Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

la mer

Fortgeschrittener

  • »la mer« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 444

Wohnort: Bocholt

Aktivitätspunkte: 2290

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. August 2012, 13:44

Projekt "Mein Meer muß größer werden...."

Wie bereits bei meiner Vorstellung angedroht, folgt hier nun mein Beirag bezüglich meines zukünftigen RIESENwürfels.
Ok, ok.... für die meißten von Euch ist er vermutlich von riesig weit entfernt, wenn man bisher nur 30l Würfelchen hatte, sieht das allerdings ganz anders aus :D

Aaaaalso, los gehts!

Bereits seit Wochen plane und überlege ich nun. Die beiden 30L Würfel sollen ja aufgelöst und durch einen größeren Würfel ersetzt werden. Ein Würfel soll es auf jeden Fall werden, ganz einfach weil mir persönlich diese Form viel besser gefällt. Ich mag halt diese mittigen Riffsäulen.....
Nun denn, nach lagem hin und her überlegen (welche Größe, mit oder ohne Technikbecken im Unterschrank, evtl. eine Fetigkombination) habe ich mich für einen kompletten Selbstbau ganz nach meinen Wünschen entschieden:
Ein 60cm breiter Würfel, der aber eine Tiefe von 70cm hat, da ich ein Technikabteil abtrennen möchte. Aufgrund der Tatsache, daß der Unterbau eine Höhe von 1m haben soll, bekommt der Würfel eine Höhe von 50 statt 60cm (irgendwie muss man ja von oben auch noch drin arbeiten können ^^

Zunächst mußten alle Möbel einen Meter nach hinter verschoben werden, damit der benötigte Platz frei wurde, was bereits am vorletzten WE über die Bühne gegangen ist.

Beim Unterbau habe ich mich kurzerhand für die Lösung mit Ytong-Steinen entschieden.

Nachdem wir am letzten WE bei brütender Hitze schonmal alle "Zutaten" aus dem Baumarkt geholt und in der Garage zwischengeparkt hatten, konnte es gestern endlich losgehen:

Eine einfache Platte drunter, weil ich nicht direkt auf den Fliesenboden mauern wollte:


"Grundsteinlegung"






fertig!


Hat Frau übrigens alles selber gemacht.... 8)
Da kommt aber auch noch `ne Holzverkleidung drumherum, vorne mit Tür.

Am Dienstag will ich dann das Becken bestellen gehen. Ich bin mir noch nicht so ganz schlüssig, welche Tiefe ich für das Technikabteil nehmen soll. Ursprünglich waren 10cm gedacht, was aber für den geplanten Abschäumer (aqua medic turboflotor blue 500) allerdings schon zu knapp wird, so daß ich eher Richung 12cm oder vielleicht sogar lieber 14cm gehen werde..... was meint Ihr? Vielleicht sollte ich noch dazu schreiben, daß das Abteil auf die komplette Aquabreite kommt, also quasi `ne zweite Rückwand eingezogen wird, aufgeteilt in drei 20cm Abteilungen wovon eine einen Abzugkamm bekommen soll.
Liebe Grüße
Antje


Mein Minimeer: B 60, T 70, H 55 cm, hinten auf kompletter Breite 15cm als Technikabteil abgetrennt
Technik: 1 x Tunze 6045, 1 x Hydor Koralia nano 1600, Resun S-1000, Resun-Heizer 300W, Aqua Medic AS Blue 500, Radion XR 30W

:::: HIER enstand mein Minimeer ::::

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »la mer« (26. August 2012, 13:45)


L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. August 2012, 13:45

Sieht supi aus ... bin gespannt wie es weiter geht :thumbsup:


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

daflitz

Erbsenzähler

Beiträge: 717

Wohnort: Leverkusen

Aktivitätspunkte: 3785

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. August 2012, 13:58

Wenn schon gemauert, dann aber bitte verputzen und mit Blumentapete! :thumbsup:

Vielleicht statt einer durchgehenden Wand, einen Schacht machen?
Mal blöd gefragt, was sie man sonst von der Seite?
Grüße Daniel

Flipper

Erleuchteter

Beiträge: 5 143

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 26215

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. August 2012, 14:03

Hallo!

Das hört sich doch schon klasse an! Ich freue mich, von weiteren Updates zu lesen! 8o

Gruß
Sandy

Peter

><(((º> Chill hier nur ab ...

  • »Peter« wurde gesperrt
  • Deutschland

Beiträge: 3 314

Wohnort: 41379 Brüggen, Kreis Viersen

Aktivitätspunkte: 17405

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. August 2012, 14:12

Hallo Antje,

wenn Dir das Becken genauso gelingt, wie der Unterbau, dann wirst Du bald ein echtes Schmuckstück bei Dir stehen haben :thumbsup:
Bin schon auf die Fortsetzung gespannt :smilie:

Ich würde übrigens den Technikschacht nicht ganz so knapp bemessen. Die Technik sollte dann schon so verbaut werden, dass möglichst keine Schwingungen übers Glas übertragen werden.
Liebe Grüße
Peter

MW-Becken:
Red Sea Max 250, 170W LED DIY
Red Sea Max 130D
Superfish 60, 36W LED-Spot

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 872

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30260

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. August 2012, 14:30

Hallo Antje

Zum Schrank, hast du super hin bekommen. :smilie: Technikabteil hat Peter ja schon etwas geschrieben, die Rückkopplung/Schwingung ist wirklich nicht zu unterschätzen. Lieber etwas breiter als zu schmal. Kenne das von meinem ehemaligen Würfel. Bei uns in der Wohnung war es gar nicht mal so schlimm, aber in der Tat, in der Wohnung unter uns, war ein deutliches Brummen zu hören. Kann aber auch daran gelegen haben, ich hatte damals einen Holzunterschrank gebaut.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Stef

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 298

Aktivitätspunkte: 27325

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 26. August 2012, 18:05

Jaaa, schaut echt prima aus!
Den Schacht würde ich etwas tiefer als 10cm machen, im Yasha war das seeehr eng und das war ja nur 30cm hoch.
Grüße,
Stef

la mer

Fortgeschrittener

  • »la mer« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 444

Wohnort: Bocholt

Aktivitätspunkte: 2290

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 26. August 2012, 18:56

Ich danke Euch! grin Denke mal, ich werde dann wohl eine Tiefe von 14cm nehmen.
@daflitz: an einen Schacht hatte ich zuerst auch gedacht (sowas selbst gebasteltes aus Plexiglas) . Als ich dann im Laden war, wurde mir angeboten doch direkt eine komplette Wand mit einbauen zu lassen, so daß es quasi mit zwei Streben gleich zu einer Art Filter wird. Die Idee gefiel mir eigentlich sofort und auf der linken Seite, da wo man in das Abteil reinschauen kann, kommt einfach noch `ne abnehmbare Verkleidung vor......
Liebe Grüße
Antje


Mein Minimeer: B 60, T 70, H 55 cm, hinten auf kompletter Breite 15cm als Technikabteil abgetrennt
Technik: 1 x Tunze 6045, 1 x Hydor Koralia nano 1600, Resun S-1000, Resun-Heizer 300W, Aqua Medic AS Blue 500, Radion XR 30W

:::: HIER enstand mein Minimeer ::::

Uschi

Profi

  • »Uschi« wurde gesperrt

Beiträge: 1 029

Wohnort: 41379 Brüggen Kr.Viersen

Aktivitätspunkte: 5210

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 26. August 2012, 19:32

Hi Antje,

der Anfang sieht ja schon gut aus. Viel Spaß beim weiteren gestalten :thumbsup: .
Viele Grüße
Uschi

Stefan

Plexiglas-Designer

Beiträge: 598

Wohnort: Geilenkirchen

Beruf: CNC-Lasertechnik/

Aktivitätspunkte: 3105

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. August 2012, 08:00

guten morgen,

das wird ein interressantes becken. klasse
ich freu mich drauf, wie es weiter geht.


zu deinem technikabteil: ich habe auch den blue500. und ich habe mich für 13cm entschieden. das kommt ja darauf an, wie du den befestigen möchtest.
wenn du den as mit dem überlauf auf eine kante hängst, reichen 10 cm. ich habs nicht gemacht, weil der dann bei mir eintwas lauter brummte von den vibrationen her. bei dem as ist aich noch ein extra halter dabei, den man an glasscheibe befestigen kann. wenn du dich dafür entscheiden solltest, musst du dich für 13 cm entscheiden.



gruß stefan
Gruß Stefan

la mer

Fortgeschrittener

  • »la mer« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 444

Wohnort: Bocholt

Aktivitätspunkte: 2290

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. August 2012, 21:08

@Stefan: dann liege ich mit 14cm ja auf jeden Fall auf der sicheren Seite ^^

Mit dem Bestellen des Beckens ist`s heute nix geworden, musste ich leider auf hoffentlich Freitag verschieben..... :S
Was andererseits aber auch gar nicht so schlecht ist, da ich mich momentan immer noch nicht entscheiden kann, wie hoch das Becken denn nun werden soll! Hach menno, ich bin immer so unentscheidungsfruedig!!!! :rolleyes:
Geplant waren ja 50cm, als ich dann mal `nen Zollstock angehalten habe, kamen mir diese dann aber auf dem Unterbau so "flach" vor. Dann hab` ich mir `nen Karton von der Arbeit mitgebracht um mir alles besser vorstellen zu können..... gut, der ist jetzt 53cm hoch da käme ich von meiner Leiter aus noch schön überall dran, 60cm sind dann wohl doch zu hoch - oder doch nicht? - um anständig drin hantieren zu können..... oder sollte ich vieleicht 55cm nehmen????



Ich glaub, ich kletter noch`n Weilchen auf der Leiter rauf und runter und probier rum..... 8|
Liebe Grüße
Antje


Mein Minimeer: B 60, T 70, H 55 cm, hinten auf kompletter Breite 15cm als Technikabteil abgetrennt
Technik: 1 x Tunze 6045, 1 x Hydor Koralia nano 1600, Resun S-1000, Resun-Heizer 300W, Aqua Medic AS Blue 500, Radion XR 30W

:::: HIER enstand mein Minimeer ::::

Stefan

Plexiglas-Designer

Beiträge: 598

Wohnort: Geilenkirchen

Beruf: CNC-Lasertechnik/

Aktivitätspunkte: 3105

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. August 2012, 21:22

hehe, das wird ein knobbelspiel.

14 cm sind auf jeden fall ausreichend.

ich persönlich würde aber eine 60er beckenhöhe bevorzugen, weil es sonst für mich so gestaucht aussieht.
aber das ist eine persönliche geschmackssache.


gruß stefan
Gruß Stefan

Raffo

Acroholiker.de

Beiträge: 2 304

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 12030

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 28. August 2012, 21:24

Hey,

beide Maße sind schick!!! nur über 60cm Höhe würde ich nicht gehen, da wird es mit der Beleuchtung schwierig. Aber nicht Unmöglich...

VG
VG
Raffo


Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 872

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30260

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 28. August 2012, 21:26

Hallo Antje

55-60 cm auf der Leiter dürften noch gehen. Ich hatte mal ein Würfel mit 70cm Höhe, bin nicht gerade klein, aber das war echt schon mühselig. :rolleyes:
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Raffo

Acroholiker.de

Beiträge: 2 304

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 12030

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 28. August 2012, 21:29

Hallo Antje

55-60 cm auf der Leiter dürften noch gehen. Ich hatte mal ein Würfel mit 70cm Höhe, bin nicht gerade klein, aber das war echt schon mühselig. :rolleyes:


Das kommt noch hinzu bei so einer Höhe. Eingebaute Achselerfrichung :D

VG
VG
Raffo


Lord Nelson

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Wohnort: www.straelen.de

Beruf: Vertriebsinspektorin Medien

Aktivitätspunkte: 2300

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 28. August 2012, 21:36

Hallo Antje,

mal so als Hilfestellung: ich bin 167 cm klein und wenn ich auf einer TrippTrapp mit drei Stufen stehe, komme ich in mein Becken bis an die hintere Ecke des Bodens ohne unter den Achseln ein Bad nehmen zu müssen. Mein Becken ist Glashöhe: 60 cm und Tiefe ebenfalls 60 cm.

Falls Du ähnlich groß bist und nicht zu kurze Arme hast, kommste mit 60 cm prima hin. So, meine Meinung.
Lieben Gruß

Anna

------------

Doppeltes Lottchen:

1. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schwedentischchencube Standzeit: 17.05.2012 Einfahrmethode
2. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schreibtischcube Standzeit: 25.05.2012 Schnellstartmethode

la mer

Fortgeschrittener

  • »la mer« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 444

Wohnort: Bocholt

Aktivitätspunkte: 2290

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 28. August 2012, 21:58

Genau Stefan, 50cm sehen auf jeden Fall gestaucht aus, das ist gut ausgedrückt!
Vielen Dank auch an Anna für die genaue Ausführung, das hätte ich mir jetzt so gar nicht vorstellen können und ich bin 172 groß, da kann man mal sehen.....
Nun ja, bisher bin ich ja auch nur Aquas gewohnt, aus denen ich quasi vorher einen Liter Wasser rausnehmen muss, wenn ich mit dem ganzen Arm reingreifen will, weil`s sonst überläuft XD
Liebe Grüße
Antje


Mein Minimeer: B 60, T 70, H 55 cm, hinten auf kompletter Breite 15cm als Technikabteil abgetrennt
Technik: 1 x Tunze 6045, 1 x Hydor Koralia nano 1600, Resun S-1000, Resun-Heizer 300W, Aqua Medic AS Blue 500, Radion XR 30W

:::: HIER enstand mein Minimeer ::::

Bella

SPS-Liebhaber

Beiträge: 2 792

Beruf: Studentin

Aktivitätspunkte: 14745

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 28. August 2012, 22:23

Hi,
mein Becken hat mit der Abdeckung etwa seine 65cm Höhe und schon da finde ich, muss man ganz schön tauchen.
Würde also nicht zu hoch gehen, vor allem wegen des Aspekts des Lichts. Je flacher, desto mehr Licht erreicht auch den Boden.
Salzige Grüße,
Isabel


www.aquabilderbuch.de/Isabel

Nature and life, both things we do take for granted but sooner than we expect we might lose them.

daflitz

Erbsenzähler

Beiträge: 717

Wohnort: Leverkusen

Aktivitätspunkte: 3785

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 29. August 2012, 09:52

Hab zwar nur einen 55er Würfel, abermit Abdeckung. Da ich die nicht jedesmal abmachen, sind 60cm. Von der Höhe komme ich ohne Leiter rein mit 178, hintere Ecke brauch ioch aber auch nen Tritt.
Also noch etwas zum verwirren 8| Kommt ne Abdeckung drauf, oder nicht?

Und mit dem Liter rausnehmen, kenne ich, aber du hast ja TB geplant, das verdrängte Wasser geht dann alles schön da rein!
Grüße Daniel

la mer

Fortgeschrittener

  • »la mer« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 444

Wohnort: Bocholt

Aktivitätspunkte: 2290

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. August 2012, 22:31

Also momentan geht die Tendenz zu 55cm.....
Eine Abdeckung soll eigentlich nicht drauf. Ich möchte gerne 2 x die Tropic Marin SunaEco 1500 HD Ozean Blue 24W mit dem zugehörigen Aufsatzhalter auf`s Becken packen d.h., ich würde höchstens so eine Art Kranz drum machen, je nachdem wir sehr die Lampen zu den Seiten weg blenden.
Liebe Grüße
Antje


Mein Minimeer: B 60, T 70, H 55 cm, hinten auf kompletter Breite 15cm als Technikabteil abgetrennt
Technik: 1 x Tunze 6045, 1 x Hydor Koralia nano 1600, Resun S-1000, Resun-Heizer 300W, Aqua Medic AS Blue 500, Radion XR 30W

:::: HIER enstand mein Minimeer ::::

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 22 100 Klicks heute: 48 335
Hits pro Tag: 19 828,58 Klicks pro Tag: 48 266,94