You are not logged in.

-MerlyN-

Beginner

  • "-MerlyN-" started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Tuesday, February 11th 2020, 9:44am

Nano Riff mit Kunststein - was ist zu beachten?

Hallo zusammen,

Ich plane gerade mein erstes Meerwasseraquarium. Es wird ein 80x35x35cm Becken, ohne TB und Filter Kammern. Als Abschäumer ist ein Tunze 9004dc geplant und evtl Filtermedien finden in einem Aquaclear 50 Platz.

Einrichten möchte ich es mit dem neuen Ati Eporeef und dem Coral Sand 0-1mm von Aqua medic. Auf LS möchte ich gerne verzichten, weil mich die Berichte über Glasrosen und andere nicht gewünschte Beifahrer abschrecken.

Auf was sollte ich achten?
Danke!

Vg, Merl

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,716

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7194

  • Send private message

2

Tuesday, February 11th 2020, 9:50am

stelle mal bitte etwas gezieltere fragen.

zu beachten gibt es immer etwas, in jedem bereich des hobbys. was willst du genau wissen?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

-MerlyN-

Beginner

  • "-MerlyN-" started this thread

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Tuesday, February 11th 2020, 9:53am

Sorry.
Wie starte ich das Becken am besten, wenn ich kein Lebendgestein einbringe? Geht das überhaupt? Oder gibt es gewichtige Gründe, die dagegen sprechen?


Vg, Merl

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22,716

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7194

  • Send private message

4

Tuesday, February 11th 2020, 10:08am

ich zitire mal unseren leitfaden:

Quoted

Fährt man sein Becken mit totem Gestein ein, so sollte man dieses so schnell wie möglich beleben. Das heisst, es muss Biologie rein. Da muss man nachhelfen. Viele benutzen dazu auf dem Markt erhältliche Bakterienpräparate. Besser ist es aber durch schnelles Einsetzen von Korallen dafür zu sorgen, dass die Biologie in Schwung kommt. ...

...Weiterhin sollte man bei einem Start mit totem Material die Nährstoffe, die vermutlich nicht oder kaum nachzuweisen sind, im Auge behalten. Da empfiehlt sich regelmässiges Messen und ggf. Zudosieren von Phosphat und Nitrat, also eigentlich Phosphor und Stickstoff. Die benötigten Mengen können in der Phase, je nach Entwicklung, schon recht hoch sein. Die entstehende Biologie benötigt aber zwingend P und N zur Entwicklung und zum Aufbau. Diese Art zu starten bedarf daher etwas mehr Geduld als der Start mit bereits belebten Materialien.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

-MerlyN- (11.02.2020)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 32,141 Clicks today: 57,334
Average hits: 21,089.9 Clicks avarage: 50,380.8