You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

haifisch79

Beginner

  • "haifisch79" started this thread

Posts: 34

Location: Göttingen

Occupation: Projektcontroller

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

1

Friday, February 21st 2020, 7:27pm

Einsteigerbecken Reefer 300 XL oder Aqua Medic Armatus 375 XD

Hallo Forum,

Eigentlich wollte ich schon vor längerem meinem Meerwassereinstieg vollzogen haben, aber meine Gesundheit hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Hatte „damals“ das Reefer 425 XL im Auge. Habe mir nun aber während meiner Auszeit nun etwas leicht kleineres als Einstieg ausgesucht. Ich schwanke nun zwischen dem Reefer 300 XL ( 90 x 57,5 x 55) oder dem neuen Aqua Medic Armatus 375 XD (100 x 65 x 55).

Halten möchte ich fast ausschließlich LPS und auch ein paar Fische wären schön.

Von den Maßen ist das AM zwar attraktiver, bin mir aber wegen der Qualität im Vergleich zu RedSea nicht so sicher und auch das Technikbecken ist mit 55 Litern vielleicht etwas zu klein?

Bin dankbar für euren Input.

Grüße aus Südniedersachsen.
Christian

nachoman

Professional

Posts: 1,359

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 868

  • Send private message

2

Friday, February 21st 2020, 7:52pm

In der Qualität tut sich nichts zwischen den Becken. Und 55l TB ist auch OK.

Also im Endeffekt eine Frage deines persönlichen Geschmacks.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

haifisch79 (21.02.2020)

ak007

Beginner

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

3

Saturday, February 22nd 2020, 3:03am

Das AM sieht attraktiver aus aber RedSea ist mehr bekannt. Ich überlege auch an diese beiden.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

haifisch79 (22.02.2020)

jogi

Trainee

Posts: 165

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 50

  • Send private message

4

Saturday, February 22nd 2020, 5:58am

Das Red Sea ist hochwertiger z.b Unterschrank aus Schichtholz verleimt die Tür ist Lackiert und zusätzlich noch verstellbare Füße. Außerdem ist das Armatus nur 50cm tief Grüße jogi

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

haifisch79 (22.02.2020)

acanthurus969

Intermediate

    info.dtcms.flags.at

Posts: 765

Occupation: Werkzeugmacher

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

5

Saturday, February 22nd 2020, 9:11am

Das XD ist 65cm tief und hat auch lackierte Türen.
Da hats mir das "xd" doch glatt auf nen Smiley ausgebessert

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

haifisch79 (22.02.2020)

pasel

Beginner

Posts: 21

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

6

Saturday, February 22nd 2020, 9:13am

Hi,

ich habe von einem RedSea Reefer 170 auf ein Armatus 300 gewechselt und bin mit dem Becken absolut happy.

Finde besonders den Ablauf beim Armatus deutlich angenehmer. Den muss ich im Vergleich zum Reefer nie anfassen.

Würde ich jederzeit wieder so machen.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

haifisch79 (22.02.2020)

Julius

Trainee

Posts: 152

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

7

Saturday, February 22nd 2020, 10:02am

Hab ein Red Sea Reefer und bin sehr zufrieden, kann aber auch keinen Vergleich zum AM anstellen.
Ich rate zum dem Becken das besser von den Abmessungen für dich passt.
Ablauf, Technikbecken oder was weiß ich was kann man zu Not modifizieren wenn es etwas gibt das einen stört. 5 cm höhe oder tiefe mehr gibt es leider nicht im Nachhinein.

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

ATB-80 (22.02.2020), haifisch79 (22.02.2020)

haifisch79

Beginner

  • "haifisch79" started this thread

Posts: 34

Location: Göttingen

Occupation: Projektcontroller

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

8

Saturday, February 22nd 2020, 6:04pm

Vielen Dank für eure zahlreiche Antworten. Ich tendiere im Moment zum Aqua Medic 375 XD. Halte euch auf dem laufenden, spätestens zum Beckenstart.

Grüße,
Christian

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ak007 (23.02.2020)

ak007

Beginner

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

9

Sunday, February 23rd 2020, 1:11am

Aus welchem Material besteht der Unterschrank?

haifisch79

Beginner

  • "haifisch79" started this thread

Posts: 34

Location: Göttingen

Occupation: Projektcontroller

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

10

Sunday, February 23rd 2020, 2:09pm

Laut AM Aus stabilem Holz mit 28 mm Stärke. Sollte eigentlich ne Zeit lang halten. Das was mich stört, ist, dass man den Schrank nicht
mit Füßen genau nivellieren kann.

ak007

Beginner

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

11

Sunday, February 23rd 2020, 8:37pm

Für 1 Meter Länge kann es notwendig sein. Bei RedSea sind die Füßen dabei.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,336

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1612

  • Send private message

12

Monday, February 24th 2020, 12:06pm

Die Füße würde ich eh nicht benutzen... Aber wer da gern die Punktuelle Belastung bevorzugt kann sie ja gern nutzen :)
Meine Becken (selbstgebaut und Aqua Medic) standen immer auf einer Siebdruckplatte. Die habe ich mit kleinen Quadraten (so 5x5cm) aus Linoleum ausgeglichen. Nie ein Problem gehabt... Und selbst die Juwelbecken habe ich direkt mit den Scheiben aus Linoleum ausgeglichen.

Qualitativ nehmen sich beide nichts. Ich finde die Türen mit dem echten Softclose sehr viel besser beim Aqua Medic (bei mir war es noch das Xenia). Red Sea hatte den 0815 Kram der anderen. Verarbeitung ist bei beiden gleich gut. Red Sea gibt es oft hässliche Silikonnähte an Stellen, die man eh nicht sieht. Z.B. Schacht.
Red Sea muss der Schrank selbst zusammengebaut werden. Bei Aqua Medic (zumindest bei Xenia) kommt der fertig aufgebaut.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

haifisch79 (24.02.2020)

Posts: 68

Location: Hilden

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

13

Monday, February 24th 2020, 2:38pm

Ich plane ebenfalls auf ein größeres AQ zu wechseln. Und aktuell ist das neue Aqua Medic 375 an erster Stelle. Großer Pluspunkt ist für mich die 65er Tiefe, hier zählt jeder cm. Weiterhin finde ich das Technikbecken gut. Ich habe es zwar noch nicht live gesehen, aber anhand der Fotos und Skizzen ist es ohne Schnörkel aufgebaut. Nimmt man auf der linken Seite die zwei Filtersocken incl. Halterungen raus, hat man Platz für den Vliesfilter. Hinten ist ein Abteil für die RFP und vorne hat man ausreichend Platz für Abschäumer, Fließbettfilter, etc.
Beim Ablauf bin ich mir noch nicht so sicher, ob ich das easy-drain-Ding verwenden würde, oder ob ich auf klassischen Ablauf mit Kugelhahn umrüste. Bisher hatte ich nie Probleme mit einem Kugelhahn. Wichtig ist eine flexibel einstellbare RFP.

Gruß Michael
Reefer 425 XL
Deltec 1000i,Clarisea SK3000,Jebao DCP 8000, 2x AI Nero 5, 2x Straton

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

haifisch79 (24.02.2020)

haifisch79

Beginner

  • "haifisch79" started this thread

Posts: 34

Location: Göttingen

Occupation: Projektcontroller

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

14

Monday, February 24th 2020, 3:10pm

Die Füße würde ich eh nicht benutzen... Aber wer da gern die Punktuelle Belastung bevorzugt kann sie ja gern nutzen :)
Meine Becken (selbstgebaut und Aqua Medic) standen immer auf einer Siebdruckplatte. Die habe ich mit kleinen Quadraten (so 5x5cm) aus Linoleum ausgeglichen. Nie ein Problem gehabt... Und selbst die Juwelbecken habe ich direkt mit den Scheiben aus Linoleum ausgeglichen.

Qualitativ nehmen sich beide nichts. Ich finde die Türen mit dem echten Softclose sehr viel besser beim Aqua Medic (bei mir war es noch das Xenia). Red Sea hatte den 0815 Kram der anderen. Verarbeitung ist bei beiden gleich gut. Red Sea gibt es oft hässliche Silikonnähte an Stellen, die man eh nicht sieht. Z.B. Schacht.
Red Sea muss der Schrank selbst zusammengebaut werden. Bei Aqua Medic (zumindest bei Xenia) kommt der fertig aufgebaut.

Danke!
Siebdruckplatte kommt bei mir definitiv auch unter das Becken egal ob AM oder RedSea haben schwimmenden Estrich mit FBH im Eigenheim, da habe ich keine Lust auf böse Überraschungen. BTW: hast du deine Siebdruckplatte seitlich lackiert oder laminiert und hast du abgeschrägte Kanten oder klassisch 90 Grad?

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,336

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1612

  • Send private message

15

Monday, February 24th 2020, 3:50pm

Früher lag die einfach unter dem Becken darunter. Normal mit Schnittkante.
Aktuell ist die Verkleidung vom Schrank davor.

Bin aber auch kein Fetischist für solche Details. Hat mich nie gestört optisch das die Platte da war. Ging für mich komplett ins Bild vom Schrank/Becken über.
Wenn jemand auf solche Details sehr achtet und wenn es jemanden stört ob eine Linie über 2 Meter um 2mm abweicht dann sollte man eine Alternative suchen. Meine Toleranz ist da höher :)

So sah das aus
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

This post has been edited 1 times, last edit by "-Saithron-" (Feb 24th 2020, 3:53pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

haifisch79 (24.02.2020)

haifisch79

Beginner

  • "haifisch79" started this thread

Posts: 34

Location: Göttingen

Occupation: Projektcontroller

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

16

Monday, February 24th 2020, 6:49pm

Mir ging es beim Lackieren oder Laminieren hauptsächlich darum, dass beim „Geplansche“ nicht irgendwann das Holz aufquellt oder es irgendwie instabil wird. Scheint bei Dir aber kein Thema zu sein.

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,199 Clicks today: 10,829
Average hits: 22,449.32 Clicks avarage: 52,169.99