You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Marc94

Beginner

  • "Marc94" started this thread

Posts: 40

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Thursday, December 12th 2019, 6:49am

Woher Lebendgestein - Hessen

Hallo,

ich habe jetzt endlich alles an Technik für mein erstes Meerwasseraquarium zusammen und kann mit der Einrichtung beginnen. Hat eventuell jemand Erfahrung woher man Lebendgestein aus Hessen beziehen kann. Ich wollte ungern welches bestellen und habe keine Ahnung welche Läden hier gute Steine anbieten. Ich war bereits im Kölle-Zoo, war jedoch absolut nicht begeistert von den Steinen.

Ich bräuchte ca. 30Kg Lebendgestein, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob ich nur Lebendgestein nehmen soll oder 15 Kg künstliche und 15 Kg Lebende Steine. Ich wollte
ungern 25€ pro Kg ausgeben.

Sea-kaethe

Trainee

Posts: 126

Location: Saarbrücken

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 78

  • Send private message

2

Thursday, December 12th 2019, 8:14am

Ich kann dir nur aus meiner bisher noch begrenzten Erfahrung berichten.
Mein erstes LGS habe ich auch aus dem Kölle Zoo, es war soweit okay, aber komplatt voll mit Glasrosen und auch nicht sonderlich "frisch". Ich war bisher in mehreren Kölle-Zoos und war nirgendow begeistert vom LGS.
Heute bekomme ich eine Lieferung Aussi-LGS von white corals. Ich kann gerne über die Qualität berichten, wenn ich es im Becken habe.

Das das LGS die Basis deines kompletten Beckens ist, würde ich dort nicht sparen.
Bei der Menge. die Du brauchst, würde ich wahrscheinlich auch 50:50 machen...
Liebe Grüße,
Kaethe :thumbup:

**Kaethes Nanoriff**
-altes Riff-

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

3

Thursday, December 12th 2019, 8:30am

Hallo Marc,

wenn ich das richtig verstanden habe, geht es um ein 320Liter Becken. Da brauchst Du nie und nimmer 30kg Steine.
Das ist viel zu viel. Die 10% Regel ist komplett veraltet.

Außerdem sind 25,--/kg für LG derzeit nicht unbedingt zu hoch angesetzt.


Gruß,
Matthias

Marc94

Beginner

  • "Marc94" started this thread

Posts: 40

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

4

Thursday, December 12th 2019, 9:03am

Wie viel Kg wären denn in Ordnung für ein 320 Liter Aquarium? Habe bisher immer nur die 10% Regel gesehen.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,329

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1611

  • Send private message

5

Thursday, December 12th 2019, 10:30am

Ich würde mir einen schönen Stein LS besorgen. Das wars. Den Rest tot.
Das spart Geld und Umwelt.

Bei 320 Liter denke ich die Grundfläsche ist irgendwo bei 100x60cm? Würde da dann auf 15-20kg erstmal gehen.
Auch wenn es wirklich super schwer fällt... Stelle WENIG Stein rein. Das wird von selbst voll, wenn die Korallen kommen. Und wenn dir wirklich der Platz ausgeht, dann kann man einen weiteren toten Stein immer nachträglich einbauen. Das ist kein Problem. Den Haufen verkleinern ist aber selten (einfach) möglich.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Posts: 260

Occupation: Herpetologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

6

Thursday, December 12th 2019, 10:50am

Da ich mittlerweile weiß wie das meiste australische Lebendgestein "abgebaut" wird, würde ich davon komplett absehen, der Natur zuliebe. Es gibt mittlerweile genug alternativen. Auch in Meerwassershops kannst du Steine aus eingefahrenen Becken holen
Grüße Sebastian

flyerone

Intermediate

Posts: 400

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

7

Thursday, December 12th 2019, 11:05am

Da ich mittlerweile weiß wie das meiste australische Lebendgestein "abgebaut" wird, würde ich davon komplett absehen, der Natur zuliebe. ..........
An diesen Infos wäre ich aber interessiert. Man liest ja imm er von "Abgesammelt in der Geröllzone"
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



JohannesFFM

Intermediate

Posts: 836

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 369

  • Send private message

8

Thursday, December 12th 2019, 11:29am

Hi,
also ich hab auch mit nur einem Broken LS im Technikbecken gestartet und mittlerweile hab ich auf dem ehemals Totgestein alles mögliche an Getier, von Schwämmen, mini Röhrenwürmern usw.
Viele Grüße Johannes

Posts: 260

Occupation: Herpetologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

9

Thursday, December 12th 2019, 11:31am

Ich schreibe zurzeit meine Masterarbeit und wir waren für mehrere Wochen dort. Hatten einigen Kontakt zu den dort lebenden Biologen. Dann sind wir zu einigen NOCH legalen Hotspots gefahren. Mir wurde da gesagt, das dass mit den Geröllzonen anfänglich gestimmt hat, aber da es sonst nicht mehr viel möglichkeiten gibt an Lebendgestein zu kommen, waren die Ressourcen irgendwann erschöpft. Bei den hießigen Preisen für LS wittern die Leute natürlich eine goldene Nase und klopfen das Zeug bei Nacht und Nebelaktionen aus irgendwelchen Riffen und das im großen Stil. Habe das dann selber mit eigenen Augen gesehen. Es gibt natürlich noch einige legale Abbaugebiete für LS in Australien, die illegalen gehen dann meistens über XX Wege, so das nicht mehr nachverfolgt werden kann wo es herkommt. Und so kommt es dann zu uns, zu horrenden Preisen. Das ganze hat mittlerweile so ein enormes Maß angenommen... Australien plant mittlerweile ein komplettes Ausfuhrverbot von Lebendgestein, da es anders nicht mehr kontrollierbar ist. Die Strafen wenn man dabei erwischt wird sind enorm, aber das Interessiert die Leute nicht. Größtenteils sind es Aborigines, die sowieso nichts mehr zu verlieren haben. Wenn ich die kommenden Feiertage mal etwas mehr Zeit habe werde ich dazu mal einen ausführlichen Thread machen, mit Bildern. Aber es kommt sowieso die nächsten Monate eine ausführliche Doku dazu.
Grüße Sebastian

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Sea-kaethe (13.12.2019), Highspeed (18.12.2019)

flyerone

Intermediate

Posts: 400

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

10

Thursday, December 12th 2019, 12:48pm

Danke für die Hintergrundinfos.
Ist halt leider immer so. Wo es was zu verdienen gibt, ist die Gier nicht weit (damit meine ich nicht die Ureinwohner, die stehen nur am Anfang der Kette). War doch in Indonesien genau so, bis die Regierung den Stecker gezogen hat.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



Posts: 2,131

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 749

  • Send private message

11

Thursday, December 12th 2019, 1:41pm

hi,

die 10% sind immer in verbindung mit dem "volumengewicht" der steine zu sehen.

luftig-lockere steinstruktur bringt einen "größeren" aufbau zustande als betonartige brocken, von denen man u.u. auch das doppelte benötigt.

allerdings keinen wirklich schönen aufbau daraus erstellen kann.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Posts: 260

Occupation: Herpetologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

12

Thursday, December 12th 2019, 2:27pm

Hier mal mein 170er Reefer, ohne jegliches Lebendgestein nach 3 Wochen. Viele geben zig Euros für Steine aus, und holen sich dann 5-10 mickrige Korallenableger für 20-30€ pro Stück, die womöglich noch gerade erst frisch gecutted wurden. Wundern sich dann über Bakterienblüten und Algenphasen sondersgleichen. NO3 und PO4 schießen dann in die Höhe und viele geben dann das Hobby wieder auf und haben viel Geld verbrannt.




nur ein schnelles quick and dirty pic, die Maxima ist nicht offen weil sie erst 2 Tage bei mir ist und leider ganz viel leckere Algen dran waren und meine Tectus Schnecken sie belagern :P. So ein Besatz+ Fische kostet aber dann halt gleich nochmal 600-700€, aber das spart man sich dann halt am Lebendgestein und man hat keine Probleme mit Plagegeistern oder horrenden Nährstoffwerten. Meiner Meinung nach ist das mittlerweile die Methode die man wählen sollte, besonders auch für Anfänger. Und aus umwelttechnischer Sicht sowieso!
Grüße Sebastian

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Marc94 (13.12.2019)

Marc94

Beginner

  • "Marc94" started this thread

Posts: 40

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

13

Friday, December 13th 2019, 7:30am

Vielen Dank für die Infos. Vor allem habe ich mir irgendwie in dieser Aussage von
dir gesehen.



Werde mir erstmal das künstliche Gestein holen. Danke


Viele geben zig Euros für Steine aus, und holen sich dann 5-10 mickrige Korallenableger für 20-30€ pro Stück, die womöglich noch gerade erst frisch gecutted wurden. Wundern sich dann über Bakterienblüten und Algenphasen sondersgleichen. NO3 und PO4 schießen dann in die Höhe und viele geben dann das Hobby wieder auf und haben viel Geld verbrannt.


Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

14

Friday, December 13th 2019, 8:05am

die 10% sind immer in verbindung mit dem "volumengewicht" der steine zu sehen.

luftig-lockere steinstruktur bringt einen "größeren" aufbau zustande als betonartige brocken, von denen man u.u. auch das doppelte benötigt.

allerdings keinen wirklich schönen aufbau daraus erstellen kann.
Hi Joe,
Hallo zusammen,

genau, das ist der Punkt. Das hat aber so mancher Vertreiber von Gesteinen leider immer noch nicht verstanden. So wurden mir zB immer viel zu viele Steine "volumenmäßig" geliefert, obwohl meinerseits deutlichst darauf hingewiesen wurde, dass ich Zitat einen "luftig-lockeren" Aufbau haben möchte.
Daher auch mein ausdrücklicher Rat hier, dass nicht zuviel Gestein reinkommt oder bestellt wird.
Das kg ist nicht entscheidend, sondern der Aufbau an sich. Das ist richtig. Heute bieten jedoch die meisten Händler ja "luftige" und extra poröse Steine an.
Aber wie eben schon angemerkt, ist hier der Verkaufsgedanke mancher Vertreiber oft nicht zielführend und ohne weitere "mechanische Bearbeitung" des Gesteins platzt auch bei sogenannten "maßgefertigten Riffaufbauten" sonst schon dadurch das Becken aus allen nähten….mit allen unerwünschten Nebenwirkungen.

Gruß,
Matthias

Posts: 260

Occupation: Herpetologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

15

Friday, December 13th 2019, 1:19pm

Freut mich! Künstliches Gestein hat natürlich auch seine Tücken. Ich persönlich bin ein Fan von den Carib Sea Rocks, dann aber nicht die normalen, sondern die "luftigen". Dort gibt es Gesamtpakete, wo immer 2 Höhlen und 2 Brücken dabei sind. Bei künstlichem Gestein solltest du dich gleich am besten vorher schon für ein Versorgungssystem entscheiden. Weil du keine Nährstoffe im Becken hast. Ich benutze mittlerweile Sangokai und bin damit sehr zufrieden, auf der Website gibts da wirklich ausführliche Anleitungen dazu. Viele größere Korallen kommen dann meistens schon driekt auf einem Stein, das ist dann sozusagen dein Lebendgestein ;). Am besten ist es wenn du in einen Meerwasserladen deiner nähe gehst und dir die Korallen selber ansiehst. In den gängigen Internetshops gibt es meistens nur winzige Ableger.
Grüße Sebastian

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,555

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

16

Saturday, December 14th 2019, 8:04am

Wenn Du LS benutzen willst hol / bestell Dir nur höchstens die hälfte von dem was Du eigentlich geplant hast, den "Rest" wenn Dir noch was fehlt kannst Du einfacher mit künstlichem Gestein "auffüllen" weil man das 1. immer schnell bekommt und 2. weil Di ifR. eine bessere Auswahl hast wenn Dir was spezielles fehlt... versuch mal eine Brücke herzustellen wenn Du gerade nur LS Klumpen bekommst... oder gar keins :D Künstlich hast Du immer satte Auswahl. Ich persönlich würde aber immer etwas LS mit eibringen, allein schon wegen der Bakteriendiversität. Der Rest kommt dann, wie oben schon erwähnt, über Steine mit den Korallen.
Bei Interesse und wenn Du liefern lassen willst schau' mal bei Mrutzek (keine Werbung !) auf die HP, da gibt es z.T. auch in einer separaten Anlage vorgehältertes künstliches Gestein, da hat's dann schon jede Menge Bakterien und leben. Aussie gibt's für einen ähnlichen Preis wie künstliches, so weit ist das nicht mehr auseinander...
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai HED SPS 1, 2, 3 Versorgung

This post has been edited 1 times, last edit by "Zooxantelle" (Dec 14th 2019, 8:06am)


Chelmon

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,131

Location: Eschau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

17

Monday, December 16th 2019, 6:38pm

Mrutzek hat ganz frisches australisches Lebendgestein bekommen.

Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator



Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,555

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

18

Monday, December 16th 2019, 7:33pm

Also letzten Samstag war alle...
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai HED SPS 1, 2, 3 Versorgung

Chelmon

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,131

Location: Eschau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

19

Monday, December 16th 2019, 7:45pm

Heute auf Instagram gesehen

Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator



Lars@triton

"under surface"

    info.dtcms.flags.de

Posts: 343

Location: Giessen

Occupation: ocean lover

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 93

  • Send private message

20

Monday, December 16th 2019, 8:12pm

Hi,
Unser Partner Matthias Reising (Meeresaquaristik Reising) bekommt nächste Woche Premium Gestein von Cairns Australien!
happy reefing
Lars
TRITON Team GERMANY


TRITON SHOP:
www.triton-store.de

Der TRITON Lab Unterschied:
www.triton-lab.de/der-labor-unterschied

Der TRITON Produkte Unterschied:
www.triton-reagents.de/der-reagents-unterschied

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 20,775 Clicks today: 48,202
Average hits: 22,411.61 Clicks avarage: 52,083.02