You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Raffo

Acroholiker.de

  • "Raffo" started this thread

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

1

Tuesday, August 7th 2012, 4:54pm

Umbau PLanung

Hallo Zusammen,

da mein Cube ja leider der Cervera erlegen ist, muß der wohl oder übel bald das Gestein getauscht werden...

Die Problematik besteht noch ein wenig an der Vorgehensweise. :S

Ich persönlich tendiere ja zu einem kurz und hoffentlich schmerzlosen Kaltstart nach dem Umbau.

Mich würde allerdings mal interessieren, wie Ihr da vorgehen würdet ?

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

Raffo

Acroholiker.de

  • "Raffo" started this thread

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

2

Tuesday, August 7th 2012, 7:05pm

Hi,

was mir allerdings ein wenig Zeit verschaffen würde, wäre ein Fischhotel :D Jemand eine Idee ? oder hat jemand Platz für 10 - 14 Tage ? oder ein altes Becken im Keller welches ich mir ausleihen könnte ? soll auch nicht umsonst sein..

Korallen würde ich dann für ein paar Tage in meine beiden Nanos einsezen, wenn ich einen Fischsitter finde..

Wäre für jeden Tipp dankbar...

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

viperdm74

Unregistered

3

Tuesday, August 7th 2012, 7:18pm

Hallo
also bei mir ist der kaltstart pauschal gesagt gelungen
meine tiere sind ja von 80 l blenny ins 190er trigon umgezogen
vorgegangen bin ich wie folgt
ich habe den bestehenden boden (live sand ) mit neuen gemischt
und die differenz an wasser mit wasser von triton (nordseewasser) ausgeglichen
den restlichen aufbau habe ich gebrauchtes gestein (ca 2 Jahre im einsatz) genommen was kurzfistig zu erhöten po4 werten führte
die aber jetzt so gut wie im griff sind (durch absorber )
alle tiere und korallen haben den umzug gut überstanden
hier und da habe ich mal ein paar braune algen aber nix verherendes
ich muss noch dazusagen das ich den alten abschäumer genommen habe und die alte strömungspumpe da sie noch in dem becken verwendung finden konnten
pauschal gesagt ist es recht gut gelaufen
ABER ich habe auch schon von fehlschlägen gehört
also habe ich ggf glück gehabt

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.jm

Posts: 7,969

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Tuesday, August 7th 2012, 7:25pm

-Spießkübel mit Beckenwasser befüllen und Fische & Korallen rein
- vorbereiteten Aufbau rein mit BG einrichten
- vorbereitetes aufgesalzenes Wasser einfüllen (min. einen Tag vorher ansetzen und heizen)
- Korallen und Fische umsiedeln

Es wird zur erneuten Einfahrtphase kommen sowie es zu Ausfällen von Tieren kommen kann

Kalt aber möglich ...


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

Raffo

Acroholiker.de

  • "Raffo" started this thread

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

5

Tuesday, August 7th 2012, 7:53pm

Hey,

das mit der Spießbütt ist ne super Idee :thumbsup:

Ich hatte das im Groben so geplant:

1. Wasser aus dem Becken und in Kanistern lagern oder in die Bütt.
2. Alle Steine & Bodengrund in die Tonne.
3. Alle Fische & Korallen in Styroboxen halten oder in die Bütt.
4. Riff nach Wunsch neu verkleben (lebend & tot gestein)
5. Wasser wieder ins Becken.
6. Fische ins Becken
7. Korallen neu auf Stein aufsetzen.
8. Bodengrund irgendwann später einbringen.

Da ich ja mit Zeo fahre, habe ich dort ja ordentlich Bacs. Ich könne das Zeo von der Menge her erhöhen und später das System wieder entwöhnen...

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

Raffo

Acroholiker.de

  • "Raffo" started this thread

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

6

Wednesday, August 8th 2012, 10:38pm

Hi,

hat niemand mehr eine Idee, wie ich den Umbau in kürzester Zeit über die Bühne bekomme ?

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

Raffo

Acroholiker.de

  • "Raffo" started this thread

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

7

Friday, August 10th 2012, 8:28pm

hi Zusammen,

hätte es eigentlich die selbe Filterwirkung, wenn ich Lebendestein nur ins Tb einbringe anstatt ins Becken ? und würde es Sinn machen den Bodengrund zu behalten ? oder eher neuen einbringen mit etwas vom alten Bodengrund ?

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Friday, August 10th 2012, 8:53pm

Hallo raffo,

Finger weg vom alten bodengrund, das gibt immer massive biologische belastungen...

Lg kannst du ins tb einbringen, aber wuerde ich schwer davon abraten steine dort zu haeltern, die evtl auch cervera tragen, das breitet sich dann wieder im becken aus...
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Raffo

Acroholiker.de

  • "Raffo" started this thread

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

9

Friday, August 10th 2012, 9:08pm

Hey Lutz,

nenene..keine alten Steine...!!! Wollte nur Wissen ob es überhaupt Sinn macht mit dem Lebendgestein und Zeolith ?. Wenn ja dann würde ich neues LG im TB halten. Im Becken wollte ich nur totes Gestein verwenden. Dann kann ich in Ruhe basteln...

Und sollte ich besser Bodengrund direkt oder zu einem späteren Zeitpunkt einbringen ?

Hätte noch ne Frage zu den Bacs..Sollte ich da irgendwie alle paar Tage eine Ampulle einbringen ? oder besser ganz ohne ?...

Suche noch nach einem Weg, die Einfahrphase nicht allzu hart zuschlagen zu lassen. Dachte da an Silikat - Phosphat-Absorber und Zeolith in erhöhter Menge, dazu alle 3 Tage Werte messen. Dann jede Woche die Absorber und Zeo reduzieren so das das Becken langsam selber zurecht kommt...

oder soll ich doch eine ganz andere Methode anwenden ?

Leider ist es etwas schwierig die richtige Entscheidung zu finden, wenn man Null Erfaahrung mit solchen Rettungsaktioneen hat ?(

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Friday, August 10th 2012, 9:22pm

Also zusaetzlich zum zeolith erschliesst sich mir der sinn des lg im tb nicht ganz, ausser du willst die population an mikrofauna stuetzen....

Ich wuerde zusaetzlich zum totgesteinaufbau 2-3 kg kleine lg-stuecke zum animpfen verwenden, neuen bodengrund verwenden und bodengrundportionen aus vielen gut laufenden becken zusaetzlich reingeben, auf jeden fall auch mit hoeheren algen starten und das zeolith nicht direkt voll hochfahren, so das du ein wenig nitrat und phosphatpeak hast, damit die bakterien erstmal die chance haben alles zu besiedeln...
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Raffo

Acroholiker.de

  • "Raffo" started this thread

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

11

Friday, August 10th 2012, 9:38pm

Danke für die schnelle Antwort :thumbsup:

auf jeden fall auch mit hoeheren algen starten und das zeolith nicht direkt voll hochfahren, so das du ein wenig nitrat und phosphatpeak hast, damit die bakterien erstmal die chance haben alles zu besiedeln...


das wird die Kunst sein, die Werte nicht ausufern zu lassen...

Dann steht mein Schlachtplan :D

1. Wasser aus dem Becken und in Kanistern lagern oder in die Bütt.
2. Alle Steine & Bodengrund in die Tonne.
3. Alle Fische & Korallen in Styroboxen halten oder in die Bütt.
4. Riff nach Wunsch neu verkleben ( tot gestein) + 2-3kg LG separiert + Bodengrund einbringen.
5. Wasser wieder ins Becken.
6. Fische ins Becken
7. Korallen neu auf Stein aufsetzen.

Werde dann wohl ne Hnad voll von meinem Sand behalten und schauen wo ich noch welchen her bekomme...Das Lebendgestein werde ich dann separiert ins Becken legen, dann kann ich es besser kontrollieren und die Microorganismen können abwandern. Dann Fahre ich das Becken so ein wie ich es vorher auch gemacht habe, nur mit Besatz. Dazu werde ich die Absorber und das Zeo in normaler Menge einsetzen, quasi so wie jetzt auch...Nur die Bacs werde ich um die ein oder andere Ampulle erhöhen..

Hoffe das alles gut gehen wird, wenn meine Schichtwoche rumm ist gehts ans Einkaufen...

Vielen Dank für die schnelle Hilfe :!:

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Friday, August 10th 2012, 9:43pm

Ich will ja nicht unken, es kann aber sein das das in die hose geht, das ist dir bewusst, oder?

Wenn du magst lass uns da nochmal in ruhe drueber sprechen, gibt nen paar sachen die gut vorbereitet sein wollen....

Zum beispiel muss der sand extrem gut gespuelt werden, der totgesteinaufbau sollte fertig geklebt sein und idealerweise schon mal gewaessert werden in der gesamtheit...

Dann musst du es trotz allem hinbekommen, das dieser aufbau zumindest ein paar tage ohne korallen steht...

Zumindest meine meinung....

Das wasser solltest du auf jeden fall filtern, um evtl cerveras nicht mit zu verschleppen, man weiss ja nie...
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Raffo

Acroholiker.de

  • "Raffo" started this thread

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

13

Friday, August 10th 2012, 9:56pm

Hey,

Gut vorbereiten möchte ich das in jeden Falle. Kann das Totgestein auch vorher noch Wässern und vorbehandeln mit Salzsäure etc.
Die Korallen könnte ich noch mit dem alten Gestein in meinen Nanos halten (2 x 30l ) wenn ich die Technik dafür zusammen bekomme. Die Fische wollte ich nicht so quetschen...

Wie soll ich das Wasser den Filtern ? Cervera Sprößen könnten ja Wahrscheinlich unendlich klein sein oder ?

Möchte jetzt auch keine Tiere verkaufen oder abgeben..alles nicht so einfach...

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Friday, August 10th 2012, 9:59pm

Filtern durch kaffeefilter....

Das sollte reichen....
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Raffo

Acroholiker.de

  • "Raffo" started this thread

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

15

Friday, August 10th 2012, 10:02pm

Filtern durch kaffeefilter....

Das sollte reichen....


alleine das dauert bestimmt 3 Tage :D
VG
Raffo

Fusion 10G

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

16

Friday, August 10th 2012, 10:03pm

Musst du durch 8o
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Raffo

Acroholiker.de

  • "Raffo" started this thread

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

17

Tuesday, August 14th 2012, 12:03pm

Hi Zusammen,

ich habe da mal ne Frage ?(

Heute bei der großen Inspektion am Becken kam mir folgende Idee... Ich bin ja im Besitz eines kompletten Nano Beckens welches im Keller auf seinen Einsatz wartet bzw bis die Einrichtungschefin Ihr OK gibt :whistling:
Lange Rede kurzer Sinn, könnte ich nicht mein Vorhaben im Detail auf die 30l Liter des Nano herunterrechnen und einen Kaltstart testen ? wegen der Wasserwerte usw.

Fischb- und Garnelenesatz werde ich da wohl mit Sicherheit nicht berücksichtigen, aber ein paar Ableger könnte ich zum testen einbringen und gegebenen Falls retten..

Mir ist wohl bewust das kein System die 100%ig selbe Einfahrphase durchmacht, aber evtl könnte ich da schon erkenntisse sammeln....

Macht das Sinn in euren Augen oder ist das vereschwendete Mühe ? und wie könnte ich Nitrat und Phosphat einbringen um Fische und fütterung bei dem Versuch zu berücksichtien ?

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

This post has been edited 1 times, last edit by "Raffo" (Aug 14th 2012, 12:04pm)


Raffo

Acroholiker.de

  • "Raffo" started this thread

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

18

Monday, August 20th 2012, 4:25pm

Hi Zusammen,

nach langem Hin und Her, wirds wohl ein neues Becken werden. Welches ich zuerst dazu nutze um alle Tiere und Gestein umzuquartieren. Anschließend werde ich den ScubbaCube neu aufbauen und die Tiere wieder umziehen...Denke so wirds am einfachsten alle durchzubringen.

Das neue Becken wird dann mit den t5 Röhren des Scubba Cubes betrieben, soviel steht Fest. Soll aber vom Volumen her nicht so groß werden wie der SC270...aber mal sehen. Habe da ein paar unübliche Maße im Kopf :D

Werde das neue Becken zuerst nur Zweckmässig betreiben und nach dem es wieder frei ist ebenfalls neu Einrichten...

Wieviel Liter sollte ich mindestens anlegen um meinen Zwergkaiser, 8 Streifenlippi, Maiden Schläfergrundel und meinen Seegrasfeilenfisch, sowie 2 Putzergarnelen dort für 3-4 Wochen unterzubringen ? ich dachte so an 130l-150l brutto...

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

This post has been edited 1 times, last edit by "Raffo" (Aug 20th 2012, 4:26pm)


shovel

Sniper

Posts: 269

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

19

Monday, August 20th 2012, 6:05pm

hi , kennst du eine kfz-lackiererei/autolackiererei ? die haben wegwerffilter mit 120 oder 180 my(mü) . die sind natürlich wasserfest , trotzdem würde ich ein paar mehr nehmen . kosten nur ein paar cent.
Hey,

Gut vorbereiten möchte ich das in jeden Falle. Kann das Totgestein auch vorher noch Wässern und vorbehandeln mit Salzsäure etc.
Die Korallen könnte ich noch mit dem alten Gestein in meinen Nanos halten (2 x 30l ) wenn ich die Technik dafür zusammen bekomme. Die Fische wollte ich nicht so quetschen...

Wie soll ich das Wasser den Filtern ? Cervera Sprößen könnten ja Wahrscheinlich unendlich klein sein oder ?

Möchte jetzt auch keine Tiere verkaufen oder abgeben..alles nicht so einfach...

VG

Raffo

Acroholiker.de

  • "Raffo" started this thread

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

20

Monday, August 20th 2012, 7:11pm

Hi shovel,

das ist eine gute alternative :thumbsup: werd mich mal umhören...

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 2,646 Clicks today: 6,039
Average hits: 22,410.47 Clicks avarage: 52,080.35