You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

  • "wahoo" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Tuesday, September 18th 2012, 1:43pm

Es wird...

Da hatte ich vor einiger Zeit ein Blenny aufgestellt - so weit so gut. Es lief eigentlich besser als erwartet, und doch... es hat nicht allzu lange gedauert, bis der Wunsch nach ein paar Litern mehr aufkam. Zwar ist an der vorgesehenen Stelle kein Platz für ein wirklich nennenswert großes Becken, aber eine bescheidene Vergrößerung, etwas in der Art wie das Scubacube 165... :S

Die Überlegungen wurden konkreter. Ein Fertigteil wie der genannte Würfel wäre vielleicht die einfachste Lösung gewesen, schied aber aus mehreren Gründen aus: bei der Beleuchtung hatte/habe ich andere Vorstellungen, der Unterschrank wäre nicht ideal gewesen und somit war klar, eine selbst zusammengestellte Geschichte wäre aus verschiedenen Gründen besser. Da ich nicht gut mal eben auf einen Tritt steigen kann, darf die Beckenoberkannte nicht zu hoch sein, will ich noch bequem in das Becken langen können. Den besten Blick sollte man von der Couch daneben haben - soweit die Vorgaben... Ach ja, die Beckenmaße sind 65 cm Breite, 50 cm Tiefe und 52 cm Höhe.

Ich habe dann aus 22mm MDF-Platten einen Unterschrank gebaut, so knapp bemessen wie eben möglich, allerdings groß genug, um ein TB aufzunehmen, in dem der AS und die Rückförderpumpe untergebracht werden sollen. Ein Abteil für Osmose-Wasser, wie es beim TB des Scubacubes gibt, wollte ich nicht - ich nehme da lieber einen separaten Weithals-Kanister mit 10 ltr Inhalt. Muß natürlich auch noch in den Unterschrank.

Da ich in Sachen Elektrik 'ne absolute Flasche bin, muß die Geschichte mit der Stromversorgung so simpel sein, wie nur irgendmöglich.

Herausgekommen ist dies: ein Schrank, innen weiß gestrichen/versiegelt, außen furniert u. gewachst/geölt. Hinter der Blende vorne oben, die auch noch stabilisierende Funktion hat, ist eine Steckerleiste angebracht. Jede Steckdose erhält einen Adapter mit beleuchtetem Kippschalter, so daß ich später von vorne einzelne Komponenten bei Bedarf ganz einfach an- oder ausschalten kann. Der schwarze, noch herunterbaumelnde Stecker soll später in einen FI-Schalter, der an der Rückwand links oben Platz findet, gesteckt werden.

Da, wo jetzt der Abschäumer und die Rückförderpumpe zu sehen sind, soll das TB hin. Rechts unter dem Netzteil für die Leuchte wird der Kanister mit dem Osmose-Wasser stehen. Alles ist wirklich knapp bemessen aber es paßt so gerade noch. Sogar das ziemlich monströse Netzteil für die Radion stellt kein Problem bei der Unterbringung dar :rolleyes:.

Die Kabel der einzelnen Komponenten sollen mittels Kabelhalterungen unter der Deckplatte zur Steckdosenleiste geführt werden, damit ich da nicht solch ein Kabelgewirr in dem Schrank habe.

Die beiden Schwerlastkonsolen an der Rückwand sind wohl kaum erforderlich. Trotz der Öffnung in der Deckplatte (die bislang noch nicht fixiert ist) dürfte es auch ohne diese Stützen stabil genug sein - aber ich bin eben so'n Sicherheitsfanatiker... :pillepalle:




Von außen gibt's eigentlich nicht viel zu sehen. Die Deckplatte wird noch eine Moosgummi-Auflage erhalten, ansonsten nur noch aufgeleimt u. geschraubt, nachdem ich gesehen habe, ob die Öffnung mit den Bohrungen im Aquarienboden zusammenpaßt oder da noch etwas nachgearbeitet werden muß. Von der Deckplatte wird später nix mehr zu sehen sein, da ich eine Kiesblende aus schwarzem Acryl-Glas an dem Becken anbringen werde. Eine Blende aus gleichem Material ist übrigens auch an der Beckenoberseite geplant, die aber bei Bedarf leicht weggenommen werden kann (zeige ich später, wenn's soweit ist).




Mit der Lampe und einer Strömungspumpe habe ich eigentlich alle "Zutaten" beisammen. Ob ich mit einer Pumpe klarkomme, wird sich später zeigen - es wäre aber problemlos die Installation einer weiteren Pumpe möglich. Die Lampe soll an einer Drahtseil-Nummer von der Decke hängen (habe ich so auch bei meiner Teszla und bin mit solch einer Lösung sehr zufrieden).



Tja, fehlen somit nur noch die Becken, die in der nächsten Woche fertig sein sollen. Wenn's interessiert, werde ich versuchen, die weiteren Schritte ebenfalls "für die Ewigkeit festzuhalten" :D
Gruß, Dieter



Smilp

Teppichliebhaber

Posts: 4,191

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Tuesday, September 18th 2012, 2:02pm

Hoi

Aber klar wollen wir was für die Ewigkeit!

Es ist immer schön Neues zu erblicken auch wenn es nen Cube ist :D

Tolle Pumpe hast du da, wirst deine Freude damit haben, mal sehen wo du die hinbaust (Hinten oder Seite).
Aber erst richtig gut sind die Vortechpumpen wenn es 2 sind, dann mach der TSM Sinn und für mich der sinnigste Modus.

Freu mich auch das was kommt.

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,609

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 245

  • Send private message

3

Tuesday, September 18th 2012, 2:33pm

Hi Dieter,
ich bin schon gespannt, wie's wird! Der Schrank schaut schon gut aus.
ich finde solche Entstehungsgeschichten immer sehr interessant :thumbsup:
Grüße,
Stef

Peter

><(((º> Chill hier nur ab ...

  • "Peter" has been banned
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 3,314

Location: 41379 Brüggen, Kreis Viersen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Tuesday, September 18th 2012, 7:48pm

Hallo Dieter,

das sieht wirklich gut durchdacht und vor allem auch stabil aus.

Quoted

Wenn's interessiert, werde ich versuchen, die weiteren Schritte ebenfalls "für die Ewigkeit festzuhalten" :D

So einen Satz zu schreiben, wo doch allgemein bekannt ist, wie wir alle auf Bilder und Beschreibungen stehen :D
Liebe Grüße
Peter

MW-Becken:
Red Sea Max 250, 170W LED DIY
Red Sea Max 130D
Superfish 60, 36W LED-Spot

Spielkind

oder Marc

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,019

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 17

  • Send private message

5

Tuesday, September 18th 2012, 10:01pm

Dieter,
wenn du uns die Schritte vorenthälst werde ich aber hochgradig Sauer :anger:

Bin gespannt wie es weiter geht, bis jetzt alles sehr Hochwertig und durchdacht ...

Also schön weiter machen dann freun wir uns alle :happy:
LG Marc
... Am Anfang stand die Geduld ...
Eheim MP ScubaCube 270 Marine

Posts: 174

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Tuesday, September 18th 2012, 11:35pm

hallo dieter,

nun heisst es: warten auf das christkind... ähm den beckenbauer :D

bin gespannt, wie es weitergeht....

werde es mir mal bei gelegenheit in natura angucken kommen... :thumbsup:

gruss

sven

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

  • "wahoo" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Wednesday, September 19th 2012, 8:04am

Klar, Sven! Aber du bist ja "ausgeguckt", erst einmal das Becken zu schleppen :vain:
Gruß, Dieter



Posts: 174

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Wednesday, September 19th 2012, 8:50am

Klar, Sven! Aber du bist ja "ausgeguckt", erst einmal das Becken zu schleppen :vain:


moin,

stimmt, da war noch was ?( ?(

gruß

Sven

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

  • "wahoo" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Friday, October 12th 2012, 6:36pm

Nachdem es beim Bau des Beckens Schwierigkeiten gegeben hatte, geht's aber jetzt langsam weiter. Heute habe ich das Becken bekommen, es muß noch etwas aushärten und dann geht's mit der Verrohrung weiter.

Bei der Planung des Unterschrankes mit TB habe ich leicht daneben geschossen: die Maße des Schrankes waren ja sehr knapp kalkuliert, um den Schrank so mini wie möglich zu halten. Es paßt zwar alles, was ich aber nicht berücksichtigt habe: so einen AS-Topf sollte man ja von Zeit zu Zeit reinigen, und dazu muß er natürlich herausgenommen werden. Ich habe, etwas zurückgesetzt, eine Blende in dem Unterschrank installiert (zur Stabilisierung und an dieser Blende ist die Steckdosenleiste angebracht). Der Topf des AS (Bubble Master NAC 3+) hat etwas überstehende Ränder - mit Gefummels ließ sich das Ding zwar aus dem Schrank wursteln, ich habe aber lieber ein neues TB kleben lassen - 2 cm weniger in der Höhe und somit ist es leichter, den AS-Topf herauszunehmen. Kommt davon, wenn man mit den Maßen zu sehr geizt... :S

Wie's weitergeht, werde ich zu gegebener Zeit mit ein paar Bildchen schildern - weil ihr ja ohne Bilder nix glaubt... :huh:
Gruß, Dieter



L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.jm

Posts: 7,969

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Thursday, November 22nd 2012, 6:41pm

Wie schaut es eigentlich hier aus auf der Baustelle ?


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

  • "wahoo" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Thursday, November 22nd 2012, 7:16pm

...naja, in der letzten Zeit hatte ich noch Anderes um die Ohren und die Baustelle kam etwas zu kurz. Inzwischen hat sich aber 'was getan: Nach der Verrohrung habe ich einen Aufbau aus totem Riffgestein zusammengetackert. Ich finde, er sieht ganz gut aus (kann ja demnächst mal ein, zwei Bildchen machen und einstellen).

Geflutet ist das Ding mittlerweile auch, aber wie das eben mit totem Gestein nicht anders zu erwarten war, es sieht recht tot aus... 8|

Ich hab' zwar Starterbaks reingekippt bzw. kippe auch weiterhin, aber es gibt doch einen Unterschied zum LS. Aber klar, bei dem TS passiert erstmal nix. Zwar trage ich mich immer noch mit dem Gedanken, ein paar Kilo LS in das Becken zu pappen - zumindest für einige Zeit - aber wenn ich mir ansehe, was aus dem einstmals schönen LS in meinem Blenny geworden ist... ;( Da hat sich Bryopsis breitgemacht, überdies erfreue ich mich an Kriechsprossenalgen - schön und zufriedenstellend ist irgendwie anders!

Die techn. Abteilung im neuen Becken hat mich nicht vor böse Überraschungen gestellt - fast nicht...

Über störende Geräusche hinsichtlich Ab- und Zulauf kann ich nicht meckern - es geht erstaunlich leise vonstatten, keine brummenden Pumpen, auch sonst nix, was nervt. Wäre da nicht der AS... :evil:

Angeschafft hatte ich einen Bubble Magus NAC 3+ - das hätte ich besser gelassen. Das Ding macht Krach, der auch nicht durch gepolsterten Stand zu beheben war. Außerdem war es nicht möglich, das Ding so einzustellen oder so herumzutricksen, daß nicht unzählige kleine Bläschen durch's Becken wirbelten. Gut, das mag aufhören oder zumindest weniger werden, wenn der AS richtig eingelaufen sein würde. Hinsichtlich des Lärms glaube ich aber nicht an eine Verbesserung. Also, raus das Teil.

Ich habe ein bißchen 'rumgefummelt, den Knop Mini 60 aus dem Blenny genommen (da wird für die verbleibende Laufzeit eben wieder der serienmäßige Turboflotor verwendet) und ihn ins TB des neuen Aquariums gepappt. Von der Leistung müßte der Knop Mini noch ausreichend sein. Jetzt habe ich zwar eine "biedere" Lösung, aber dafür geräusch- und blasenfrei ^^

In einer Plexiglas-Firma habe ich einen Aufsatz anfertigen lassen, der so konstruiert ist, daß herausspringenden Fischen ihr Hobby erheblich erschweren sollte. Falls nötig, ließe sich da mit einem Netz-bespannten Rahmen jeglicher Fluchtversuch unterbinden. Wäre aber zu kompliziert, das Ding jetzt zu beschreiben - ich versuch's demnächst mal mit Bildern...
Gruß, Dieter



wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

  • "wahoo" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Friday, January 4th 2013, 8:14pm

...lange nix mehr über mein neues Becken berichtet - aber es hat sich weiter entwickelt...

Zugegeben, es war 'ne ziemlich komplizierte Geburt (der Aquarienbauer hatte wohl nicht seine beste Zeit), aber irgendwann stand der Glaskasten hier. Verrohrung und was es da so alles zu fummeln gibt, war dann irgendwann auch erledigt, und so konnte ich mich ans "Einrichten" machen.

Nachdem ich wenig erfreuliche Erfahrungen mit LS machen mußte, sollte diesmal der Aufbau aus totem Gestein gemacht werden. Die Schachtverkleidung habe ich bei N. Dammers fertigen lassen. Nachdem ich selbst einige Trumms toten Gesteins gereinigt hatte, habe ich mir den weiteren Weg vereinfacht und das weiter erforderliche TS ebenfalls bei Dammers gekauft - war gut gereinigt und so konnte ich mir die Prozedur ersparen.

Mit Reef Bond den Aufbau so zusammengemörtelt, bis ich der Meinung war, daß es gut aussieht, Stellplätze für Korallen u. Höhlen bietet.

Bodengrund wurde (bis zum geht-nicht-mehr) gewaschener Fiji White.

Am 20. November habe ich das Becken schließlich geflutet. Ich habe nicht im Becken aufgesalzen, sondern für 3 Tage 'ne Mordstonne in der Bude stehen gehabt, in der das Wasser aufbereitet wurde. Half aber alles nix - ich hatte relativ lang eine milchige Brühe in dem Becken, die einfach nicht richtig klar werden wollte.

Angeimpft hatte ich den Riffaufbau mit einigen Stücken LS, darüber hinaus mit Microbe Lift u. Nite-Out II.

Irgendwann war dann auch das Wasser so, daß man es mit einem bißchen guten Willen als klar bezeichnen konnte.

Dafür war die sichtbare Entwicklung im Becken angetan, mir fast die Tränen in die Augen zu treiben: Eine kaum zu beschreibende braune Sauerei bedeckte buchstäblich alles, was da in dem Becken verbaut war. Zwar weiß ich von den üblichen Einfahrphasen, aber was da zu sehen war, ließ mich doch zweifeln, ob meine Überlegung, nur totes Material zu verwenden, wirklich so doll war. So ätzend sah's bei der Einfahrphase mit LS nicht aus...

Naja, jetzt mußte die Nummer auch weitergehen.

Zu der braunen Sauerei gesellte sich eine Art "Frühling im Pott" - nahezu überall, wo kein brauner Belag das Auge erfreute, spross frisches Grün. Klar, alles im Plan, aber es sah schon Scheiße aus!

Erstaunt und positiv überrascht war ich allerdings, als ich gesehen habe, wie schnell sich diese Algenphasen dann doch erledigt hatten. Ich habe das Starterzeugs von Aquafim verwendet, glaube aber nicht, daß das irgendeinen Einfluß auf den deutlichen Rückgang der Algen hat.

Egal, der Riffaufbau sah in erstaunlich kurzer Zeit sehr sauber aus. Für einige Zeit lief ein Aquaclear 50, bei dem alle zwei Tage die 'reingestopfte Filterwatte gewechselt wurde (und der auf der Seite noch bis zur Installation einer weiteren Streamerpumpe für zusätzliche Wasserbewegung sorgt) - ansonsten macht der AS seinen Job.

Ich habe, weil ich die schon 'ne Weile hatte zurücklegen lassen, dann schon nach knapp 5 Wochen eine größere Euphyllia eingesetzt, und weil ich gerade dabei war, auch die Korallen aus meinem Blenny (soweit die noch nicht Bryopsis-betroffen waren). Bei Jonas habe ich dann einen Haufen Einsiedler und 'n paar Schnecken gekauft, außerdem noch ein paar Weichkorallen u. LPS, um Verbraucher zu haben. Alle Korallen stehen sehr gut und der Kasten sieht schon richtig nach Aquarium aus.

Ich hab' auf die Schnelle ein Bildchen geknippst, was zwar keine großen Ansprüche erfüllt, aber man kann sicher erkennen, daß nur noch im Vordergrung einige Kolonien Fadenalgen stehen, die ebenfalls im Rückgang sind. Nicht sehen kann man, daß dafür schon an einigen Stellen Kalkrotalgen auftauchen. ^^

Natürlich hat das Becken noch nicht die endgültige "Form": die Sinularia vorne sind Ableger, die ich auf Steine gebunden habe, damit sie darauf festwachsen - mal sehen, wo oder ob die später einen Platz finden. Ganz sicher ist, daß der Pilz nicht im Becken bleiben wird - zwar wollte ich hauptsächlich LPS in dem Becken halten, aber für ein paar SPS habe ich die Stufen um den Pilz vorgesehen.

Bislang habe ich nur auf einer Seite eine MP10 und wollte erst einmal sehen, ob evtl. der Rücklauf genügend Wasserbewegung auf der anderen Seite erzeugt, aber ich denke, daß ich doch noch eine weitere MP10 installiere.

Ansonsten läuft alles so, wie ich es erhofft habe: die RD-Förderpumpe ist praktisch unhörbar, auch mit dem Ablauf habe ich nach anfänglichen "Klospülungs-Klängen" keine Probleme mehr, von der Beleuchtung bin ich angetan (und offensichtlich die Korallen auch) - lediglich der AS hat sich meinen Unmut zugezogen. Ich hatte einen Bubble Magus NAC3+ im TB, habe es aber trotz aller Tricksereien nicht geschafft, da eine wohnzimmertaugliche Geräuchentwicklung hinzubekommen. Da werkelt jetzt ein Knop Mini, der mit der Beckengröße klarkommt - und er werkelt sehr schön leise.

Soviel zum derzeitigen Stand meines "gemogelten Würfels"...


Gruß, Dieter



Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

13

Friday, January 4th 2013, 8:51pm

Hallo Dieter,
dein becken sieht super aus.
Nach 6Wochen gibt dir das Ergebnis wohl Recht.
Weiterhin viel Erfolg..... :thumbsup:
Gruß Dirk

Peter

><(((º> Chill hier nur ab ...

  • "Peter" has been banned
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 3,314

Location: 41379 Brüggen, Kreis Viersen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Saturday, January 5th 2013, 8:08am

Moin Dieter,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht.
Wie man sieht, hat sich die ganze Mühe und das Zittern doch gelohnt und
auch den Aufbau hast Du echt gut hinbekommen.
Dein Becken wird später bestimmt ein toller Blickfang werden :EVERYD~313:
Liebe Grüße
Peter

MW-Becken:
Red Sea Max 250, 170W LED DIY
Red Sea Max 130D
Superfish 60, 36W LED-Spot

Uschi

Professional

  • "Uschi" has been banned

Posts: 1,029

Location: 41379 Brüggen Kr.Viersen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Saturday, January 5th 2013, 8:12am

Hallo Dieter,

Dein Becken schaut gut aus. Scöne Tiere hast Du im Becken :thumbsup: .
Viele Grüße
Uschi

Posts: 2,364

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

16

Saturday, January 5th 2013, 8:16am

Hallo Dieter,
wirklich ein schönes Becken. :thumbsup:

lg
Beate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,878

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

17

Saturday, January 5th 2013, 6:42pm

Hallo Dieter

Vielen Dank für den ausfürhlichen Bericht. Ja und wie bei dir kommt bei mir beim Einfahren auch nichts "lebendiges" in das Aquarium. Bin da seit Jahren gut mit gefahren, und dein Ergebnis bestätigt die Sache.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

  • "wahoo" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Saturday, January 5th 2013, 7:56pm

Hallo Harald,

wie wohl üblich, habe ich beim ersten Mal LS verwendet - ist ja auch 'ne interessante Angelegenheit, zu sehen, was sich da so nach und nach zeigt. Kann ja auch durchaus gut gehen - muss aber nicht. Irgendwelche unerwünschten Tierchen hatte ich zwar kaum in meinem LS, wie sich irgendwann zeigte, aber Bryopsis und Kriechsprossalgen, gegen die alles Zupfen und Kratzen letztlich nicht half. Hätte ich nicht sowieso ein anderes Becken aufstellen wollen, wäre nur ein völliger Neustart des Blenny geblieben.

Natürlich ist mir klar, daß bei jeder Koralle auch etwas Unerwünschtes eingeschleppt werden kann, aber ganz so unkontrolliert wie ein Start mit LS ist so ein Becken mit totem Material dann doch nicht - überdies kommen da ja nicht ständig neue Korallen hinein. Nach meinen bescheidenen Erfahrungen würde ich nur noch totes Gestein zur Einrichtung nehmen - aber das kennst du ja alles viel länger und besser als ich... :vain:
Gruß, Dieter



Eric

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 710

Location: Viersen

Occupation: QMB

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

19

Saturday, January 5th 2013, 9:04pm

Quoted

von der Beleuchtung bin ich angetan
Das habe ich auch schon mal anders gehört :whistling:
Sieht SUPER aus :thumbsup: , wirklich schön geworden
Gruß Eric

wahoo

...der keinen Marlin mehr fängt

  • "wahoo" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.ph

Posts: 2,335

Location: Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Sunday, January 6th 2013, 7:02am


Das habe ich auch schon mal anders gehört :whistling:

Was? Wie? Niemals!!!

Neee, im Ernst: ich bin in Dingen, wie solche computergesteuerten Teile richtig zu programmieren, leider ein Totalausfall :wacko:, aber da gibt es ja so Leute wie dich, die freundlich, hilfsbereit und geduldig weiterhelfen... ^^

Dank deiner Hilfe kann ich also sagen, daß ich von der Lampe angetan bin - auch wenn der Weg bis dahin beschwerlich war...
Gruß, Dieter



Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,427 Clicks today: 2,981
Average hits: 22,410.5 Clicks avarage: 52,080.32