You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

81

Saturday, December 21st 2019, 6:45pm

Na dann nehme ich entweder den Coralsand von Aquamedic mit einer Körnung von 0-1mm oder 10-29mm. Das ist dann wohl egal. Falls jemand weiß, ob ich die Aktivkohle in einem Päckchen in den Tunze Skimmer 9004 reinpacken kann, sagt mir bitte Bescheid.

LG sol

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,051

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7540

  • Send private message

82

Saturday, December 21st 2019, 6:55pm

mit einer Körnung von 0-1mm oder 10-29mm. Das ist dann wohl egal.

hmm, ist das wirklich egal? :vain:

achso, adsorbermedien in einem gerät, das selbst eine funktion hat, würde ich nicht empfehlen, weil es dieses nämlich in seiner funktion beeinflussen könnte.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

83

Sunday, December 22nd 2019, 11:17am

Ok, danke für den Tipp CaiBaer.
Soll ich dann ein zusätzlichen Filter mit einbringen?
LG Sol

Posts: 2,134

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 749

  • Send private message

84

Sunday, December 22nd 2019, 11:28am

hi,

kohle ist ja nicht ein unbedingtes "muss".

bei sand steht die überlegung bei grabenden tieren (z. b. grundeln) im vordergrund.

da wären die 10 - 29mm zu grob.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

85

Sunday, December 22nd 2019, 12:07pm

Stimmt auch wieder, danke KorallenFarm!
Entschuldigung für das Missverständnis, mit den 10-29mm war 1,0-2,9mm gemeint, mein Fehler.
LG Sol

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

86

Sunday, December 22nd 2019, 9:20pm

So, bevor ich jetzt dann bald das Becken bekomme, habe ich noch eine Frage. Ich überlege nur die Real Reef Rocks zu nehmen. Ich habe jetzt schon oft und viel darüber gelesen, dass die Steine vorgehältert werden und dadurch Biologisch Aktiv sind. Verstehe ich es also richtig, dass wenn die Steine mit Wasser in Kontakt treten, den gleichen Effekt wie Lebendgestein haben, nur das sie nicht aus dem Meer gebrochen worden sind und keine
Parasiten... an sich haben? Brauche ich also wirklich kein Lebendgestein für die Bakterien einsetzten? ( Ich weiß auch, dass die Bakterien sich von alleine nach längerer Zeit bilden, wollte aber die schnelle Methode benutzen ).

Hapa

Candy Lover

Posts: 1,215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

87

Sunday, December 22nd 2019, 10:06pm

Ich würde überlegen ob ich nicht evt sogar auf riffkeramik zurückgreife.
Von ati zb. Kann man viel schöner mit gestalten, und RRR haben meiner Meinung nach keinen bakteriellen Effekt auf das Becken.
Würde ggf biodigest verwenden.
Gruß Sven


Red Sea Reefer 170 US Style
Radion G4 Pro
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5


Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

88

Monday, December 23rd 2019, 4:13pm

Danke Hapa!
Hat vielleicht noch jemand Erfahrung mit den RRR’s gemacht?

So, habe jetzt bei Emmel wegen meinem Aquarium nachgefragt, es würde 6 Wochen dauern, ist das viel oder normal oder sogar vielleicht schnell.

LG Sol

Posts: 261

Occupation: Herpetologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

89

Monday, December 23rd 2019, 4:37pm

Ich denke jetzt auch nicht wirklich das dort irgendwelche Bakterien drauf sind. Ich hatte auch schon mal RRR, da ist mir dann mein Silikat durch die Decke gegangen. Gibt ein paar Berichte darüber das bei manchen Leuten die RRR benutzen das so ist. Mittlerweile benutze ich die Caribsea Rocks, finde ich auch vom aussehen her viel natürlicher. RRR sehen finde ich viel zu Lila aus.

6 Wochen sind eine normale Zeit für ein Aquarium, die meisten Aquarienbauer geben auch eher die maximale Zeit an, dass sich die Leute nach ablauf nicht beschweren. Also die Tendenz geht eher dazu das es schneller fertig sein wird.
Grüße Sebastian

Meutenpapa

Unregistered

90

Monday, December 23rd 2019, 4:46pm

Danke Hapa!
Hat vielleicht noch jemand Erfahrung mit den RRR’s gemacht?


Jepp ich hab mein Riff aus diesen Steinen gebaut, dann das komplette Riff in das neue Aqua mitgenommen. Ist schön porös, leicht , lässt sich auch gut bearbeiten .
Nur nach einiger Zeit fing meine KH an zu steigen.. :gb: . Dann hier im Forum den Tipp bekommen , es liegt an den RRR. Dauerte so 3 Wochen, danach war der Spuk vorbei.

….dass wenn die Steine mit Wasser in Kontakt treten, den gleichen Effekt wie Lebendgestein haben..

Das glaube ich nicht. Ist ja tot. dann mit einer Schickt Baktis überzogen... welche .. ? Keine Lebewesen ect. Aber eben auch kein Lebewesen die man nicht haben will. 8o

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

91

Thursday, December 26th 2019, 3:08pm

Nochmal ich am schönen zweiten Weihnachtsfeiertag! Ich werde jetzt wohl die CaribSea Life Rocks nehmen, jetzt gibt es da aber drei Auswahlen, einmal die normalen Steine, die Äste und die vorgefertigten Tunnel.... Mit welchen der drei Arten sollte ich arbeiten? Welche sehen am schönsten aus, ich werde die 9 kg Box nehmen, das sollte gut reichen für mein 60x45x45 und ich habe viel Platz zum Korallen verstauen. Euch allen noch einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag, entspannt euch schön.

LG Sol

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

92

Sunday, December 29th 2019, 4:35pm

Ich bin momentan nach vielen Privaten Gesprächen nochmal ins Denken über die Strömungspumpe gekommen, wie soll ich diese anordnen? Sollte ich vielleicht doch zwei wählen oder reicht eine? Wie würden die dann angeordnet sein?

LG Sol

Hapa

Candy Lover

Posts: 1,215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

93

Sunday, December 29th 2019, 4:43pm

Ich hab im Reefer 170 3 strömungspumpen.

2x Mp10 wqd und eine Jebao rw 4 die 24/7 auf Puls läuft.

Kommt immer auf den Aufbau drauf an. Aber generell würden ich sagen das 2 strömungspumpen besser sind.
Um entweder eine ringströmung oder eine turbulente Strömung zu verwirklichen indem sie gegeneinander strömen.
Aber dafür müsste man wissen wie der Aufbau aussieht, das ist immer alles etwas individuell.
Gruß Sven


Red Sea Reefer 170 US Style
Radion G4 Pro
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5


Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

94

Wednesday, January 1st 2020, 11:14pm

Ich Hallo erstmal und ein frohes neues Jahr!

Ich habe mir mal ein Besatz überlegt, den ich als Traum-Besatz so hätte, vielleicht könnt ihr mir sagen, ob es wirklich nur ein Traum ist oder Realität werden kann.

  1. Ein Paar Falsche Clownfische mit Blasenanemone
  2. Ein paar oder ein einzelner Fisch des LSD Mandarin-Laierfischs (Hier weiß ich über das Spezielle Futter dieser Tiere Bescheid, wie lange sollte ich auf jeden Fall warten, damit sich genug Kleinstlebewesen gebildet haben?)
  3. Ein Paar Banggai Kardinalsbarsche
  4. Ein Paar Zitronen Grundeln ( nicht die Zitronen Wächter Grundeln) ich denke, die kann ich aber vergessen, wird sonst wohl viel zu voll

Geht als Alternative zu den Clownfischen oder Banggais auch ein Paar Falks Korallenwächter? Dann müsste ich wahrscheinlich aber auf jeden Fall auf die Garnelen verzichten?

LG sol

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,337

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1612

  • Send private message

95

Thursday, January 2nd 2020, 12:48am

Meine persönliche Meinung, als jemand der all diese Tiere ausgewachsen und mit entsprechend mehr oder weniger Platz gesehen hat.
Ob du oder jemand anders die befolgt steht natürlich auf einem anderen Papier...

Dein Becken ist 60x40x40 wenn ich es richtig gesehen habe.
Also theoretisch brutto 96 Liter. Ohne TB und mit Technik im Becken.

Clowns und Blasenanemone geht. Damit ist das Becken aber schon gut ausgefüllt. Die meisten Blasenanemonen, die ich kenne werden im Durchmesser 10-15cm. Dazu noch 5cm+ Sicherheitsabstand zur Anemone... Weitere Korallen wird dann also schon knapper.

LSDs und normale Mandarin werden ziemlich groß und finden niemals ausreichen Futter! Die drehen sich auf der Stelle...
Evtl. die roten Scooter Blennys aka rote Leierfische könnten eine Alternative sein. Die sind kleiner und weniger anspruchsvoll.

Kaudernis -> Nö. Amerika macht man das gerne. Die sind aber ausgewachsen echte Brummer und haben für mein Gefühl schon ein echten Bedarf auch mal ein paar Zentimeter zu schwimmen. Ich sehe da 250 Liter als Minimum.

Zitronengrundeln kein Problem. Sind aber für mein Empfinden recht empfindlich. Evtl. eher Grundel + Knalli?

Korallenwächter -> Nö. Schon gar kein Falks! Das sind nach meiner Erfahrung echte Stinkstiefel... Aber dazu kann jemand anders bestimmt noch mehr sagen. In Sachen Korallenwächter ist der User nachoman ziemlich gut und besser als ich informiert.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

96

Thursday, January 2nd 2020, 12:55am

Danke für deine Antwort Saithron, du sprachst von dem 60x40x40 Becken, ich habe immer wieder verwirrend geschrieben, es wird jetzt ein 60x45x45 Becken werden. Ich dachte nur, da ich viele mit Mandarin-Laierfischen und Banggais im Red Sea Reefer 170 gesehen hatte, VIEL mehr zu schwimmen gibts da auch nicht.... Bei den Mandarin-Laierfischen wird das aber wohl keinen Unterschied machen?

Ok, ja Korallenwächter... war auch eher eine Alternative, hätte ich gern gehabt, aber dann lassen wir das lieber sein.

LG sol

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,337

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1612

  • Send private message

97

Thursday, January 2nd 2020, 1:33am

Meiner persönlichen Meinung nach haben diese Fische auch im Reefer 170 nichts zu suchen.
Genauso wenig wie Hawaii Doktoren. Ich habe selbst schon Palettendoktoren in einem Sera 130 Liter Becken in Deutschland gesehen...
In Amerika auch schon in einem 30 Liter Becken. Befürworten würde ich es aber nicht. :)
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Posts: 261

Occupation: Herpetologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 38

  • Send private message

98

Thursday, January 2nd 2020, 3:43am

Mandarins eher ab 6 Monaten bis 1 Jahr und dann auch nur einer keine zwei. Das mit der Anemone würde ich mir gut überlegen. Ich finde die zwar wunderschön, aber werden einfach viel zu schnell viel zu groß und wenn sie wandern machen sie dir alle Korallen kaputt. In meinem Reefer 170 war auch eine Anemone, Euphylias und Sps. Meine Clownfische haben sich nur ganz kurz für die Anemone interessiert und seitdem sind sie die ganze Zeit nur in meiner Montipora digitata, die schlafen auch beide drunter, voll süß :P. Wegen dem Besatz hatten wir ja schon geredet. Kaudernis werden zwar schon groß, aber schwimmen zumindest bei mir so gut wie gar nicht. Sind eigentlich meistens nur auf einem Fleck. Meine Clowns sind viel aktiver. Eine Zitronengrundel hatte ich bis dato noch nicht.
Grüße Sebastian

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,555

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

99

Thursday, January 2nd 2020, 8:32am

Hi,
das Becken ist für einen Falk viel zu klein, meiner ist sehr viel unterwegs und hat viele Aussichtsplätze die er auch für sich allein beansprucht und verteidigt ! An Garnelen geht meiner nicht, wird aber auch gut gefüttert. In Deinem Fall bitte nicht einsetzen.
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai HED SPS 1, 2, 3 Versorgung

Sol

Trainee

  • "Sol" started this thread

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

100

Thursday, January 2nd 2020, 10:58am

Ja, der Falk ist jetzt aus dem Besatz-Traum rausgeflogen. Bei der Anemone und den Clowns werde ich auch erstmal sehen, wie sich mein Becken entwickelt. Ich denke aber, da ich jetzt 1x für Kaudernis und 1x dagegen gehört habe, dass ich dort vielleicht noch eine andere Meinung hören möchte, auch bei den Mandarinfischen, gibt es da vielleicht noch Erfahrungen von anderen?

LG Sol

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 8,716 Clicks today: 26,687
Average hits: 22,458.28 Clicks avarage: 52,198.34