You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

seawater87

Beginner

  • "seawater87" started this thread

Posts: 66

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

1

Tuesday, January 26th 2021, 9:42am

Planung Raumteiler 180x60x60

Hallo zusammen,

aktuell Plane ich einen Raumteiler mit den Maßen 180x60x60. Das Aquarium soll die Couch und TV Ecke vom übrigen Raum ein wenig abtrennen.

Geplant ist ein Untergestell aus Aluprofile 45x45mm und oben und unten eine Siebdruckplatte.

Welche Stärke würdet ihr bei den Maßen empfehlen?

Bisher hatte ich meine Technik immer im Becken, da ich ein wenig skeptisch war über Verrohrung und Wasser. Könnt Ihr mir sagen welche Größe die Lochbohrungen haben sollten. Es gibt so viele verschiedene Ansichten diesbezüglich.

Das Technikbecken wir 100x40x40 werden und soll aus vier Kammern bestehen.

Geplant ist den Deltec 1000i zu holen, hier gibt es eine reihe positiver wie aber auch so manches negative zu hören. Könnt ihr den Empfehlen oder habet ihr einen anderen Vorschlag. habe auch überlegt eventuell einen Royal Exklusiv zu kaufen. wichtig ist mir wie auch bei der Rückförderpumpe das die Technik keinen krach macht und sehr leise ist, da das Aquarium nah an der Couch stehen soll.

Bei der Rückförderpumpe bin ich mir auch noch nicht zu 1005 sicher. Ich habe die Red Dragon X 85W von Royal Exklusiv ins Auge gefasst.

Ich freue mich über eure Kommentare und Unterstützung.


Gruß Marc ^^
Hier einmal die erste Skizze
seawater87 has attached the following image:
  • 2B958DE9-397B-4A5E-897B-D0AD957D6F65.jpeg

Posts: 2,132

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 749

  • Send private message

2

Tuesday, January 26th 2021, 9:55am

moin,

bei raumteiler ist die tiefe ein entscheider punkt.

beim mittelriff bleibt in der regel weniger platz zu den scheiben.

das kann recht gedrungen wirken.

wenigstens 70 oder gar 80 cm, m. e..
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 78

Location: Engelskirchen

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

3

Tuesday, January 26th 2021, 11:58am

Wenn Du den Platz hast, nimm wirklich wie Joe sagt eine Breite von 70-80cm.

Ich hab ein 50er Becken als Raumteiler stehen und da ist seitlich echt nicht viel Platz... und ich hätte im Zimmer den Platz, hab’s nicht gemacht und ärgere mich schon drüber. :rolleyes:
Meerwasserneuling im Aufbau

HenryHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 528

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

4

Tuesday, January 26th 2021, 5:21pm

Habe ja das RS425 als Raumteiler stehen, also breit genug kann es nicht sein.
Als Abschäumer hatte ich schon RE im Einsatz und bin nun bei Deltec gelandet, aber mit manuellen Schaumtopfreiniger. Die Speedy ist die wahre Pumpe von RE, verbraucht aber ordentlich Strom.
Zu RFP findest Du hier viele Beiträge, die vielfach auf eine Marke vom PLV hinauslaufen.
Nur bei den Strömungspumpen würde ich dich auf min. eine im Becken lenken wollen, die eine Notstromversorgung hat.
Red Sea Reefer 425 XL
Deltec 1000i - Ecotech Vectra M1
AI nero 5 + Ecotech MP40wQD
2xOrphek V4 compact + 120cm Orphek Leiste
Theiling rollermat compact 1
AquaMedic 11W UV + reefdoser EVO 4
Vertex Deluxe Puratek 200
reefloat AWC 28 - ATU-Pro3-50
ATI Versorgung

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Moselheini (26.01.2021)

Reefy85

Unregistered

5

Tuesday, January 26th 2021, 6:08pm

Noch ein Argument gegen die 60er Breite: Bei einem 180cm Becken brauchst du schon gut Druck auf der Rückförderpumpe. Ich würde daher bei der Zuleitung mindestens 32er Rohr nehmen, eher sogar 40er. In der kleinen Variante (32 Zulauf, 40 Ablauf, 32 Notablauf) bräuchtest du mindestens einen Schacht von 30 cm Breite. Da hättest du links und rechts vom Schacht nur noch je 15 cm freie Scheiben. Bei größeren Löchern (jeweils 40 mm) sogar weniger. Das könnte sehr gedrungen wirken.

Zum Technikbecken: Wofür benötigst du denn vier Kammern? Bei 100cm werden die dann auch nur relativ schmal.

seawater87

Beginner

  • "seawater87" started this thread

Posts: 66

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

6

Tuesday, January 26th 2021, 10:25pm

Danke für eure Tipps ja breiter fände ich auch gut ist aber leider nicht so gut möglich habe schon Argumentiert das es mindestens 60cm breit sein sollte.

Ich bin mir beim Technikbecken nicht sicher. Hatte noch nie eins. Geplant war eventuell mal in der ersten Kammer einen Theiling Rollermat Compact I nach zu rüsten. In der zweiten soll ein Algenrefugium im dritten der Abschäumer und in der vierten die Rückförderpumpe.

Welche Rückförderpumpe habt ihr den so?

Ich habe auch bereits überlegt 32 oder 40mm Lochbohrungen zu nehmen.

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Gruß Marc

svox

Sebastian

Posts: 707

Location: Landsberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

7

Tuesday, January 26th 2021, 10:33pm

Ich plane ebenfalls einen Raumteiler 130x70x60 und habe mir die Jabeo MDC 6000 dafür geholt. Diese läuft bereits an meinem derzeitigen Becken (65cm Würfel) und ich finde sie angenehm leise. Ein leichtes surren hört man wenn alles Still im Raum ist, jedoch empfinde ich es nicht als störend. Früher hatte ich eine Eheim 3000+ und die war doch sehr viel lauter. Bei der Jabeo gefällt mir zudem der geringe Stromverbrauch.

wilro

Professional

Posts: 1,329

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 269

  • Send private message

8

Wednesday, January 27th 2021, 11:08am

Also mit den 60cm würde ich mir auch noch einmal überlegen. 1. hat ja Meerwasser eine andere Dichte, sodass das Becken wie 40 cm wirken wird und 2. hast du beim Riffaufbau nur ca. 30cm, wenn dann die Korallen dann wachsen, bist du schnell an den Scheiben. Nur so als Gedanke.

Rolf

seawater87

Beginner

  • "seawater87" started this thread

Posts: 66

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

9

Friday, February 5th 2021, 4:35pm

Hallo zusammen, es geht nun in die entscheidende Phase.

Ich habe es durchbekommen, dass das Aquarium 70cm breit wird. Es wird also nun die Maße 180x70x60cm haben.

Ich Plane aktuell den Unterschrank aus 45x45mm Aluminiumprofil Nut 10 und wollte fragen ob meine Berechnungen korrekt wären.



Insgesamt
4x1800mm
16x610mm -> um eine breit und tiefe 700mm zu bekommen. Sprich oben und unten sind es ja durch die Profile 2x45mm->90mm + 610mm = 700mm für die Streben.

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte oder schreibt ob ich damit richtig liege, danke euch.

JAC

so what?

Posts: 145

Location: Braunschweig

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

10

Friday, February 5th 2021, 4:53pm

Hi!
Was willst für Strömungspumpen holen? Falls es MP40-60 sind, dann solltest du den Raumteiler min. 10cm von der Wand weg platzieren. Um den Zwischenraum dann abzudecken mit z.B. einer Platte würde ich statt 180cm lange Streben 190-195cm lange nehmen.
Nur so ein Gedanke ...
Gruß :8)

Raumteiler 150x80x55
Straton
MP60
Deltec 1000i
AquaBee8000

jackrum

Kugelalgen Polierer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 134

Location: bei Heidelberg

Occupation: FI/SI

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

11

Friday, February 5th 2021, 6:04pm

vielleicht wäre eine skizze hilfreich...
für die vier äußeren ständer würde ich ein L-profil nehmen. das hat den vorteil, dass auch die beiden streben außen aufliegen und die last verteilen können. das ist besser, als wenn sie nur eingespannt sind. und ich würde einige winkel einplanen um scheerlast abzufangen
lg, sven

    info.dtcms.flags.de

Posts: 78

Location: Engelskirchen

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

12

Saturday, February 6th 2021, 6:56am

Hallo zusammen, es geht nun in die entscheidende Phase.

Ich habe es durchbekommen, dass das Aquarium 70cm breit wird. Es wird also nun die Maße 180x70x60cm haben.

Ich Plane aktuell den Unterschrank aus 45x45mm Aluminiumprofil Nut 10 und wollte fragen ob meine Berechnungen korrekt wären.



Insgesamt
4x1800mm
16x610mm -> um eine breit und tiefe 700mm zu bekommen. Sprich oben und unten sind es ja durch die Profile 2x45mm->90mm + 610mm = 700mm für die Streben.

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte oder schreibt ob ich damit richtig liege, danke euch.
Um deine Frage zu beantworten... ja, deine Berechnungen sind richtig. ^^ Ich würde (wie svox bei seinem 130x70x60er Raumteiler gerade auch) evtl. 5cm mehr Höhe einplanen, um besser im TB arbeiten zu können.


vielleicht wäre eine skizze hilfreich...
für die vier äußeren ständer würde ich ein L-profil nehmen. das hat den vorteil, dass auch die beiden streben außen aufliegen und die last verteilen können. das ist besser, als wenn sie nur eingespannt sind. und ich würde einige winkel einplanen um scheerlast abzufangen
Wie meinst Du das mit den L-Profilen? Die Längsprofile liegen hier doch auf allen Stützen auf...
Meerwasserneuling im Aufbau

seawater87

Beginner

  • "seawater87" started this thread

Posts: 66

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

13

Saturday, February 6th 2021, 10:40am

Ok super danke ich bin leider ein miserabler Zeichner. Ich werde heute Abend eventuell einmal etwas ausprobieren.

Eine frage wie Befestigt man die Siebdruckplatten unten und oben? Oder habt ihr die oben einfach draufgelegt.

jackrum

Kugelalgen Polierer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 134

Location: bei Heidelberg

Occupation: FI/SI

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

14

Saturday, February 6th 2021, 10:54am

@stephan: die äußeren querprofile würden dann auch aufliegen und nicht nur eingespannt.
lg, sven

Tomx

Konstrukteur

Posts: 3

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Saturday, February 6th 2021, 11:24am

Hi Marc,
hab dir ne PN geschrieben, vielleicht hast du's nicht gesehen.
Gruß Tom

Carsten76

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 121

Location: Hamm

Occupation: Elektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

16

Saturday, February 6th 2021, 8:07pm

N’Abend,

die obere Platte hab ich mit Klötzchen befestigt. Einfach an den kurzen Seiten ein Klötzchen und an den Langen jeweils 2. Von unten neben den Auflageprofilen an die Platte geschraubt. Ist ja nur das die Platte bei leerem Becken nicht rutschen kann. Die Klötzchen waren Abfall vom Schachtausschnitt. Unten hab ich keine Platte, sollte da aber analog möglich sein.

Gruß
Carsten
DIY Becken 130x60x60 Front Weißglas
90l Technikbecken
Bubble Magus C7
ATI Hybrid 4x54W + 3x75W
Clarissa SK5000

seawater87

Beginner

  • "seawater87" started this thread

Posts: 66

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

17

Monday, February 8th 2021, 3:06pm

Ich benötige euren Rat welche Lochbohrungen würdet Ihr vornehmen?

Sprich welche Größen sollte ich nehmen?

Posts: 262

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

18

Monday, February 8th 2021, 3:52pm

Wenn du nicht planst mal Dein TB in den Keller zu stellen, D32 Ablauf D25 Not und D25 Zulauf. Ansonsten eine Nummer größer. Hab die exakt gleichen Abmaße als Aquarium nur eben TB im Keller

ACHTUNG!!!

Fast jeder RFP Pumpen Hersteller hat Vorgaben welchen Durchmesser die Verrohrung auf der Druckseite mindestens haben sollte.



Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

seawater87

Beginner

  • "seawater87" started this thread

Posts: 66

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

19

Monday, February 8th 2021, 4:58pm

Danke dir das Becken soll unter das Becken kommen.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,029

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7535

  • Send private message

20

Tuesday, February 9th 2021, 11:20pm

vielleicht würde ich es bei der beckengrösse ne nummer grösser machen. 40er ablauf und 32er zulauf.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 38,041 Clicks today: 75,942
Average hits: 22,436.07 Clicks avarage: 52,128.03