You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "theknoxville" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 47

Location: Saarland

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Friday, November 23rd 2012, 1:12am

Ein Blenny zu Weihnachten

Hallo. :hi:

Nachdem ich mich schon vorgestellt habe im "Neue User" Thread möchte ich mich nun hier aktiv beteiligen und hoffe auf viele Tipps & Tricks von den Meerwasser Veteranen an mich blutigen Anfänger.

Meine Freundin und ich haben uns entschlossen zum Weihnachtsfest nur ein gemeinsames Geschenk zu machen.

Es wird ein Aqua Medic Blenny.

Ich hoffe ein paar Leute haben auch dieses Aquarium und verfügen schon über ein paar Tricks und Kniffe.
Hab schon öfters gelesen das die Beleuchtung nicht so gut sei. Sollte man da direkt von Anfang an nachbessern?

Wenn das Aquarium da ist möchte ich dann bei unserem Aquaristikladen um die Ecke dann alle erforderlichen Sachen besorgen zum starten.

Lebendgestein, Salz, Sand und angeimpften Sand. Brauche ich sonst noch etwas für den Start?

Habe mir heute eine 5 Stufige Umkehrosmose Anlage zugelegt und installiert.

Über Tipps würde ich mich echt freuen da ich Fehler beim Start vermeiden möchten und wie gesagt blutiger Salzwasser Anfänger bin! :crazy:

Grüße an alle !

Kai
Grüße
Kai

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1386

  • Send private message

2

Friday, November 23rd 2012, 6:29am

Hallo Kai,

na das ist doch eine gute Wahl mit dem Blenny, das ist ein schickes Becken.
Die Beleuchtung kommt darauf an was Du vor hast, in meinen Augen reicht die Beleuchtung für Weichkorallen und LPS Korallen locker aus.
Wenn Du SPS halten möchtest, dann müsstest Du da ein wenig aufstocken.

So wie sich das hier liest mit deiner Osmose Anlage wirst Du Dir dein erstes Wasser selber ansetzen, das ist auch so in Ordnung.
Dafür bräuchtest Du dann aber noch ein Aräometer ( Dichtespindel ) um das auch überprüfen zu können.

Ach ja, und Geduld wirst Du brauchen grin Wenn Du die hast, dann dürfte da nichts schief gehen....

Dann mal viel erfolg mit eurem Weihnachtsgeschenk !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Meeressonne

Intermediate

Posts: 261

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Friday, November 23rd 2012, 6:43am

Hi Kai :-) das blenny ist schon echt gut wie Mark schon sagte !!

Ich würde mir aber noch eine tunze strömungspumpe rein holen.

Ich habe die 6025 die ist aber doch schon eine Nummer zu groß .

Bei SPS Beleuchtung würde ich mir die Tezsla von geisemann holen oder eine al Sol die ist auch gut ist aber eine zusätzlich
Anschaffungskosten frage :-) .

Die SPS Koralle die ihr hier auf mein headbild sehen könnt ist vom blenny die ist mir letzten Monat eingegangen keine ahnung warum hatte sie über 6 Monate pflegen können, und sie ist sogar gewachsen !!.
Zu schwer in der Pflege man weiß nie ob sie jetzt an RTN Leiden oder etc.
Ich bleibe nur noch bei LPs .

Viel Spaß mit dem Becken eine echt gute Wahl !
Also ich bin erstmal geheilt von SPS so schön sie auch sind :-(
MfG André

Aerie

Natur findet immer ihren Weg

    info.dtcms.flags.de

Posts: 477

Location: Kettwig

Occupation: Qualitätssicherung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Friday, November 23rd 2012, 7:12am

Hallo Kai,
großartige Tips zu dem Becken kann ich dir nicht geben, ich möchte aber nochmal die Aussage vom Mark unterstreichen: GEDULD brauchst du!!!!!!
Gerade in der Einfahrphase, wenn die einzelnen Stadien durchlaufen werden, neigt man dazu einzugreifen (Wasserwechsel ect.)
Aber der Rat ist am Anfang Finger raus und Geduld.
Ich habe beim Anfang, ist jetzt ca. 9Jahre her, 6 Wochen nur Wasser drin gehabt und danach 2 Monate ein LG.
Aber ganz so viel Geduld brauchst du heute nicht mehr, Technik und Mittelchen sind besser geworden.
Gruß
Horst
Gruß
Horst :EVERYD~16:

RSM 250
Berlin Airlift 90
Durchlaufkühlung
150 Watt DIY LED Beleuchtung Bericht Abschlußbericht zum DIY LED Umbau RSM 250
4er DIY Dosieranlage Bericht DIY 4fach Dosierpumpe Abschlussbericht
Wer auch mal andere Fotos schauen möchte:rolleyes:
http://www.fotocommunity.de/fotograf/horst-reher/1029333

Kristof

Trainee

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.nl

Posts: 280

Location: Hildesheim

Occupation: Opernsänger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Friday, November 23rd 2012, 8:09am

Blenny ist Aquarianers Liebling, scheint es im Moment ^^

Ich stelle meins heute auf - erst mal trocken, bis mein Vollentsalzer eintrifft. Da ich über die Beleuchtung auch viel unterschiedliches gelesen haben und auch, weil ich meine Möglichkeiten etwas verfeinern will, habe ich gleich zwei zusätzliche Lampenhalter dazubestellt. Damit erhoffe ich mir - neben einer besseren Lichtausbeute - ein bisschen Sonnenaufgangsstimmung bzw. ein Mondlicht schalten zu können.

Ich bin gespannt, was du so über dein Blenny berichtest.
Gruß,
Kristof

___________________

Aqua Medic Blenny

dori54

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 467

Occupation: Selbständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

6

Friday, November 23rd 2012, 1:56pm

Kann meinen Vorrednern nur zustimmen,ist ein Tolles Becken.
Denke mal da ihr ja noch Anfänger seid werdet ihr noch nicht mit Sps Korallen Loslegen,von daher sollte die Beleuchtung erstmal reichen.
Ich würde wenn es dann mal soweit ist vielleicht noch 2 Spots Drüberhängen,gibt es ja Nächträglich zu Kaufen.
Und wie alle schon sagten,Gedult ist der Schlüssel zum Erfolg,wünsche euch beiden viel Spaß mit dem Tollen Becken und wir wollen Fotos,Fotos,Fotos 8o
Und Glaub mir,nach ca 1-2 Jahren wollt ihr ein Grösseres Becken haben.
Lg,Marc

Posts: 2,364

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Friday, November 23rd 2012, 3:15pm

Hallo Kai,
vielleicht habt ihr ja noch den einen oder anderen Euro für ein gutes Buch übrig. :rolleyes:
Hier im Lexikon-Teil werden einige Einsteigerbücher vorgestellt.
Fände ich echt wichtig, vor allem was so Chemie angeht.

lg
Beate

  • "theknoxville" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 47

Location: Saarland

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Sunday, November 25th 2012, 6:13pm

Vielen vielen Dank schonmal an alle die mir schon vor dem Start so gute Tipps mit auf den Weg geben! :thumbsup:

Das was möchte ich selbst ansetzten, wie Mark schon richtig vermutet hat. Hab die Osmose Anlage in Betrieb genommen und funktioniert 1A !
Somit wäre das mal erledigt.

Somit bleibt nur noch der Punkt "Geduld" abzuhaken, denn die hab ich mittlerweile bekommen ! :lol:

SPS werde ich am Anfang nicht einsetzen,eventuell später und dann auch erst die Beleuchtung aufstocken.
Vielleicht werde ich nur zu beginn gleich ein Mondlicht installieren, mal schauen.

Das Blenny ist mal bestellt, für 320€ incl. Versand. Denke es wird nächste Woche irgendwann eintrudeln. :vain:

Aber eine frage hab ich an alle Blenny Besitzer, welchen "Unterbau" habt ihr denn gewählt?

Möchte den Original Ständer nicht haben, aber finde einfach nix passendes für das Cube.
Sollte nicht zu hoch, sein da ich von unserer Couch aus ins Becken schauen möchte. :S

Denke der "Unterbau" wird das wird das schwierigste vom ganzen Projekt! :lol:
Grüße
Kai

  • "theknoxville" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 47

Location: Saarland

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Tuesday, November 27th 2012, 5:48pm

:hi:
Ich hätte noch eine Frage an die "Fachmänner" ! :rolleyes:

Habt ihr in dem Blenny eine Bodenplatte eingebracht? Oder brauch man hier keine?

Desweiteren bin ich noch Unschlüssig wie ich das Blenny starten soll.

Die "Quickstart" Variante wie bei Dennerle beschrieben, also Sand rein, mit bissel gebrauchtem Sand aus nem eingefahren Becken und dann Lebendgestein + eingfahrenes Salzwasser.

Oder die "Langsame" Variante, neuen Bodengrund rein, Osmosewasser rein, Reefsalz rein und erstmal paar Tage laufen lassen und dann erst das Lebendgestein rein.

Was würdet ihr empfehlen? :?:

Will nix verpfuschen. Mache mir nur dann einen Plan, da das Blenny wohl am Wochenende aufgestellt und in Betrieb genommen werden soll.

Grüße
Kai
Grüße
Kai

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Tuesday, November 27th 2012, 6:56pm

...die "langsame" Variante - aber etwas abgeändert: So ein Blenny faßt netto etwa 55 bis knapp 60 ltr. Treibe an Behältern auf, was für 60 ltr gut ist, evtl. einen Speiskübel und mische dir darin dein Wasser zusammen. LS ins Becken stapeln und auf sicheren Sitz achten (die Brocken eben gut verkeilen - es darf nix wackeln). Ob du nun eine Bodenplatte (Hartschaum PVC) nimmst oder die Steine direkt vorsichtig auf den Boden stapelst, ist bei den eher kleinen Stücken eigentlich egal.

Dann den so gründlich wie möglich gewaschenen Sand ins Becken und Wasser hinterher (über das LS laufen lassen) und fertig ist.

Von dem Unsinn mit "eingefahrenem" Wasser (also Brühe, die ins Klo gehört) kann man nur abraten.
Gruß, Dieter



  • "theknoxville" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 47

Location: Saarland

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Tuesday, November 27th 2012, 7:07pm

Danke Dieter für die genaue Anleitung! :thumbsup:

Sollte ich das Wasser schon paar Tage vorher anmischen oder am gleichen Tag alles auf einmal?

Soll am ersten Tag auch schon direkt Lebendgestein rein ins Becken?

Wie sieht es mit angeimpften Sand vom Händler aus? Ratsam oder auch weglassen? :thinking:

Gruß
Kai
Grüße
Kai

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

12

Tuesday, November 27th 2012, 7:14pm

Hey,

nimm dir alles neu !!! so nen riesen vorsprung haste mit dem geimpften bodengrund nicht nicht und möchtest ja eh lebendgestein verwenden...

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

13

Tuesday, November 27th 2012, 7:15pm

es sei den du bekommst den bodengrund umsonst, aber wirklich brauchen ?(
VG
Raffo

Fusion 10G

  • "theknoxville" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 47

Location: Saarland

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Tuesday, November 27th 2012, 7:28pm

Ja bekäme halt 1-2 Handvoll Sand zum Animpfen gratis dazu, weiß nur nicht ob es nun ratsam ist oder nicht. ?(
Grüße
Kai

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Tuesday, November 27th 2012, 7:29pm

Kai, lass' das mit dem Sand - nimm neuen, du kommst an einer "Einfahrphase" so oder so nicht vorbei. Mikroorganismen hast du im LS, also braucht's keinen ollen Bodengrund.

Wie geschrieben, einen Speiskübel bekommst du für'n paar Euro im Baumarkt. Setze darin das Wasser an. Ideal wäre eine kleine Pumpe, die dafür sorgt, daß über Nacht alles gut durchgemischt wird (ich nutze für's Wassermischen so'n kleines Eheim-Ding, was auch beim Wasserwechsel benötigt wird. Brauch keine Mordsleistung zu haben).

Das Wasser auf 25°C bringen (kannst die ganze Zeit einen Heizstab in den Kübel hängen, dann hätte das Wasser ja in jedem Fall ausreichende Temperatur.

Dann LS ins Becken (nicht zu lange dabei trödeln, damit die Steine nicht groß antrocknen). Bodengrund und Wasser hinterher - du brauchst da keine "Schonfristen" einzuhalten.

Nochmals ans Herz gelegt: Den Sand kann man gar nicht gründlich genug spülen! Erst wenn wirklich nix Milchiges mehr ausgeschwemmt wird, isser fertig. Dauert, dafür brauchst du dich aber später nicht lange über milchige Brühe im Becken ärgern (am Folgetag isses klar).

Hau 'rein und wenn Steine, Bodengrund u. Wasser im Becken sind, ist alles getan - deine Finger sind dann in dem Tümpelchen nicht mehr gefragt, heißt, dann einfach das Becken in Ruhe lassen, nur verdunstetes Wasser nachfüllen!
Gruß, Dieter



Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

16

Tuesday, November 27th 2012, 7:38pm

Hey,

so würde ich es auch machen...Nur Wasser über Nacht reifen lassen oder ähnliches brauchste eigentlich nicht...und allzu eilig ist es mit dem Gestein auch nicht, weil wenn es frisch ist, dann ist das meiste darauf eh schon tod. Ich will damit sagen das es auf 30min nicht ankommt...Sorge lieber dafür das du einen stabilen Aufbau vermörtelst oder ineinander stellst...
VG
Raffo

Fusion 10G

  • "theknoxville" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 47

Location: Saarland

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Tuesday, November 27th 2012, 7:51pm

OK dann werd ich das mal so machen wie ihr mir das hier so ausführlich erklärt habt! :thumbup:

Noch eine frage hätte ich!

Beim Blenny fehlt ja ein Heizstab, wieviel Watt brauch ich da? 50 oder 100W ?

Gehn auch Heizer vom Süsswasserbecken? ?(
Grüße
Kai

Kristof

Trainee

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.nl

Posts: 280

Location: Hildesheim

Occupation: Opernsänger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Tuesday, November 27th 2012, 9:09pm

Gehn auch Heizer vom Süsswasserbecken? ?(


Ja, das ist kein Problem.
Gruß,
Kristof

___________________

Aqua Medic Blenny

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

19

Tuesday, November 27th 2012, 9:13pm

ich denke mal 50W reichen...aber die Blenny-Freunde können da bestimmt mehr zu sagen..
VG
Raffo

Fusion 10G

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Tuesday, November 27th 2012, 9:56pm

50 W reichen völlig.
Gruß, Dieter



Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,716 Clicks today: 3,610
Average hits: 22,409.43 Clicks avarage: 52,077.95