehen.
Ich persönlich finde einfach die länglichen Becken schöner als die Würfel und suche dafür eine Alternative...
Zur Not tut's aber auch ein Cube, klar...

Also mal angenommen, es bleibt bei dem 112l Becken..
Ich glaube, den dicksten Brocken macht die Beleuchtung, oder?
Dann Strömungspumpen, 2 bei der Größe?
Filter/Abschäumer
Heizer

Da fällt mir auf - der Blenny hat nur 27W? Machen die LEDs soviel aus?
LG, Manu


R-Line

Intermediate

Posts: 440

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Monday, December 17th 2012, 6:22pm

Hey du sagst dass der Lido zu groß ist und willst eine Beispielrechnung für 80x35x40.. das ist ja noch größer :phat:

Dann ist das Aqua Medic Blenny mit 80l genau das Richtige für dich. Kostet ca 400€ mit Technik.

Wenn du doch selber zusammenstellen willst kannst du grundsätzlich in der Beckengröße ca 80-100€ für den Abschäumer einplanen. Ca. 30-50€ für Strömungspumpen. Für die Beleuchtung zwischen 80-150€.
Greetz from Munich
Serkan
_________________

Dennerle Marinus 60 (Start: 09.11.12 - 13.05.2013)
Aqua Medic Blenny (Start: 13.05.2013)

Meerschwein

Beginner

  • "Meerschwein" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 90

Location: Horstmar-Leer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Monday, December 17th 2012, 6:26pm

Ist das Lido nicht 120l oder hab ich da einen Denkfehler? "Mein" Becken wäre so 112l.. ja ok, hast ja recht, die 8l machen's auch nicht mehr... :D

So, und wenn ich nach deiner Rechnung gehe, hab ich dann für ca. 300€ ein Becken, was sogar größer ist als das Blenny und mir
von der Form her besser gefällt.
LG, Manu


Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

13

Monday, December 17th 2012, 6:41pm

Hi,
ein längliches Becken soll es sein.....

Becken (z.B.60x40x40) (=96L) 50Eus
Beleuchtung (4x24W) ab 120Eus
Strömung (Tunze 6025 oder 2xTunze 6015) 43-55Eus
Abschäumer (Tunze Comline DOC Skimmer 9004) wegen der Kammhaut 105Eus
Heizer (Eheim 75W) 12Eus

So bist du bei einem Gesamtbetrag von ca. 340Eus.....


Alle Angaben bitte nochmal prüfen.....Ist gut möglich, dass ich was vergessen habe.

Wenn ein Würfel gekauft wird, würde ich wie die Meisten das Blenny empfehlen....
Gruß Dirk

Meerschwein

Beginner

  • "Meerschwein" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 90

Location: Horstmar-Leer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Monday, December 17th 2012, 9:29pm

Danke, Dirk, das ist doch mal eine klare Ansage! ^^
Ich muß euch sowieso mal loben, find es ganz toll, was ihr für Tipps gebt, hab auch schon einiges per PN bekommen.
Mittlerweile tendiere ich dann doch direkt zu einem größeren Becken, dann brauch ich nicht alles 2x kaufen...*gg*
Hab mir jetzt mal passende Beleuchtung rausgesuch (auch einen Tipp bekommen, danke) und liege incl.
Becken, Beleuchtung, Tunze 6025, Heizer und Abschäumer (da hab ich allerdings den Turboflotor von Aqua Medic mir ausgeguckt, der
soll auch gut sein - oder ist das ein Griff ins Klo?) bei knapp 280€, finde ich völlig i.O. und noch viel besser als den Blenny.
Brauch ich sonst noch was an Technik??

Klar, dann kommt natürlich noch Sand, LS, Besatz (aber der ja erst nach und nach), die Wassertests, Dichtemesser, Osmoseanlage...
Aber so habe ich schon mal einen groben Überblick.
LG, Manu


Biker 181

Professional

Posts: 1,055

Location: 47906 Kempen

Occupation: Groß- und Außenhandelskaufmann

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 107

  • Send private message

15

Monday, December 17th 2012, 9:40pm

Hallo, Manu!
In Meinem Percula 100AR läuft der AM 1000blue.Ich bin vollends begeistert von dme Abschäumer.Man hörtgar nix mehr im Vergleich zu dem sch***Juwel Skimmer 3.0...Finde den Blue ne sehr gúte Wahl, auch der 500er, den ich kenne (läuft bei Gaby) ist sehr gut.Bei der Beckengröße würde ich über den Dennerle 4 in 1 nachdenken zusätzlich zur Tunze, denn der saugt sehr gut die Kammhaut von der Oberfläche, hat nur 5 Watt und ist ebenfalls ehr leise und gut(läuft ei mir noch im Aufbereitungsbecken und später im Seepferdchenbecken, wenn Projekt 1 (das 100er AR) erstmal läuft.LG Chris

This post has been edited 1 times, last edit by "Biker 181" (Dec 17th 2012, 9:43pm)


geierseth85

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,302

Location: Erkelenz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 86

  • Send private message

16

Monday, December 17th 2012, 11:07pm

Guten Abend, habe selbst auch nen am blue 1000 und kann nur positives berichten.

Kann auch nur dazu raten dir selbst etwas zusammen zu stellen und so groß wie möglich (achtung dabei nicht die monatlichen kosten aus den augen verlieren).

Einfach mal schauen, wo das becken hin soll und dann die größe aussuchen. Evtl ist ja auch ein Becken mit technikabteil oder Überlauf interessant, würde mir dafür einfach mal ein angebot machen lassen.

:-)
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gruß Steffen :thumbsup:

Wünsche allzeit einen salzigen Daumen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meerschwein

Beginner

  • "Meerschwein" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 90

Location: Horstmar-Leer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Tuesday, December 18th 2012, 10:19am

Ja danke, also die grobe Richtung weiß ich jetzt, es wird wohl größer werden direkt.
Jetzt kann ich mich ganz in Ruhe auf die Suche nach der passenden Technik machen, schonmal einlesen und dann wird's wohl was. ^^
LG, Manu


Meerschwein

Beginner

  • "Meerschwein" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 90

Location: Horstmar-Leer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Tuesday, December 18th 2012, 5:08pm

Also ich hab jetzt mal grob zusammengestellt:
Becken 80x35x40
Beleuchtung diese hier: http://www.meerwasser-bartelt.de/product…x-BLUE-LED.html, die müsste doch tun, oder?
Tunze 6025 - oder doch lieber 2 kleinere? Koralia 900 vllt.?
Eheim Heizer 75w
Abschäumer entweder den Aqua Medic Turboflotor oder Sander Skim 300.
Noch was vergessen?

Klar, Sand, Salz, Bodengrund, LS etc. ist da noch nicht bei, das kommt noch, ich muss auch erstmal noch bisschen weiter lesen.
Aber so kann ich schon mal gucken, ob ich nicht irgendwo was Günstiges schießen kann.
Oder ich fahr die Tage mal direkt zu Bartelt, ist nich weit....
LG, Manu


R-Line

Intermediate

Posts: 440

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

19

Tuesday, December 18th 2012, 5:26pm

Hi Manu,
ja super passt doch :thumbsup: Ich würd dir allerdings 2 Strömungspumpen empfehlen bei der Beckengröße, kannst dann besser rumprobieren bis du eine schöne Strömung hinkriegst.

Halt deine Augen offen für eine Osmoseanlage, falls du das Wasser selber aufbereiten willst. Ohne Wasser wird das nichts :P
Greetz from Munich
Serkan
_________________

Dennerle Marinus 60 (Start: 09.11.12 - 13.05.2013)
Aqua Medic Blenny (Start: 13.05.2013)

Meerschwein

Beginner

  • "Meerschwein" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 90

Location: Horstmar-Leer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Tuesday, December 18th 2012, 8:15pm

Hi,

danke, ja, das hab ich auch schon überlegt, besser zwei zu nehmen.
Und bei der Wasseraufbereitung dachte ich eher an eine VE-Anlage?
Und für den Anfang an dest. Wasser, aber ich kann ja schon mal schauen, ob ich da was Günstiges finden kann...
LG, Manu


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 27,341 Clicks today: 44,397
Average hits: 22,414.93 Clicks avarage: 52,089.67