You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Dirk37

Trainee

  • "Dirk37" started this thread

Posts: 228

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

1

Tuesday, February 23rd 2021, 3:52pm

RFP im Keller: Eure Meinung/Erfahrung

Hallo Zusammen,


bei meinem nächsten Projekt werde ich das TB in den Keller parken:-).
Somit habe ich einen Höhenunterschied von ca. 5 Meter zu überwinden. Grundsätzlich schaffen das ja die meisten Pumpen. Ich muss aber in der Mitte des Weges einmal rüber in einen anderen Raum springen um dann weiter hoch zu gehen. Hat jemand von euch Erfahrung ob das für die Pumpe einen physikalischen Unterschied macht und ich da etwas beachten müsste im Gegensatz dazu wenn das Rohr vom Keller einfach geradewegs nach oben führen würde?

Besten Dank im Voraus
Dirk
Aqua Medic Cubicus CF
- Ecotech Marine mp10 QD
- Ecotech Marine Vectra S1
- Ecotech Marine Radion XR30W G3
- Bubble Magus Curve 5
- Aqua Medic Refill Pro
- Aqua Medic Tcontroller Twin
- Aqua Medi Multireaktor S (Aktivkohle/PO4 Absorber)
- Kamoer X4 Dosierpumpe

-- Triton Methode --

Spooner

Beginner

    info.dtcms.flags.at

Posts: 28

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

2

Tuesday, February 23rd 2021, 4:22pm

Hi,
bei mir ist es auch so, der Höhenunterschied
sind ca 3,5m. Das Technikbecken steht auf einem 1m
hohen Alugestell.
Ich musste auch über den Gang mit der Leitung
und im Technikraum hab ich auch leider noch 2 Bögen
und etwas Rohrleitung.
Die ersten 1,5 Jahre hab ich mit einer Sppedy 75W
von meinem alten Becken hoch gepumpt bis sie defekt war.
Im Moment Pumpe ich mit der Vectra hoch und hab noch eine Sicce als Ersatz.
Beide pumpen laufen auf 70-80w
Bei mir kommt so oben genug an für das Becken.

Kermit

Beginner

Posts: 49

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

3

Tuesday, February 23rd 2021, 6:02pm

Der Höhenunterschied ist das wichtigste, unbedingt die Pumpenkennlinie beachten.
Die Rohrlänge macht nur etwas aus wenn du die Rohre zu dünn machst.
Hier kannst du den Druckverlust durch die Rohrlänge ausrechnen :
http://www.druckverlust.de/Online-Rechner/

Dirk37

Trainee

  • "Dirk37" started this thread

Posts: 228

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

4

Tuesday, February 23rd 2021, 9:31pm

super, vielen Dank.
Derzeit habe ich auch eine Vectra S. Die wäre dafür ungeeignet, werde wohl eher eine M oder L brauchen aber dachte da Lautstärke im Keller nicht mehr so die Rolle spielt ich könnte es auch mal mit einer günstigen Variante versuchen, zb eine Jebao MDC-10000. Was haltet ihr davon?

Was nutzt ihr denn für einen Rohrdurchmesser? 32mm oder 25mm?
Aqua Medic Cubicus CF
- Ecotech Marine mp10 QD
- Ecotech Marine Vectra S1
- Ecotech Marine Radion XR30W G3
- Bubble Magus Curve 5
- Aqua Medic Refill Pro
- Aqua Medic Tcontroller Twin
- Aqua Medi Multireaktor S (Aktivkohle/PO4 Absorber)
- Kamoer X4 Dosierpumpe

-- Triton Methode --

This post has been edited 1 times, last edit by "Dirk37" (Feb 23rd 2021, 9:33pm)


Kermit

Beginner

Posts: 49

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

5

Tuesday, February 23rd 2021, 10:50pm

Wenn es wirklich 5 Meter Höhenunterschied sind kommt bei dieser Jabeo oben fast nichts mehr an, da solltest du schon zur DCP 20000 greifen.


25 ist zu wenig. Ich benutze für alles 40mm, da ist man auf der sicheren Seite.

Posts: 262

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

6

Wednesday, February 24th 2021, 12:26am

Jeder Hersteller gibt an, mit welchem Rohr-Durchmesser man am besten arbeiten sollte. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß sowohl der Durchmesser als auch die Rohrlänge, einen Einfluss auf Förderleistung haben. Mit zu geringem Durchmesser bringt dir selbst die stärkste Pumpe nix.
Ich drücke mit der Deltec E-Flow auf 100W Leistung über 7m Länge und 5m Höhenunterschied bei einem Rohr-Durchmesser von D40 ca. 6000l durch. Die engste Stelle ist dabei der Übergang von D40 auf D25 bei der Becken Durchführung bis zum Wasserauslass, das Reduziert enorm.

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Dirk37

Trainee

  • "Dirk37" started this thread

Posts: 228

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

7

Tuesday, March 2nd 2021, 2:32pm

Ich habe jetzt mal genau messen können. Es sind nur 3 Meter Höhenunterschied. Da sollte doch dann mit 40mm Rohr und der MDC-10000 doch genug oben ankommen oder? BTW, wo liegt eigentlich der Unterschied in den MDC zu den DCP Modellen?
Aqua Medic Cubicus CF
- Ecotech Marine mp10 QD
- Ecotech Marine Vectra S1
- Ecotech Marine Radion XR30W G3
- Bubble Magus Curve 5
- Aqua Medic Refill Pro
- Aqua Medic Tcontroller Twin
- Aqua Medi Multireaktor S (Aktivkohle/PO4 Absorber)
- Kamoer X4 Dosierpumpe

-- Triton Methode --

Kermit

Beginner

Posts: 49

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

8

Wednesday, March 3rd 2021, 8:17am

Ich glaub die DCP sind leiser durch moderneren Kontroller.
Ich hatte früher eine Jebao 12.000 bei auch ca. 3 Meter. Mittlerweile die 20.000. Die 20000 kann man ziemlich weit runterregeln und es kommt dann beim selben Stromverbrauch deutlich mehr Wasser an, außerdem hat man mehr Reserven.

Posts: 2

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Wednesday, March 3rd 2021, 12:46pm

Hallo,

Bin eigentlich stiller mitleser, aber könnte hierbei mithelfen.

Habe die Jebao MDC 10000 seit 2020 Dez. um auch aus dem Keller hoch zu Pumpen, bei mir sind es 2,7meter Förderhöhe für ein 250l Becken.
Die Leistung reicht mehr als aus bei mir die Pumpe läuft die meiste Zeit bei ca 50% 40watt und kann per Handy app einfach nach bedarf nach geregelt werden ohne dauernd an den Ventilen rum zu drehen. Bei mir sind die Leitungen hauptsächlich 25er, weil auch die tank Durchführung nur das hergegeben hat.

Die Mdc und Dcp sind bei allem gleich ausser das die Mdc zusätzlich einen Trockenlaufschutz hat und per app steuerbar ist.

Mit freundlichen Grüßen
Fruttidimare

Spooner

Beginner

    info.dtcms.flags.at

Posts: 28

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

10

Wednesday, March 3rd 2021, 5:16pm

Hi,
bei mir ist 32er Verrohrung hoch und 3x40er runter

Dirk37

Trainee

  • "Dirk37" started this thread

Posts: 228

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

11

Yesterday, 4:21pm

vielen Dank für eure Antworten, das ist sehr hilfreich.
wieso denn 3x 40er runter und 1x 32er hoch? hat das einen tiefergehenden Sinn? Ich bin davon ausgegangen das ich ein Rohr hoch und 1 runter mache. eins vielleicht noch als Überlauf. ich müsste doch dann mit 2x 32er runter wobei eins Überlauf ist und 1x 32 hoch auskommen. Das Becken hat eine 32er Durchführung. Ich wüsste keinen Grund warum ich mit 40er hoch soll um dann vor dem Becken zu reduzieren...
Aqua Medic Cubicus CF
- Ecotech Marine mp10 QD
- Ecotech Marine Vectra S1
- Ecotech Marine Radion XR30W G3
- Bubble Magus Curve 5
- Aqua Medic Refill Pro
- Aqua Medic Tcontroller Twin
- Aqua Medi Multireaktor S (Aktivkohle/PO4 Absorber)
- Kamoer X4 Dosierpumpe

-- Triton Methode --

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 6,208 Clicks today: 18,576
Average hits: 22,456.59 Clicks avarage: 52,187.06