You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Pina2013

Trainee

  • "Pina2013" started this thread

Posts: 156

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

1

Monday, January 20th 2020, 12:36pm

Meinungen zum geplanten Besatz

Hallo zusammen!

Mein Meerwassereinstieg nimmt jetzt endlich Formen an. Das 5kg-Set EpoReef ist bestellt und sobald es ankommt, werde ich mal ein bisschen Probebauen.
Das Becken wird entweder 60x35x35 (73,5l) oder 76x38x30 (86,6l) haben. Da bin ich noch am Abklären, ob ersteres bestellt werden kann (denn das wäre dann deutlich günstiger und aus Weißglas...). Spätestens Samstag wird aber eines der beiden bestellt.

Klar, im Grunde genommen ist es noch ein bisschen früh, sich Gedanken um den Besatz zu machen, aber da ja unter Umständen bezüglich der Einrichtung/Bodengrund auch gewisse Dinge beachtet werden müssen, finde ich es besser, mich vorab zu informieren, damit ich gleich alles passend herrichten kann:

Putzercrew (Schnecken und Clibanarius tricolor)
2 Gobiodon okinawae
Alpheus randalli mit 2 Stonogobiops nematodes

Meine Frage: muss ich mir beim Knallkrebs Sorgen um die Gobiodon oder die Einsiedler machen? Ich habe so viel Gegensätzliches dazu gelesen... von total harmlos bis Killermaschine... Bin jetzt verunsichert, denn die Einsiedler und die Gobiodon wären mir "wichtiger"...

Hättet ihr noch einen Ersatzvorschlag für den Bodenbereich, falls das mit dem Alpheus randalli nebst Partnergrundeln nicht klappt?

Passt der Besatz ansonsten so? Zu viel, zu wenig, oder genau richtig?

Danke!
Liebe Grüße
Kathrin

Sol

Trainee

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

2

Monday, January 20th 2020, 1:56pm

Es sollte eigentlich kaum zu Problemen führen.

Ich würde mich jedoch auf eine Art spezialisieren, da man sonst fast gar nichts mehr vom Aquarium sieht. Falls dann doch mit Korallen Besatz und einer der Arten doch noch die andere Art reinpasst (wovon ich eher erstmal nicht ausgehen würde) kannst du das Ganze dann noch nachsetzten.

LG Sol

nachoman

Professional

Posts: 1,359

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 868

  • Send private message

3

Monday, January 20th 2020, 2:04pm

Das geht schon vom Besatz her beides zusammen.

A.randalli wird nur ganz selten mal übergriffig. Meiner Meinung nach nur, wenn er zu wenig Futter abbekommt. Aber wenn man ihm mal alle 2-3 Tage einen crab ring reinwirft, ist der total friedlich.

Ansonsten kannst du das genauso machen, wie geplant.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 10,650 Clicks today: 22,764
Average hits: 22,418.03 Clicks avarage: 52,093.87