You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Mirakelbarsch

Intermediate

Posts: 507

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 129

  • Send private message

121

Thursday, February 18th 2021, 6:54pm

Hallo Andrea,

oben neben der Stömungspumpe fühlen sich Ricordeas nicht wohl. Da ist es Ihnen zu windig. Es gibt aber auch sehr schöne Korallen, welche durchaus eine starke Strömung vertragen. Übrigens kannst du mittels eines Nähfadens gut feststellen wie stark bzw turbulent die Strömung in deinem Becken ist. Vielleicht magst du eine Gesamtansicht des Riffs einstellen, dann können wir dir bestimmt ein paar Tips geben. :2_small9:


Viele Grüße
Birgit
120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)

60×60×60 Riffcube (Start 2016)

45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)

38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Anirka (18.02.2021)

ATB-80

Professional

Posts: 1,557

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 508

  • Send private message

122

Thursday, February 18th 2021, 6:56pm

die yumas können ja auch ein bisschen suchen, wo es für sie am besten ist.

Aber vielleicht setzt sich dort ja doch jemand hin und ist glücklich.

Hi Andrea
Ìch habe den Eindruck,das du eine falsche Vorstellung hast von deinen Scheiben!
Es ist nicht so das Sie wirklich Aktiv sich durch wandern einen platz suchen, das machst du.
Im Fall das es Ihnen garniert gefällt lösen sie sich und treiben mit der Strömung durchs Becken.
LG Andre

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Anirka (18.02.2021)

Mirakelbarsch

Intermediate

Posts: 507

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 129

  • Send private message

123

Thursday, February 18th 2021, 7:51pm

Hallo Andrea,

da schliesse ich mich Andre an. Die Scheiben lassen sich im Wasser treiben um sich dann an einer anderen Stelle niederzulassen. Auf Wanderschaft wie Kupferanemonen etc gehen Scheibenanemonen nicht. Ich wünsche Dir schon mal viel Spass beim Ricordea shoppen. :EVD335~121:


Viele Grüße
Birgit
120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)

60×60×60 Riffcube (Start 2016)

45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)

38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

This post has been edited 1 times, last edit by "Mirakelbarsch" (Feb 18th 2021, 7:53pm)


Jasmin62

Chaosqueen

Posts: 935

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 195

  • Send private message

124

Thursday, February 18th 2021, 8:02pm

Hab ich auch beobachtet, meine grüne Scheibenanemone, wollte unbedingt zu ihrer,Kolonie,sie wollte sich nicht alleine ansiedeln. :love:
Das Gras wächst auch nicht schneller,wenn man dran zieht .

Anirka

Beginner

  • "Anirka" started this thread

Posts: 74

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

125

Thursday, February 18th 2021, 8:44pm

Huhu ihrs,
danke für die vielen Antworten. Ich dachte echt, dass sie so ein bisschen "rumlaufen", also keine Klettertouren machen, aber eben doch relativ aktiv nach einem Platz suchen. Vom Auflösen habe ich auch gelesen, das habe ich jedoch mit extremer Nährstofflimitierung oder Schädlingen in Verbindung gebracht. Zum Glück seid ihr da! :hail:
Nun ja, ich habe heute etwas kleines Weißes (max. 4mm im Durchmesser) gesehen, das sich irgendwie aus dem Stein gelöst hatte und durchs Becken gewirbelt wurde. Es sauste wirklich ganz schön herum, die Strömung ist überall ziemlich zu bemerken, erst ging es einmal im Kreis komplett durchs Becken, dann einen anderen Weg, bis es verschwand (hinterm Riff oder im Technikabteil? Ich konnte nicht so schnell gucken...).

Wie kann ich denn die Strömung ggf. etwas verringern? Sollte ich Filterwatte um den Ansaugteil der Strömumgspumpe packen? Oder kommt mir nur die Strömumg stark vor, Korallen mit dem Anspruch an starke Strömung würden aber leise lächelnd abwinken?
Das Foto habe ich eben mit dem Tablet aufgenommen, die Qualität ist nicht so toll, aber man erkennt den Beginn der Algenphase. Ich wollte die Scheiben auf dem Boden platzieren bzw. erst einmal im unteren Riffbereich. Was meint ihr? Wäre das ok?


LG von Andrea

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,176

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1971

  • Send private message

126

Thursday, February 18th 2021, 9:09pm

Kannst Du von der Strömung mal ein Video machen ? Dann kann man das besser beurteilen :7_small27:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Mirakelbarsch

Intermediate

Posts: 507

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 129

  • Send private message

127

Thursday, February 18th 2021, 9:33pm

Hallo Andrea,

die Strömung erscheint mir auf dem Foto auch ein bisschen stark, ein Video wäre aufschlussreicher!

Scheiben auf dem Boden bzw. im unteren Bereich ist eine gute Idee!

Du kannst mit Watte die Pumpe etwas drosseln, dass sollte eigentlich gut funktionieren!

Viele Grüße
Birgit
120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)

60×60×60 Riffcube (Start 2016)

45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)

38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Anirka (18.02.2021)

Anirka

Beginner

  • "Anirka" started this thread

Posts: 74

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

128

Thursday, February 18th 2021, 9:41pm

Oh, das ist ja mal echt eine gute Idee, ein Video im Originalzustand hab ich auch gleich gemacht, aber mit picr.de kann ich das Video nicht einstellen. Ich bin in der Beziehung wirklich etwas in der Entwicklung zurückgeblieben... :EV48CE~136:

Mirakelbarsch

Intermediate

Posts: 507

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 129

  • Send private message

129

Thursday, February 18th 2021, 9:44pm

Hallo Andrea,

lade es am besten bei YouTube hoch und verlinke es hier! :2_small9:


Viele Grüße
Birgit
120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)

60×60×60 Riffcube (Start 2016)

45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)

38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Anirka (18.02.2021)

Anirka

Beginner

  • "Anirka" started this thread

Posts: 74

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

130

Thursday, February 18th 2021, 10:52pm

Öhm, Birgit, ich habe mein Lebtag noch nie etwas bei Youtube hochgeladen... Da muss ich erst mal nachlesen, wie es geht, sorry. Ich werde aber die Strömung mit Filterwatte verringern, bevor die Scheiblis kommen.
Was ich aber eben noch gemacht habe: Werte gemessen :gb:
Herausgekommen ist:
Dichte von 1,023
NO2:0,1
KH: 7
PO4: nicht nachweisbar
PH: so um die 8,25, es lag ziemlich genau zwischen den Farben von 8,0 und 8,5
NO3: Da sagt der Test nur, dass es zw. 1-5 liegt, im grünen Bereich
MG: 1340
CA: 340
Hab ich etwas Wichtiges vergessen?

Wenn das stimmt, sieht es, bis auf das fehlende Phosphat, doch gar nicht so übel aus, oder? Sollte ich dann nach Einsetzen der Korallen das Versorgungssystem starten? Vorher einen kleinen Wasserwechsel machen? Oder ist das fehlende Phosphat erst mal nicht so wild?
Die Kieselalgen bestätigen wohl, dass ordentlich Silikat (war es das?) im verwendeten dest. Wasser vorhanden ist. Ich hatte gestern einfach mal beim Service nachgefragt, ob sie mir den Wert mitteilen können. Es gibt etliche Datenblätter, aber nicht vom destillierten Wasser. Sie bearbeiten das gerade. :search:
Da ich ja manchmal ein Talent für eigenartige Fragen habe: Wenn ich vor den Ausströmer eine größere Koralle platzieren würde, die viel Strömung mag, würde sie die Strömung dann schon einigermaßen reduzieren, so dass es für die Scheibchen besser wäre? Ihr kommt sicher nicht darauf, aber Physik war auch nicht so mein Überfliegerfach... :rolleyes:

Das war in der Tat Biologie (bis auf den Teil mit Chemie).
LG von Andrea

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,003

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7526

  • Send private message

131

Friday, February 19th 2021, 12:58am

um einmal die tests zu überprüfen empfiehlt sich ne referenzlösung.
wenn die werte stimmen, dann ist ca etwas dünn. phosphor solltest du dosieren damit du in den nachweisbaren bereich kommst.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Anirka (19.02.2021)

Mirakelbarsch

Intermediate

Posts: 507

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 129

  • Send private message

132

Friday, February 19th 2021, 1:39pm

Hallo Andrea,

Videos lädt man bei YouTube wie folgt hoch:

Benutzerkonto eröffnen, dann Video auswählen und hochladen.

Auch Korallen, welche starke Strömung vertragen sollten nicht direkt vor dem Ausströmer plaziert werden. Dort wäre die Strömung zu direkt. Mit etwas Abstand zum Ausströmer ist dies allerdings möglich. Dein Versorgungssystem brauchst du noch nicht zu starten, da sollten schon ein paar Korallen im Becken sein, die die Spurenelemente auch verbrauchen. Einsiedler kannst du übrigens auch schon einsetzen. Durch den TierBesatz wird dann auch in der nächsten Zeit Phosphat nachweisbar sein. Falls nötig kannst du dann noch Phosphat zusätzlich dosieren.

Viele Grüße
Birgit
120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)

60×60×60 Riffcube (Start 2016)

45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)

38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

This post has been edited 1 times, last edit by "Mirakelbarsch" (Feb 19th 2021, 1:48pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Anirka (19.02.2021)

Anirka

Beginner

  • "Anirka" started this thread

Posts: 74

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

133

Saturday, February 20th 2021, 1:12am

Gäääähn, ich habe gestern Nachmittag die ganze Zeit an der Strömung rumgekaspert und trotzdem nichts Vernünftiges zustande gebracht. Mit Watte war es furchtbar, alles voller Luftbläschen, man sah gar nichts mehr. Jetzt ist erst einmal ein Innenfilter aus dem Süßwasserbereich im Becken und erzeugt leichte Strömung. Später war ich dann beim Shoppen und habe sooooo tolle Scheibchen erstanden. Aber nicht nur... Meine Tochter war auch mit und träumt jetzt von einem groooooßen Aquarium mit Igelfischen. Außerdem hat sie eine Koralle geschenkt bekommen und ich auch und dann war da noch mehr im Beutel und ich dachte schon...

Stopp, davon später mehr, dann gibbet auch Fotos und - wenn ich es schaffe - Videos von der Strömung. Jetzt will ich erst mal ins Bett...

Gute Nacht@all :sleeping:

Jackass!!!!

Intermediate

Posts: 558

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 108

  • Send private message

134

Saturday, February 20th 2021, 1:20am

Wenn du schöne Scheiben suchst schau doch mal nach Bounce Anemonen. Habe eine Zeit lang auch mal den Fokus auf schöne Scheiben gelegt.
Jackass!!!! has attached the following images:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Anirka (20.02.2021)

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,609

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 245

  • Send private message

135

Saturday, February 20th 2021, 8:33am

Ich hatte auch mal das Yasha, da war die Pumpe regelbar ?( Allerdings wurde die Pumpe im Set irgendwann getauscht, von der Nanoprop zur Ecodrift (so eine hatte ich auch schon mal, in einem anderen Aquarium), aber die ist doch auch regelbar. :?:
Grüße,
Stef

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Anirka (20.02.2021)

Mirakelbarsch

Intermediate

Posts: 507

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 129

  • Send private message

136

Saturday, February 20th 2021, 9:09am

Hallo Andrea,

da hat dich der salzige Virus ja voll erwischt. :phat: Ich freu mich schon auf den nächsten Bericht von dir und bin schon seeeehr gespannt welche Korallen du da noch einsetzt. Die Strömung kriegst du auch noch hin.


Viele Grüße
Birgit
120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)

60×60×60 Riffcube (Start 2016)

45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)

38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

muwse (20.02.2021)

Anirka

Beginner

  • "Anirka" started this thread

Posts: 74

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

137

Sunday, February 21st 2021, 2:41am

Hallo ihr Lieben,
soooooorry für meine späte Antwort, und ganz lieben Dank für eure Kommentare, aber manche Tage sind sehr, sagen wir mal "speziell". Da schafft man es so nebenher sowohl einen kleinen Messbecher aus Glas von einem der Tests als auch das Aräometer zu zerdöppern. Und Samstag ist eh noch der Hausarbeitstag, ach, ich liebe es zu putzen und Wäsche zu waschen und den Fettfilm in der Küche abzuschrubben und ... Äh, Moment, ich glaube ich verwechsle da gerade etwas, das war wohl jemand anderes...
Erst einmal zur Strömungspumpe:

Es ist eine Tunze turbelle nanostream 6025. Laut Internet regulierbar, in einem Video ging das mit einem blauen Hebel, den habe ich aber definitiv nicht. Ich kann sie auch nicht von der Strömungsrichtung her einstellen, sie sitzt ja fest in dem dafür vorgesehen Loch in der schwarzen Rückwand des Beckens. Ich werde mich also nach einer Alternative umsehen müssen, die regulierbar ist und im Idealfall gut das Loch für die bisherige Strömungspumpe abdeckt.
Zurück zum Freitag:
Was bisher geschah und wie es weiterging: Spezialagentin A. 00nix hatte zufällig herausgefunden, dass mitten in Moers ein Verbrecher unbehelligt seinem düsteren Handwerk nachging. Uwe, natürlich ein Deckname, von den Mitmenschen als sympathischer Zeitgenosse beschrieben, entriss ahnungslosen Muttertieren ihre Kinder, hielt sie in seinem Keller gefangen und gab sie nur gegen Zahlung eines Lösegelds wieder frei. War er vielleicht sogar der Anführer der berüchtigten Cosa Koralla, einem Ableger der Korallenraffia? Diese Organisation infizierte ahnungslose Bürger mit einem Virus, der sie dazu trieb, ihr mühsam verdientes Geld durch den allzu bereitwilligen Kauf von Korallen und Meerstieren in den gierigen Schlund dieser Geißel der nun salzigen Wassermänner und-frauen zu werfen. Der Freikauf bestimmter gefangen gehaltener kleinen Scheiben, angeblich im Auftrag einiger Mütter, war lediglich der Anfang eines genialen Plans zur Enttarnung dieser gefährlichen Vereinigung. Zuerst brauchte 00nix allerdings noch Informationen und weiteres Material zur Umsetzung des Vorhabens. Die wollte sie von Thomas von Korallenzucht Moers. Eine erste Kontaktaufnahme per Telefon verlief sehr positiv. Aber war er wirklich nur ein hilfsbereiter harmloser Mitbürger? War dieses harmlos wirkende Geschäft nicht die perfekte Tarnung für die unersättliche Korallenraffia, die sich wie ein Gorgonenhaupt über die Welt spannte? Würde sie dann den Laden überhaupt wieder lebend verlassen können oder Opfer einer ihrer Anschläge werden, die die Öffentlichkeit als bedauernswerte Unfälle mit giftigem Meeresgetier wahrnahm? Sicherheitshalber bewaffnete sich A. mit Spezialmaske und Bestechungsgeld und betrat in Begleitung ihrer angeblichen Tochter, in Wahrheit aber der raffinierten IT-Spezialistin E.M., den Laden. Dort verwickelte 00nix den Inhaber in ein Gespräch, um ihm die nötigen Informationen unauffällig zu entlocken, während E.M. die Lage sondierte. Verdächtig schien zunächst ein Igelfisch, der ziemlich neugierig war und E.M.s Aufmerksamkeit erregte. So ein Tier war schließlich nicht immer, was es zu sein vorgab, die Gegenseite konnte hier auch einen Sprengkörper deponiert haben. Ein Check mit dem E.M.-Scan ergab aber zum Glück keine Auffälligkeiten. Mittlerweile hatte Andrea von Thomas die gewünschten Auskünfte erhalten, der vereinbarte Preis in Form des Kaufs von Referenzflüssigkeit, 20l Osmosewasser, dem absolute Ocean-System, drei Roten Riffeinsiedlern, sicherheitshalber etwas Futter für diese und einige Wechselhäuschen war schnell erledigt. Wenn, die Betonung liegt auf wenn, hier der Sitz der Korallenraffia war, dann hatte sie zumindest keinen Verdacht geschöpft. Zufrieden, trotzdem mit größter Wachsamkeit, ging es weiter zu Uwe, mit dem ein Übergabetermin vereinbart worden war. Bereitwillig führte er A. und E.M. zu den Gefangenen in den Keller. Was für ein Anblick: Unzählige unschuldige kleine Korallenkinder waren dort eingesperrt, augenscheinlich gut gepflegt, doch hatten ihre Tränen der Verzweiflung bereits ein großes Becken angefüllt. Einige waren sichtlich krank vor Heimweh, denn sie leuchteten in den unbeschreiblichsten Farben und versuchten so, einen Weg aus ihrem Kerker zu entdecken. Nach zähen Verhandlungen gelang es, 6 Scheibchen auszulösen, eine weitere wurde ohne Gegenleistung freigelassen, ebenso ein langes dünnes Korallenkind, das die aufrichtige Bewunderung E.M.s erregte, da es so tapfer sein Schicksal trug. Ja, selbst im abgebrühtesten Herzen regt sich manchmal noch das Gefühl der Mitkoralligkeit...
Verpassen Sie nicht die nächste Folge und erfahren Sie, ob es gelang, die Korallis wieder glücklich zu machen. Außerdem wird das Geheimnis der blinden Passagiere gelüftet und zusätzlich haben wir Fotos der Hauptdarsteller.
Hmmmm, kann es sein, dass Putzmittel irgendwelche bisher unbekannten Nebenwirkungen haben??? Oder war es der Kontakt zum Salzwasser?

In diesem Sinne: Eine nebenwirkungslose gute Nacht und hoffentlich habe ich heute, am Sonntag, etwas mehr Zeit.
LG von Andrea

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

2Qt2beStr8 (21.02.2021)

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,609

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 245

  • Send private message

138

Sunday, February 21st 2021, 4:41am

Oha, die Tunze bläst dir mit den 2500l/h in dem kleinen Tümpelchen echt alles weg :pinch:
Die würde ich durch eine Ecodrift ersetzen.
Ich hatte im Yasha damals ja die Nanoprop, die hatte ich alle ab und an mal etwas höher gedreht, um die Ecken bisschen durchzufegen, aber ansonsten soll der Besatz ja nicht wegfliegen.

Ich wünsche dir viel Freude mit deinen neuen Tierchen ^^
Grüße,
Stef

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Anirka (21.02.2021)

Mirakelbarsch

Intermediate

Posts: 507

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 129

  • Send private message

139

Sunday, February 21st 2021, 9:05am

Hallo Andrea,

da hattest du wirklich einen speziellen Tag. :MALL_~12: Du hast ja ordentlich zugeschlagen.Ich denke mal das kleine dünne Korallenkind ist eine Gorgonie. Die Nebenwirkungen werden vom Salzwasservirus verursacht. :2_small9: Auf Fotos der Hauptdarsteller und den nächsten Bericht von dir freu ich mich schon sehr. :7_small27:


Viele Grüße
Birgit
120×65×65 Wohnzimmerriff (Start 2015)

60×60×60 Riffcube (Start 2016)

45×45×50 Fangschreckenkrebs Cube (Start 2016)

38×38×43 Wirbellosencube (Start 2019)

This post has been edited 2 times, last edit by "Mirakelbarsch" (Feb 21st 2021, 9:08am)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,176

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1971

  • Send private message

140

Sunday, February 21st 2021, 3:16pm

Miss Gorgonia :3_small30: :dh:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 10,256 Clicks today: 15,269
Average hits: 22,411.42 Clicks avarage: 52,086.23